Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HAucki

RCLine User

  • »HAucki« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hünxe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Samstag, 15. März 2008, 16:19

Henschel P-75 aus Depron

Hallo Zusammen,

beim stöbern nach nem neuen Modell bin ich auf ein eher ungewöhnliches Flugzeug gestoßen:

Bilder
und Zeichnungen
(ich linke nur zu den Seiten, damit keine was sagt wegen Copyrights)

Da es aber bis jetzt keine Baupläne davon gibt, werde ich wohl selber Hand anlegen müssen.
Dafür werde ich das Gerät erstmal versuchen als CAD-Modell zu zeichnen um dann meine Maße ablesen zu können, bzw den Plan 1:1 ausdrucken zu können, die Spannweite soll sich auf 70cm belaufen(zu klein?).
Auch will ich versuchen Spanten aus der Zeichnung abzuleiten.
Die Flächen werde ich nach "Jomari Bauweise" fertigen.

Einige Fragen, die ihr mir vielleicht besser beantworten könnt als ich es kann:
Ist es überhaupt möglich, Depron in diese Formen zu bekommen?
Sollte ich die Canards als Pendelruder ausführen?
Interessiert es überhaupt jemanden? ;)

So long

Gruß Christian
- Fliton Inspire Mini
- EPP Speed Canard
- Epptasy 80cm
- MPX Panda (Oldschool baby)
- MPX Easy Glider (reiner Segler)
- Frettchen

Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach... :dumm:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HAucki« (15. März 2008, 16:20)


C.Est....nn

RCLine User

Wohnort: Nähe Würzburg

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. März 2008, 13:59

Hallo,

sehr Interessantes Bauprojekt hast du dir da vorgenommen :ok: :ok:
Das Depron in solche Formen zu bringen dürfte meiner Meinung nach mit ein bisschen Aufwand und Hirnschmalz kein Problem sein.
Ich denke dass die Canards als Pendelruder auszuführen die einfachste Variante sein wird.

MfG
Carsten
Als das Teleklingel fonte, treppte ich die Rannte runter und türte vor die Bumms. Bonne Seule!


Mein Verein

HAucki

RCLine User

  • »HAucki« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hünxe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. März 2008, 19:39

Hallo,

ich hab mit dem Bau angefangen, die Flächen sind fertig, eben so die Spanten für den Rumpf und die Canards.
Das Höhenruder wird in der Nase, die aus einem Styroporklotz besteht gelagert und leider von außen angelenkt, da ich innen zu wenig Platz habe, bzw der Rumpf zu flach ist(20mm).
Fotos kann ich im Moment keine machen, da meine Eltern mit der Kamera im Urlaub sind. Vielleicht kann ich mir irgendwo eine leihen ;)
- Fliton Inspire Mini
- EPP Speed Canard
- Epptasy 80cm
- MPX Panda (Oldschool baby)
- MPX Easy Glider (reiner Segler)
- Frettchen

Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach... :dumm:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HAucki« (21. März 2008, 19:40)


C.Est....nn

RCLine User

Wohnort: Nähe Würzburg

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. März 2008, 22:03

Wie siehts aus? Biste schon weitergekommen oder is gerade Baustopp? Wie siehts mit bildern aus?

MfG
Carsten
Als das Teleklingel fonte, treppte ich die Rannte runter und türte vor die Bumms. Bonne Seule!


Mein Verein

HAucki

RCLine User

  • »HAucki« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hünxe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. März 2008, 22:58

Hallo,

ne es ist kein Baustopp(der beginnt Sonntag, da bin ich eine Woche im Urlaub;)). Nachdem ich den Rumpf mit einem Kleber weggeäzt habe, von dem ich dachte, dass es Epoxy sei, durfte ich den leider erstmal wieder neu bauen :angry: Die Flächen sind auch fertig.
Mit Fotos kann ich im moment nicht dienen, da ich gerade keine Kamera habe, wird aber nach meinem kleinen Urlaub nachgereicht.

