Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Mittwoch, 26. März 2008, 19:37

Hallo,

so jetzt werden wir diesen Thread mal wieder zum Leben erwecken. zzz zzz Der Winter ist fast vorbei und das Schlafen soll nun ein Ende haben.

Status Embraer: Wie wir schon vermuteten kam keinerlei Rückantwort. Ich denke ich kann da aus Erfahrung sprechen, dass es in grossen Unternehmen immer ein wenig länger dauert. :D . Aber wir werden jetzt weiter machen.

Ich habe mich, nach dem Telefonat mit Jürgen, der einen Modellbauer gefunden hatte, auf die Suche nach diesem Modellbauer gemacht und versuche ihn zu kontaktieren. Desweiteren habe ich einen weiteren gefunden der eine EMB120 besitzt. Auch von diesen beiden habe ich noch keine Antwort erhalten. :shake:

Derzeitig sieht es noch so aus, dass wir nur an dem vordern Gurten ein Holmrechen haben. Aus meiner Sicht macht es Sinn aus an den hinteren Gurten einen Holmrechen einzusetzen, oder nur einen Holm an den Stellen wo wir eine Verbindung zu den Klappen & Querruder haben. Der Holmrechen bietet für den Flügel eine höhere Stabilität. Er hat aber auch im Gegenzug die Probleme, da wir im Hinteren Bereich kaum noch bauhöhe haben um einen Rechen in die Rippen zu integrieren. Als Alternative wären Holmstücke an den hinteren Gurten zwischen den Rippen.

Wie seht ihr das? Welche Variante würdet Ihr bevorzugen und warum?

Gruß
Martin

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 26. März 2008, 20:49

Hallo Martin,

endlich gehts weiter. Hatte schon entzugserscheinungen. Als Vollblutmodellbauer kann man nicht so lange warten.
Tolles Projekt.

Gruß
Werner
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 26. März 2008, 22:15

Hallo,
irgendwie ist es auch gut so. Sonst wäre ja alles für die Katz gewesen.
Jürgen
Gruß

Jürgen

84

Donnerstag, 27. März 2008, 07:49

Hallo Werner,

Ich lese auch immer deine Projekte mit und sehe, dass du ein Tempo beim Bauen hast, wovon die Luftfahrtindustrie ne scheibe abschneiden kann. :D

Gruß
Martin

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

85

Donnerstag, 27. März 2008, 07:55

Ich bin ja seit 4 Wochen Vollzeitmodellbauer, da muss man vorankommen. Endlich werden mal die angefangenen Projekte auch fertig.

Gruß
Werner
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

86

Donnerstag, 27. März 2008, 12:11

Hallo,

heute bin ich zu Hause weil die Heizung ausgefallen ist :no: :no:
Aber die Kälte hält mich nicht davon ab weiter zu machen.

Ich habe mich heute um den Anschluss der Klappen an dem Flügel gewidmet. Im Original habe ich Führungsscheinen im Bellyfairing und in den Triebwerksgondel gesehen. dies ist leider nicht ohne weiteres umsetzbar. Deshalb haben wir uns auf eine Drehpunktkinematik geeinigt. Die derzeitige Drehachse liegt im mittel ca 30mm vom Profil entfernt.

Dies ist ein erster Entwurf und steht nun zur Diskussion.

Gruß
Martin
»Vinci« hat folgendes Bild angehängt:
  • Inner Flap 080327.jpg

87

Donnerstag, 27. März 2008, 12:24

So sieht die Klappe denn im ausgefahrenden Zustand aus.

Es fehlen noch die Anschlüße für die Servos.
»Vinci« hat folgendes Bild angehängt:
  • Inner Flap 080327-1.jpg

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

88

Donnerstag, 27. März 2008, 12:32

Hallo Martin,

Das ist ja Wahnsinn !! 8(

Ein ganz grosses Kompliment zu diesem Modell.

Gruss Bruno

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

89

Donnerstag, 27. März 2008, 13:10

Muss nicht die obere blaue Halterung zwischen den beiden Rippen?

Gibs denn auch irgendwann die Möglichkeit das nachzubauen?

Gruß
Werner
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dk7bo« (27. März 2008, 13:11)


90

Donnerstag, 27. März 2008, 13:58

Hallo Werner,

Wie meinst du das? zwischen welche Rippen? Ich sehe so viele. :D

Meinste du etwa das die Anschlüsse genau zwischen den beiden Rippen in der Klappen liegen sollten ?

Die Positionen sind bei 25% und 75% der Klappe.

Bruno danke für das Kompliment. Ich gebe dieses Kompliment an die Mitwirker dieses Threades weiter, den sie tragen auch einen Betrag zu dem Projekt bei.

Gruß
Martin

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

91

Donnerstag, 27. März 2008, 14:10

Es gibt 2 blaue Halter in den grünen Rippen. Unten ist es zwischen 2 Rippen, oben genau daneben. Ich dachte das die von 2 Rippen gehalten werden.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 27. März 2008, 14:14

Sorry, jetzt habe ich das erst richtig gesehen. Das blaue und grüne soll ein Stück sein. Ich hätte das blaue zwischen 2 Rippen geklebt, aber so geht das sicher auch.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

93

Donnerstag, 27. März 2008, 15:02

Hallo Werner,

ich muss zugeben ich habe die untere Beplankung noch dranne gelassen und ein wenig transparent. Jetzt habe ich mal die Beplankungen weggelassen und ich denke jetzt ist es einfacher zu erkennen. Asche auf mein Haupt. Die Blauen sind genau wie eine Rippe bloß nur bis zur Drehachse gezogen.

Gruß
Martin
»Vinci« hat folgendes Bild angehängt:
  • Inner Flap 080327-2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vinci« (27. März 2008, 15:03)


BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

94

Donnerstag, 27. März 2008, 15:11

Wenn schon so, dann würde ich die Rippen dazwischen gleichmässig verteilen.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

95

Donnerstag, 27. März 2008, 15:32

Hallo Werner,

alles klar. Jetzt sind wir auf einen Nenner. Rippen alle gleichmäßig verteilt.
Bei der äußeren Klappen ist es schon so. :ok:

Gruß
Martin
»Vinci« hat folgendes Bild angehängt:
  • Inner Flap 080327-3.jpg

96

Donnerstag, 27. März 2008, 18:36

Einen wunderschönen frühen Feierabend,

Ich bin gerade dabei die Querruder mit dem Flügel zu verbinden. Wie viel Grad Ausschlagwinkel sind normal ±30°?

Gruß
Martin

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

97

Donnerstag, 27. März 2008, 18:56

Hallo Martin,

Mit welchem CAD Programm arbeitest Du? Oder habe ich das übersehen?
Braucht diese Maschine etwa einen 5-Blatt Propeller?

Gruss Bruno

98

Donnerstag, 27. März 2008, 19:39

Hallo Bruno,

Das mit dem CAD Tool haste übersehen ;) . Die Maschine hat im Original einen 4 Blattprop dran.

Gruß
Martin

JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

99

Freitag, 28. März 2008, 14:40

Hallo,
meint Ihr nicht das die Konstruktion der Landeklappen etwas sehr gewagt ist?
Nur der kleinste Baufehler und das Ruder läuft nicht sauber oder gar nicht.
Wie wäre den folgender Vorschlag.
Die Ruderhörner (blau gezeichnet) nicht als "Rippe" ausgeformt sondern als Ruder mit verlängerung. Die Verlängerung kann man dann später nach dem "Farbanstrich" mit dem Ruder verkleben. Natürlich muß in das Ruder ein Stück, z.b. Balsaholz, zur Aufnahme des Ruderhornes eingeklebt werden.
Mein Vortschlag ist also. Fläche und Ruder fertig bauen und dann die Ruderhörner einbauen.

Martin bei Deiner Lösung stelle ich es mir sehr schwierig vor sowohl die Fläche als auch die Ruder zu bauen. Die Ruderhörner schauen ja ca. 30-40mm nach unten herraus. Wenn man jetzt die Fläche versucht aufzubauen heißt das das die "Füßchen" doch ziemlich lang sein müssen, und damit letzentlich noch empfindlicher (Brechen). Die Fläche auf den Rücken liegend aufzubauen halte ich nicht für eine sehr gute Idee.

Gruß
Jürgen
Gruß

Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Juergen H.« (28. März 2008, 14:44)


BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

100

Freitag, 28. März 2008, 15:23

Meine Idee war ja auch die Halter zwischen zwei Rippen kleben.

Wenn man die Füsse so verklebt wie ich das bei der Spitfire gemacht habe brechen die nicht mehr. Das war sowas von stabil. Siehe meinen Baubericht.

Gruß
Werner
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.