Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:00

Selisail V.1-EIGENBAU Depron segler/hotliner

Hallo Zusammen

Teil 1: Brainstorming und Wunschkonzert ^^

Da ich schon lange einen Depronsegler bauen wollte ,aber nirgends einen geeigneten Plan etc gefunden habe, habe ich,dem ständigen suchen überdrüssig,beschlossen wieder mal selbst entwas zu entwerfen und zu bauen.
Hab mich mal hingesetzt und schnell mal die Eigenschaften niedergeschrieben die er haben sollte:
Er sollte gut segeln und auch sehr schnell als auch sehr langsam fliegen können,außerdem sollte er auch leichten Kunstflug können.
Vom Aussehen her wollte ich das er ein schittiges Aussehen hat und richtig gut ausschauen sollte ,außerdem wollte ich auch das Höhenleitwerk nach oben auf das Seitenleitwerk setzten ,da ich das noch nie gemacht habe und ich es mal ausprobieren wollte.


Teil 2: Umsetzung am CAD:
Da ich nicht gerne beim bauen von auftretenden Bauproblemen oder zu komplizierter Konstruktion überrascht(überrollt) werden möchte ,simuliere ich den bau immer mittels einer 3 D Zeichnung.
Der Grund hierfür ist ganz einfach -ich möchte von vorn herein schon festsetzen und wissen wie das fertige Flugzeug ,etc aussehen wird und um später aufkommende Probleme beim Bau ausschließen zu können habe ich das FLugzeug 1:1 in 3 d konstruiert-Inklusive den Selitronstärken und allen Spanten etc.
Hier konnte ich noch gründlich alles überprüfen und verbessern (Beispielsweise wurde die Form des Rumpfes verbessert und die Rumpfnase)
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_depropylo1_1.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:01

..
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_depropylo_4_1.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:02

...
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_depropylo_2_1.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sukram« (17. Februar 2009, 15:04)


sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:05

Teil 3: Rohbau des Rumpfes

Nun gings an den Zuschnitt und der ging recht schnell und einfach.
Gebaut wurde aus 6 mm Depron.
Ich habe deshalb 6mm Depron benutzt da ich es nachher noch schön rund verschleifen wollte um ein schöneres und aerodynamischeres Gesamtbild zu errreichen.
Habe dann mal den Rumpf verklebt und provisorisch die Tragfläche aus 6mm Depron ausgeschnitten und aufgesteckt .
Habe an der Tragflächenaufnahme vorne und hinten jeweils ein kleines Balsavierkantholz eingeklebt um es stabiler zu machen.
Hier ein par Bilder inklusive Größenvergleich mit einer UHU-POR Tube:
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_DSC00456_1.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:06

...
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_DSC00457_1.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:08

Teil 4: Bau des Höhen und Seitenleitwerks

Jetzt wurde das Höhne und das Seitenleitwerk aus 6mm Depron ausgeschnitten und zusammengesteckt(Kann man gut in den Bildern erkennen).
Dann wurde noch das Höhenruder ausgeschnitten ,zugeschliffen und mittels UHU POR -Scharnier an seinem PLatz am Höhenleitwerk geklebt.
Da ich das ganze Stabiler machen wollte (und wegen der Optik) habe links und recht unten am Setenleitwerk jeweils 2 kleine 6 mm depronstreifen geklebt und die dann mit dem Setienleitwerk schön verschliffen.
Bin erstaunt wie schön rund der Sockel geworden ist.
hier ein paar Bilder:
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_DSC00461_2.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:09

hier sieht man gut den schönen runden sockel
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_DSC00460_2.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:10

Dann wurde das ganze mit dem Rumpf verklebt -was dan so aussah :
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_DSC00468_2.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:10

hier ein weiteres Bild mit dem derzeitigen Baufortschritt :
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_DSC00469_1.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:11

..
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_DSC00470_2.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:13

Teil 5: Bau der Tragfläche

Der Bau der Tragfläche war etwas kompliziert da ich sie stabil machen wollte und sie sollte auch gegen die Unachtsamkeit(Dummheit)meiner Wenigkeit gefeilt sein ^^.
.Deshalb habe ich mir überlegt an den Enden der Tragfläche jeweils 6mm EPP Stücken anzukleben da die Enden immer das sind an das am meisten in Mitleidenschaft gezogen wird (wer hat noch nie eine Tragfläche versehentlich an irgendwelchen Objekten gestoßen so das sie an den Enden gebrochen bzw gestaucht wurde ^^)

Also wurde die tragfläche aus 6mm Depron ausgeschnitten und dann mal an den Rumpf angepasst.
Dann habe ich aus 6mmDepron eine Art Deckel ausgeschnitten und mithilfe des Deckels konnte man die Tragfläche an den Rumpf aufstecken.
Finktionieren tut das Ganze so das ich einfach die länge und Breite der Tragflächenaufnahme genommen habe und davon die Wandstärke(also 6mm ) abgezogen habe -so erhielt ich ein rechteckiges Stückchen das auf dem Millimeter genau in die Aufnahme passte und so alles miteinander verklemmen.