Bis dahin
Gruß Christian

[edit] P.S. Ich geb, zu, ich war doch faul ;)
- Fliton Inspire Mini
- EPP Speed Canard
- Epptasy 80cm
- MPX Panda (Oldschool baby)
- MPX Easy Glider (reiner Segler)
- Frettchen

Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach... :dumm:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HAucki« (27. März 2008, 22:59)


WEIMI 90

RCLine Neu User

Wohnort: Kaubenheim in NEA

Beruf: Landwirt in ausbildung

  • Nachricht senden

6

Montag, 21. April 2008, 14:23

RE: Henschel P-75 aus Depron

Hallo,

Ich befasse mich auch seit ein paar Monaten mit der Hs.P.75, ich hab mir auch schon ein kleines Tepronmodel zum werfen (ca 40 - 50cm Spannweite) gebaut. Als nächstes bau ich sie mit 1m Spannweite und Motor.

MfG
Weimi

HAucki

RCLine User

  • »HAucki« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hünxe

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Montag, 21. April 2008, 16:37

Hallo,

ich hatte leider Probleme mit dem Rumpf, sprich diesen in die gewünschte Form zu bekommen, deswegen hab ich jetzt erstmal eine Art Kastenrumpf gebaut, um schonmal die Flugeigenschaften zu optimieren.
Daraus habe ich schonmal gelernt, das ein Pendelhöhenruder völliger Quatsch ist, da es viel zu extrem reagiert, was ein fliegen praktisch unmöglich macht.
Auf welche Art und Weise willst du den Rumpf denn bauen?

Gruß Christian
- Fliton Inspire Mini
- EPP Speed Canard
- Epptasy 80cm
- MPX Panda (Oldschool baby)
- MPX Easy Glider (reiner Segler)
- Frettchen

Wenn hinter Fliegen Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach... :dumm:

Quak

RCLine User

Wohnort: Essen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Montag, 21. April 2008, 17:03

Ich finde eure Projekte sehr interessant :ok:

fals ihr später ein ``scale-Antrieb´´ haben wollt ist das genau das richtige ==[] ==[] ==[]

Mfg Micha

WEIMI 90

RCLine Neu User

Wohnort: Kaubenheim in NEA

Beruf: Landwirt in ausbildung

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. April 2008, 22:10

Hallo,

ich habe innen ein paar Tepronspanden eingezogen und mit Epoxy fixiert und den Rest mit Tesafilm zusammengeklebt. Die nächst größere Variante bau ich aus Holz und Srüro mit ca 1,2 m Spannweite um die Flugeigenschaften im Flug zu testen, die Holzteile lass von nem Freund machen der hat so nen tollen CNC Laserschneider, und wenns erst mal im PC ist dann kann man es auch in fast jeder Größe bauen. ==[]

Mein Hangar:
-Pico Jet
- Pico cup (umgebaut mit Brushless und Querruder
-Dornier Wal mit 140cm (eigenbau)

Gruß
Weimi

pramus

RCLine User

Wohnort: Raum Stuttgart-> 30km nach Osten

  • Nachricht senden

10

Freitag, 25. April 2008, 19:47

Henschel P-75 aus Depron

Hallo Christian,
das ist auf jeden Fall ein tolles Projekt das Du Dir da vorgenommen hast :ok: .

Habe Deinen Bericht jetzt beim Stöbern gefunden und kann daher leider erst eine Antwort auf die Frage geben:

Zitat

Original von HAucki
....
Einige Fragen, die ihr mir vielleicht besser beantworten könnt als ich es kann:
Ist es überhaupt möglich, Depron in diese Formen zu bekommen?
...


Ganz klar und eindeutig -> JA !
Such mal hier im Forum nach Beiträgen vom User *Optimist* und auch in anderen Modellbauforen ;) . H-J hat eine Bauweise für Depronrümfe ausbaldowert - und die geht recht einfach. Es sind schon viele Modelle auf diese Weise entstanden. Zur Info ist die Bauweise hier im Parkflyer-Forum unter Tips und Tricks "How to build" vorgestellt.

Gruß, Pramus