Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

GMasterB

RCLine User

  • »GMasterB« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee (Konstanz/Tettnang)

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. August 2008, 02:37

Predator MQ-1

Hallo Forum!

mal was ganz anderes...
ich liebäugel gerade mit dem Bau einer Pretator MQ-1 Drone in 1:6

http://www.youtube.com/watch?v=Tirfa7Ng78s
http://images.google.de/images?gbv=2&hl=…nG=Bilder-Suche

MQ-1 aus 2 Gründen:

1. Einfachste Flächen- und Rumpfform der Pradator-Drohnen (Flache: Trapezoid)
2. Interessante/Ausgefallene Leitwerkskonstruktion

1:6 ergeben bei 14,8m Spannweite knapp 2,5m für's Modell.
Eine meiner Meinung nach ausreichende Grösse um ein schönes Flugbild
zu bekommen und dennoch preiswert zu bleiben.

Geplant sind Flächen mit QR/WK, Einziehfahrwerk nach Vorbild
und komplette Holzbauweise.

Ich will das Modell so Scale wie möglich aussehen lassen.
Derzeit bim ich am Planen der Spanten, Holme und Rippen.

... und auf der Suche nach einem passenden Profil.

Durch die geringe Flächentiefe und hohe Streckung (und einem erwarteten höheren Gewicht zuw Flachenbelastung kann ich leider noch keine Asssage machen)

Sollte es ein Profil sein, dass sehr gute Langsamflugeigenschaften besitzt
um ein schönes Flugbild abzugeben und das hohe Gewicht zu relativieren.

Leider habe ich im Motorflugbereich keinerlei Erfahrung was Profile angeht.
Hier wäre etwas Hilfe bei der Auswahl notwendig.
Das Original hat, soweit ich das in den Videos sehen konnte ein Keulenprofil.
(Leider findet man nicht viele Daten zum Predator)

Ein anderer interessanter Tipp wäre, wie ich die Formen der Rumpfspanten
ermittel. Leider liegt mir lediglich eine 3-Seitenansicht vor.
Es gibt zwar einige sehr gute 3D-Modelle (ein schönes: http://gunpoint-3d.com/model-pdr1a.html), jedoch kosten die Geld :-(
Die Überlegung war auch schon das PLastikmodell von Italeri für etwas über 15,- zu kaufen (http://www.mopuk.de/gbilder/ita1279.jpg) und dort zu messen...
Gibt's hier vernünftige vorgehensweisen?

Das Modell sollte zum Schluss komplett mit Balsa beplankt werden und eine Lackierung oder Foliendesign erhalten.

So, nun bin ich mal gespannt ob ich mit Eurer Hilfe einen Plan für die Flächen bekomme.

Viele Grüße
Frank
Man sollte aus Fehlern anderer lernen - nicht aus den Eigenen :evil: