Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kaiser.th

RCLine User

  • »Kaiser.th« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Maschienenschlosser

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. März 2008, 09:25

Easy Glider Pro Extrem

Hallo

Will euch da meinen Bau des Easy Gilders vorstellen...

Da ich je eigentlich recht gur Fliegen kann und den Glider nicht mehr wirlich zum erlernen brauche wird das Teil als extrem Fun Flyer umgebaut... Also unendlich leistung...

So wie immer fang ich mit dem auspacken an die Teile sind toll verarbeitet und passen super zusammen die stabilität der Flächenrohrs ist mir gleich ins auge gefallen, also da brauch ich nicht´s verändern das hält..

Jetzt sollte iegentlich ein Foto von den auspaclungszustand da sein find es leider nciht mehr... ( ist in den unendlicher Computerjagtgründen verlohren gegangen)

Also gleich weiter dann hab ich die vielen kleinen Guß Nippelchen alles weggeschliffen und mir gleich die servokabel verlängert




Dannach natürlich gleich die Servos rein und die verbindungen zu den rudern hergestellt.... Die original Teile die dabei sind kann man ohne bedenken verwenden.



So da das Modell natürlich kein anfängespielzeug werden soll gleich mal die Flächen gekürzt, damit es etwas schneller geht und die selststabilisierenden eigenschaften weg kommen



Gleich mal Winglets rauf dann past das schon :-)



So hab heute auch noch die Bautenzüge in den Rumpf eingeklebt und die 2 Rumpfhälfeten zusammen gefügt...... das Foto folgt bald
Legenden sterben nicht im Bett!!




PS:. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

2

Donnerstag, 20. März 2008, 19:15

Hört sich interessant an....
Welchen Motor willst du denn verbauen?
Welchen Accu...?
Gruß
Benni

Kaiser.th

RCLine User

  • »Kaiser.th« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Maschienenschlosser

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. März 2008, 22:48

Bin mir noch nicht ganz sicher was da rein kommen wird..... muß erst in meiner motoren kiste etwas suchen.... aber so ca 4 zellen 30A..
den ich hab noch einen Akku rum leigen der keinen Flieger hat mit 4 Zellen und 4000mAh 10C... der würd genau in den rumpf passen :-))) Das teil geht sicher gut ab:-)))
Legenden sterben nicht im Bett!!




PS:. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Kaiser.th

RCLine User

  • »Kaiser.th« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Maschienenschlosser

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. März 2008, 09:52

So wie versprochen die Fotos von dem Rumpf und meiner Motorenkiste :dumm:


Wenn sich wer fragt... ja die motoren gehen alle.. hab noch mal so eine kiste wo die zu reparierenden drin sind :-))

Legenden sterben nicht im Bett!!




PS:. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

5

Freitag, 21. März 2008, 12:03

Joa, haste ja ne ganz gut auswahl^^
Ich denke der ganz unten link müsste mit einer *ganzgrobschätz* 15*25 ganz gut gehen :shake:
Sind das Axis oder China?
Gruß
Benni

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

6

Samstag, 22. März 2008, 11:13

Hi,

ganz Interressant mit den gekürzten Flächen :D

Bin gespannt wie das fliegt.

Nur warum das Gewicht mit nem 4s hochtreiben ?

Ich fliege den Easy mit dem Himax 3516-1130 und dem CC45 mit nem 3s 3200 Saehan. 11x6 CC. 50mm Mitte

Da kann man bei etwas über halbgas torquen und bleibt wenns sein muss fast ne Stunde in der Luft mit einem Akku.

Das ist schon mehr als mörderisch, da der Easy beim vollgas hochziehen schon nach hinten weg geht :nuts:

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

Kaiser.th

RCLine User

  • »Kaiser.th« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Maschienenschlosser

  • Nachricht senden

7

Samstag, 22. März 2008, 13:24

so die Motoren sind alle Chinamotoren aber es existieren fast nur Chinaausenläufer auf den markt (sogar Hacker).
Die gold silbernen motoren hab ich alle mal zusammen gekauft waren ausschußware aus fertigung die meisten waren aber nicht mal 5 min arbeit zu reparien...
Der große der dir so gefällt würde neu gewickelt von mir....
Hersteller angeben
10-15s
120A Dauer
bis 15kg 3D Kunstflug
bis 30kg Segler

So wieder zu meinem Easy Glider da verwende ich den 4s eigentlich nur weil der Akku momentan kein Flugzeug hat und der so super past.....
Die Flächen hab ich jetzt begonnne zu lackieren Foto folgt sobald die unterseite fertig ist..
Legenden sterben nicht im Bett!!




