Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 10. Mai 2008, 10:22

schalldämpfer weichlöten???

hallo, ich wollt euch mal fragen ob man einen schalldämpfer auch weichlöten kann. es soll ein reso für einen zg 62 geben und aus alten dosen entstehen. hartlöten hab ich probiert, aber da bekomm ich die hitze einfach nicht zu stande.

kann mir da vielleicht einer nen tip dazu geben?

franz_zier

RCLine User

Wohnort: Ö neben Braunsberg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. Mai 2008, 15:12

Hi
Weichlöten funkt nicht. Da wird der Auspuff zu Heiss. Mit Silberlot hartlöten wenn es nicht gerade Alu ist geht.

MFG Franz

3

Samstag, 10. Mai 2008, 17:19

ok, dann muß ich mir silberlot kaufen gehn. ich hab von nem kollegen so ein stangenlot bekommen in dem das flußmittel schon drin ist. aber das wird nicht mal weich wenn ich direkt mit dem brenner draufhalt (1700°C).

ps: ist stahlblech.

vielen dank für deine antwort. :ok:

franz_zier

RCLine User

Wohnort: Ö neben Braunsberg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Mai 2008, 16:18

das Problem beim Hartlöten ist meist die zu geringe Wärmeentwicklung von den "normalen" Brennern. Da die größe des Auspuffes zu viel Wärme wieder abgibt. Eine Schweissflamme ist da viel besser.

LG Franz

5

Montag, 12. Mai 2008, 13:50

der brenner hat 1790°C. so steht es zumindest drauf. schweißflamme hab ich nicht.
es müßte aber glaub ich am lot liegen. denn selbst wenn ich mit dem brenner direkt aufs lot halte schmilzt es nicht. es kommt nur langsam das flußmittel raus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »florian7777« (12. Mai 2008, 13:51)


viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. Mai 2008, 13:52

Ich habe das Lot von hier: http://www.krumscheid-metallwaren.de/

Lässt sich sehr gut löten. Als Brenner hab ich Sauerstoff-Erdgas genommen oder ach ein Wasserstofflötgerät...

Aber bei kleineren Sachen, konnte ich es sogar mit einer kleinen Lötflamme löten.
Gruß Frank!

franz_zier

RCLine User

Wohnort: Ö neben Braunsberg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. Mai 2008, 20:51

Florian

die Flamme kann schon so heiss sein, so wie es daraufsteht. Ist die Flamme aber auch gross genug um genug Metall erwärmen zu können? Mit einer zu kleinen Flamme erreicht man am Metall nicht die nötige Fliesstemperatur da die Wärme schnell abgeleitet wird als man sie erzeugen kann.

LG Franz

8

Freitag, 16. Mai 2008, 00:04

ich werd mir morgen mittag lot besorgen das funktioniert denn wie gesagt ist das, das ich habe nichtmal weich geworden als ich direkt mit der flamme draufgehalten hab. danke für eure tips. ich halt euch auf dem laufenden.

anziwi

RCLine User

Wohnort: D-65xxx Wiesbaden

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. Mai 2008, 22:48

Hallo Florian,

ich habe jetzt schon ein paar Krumscheid Selbstbaukrümmer zusammengelötet. Zunächst mit dem original Krumscheid Lot, danach aber mit ganz "normalen" Silberlot aus dem Baumarkt (von CFH ) mit einer Arbeitstemperatur von 670°. Wie Franz schon geschrieben hat kommt es auf die Wärmemenge an die dein Brenner liefert. Ich verwende ein Propan / Butan Handlötset. (ebenfalls von CFH ) und muss z.B. für Krümmer schon den mittleren 20 mm Brenner nehmen, der kleine 14 mm bringt nicht genug Wärme.
CU Andreas :w

(Best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above).

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

10

Montag, 19. Mai 2008, 22:51

Ja, es gibt 2 Möglichkeiten. Eine sehr heiße flamme, die es schafft punktuell genug hitze zu erzeugen, dass das Lot schießt und die Umgebung erst garnicht genug hitze entziehen kann, oder eine große Flamme, die eben auch die ganze Umgebung auf Temperatur bringt.
Gruß Frank!

11

Mittwoch, 21. Mai 2008, 12:47

Hallo,

habe aus einem Dämpferbausatz von T.C. weder mit dem
Krumscheid-Lot noch mit dem von T.C, ( separates Flussmittel )
Probleme mit der Baumarktlötlampe gehabt. ABER der Motorflansch,
3mm dick, war damit nicht zu löten. Genausowenig wie der Krümmer
aus Cu-Fittings. Da ich kein spezielles Hartlötset kaufen wollte, habe ich
einfach zwei Lötlampen genommen. Geht auch.

Gruß