Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Mai 2008, 17:38

Mein neuestes Projekt -diesmal ein kleiner Eigenbau Jet

Hallo Zusammen
Da ich mich endlich wieder einer neue Herausforderung stellen wollte habe ich mich diesmal dafür entschieden einen Jet zu bauen..
Zuerst entstand eine Skizze wie ich mir den Jet vorstelle und dann gings ans planen..
Ich wollte einen Jet der wendig sein sollte und der schnell fliegen sollte -außerdem sollte er ein markantes aussehen haben und eine delta fläche..
Steuern wollte ich ihn vorerst nur mit 2 qr -danach wollte ich auch noch 2 Canards am Rumpf vorne montieren...
Als Lipo wollte ich einen 3S 2200 mAh 20-50 C -lipo verwenden -damit ich auch bei vollgas lange fliegen kann..
Als Motor wollte ich einen 19 g 2100 kv bl outrunner verwenden ,als Prop einen normalen kleinen Günni.
Baumaterial wollte ich 3 und 6mm Depron verwenden.
Ich wollte zuerst einen Prototypen bauen -nur eine ebene PLatte um zu schauen wie die Form des Jets ausschaut und fliegt -damit ich alle SChwachstellen schon beim Prototypen finden und ausmerzen kann.. :ok:

Nun gings ans bauen:
-Leider war die Tragfläche zu groß für meine 6mm Depron PLatten und deshalb habe ich sie aus je 3mm depron ausgeschnitten ,verstärkt(mit kohlestab) und zusamengeklebt.
-Die Rumpfbreite war einfach die Breite des Lipos +3mm links und rechts -damit ich den lipo zusätzlich noch mit 3mm depron im Rumpf ``verkeilen`` kann.
Die Rumpflänge war nur soviel ,als nötig war um die Tragfläche bei harten Landungen zu schützen.

Als der Prototyp fertig war,sahen die Daten so aus:
Spannweite:560 mm
Abfluggewicht: 370 g

Der Erstflug verlief sehr gut . :ok:
Der Flieger segelte trotz den 370 g Gewicht sehr gut -so gut, dass ich ich mir keine Sorgen machen musste wegen dem Start mit Motor..
Nun wollte ich es wissen und warf ihn so fest ich konnte-zuerst ließ ich ihn ein bischen segelt und dann erhöhte ich immer mehr das gas -bis er schließlich stieg.
Nun flog ich einige Runden um den Platz und testete sein Steigverhalten, den Einfluss der Ruder und auch wie er sich im Rückenflug verhält..
Hier machte es sich schon bemerkbar, dass er sich bei Vollgas stark gegen die Motordrehrichtung drehte -ich musst stark gegenlenken.. :wall:
Außerdem reagierte er sehr schwach auf das Höhenruder und Looping war unmöglich. :wall:

Nun stand fest, dass noch einige Dinge verbessert werden mussten, um entspannter fliegen zu können.
Um dem drehen entgegenzuwirken, vergrößerte ich die Spannweite auf 77cm und klebte zusätzlich noch 2 Seitenruder schief an das Rumpfende und 2 Winglets schief an die Tragfläche.
Außerdem wollte ich als Prop. keinen Günni mehr verwenden, sondern einen 7x3 DD Prop. von GWS.

Gespannt ging ich aufs Feld, um zum 2. Flug zu starten.
Hier zeigte sich ein Unterschied wie Zwischen Tag und Nacht 8( 8(
-Dank er ganzen Veränderungen drehte sich der Flieger kaum mehr bei Vollgas und auch die Wirkung der Ruder war viel besser als vorher.
Dank des 7x 4 Props. konnte ich nun richtig ``jetlike´´ im 90 grad Winkel mit Vollgas bis an die Sichtgrenze fliegen und den Flieger dabei wilde rollen machen lassen- auch Loopings konnte ich nun endlich machen.. ==[]
Das tollst ist aber im Rückenflug 30 cm über dem Boden dahinzufliegen und jedesmal versuchen noch tiefer zu fliegen ==[]

Hier ist der Link zum Video des gestrigen Flug -da sieht man wie toll der Flieger fliegt:Ich muss mich für meinen Kameramann entschuldigen-er flucht sehr gerne und hat ein gestörtes Verhältnis zum Sucher ..nuts: :shake:
http://www.youtube.com/watch?v=MzMTqhh-Qa4



Fazit: Ich bin sehr zufrieden mit dem Jet -er ist sehr schnell, super wendig und segelt auch relativ gut .
Dank des 2200mAh Lipos kann ich nun sehr sehr lange fliegen- auch bei Vollgas.