PS:. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaiser.th« (22. März 2008, 13:25)


Kaiser.th

RCLine User

  • »Kaiser.th« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Maschienenschlosser

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. März 2008, 11:28

Also wie versprochen die fotos von der Flächen lackierung.... weils so schön gegangen ist mit meiner airbrush hab ich auch gleich die oberseite gemacht.....

Ich hab als erster die Fläche weiß grundiert dann die Farben rauf gemacht..leider kann man auf dem material fast nicht abkleben weil das material zu rau ist und es einem immer hinter den klebestreifen leuft..


Österreich läst grüssen :-))



Legenden sterben nicht im Bett!!




PS:. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Kaiser.th

RCLine User

  • »Kaiser.th« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Maschienenschlosser

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 23. März 2008, 22:27

So Flieger ist fertig für den erstflug...ich hab eine 10x6 klappschraube rauf gemacht damit zieht er momentan 25 A also da ist noch was drin :-)))
Aber ich werde das mal so testen.
Der Flieger hat Flugfertig genau 1200g find ich ganz ok so...

Ich hoffe das ich morgen mal fliegen kann und gleich mal ein Foto einstellen kann
Legenden sterben nicht im Bett!!




PS:. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaiser.th« (24. März 2008, 11:39)


Jupiter42

RCLine User

Wohnort: von Daheim

Beruf: nix

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 27. März 2008, 13:50

Wie schautz aus??
Mich würde es auch interessieren wie er mit den abgeschnitteen Ohren fliegt
[SIZE=4]VERKAUFE[/SIZE]
[SIZE=3]oder Vertausche[/SIZE]

Powerschnürzze und Schnürzze mit Wicklung nach Wunsch bis 3 fach Statorgröße für 3D Modelle bis 600g und Segler bis ca 1,2kg.

Drehteile jeder Größe für Motoren oder andere

Kaiser.th

RCLine User

  • »Kaiser.th« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Maschienenschlosser

  • Nachricht senden

11

Freitag, 28. März 2008, 17:52

Bin heute mal geflogen.... obwohl der flieger 1,2 kg hat und kürzere Flächen muß ich sagen ist er fast noch immer anfängertauglich da er sich immer noch sehr langsam fliegen läst. ein strömungsabriss ist fast nicht zu erreichen.....

wenn man mal vollgas gibt dann geht der echt heftig ab senkrecht unendlich mit viel dampf.. echt geil.... rollen senkrecht ohne enden :-)) das macht spaß.... aber die rollrate ist mir noch etwas zu wennig da die ruder bei höheren geschwindigkeiten einfach etwas nachgeben und dadurch auch nicht den vollausschlag haben.... werd die ruder noch verstärken oder aus holz bauen.....

fotos folgen noch... da mien fotograf in krankenstand ist hat´s heute keine Fotos gegeben aber die folgen noch....
Legenden sterben nicht im Bett!!




PS:. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Kaiser.th

RCLine User

  • »Kaiser.th« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Maschienenschlosser

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 30. März 2008, 16:27

So bin heute noch mal geflogen und hab Fotos gemacht......










Video hab ich auch noch gemacht ist leide nciht recht gut geworden da die sonnen auf die kamera so eienn violetten stich gemacht hat ..... aber man sieht recht gut wie der flieger fliegt..... link folgt bald bin noch am einstellen
Legenden sterben nicht im Bett!!




PS:. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Kaiser.th

RCLine User

  • »Kaiser.th« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Maschienenschlosser

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 30. März 2008, 18:29

So das Video... leider ist die bildqualität nicht so gut.... und beim benänen hab ich mich auch vertan das ist natürlich der Esay Glider....

War etwas extrem windig also das wakel der Flächen im langsam flug is´t der wind und nicht mein nevöser Finger.... :angel:

Easy Gilder Video
Legenden sterben nicht im Bett!!




PS:. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaiser.th« (30. März 2008, 18:30)


AliasJack

RCLine User

Wohnort: Paradies

Beruf: Sch�ler, immer noch 3jahre :( ;

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 30. März 2008, 19:54

Zitat

Original von Kaiser.th
aber die rollrate ist mir noch etwas zu wennig

die winglets abmachen würde da schon etwas bringen
Mfg Jakob:w
All you need is a lot of speed :evil: