Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

521

Sonntag, 22. Februar 2009, 21:52

Hallo Gemeinde,

Es geht nun nur noch sehr langsam voran.
Es wurde seit dem letzten mal folgende Sachen bewältigt.
- Die Triebwerksverkleidung eingebracht.
- Die Triebwerksspante erstellt.
- Flügelrippenlayout angepasst, da es noch viele Verschneidungen mit den Landeklappenanschlussrippen gab.
- Die Ausfräsungen in den Hauptrippen entfernt.
- Zeichnungen für die Landeklappen, Querruder, Tragfläche begonnen.

Gruß
Martin
»Vinci« hat folgendes Bild angehängt:
  • 090222Fluegel.jpg

522

Dienstag, 24. Februar 2009, 22:35

Hallo,

ich habe da noch mal eine Frage, die mich selber noch ein wenig quält.
Welche Rippe ist für eine Balsa Konstruktion besser geeignet. 1 oder 2 ??? Oder habt ihr noch eine bessere Idee.
Bei der Rippe 2 wird halt Material gespart, was am Ende Gewicht ist. Aber wie sieht es mit der Haltbarkeit aus, da die Fasern ja in längsrichtung liegen.

Gruß
Martin
»Vinci« hat folgendes Bild angehängt:
  • 090224Rippe.jpg

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

523

Dienstag, 24. Februar 2009, 22:39

Moin,

bei der größe würde ich 2 in 3mm Pappel nehmen.

Gruß
Werner
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

524

Dienstag, 24. Februar 2009, 23:00

Hallo Werner,

Also im ersten Schuss haben wir im Innenflügel ( zwischen Rumpf und Triebwerk) 3mm Sperrholz vorgesehen und Rippenform 2 mit einer Mindeststärke von ca. 5 mm und im Außenflügel 2mm Balsa.
Würdest du dann im Außenflügel auf Pappel gehen.

Hier noch mal ein paar Anhaltspunkte für die Dimensionen
1. Rippe nach Triebwerk
- Tiefe 247mm
- Höhe 36,7mm

Flügelspitze
-Tiefe 154
-Höhe 22,9mm

Gruß
Martin

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

525

Mittwoch, 25. Februar 2009, 07:27

Hallo Martin,

bei den etwas grösseren neueren Fliegern sind die Rippen meistens aus Pappel. Von der Festigkeit kann ich das nicht berechnen, aber es ist billiger. Wenn Balsa dann keine Ausschnitte. Das bringt nicht viel mehr Gewicht.. Sperrholz verwende ich sehr sparsam weil das sauteuer ist und meistens auch nicht erforderlich ist. Pappelsperrholz muss man gegens Licht halten um zu sehen ob da innen offenen Stellen drin sind. Die markiere ich dann mit dem Filzstift.

Gruß
Werner
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

526

Donnerstag, 26. Februar 2009, 21:30

Hallo Werner,

also wenn ich mir das noch mal durch den Kopf gehen lasse und mir die Dichte anschaue liegt der Unterschied bei zwischen 0%-100% je nach Qualität. Balsa 100g/dm³-200g/dm³ : Pappelsperrholz 200g/dm³-300g/dm³. Daher besteht die Möglichkeit, dass die Pappelsperrholzrippen ausgefräst werden können, wegen der unterschiedlichen Ausrichtung der Lagen. Damit kommen wir dann ja beim Deltagewicht bei 0 mit Glück sogar mit weniger raus. Zusätzlich haben wir ja auch noch den preislichen Vorteil.
Alles was nun aus meiner Sicht dafür spricht. Vielen Dank an Werner

Gruß
Martin

JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

527

Freitag, 27. Februar 2009, 01:24

So hier der erste Entwurf von der Höhenleitwerkaufnahme.

2 x M3 Schrauben und dazwischen ein 6-poliger MPX-Stecker, Untere Halterung gezeichnet.
»JürgenH.« hat folgendes Bild angehängt:
  • 6.jpg
Gruß

Jürgen

JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

528

Freitag, 27. Februar 2009, 21:38

Hier, nun besser gezeichnet.
»JürgenH.« hat folgendes Bild angehängt:
  • 7.jpg
Gruß

Jürgen

529

Sonntag, 1. März 2009, 16:12

Hallo

Seit dem letzten Mal wurden folgende Element geändert oder eingebracht:

- Wechsel des Materials von 2mm Balsa auf 3mm Pappel der Flügelrippen und der Flügel-Rumpf-Verbingung
- Kinematiken auf freigängigkeiten geprüft und Struktur bei Verschneidungen geändert.
- Befestigung der Landeklappen überdacht und eingebracht
- Flügelrippenausschnitte auf den Materialwechsel eingebracht

Gruß
Martin
»Vinci« hat folgendes Bild angehängt:
  • 090301Tragflaeche.jpg

JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

530

Sonntag, 1. März 2009, 22:28

Hallo Martin,
Pappel ist gut. Ich hatte im Herbst schon 13m² gekauft.
Ist nun allerdings schon weniger. :shake:
Gruß

Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Juergen H.« (2. März 2009, 20:13)


531

Dienstag, 3. März 2009, 00:41

Hallo Leser,

so nun haben wir am Flügel noch folgende Baustellen.

- Hinteres Ende der Triebwerksgondel
- Ingeration Fahrwerksservo (Ist eine Zugänglichkeit wirklich notwenig, oder kann man es umbauen)
- Überarbeitung des Fahrwerkes
- Anschlussbereich Flügel - Rumpf (Steckungen und Erleichterungen einbringen)
- Verkabelung (eher eine kleine Baustelle)
- Zeichnungen fürs Fräsen
- Zeichnungen für den Zusammenbau

Gruß
Martin

PS: Die Änderungen in den Bildern werden immer kleiner. Sind sie dann noch sinnvoll??
»Vinci« hat folgendes Bild angehängt:
  • 090303Tragflaeche.jpg

532

Mittwoch, 4. März 2009, 19:59

Hallo,

folgendes erledigt
- Anschlussbereich Flügel - Rumpf (Steckungen und Erleichterungen einbringen)

noch offen
- Hinteres Ende der Triebwerksgondel
- Ingeration Fahrwerksservo Wartungsdeckel Entwurf.
- Überarbeitung des Fahrwerkes
- Verkabelung (eher eine kleine Baustelle)
- Zeichnungen fürs Fräsen
- Zeichnungen für den Zusammenbau

Gruß
Martin
»Vinci« hat folgendes Bild angehängt:
  • 090304Tragflaeche.jpg

533

Donnerstag, 5. März 2009, 22:04

folgendes erledigt
- Anschlussbereich Flügel - Rumpf (Steckungen und Erleichterungen einbringen)

noch offen
- Hinteres Ende der Triebwerksgondel
- Ingeration Fahrwerksservo Wartungsdeckel Entwurf.
- Überarbeitung des Fahrwerkes
- Verkabelung (doch eher groß!)
- Zeichnungen fürs Fräsen
- Zeichnungen für den Zusammenbau

Gruß
Martin
»Vinci« hat folgendes Bild angehängt:
  • 090305Elektrik.jpg

JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

534

Freitag, 6. März 2009, 20:36

Habe mein Zeichnung getestet.


3D-Zeichnung


2D-Zeichnung


Bautele zum fräsen vorbereitet



Zeichnung mit Frästeilen/Depron Stützen verklebt
[IMG]http://https://homepage.t-online.de/servlet/CMServeRES/media
/3d5595a8c9771ca3ffff871cac14422f.JPG[/IMG]

Erstes Zusammenstecken

Gruß

Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Juergen H.« (6. März 2009, 20:53)


535

Samstag, 7. März 2009, 08:35

Hallo Jürgen,

die Bilder sind leider nicht zu sehen. Ich hatte sie schon gefunden und wollte sie einbinden, aber die sind mächtig groß. Ich habe es dann jetzt mal so gelöst.


3D-Zeichnung
2D-Zeichnung-1
2D-Zeichnung-2
2D-Zeichnung-3
Bauteile nach dem Fräsen
Zeichnung mit Frästeilen/Depron Stützen verklebt

Gruß
Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Vinci« (7. März 2009, 08:48)


536

Samstag, 7. März 2009, 18:51

folgendes erledigt
- Verkabelung Servokabel

noch offen
- Hinteres Ende der Triebwerksgondel
- Ingeration Fahrwerksservo Wartungsdeckel Entwurf.
- Überarbeitung des Fahrwerkes
- Verkabelung Strom für Motor
- Zeichnungen fürs Fräsen
- Zeichnungen für den Zusammenbau

Gruß
Martin
»Vinci« hat folgendes Bild angehängt:
  • 090307Verkabelung.jpg

537

Samstag, 7. März 2009, 21:04

Hallo Gemeinde,

gibt es irgendwo eine Servo Datenbank ?!?

Ich wollte eigentlich die Bereiche für die Servos vordefinieren, oder sollte man diese offen lassen und dann beim Bauen schauen, welchen Servo man verbaut?

Gruß
Martin

JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

538

Samstag, 7. März 2009, 22:15

Hallo Martin,
mit den Kabel gibst Du Dir wirklich Mühe.

Meine zeichnerrischen Fähigkeiten reichen dafür nicht.

Ich werde die Kabel nur andeuten.
Gruß

Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Juergen H.« (7. März 2009, 23:42)


539

Samstag, 7. März 2009, 22:31

Hallo Jürgen,

Im Triebwerksbereich geht es relativ beengt zu, deshalb einwenig mehr mühe. Es war auch nicht wirklich einfach. Auch ist es relativ einfach dann zu sagen, wie lang die Kabel werden müssen. Nun bin ich gerade am hintern Triebwerksgondelende am schaffen. Ich habe da nun eine Idee, und halte den Platz für ein Standardservo frei.

Gruß
Martin

JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

540

Sonntag, 8. März 2009, 14:42

Hallo,
ein neuer Versuch mit Fotos.

Rippenunterstützung (Depron) auf Plan aufkleben, Nasen und Endleiste (jeweils eine Linke und Rechte Seite) miteinander verkleben.


Zusammengesteckt/gerichtet/verklebt


vom Baubrett genommen
Gruß

Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Juergen H.« (8. März 2009, 14:46)