Nun beginnt die 2, Phase und ich baue nun den Jet -aber nicht mehr eine ebene Platte sondern schön geformte Tragflächen und Rundungen am ganzen Flieger

Oje- jetz ist es leider ein Roman geworden- Sorry für die Länge….dafür ist er informativ
Ich hoffe ihr genießt trotzdem das Video und ich würde mich auch um Kritik und Kommentare von euch freuen

Grüße Markus
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sukram« (18. Mai 2008, 17:50)


sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. Mai 2008, 17:40

hier ein paar Bilder vom prototypen

http://www.bilder-upload.eu/show.php?fil…HoNvFfDyzvK.JPG

http://www.bilder-upload.eu/show.php?fil…HoNvFfDyzvK.JPG

http://www.bilder-upload.eu/show.php?fil…suMhB82ompS.JPG

Ich würde mich sehr um Kritik,fragen oder Kommentare freuen :)

Grüße Markus
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sukram« (18. Mai 2008, 17:43)


3

Sonntag, 18. Mai 2008, 17:47

stell doch die Bilder bitte direkt hier ein, oder über einen Server ohne Werbung. Wäre sehr nett von dir.

Gruß
Hans-Jürgen

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Mai 2008, 17:50

Geht leider nicht -die sind viel zu groß zum direkt reinstellen .:(.
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

5

Sonntag, 18. Mai 2008, 18:22

Zitat

Original von sukram
Geht leider nicht -die sind viel zu groß zum direkt reinstellen .:(.


??? ??? ??? ???
»H.-J.Fischer« hat folgendes Bild angehängt:
  • uVtDsuMhB82ompS.jpg

6

Sonntag, 18. Mai 2008, 18:25

das müssen wir noch üben, auch das fotografieren...... :O :O
»H.-J.Fischer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2.jpg

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. Mai 2008, 18:33

;( i checks nicht .. :shake: :nuts:

danke HJF :ok:
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

vista

RCLine User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. Mai 2008, 21:01

Hier meine ganz eigene Meinung:
Also ich finde ihn scho rein optisch nicht so schön(Depronbedingt?)
Und irgendwie kann ich mir nicht so vorstellen, dass der so richrig schnell fliegt.
Würdest du ihn vielleicht auch ohne die Ohren-Winglets nach oben bringen?
Denn diese "Holme" an der Oberfläche bremsen wohl dann ganz schön.
Vielleicht wärst du ja mit einem Jomari-ähnlichen Jet besser bedient?
Aber nimms dir nicht so zu Herzen, ist ja nur meine Meinung :tongue: :angel:

Greez Sam
-Tiltrotor (Eigenkonstruktion und -bau)
-Smove (Eigenbau)
-Gecko (Eigenbau)
-Hangflitzer (Eigenkonstruktion und -bau)
-Highlight II Speed

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. Mai 2008, 21:31

Wie gesag das ist nur der Prototyp.. ; )
Außerdem -schau dir das Video an und du siehst wie schnell er fliegt

Grüße Markus
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

10

Montag, 19. Mai 2008, 07:21

Zitat

Original von sukram
Wie gesag das ist nur der Prototyp.. ; )
Außerdem -schau dir das Video an und du siehst wie schnell er fliegt

Grüße Markus


Du könntest mit Profilierten Flächen á la Jomari mehr herausholen
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. Mai 2008, 09:35

??? lest eigentlich irgend jemand von euch den Text ???

habe doch gesagt das nun die 2. Phase anfängt wo ich alles schön aufbauen werde mit gewölbten flächen usw-steht alles oben :w

grüße Markus
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sukram« (19. Mai 2008, 09:36)


12

Montag, 19. Mai 2008, 17:54

Markus,

bei den kleinen Deltas bringt ein "gewölbtes Profil" nicht so unbedingt wunderhaftes, da ist im Vergleich eine ebene Platte wohl fast ebenbürtig.

Aber aerodynamisch sauber bauen, keine Verstärkungswinkel zur Flugrichtung auf der Fläche....... ==[]

Gruß
Hans-Jürgen

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

13

Montag, 19. Mai 2008, 18:05

Hallo
Sorry -ich hatte mich unklar ausgedrückt
Ich meinte eine richtige profilierte fläche bauen..
Eine hälfte ist schon fertig :ok:
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

14

Montag, 19. Mai 2008, 18:18

so hier eine feritge tragflächenhälfte..
Habe sie nun aus epp gebaut mit einem 6mm Depronholm ,außerdem habe ich an der Nasenleiste der tragfläche über die ganze Länge einen kiefernstab eingeklebt
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCFC0003.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

Sick Duck

RCLine User

Wohnort: Leonberg

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 21. Mai 2008, 21:04

Wie viele Flieger hast Du eigentlich schon an der Hochspannungsleitung (im Video) verloren? ;)
Gruß,
Stephan
"Use the 4s, Luke!

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 22. Mai 2008, 13:03

Keinen Einzigen :ok:
normalerweise fliege ich ja am hang -der auch am Video zu sehen ist -aber leider hat es da so hohes gras ,das wäre ungesund dort zu fliegen..
Auf diskussionen mit dem bauer und seiner Mistgabel lasse ich mich nicht ein..

Grüße Markus
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sukram« (22. Mai 2008, 13:03)