Wenn man in meinen ersten Beitrag ganz oben sieht so sieht man bei den 3 d CAD Zeichnungen an den Tragflächen links und rechts außen jeweils gelbe bzw braune Dreiecke -das sind jeweils die Enden der Tragfläche und die habe ich nun von der Tragfläche abgewschnitten.
Dann wurde an den Enden links und rechts ein Kohleflachstab eingeklebt.
Nun habe ich die Dreiecke aus 6mm EPP ausgeschnitten und an die Kohleflachstäbe geklebt-jetzt merkt man auch wozu die Flachstäbe da sind -an ihnen haftet das EPP ein bischen schlechter als auf Depron und so würde im Fall eines Aufpralls an den Enden -das Epp gestaucht werden oder ganz abreißen ,das Depron jedoch keinen Schaden nehmen.
Hätte ich das Epp ganz einfach ans Depron geklebt so könnte es im Fall eines Aufpralls passieren das auch das Depron gestaucht wird -die Kohleflachstäbe sind also eine Art Grenze(ist das verständlich erklärt?)

Hier wiedermal ein paar Bilder zur besseren Verständnis:
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_DSC00465_1.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sukram« (17. Februar 2009, 15:13)


sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:14

Hier der " Deckel"
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_DSC00464_1.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:15

Hier mal kurz einige Fotos wie das alles nach den 5 Bauphasen ausgesehen hat:
:ok:
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_DSC00454_2.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:15

..
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_DSC00472_1.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:16

...
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_DSC00471_1.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:17

Teil 5: Immer noch Bau der Tragfläche ^^

Nun habe ich noch einen CFK Flachstab auf die tragfläche genau in der Nähe des Schwerpunkts geklebt und dann die Oberteile zugeschnitten und aufgeklebt.
Jetzt wurden auch die queruder ausgeschnitten und zugeschliffen.
Dann habe ich noch die nasenleiste der Oberteile verschliffen so das sie schön rund war und anschließend noch links und rechts 2 CFK-Flachstäbe angeklebt.
Außerdem habe ich noch an den Enden die EPP "Dreiecke"angeklebt.

hier wieder ein paar Fotos:
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_C090127_133533_1.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:18

heir sieht man den Aufbau der Tragfläche mit einem Oberteil :
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_C090127_151701_1.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:19

...
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_C090127_151847_1.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:22

Teil 6: Tragflächenbefestigung

Da ich die Tragfläche abnehmbar gestalten wollte da darunter der Lipo sitzen sollte habe ich lange überlegt wie ich es am besten anstellen sollte-habe bisher noch nie sowas gemacht und wollte mir selbst etwas ausdenken,im Sinne von " Selbst ist der Mann"

Hier mal kurz die Beschreibung meiner Flächenbefestigung:

Im Grunde besteht sie aus : 1x 6mm Depronaufnahme im Rumpf
2x Furniere
1x Kunstofschraube
2x Muttern

Funktionieren tut das ganze einfach so das jeweils eine Mutter in die Tragfläche versenkt wird und die 2. wird auf das Depronstück geklebt.
Das Depronstück wird oben und unten mit einem Furnier beklebt und auf das Furnier hab ich dann die Mutter geklebt.
Die tragfläche bekam auf der Unterseite auch ein Stück Furnier damit die Schraube besser geführt wird und alles Stabiler ist.
Vorne an der tragfläche kommt ein kleines Sperrholzstäbchen das dann einfach in den Rumpfspant geschoben wird bis hinten die Tragfläche einfährt

Achja -zum bekleben der Muttern habe ich Epoxy verwendet und zum Bekleben der restlichen Teile normalen Uhu Por.

hier wie immer Fotos :
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_C050104_173603_1.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other

sukram

RCLine User

  • »sukram« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-6200

Beruf: Schüler,Schlossführer,Ski-Snowboardlehrer,Turntrainer,Trainer

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:23

.....
»sukram« hat folgendes Bild angehängt:
  • 610_C050104_155950_1.jpg
three sentences for getting success:
a)know more than other b)work more than other c)expect less than other