Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

H.Weiss

RCLine User

Wohnort: D-91 Mittelfranken

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 12. Februar 2003, 21:50

Re: Leonardo 2000 vom Josef Wimmer (FMT)


N'abend!
Ja Matze, da hast Du natürlich Recht. Zum üben ist der Leonardo zu schade.
Ich dachte, dass ich erst mit meinem FREE weiter das Fliegen mit Querruder
übe. Aber ich werde mir vorher schon noch einen Nurflügler zum weiteren
Erfahrungen sammeln zulegen (Mal das Nurflügel-Forum durchlesen welcher da
in Frage käme).
Auf jeden Fall habe ich vor dann den Leonardo auch mal zu bauen. Finde ihn
einfach toll. Werde Deinen Baubericht natürlich weiterverfolgen und bin schon
auf Deine Flugerfahrungen gespannt.
Bis demnächst
Herbert[wave]

walter

RCLine User

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 12. Februar 2003, 22:15

Re: Leonardo 2000 vom Josef Wimmer (FMT)


Hallo Leut's !

Derzeit gibt es auch einen schönen Photobericht von Guido Trenz bei RC Line über seinen Bau zum Leonardo 2000.



http://www.rcline.de/segelflug/leonardo/leonardo.html

Gruß Walter

[wave]
http://www.heli-rock.de

Meine Helis:

T-Rex 700 Nitro
T-Rex 600 Nitro
T-Rex 600 ESP
T-Rex 450 XL
Raptor 50
Raptor 30

Semmelflieger

RCLine User

  • »Semmelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-44229 Dortmund

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 13. Februar 2003, 08:38

Re: Leonardo 2000 vom Josef Wimmer (FMT)


[lil][lil][lil]
Boh ey, ist der hübsch (der Flieger)[wink1]

Da bin ich ja mal auf den Flugbericht gespannt. Guido hat ja wohl doch das ein oder andere verändert und wahnsinnig sauber gebaut. Hut ab. Mich würd ja auch mal seine Antriebsleistung dann interessieren.
Josef Wimmer fliegt ja mit einem Speed 480 direkt. Mit LRK's und so kenne ich mich nicht so gut aus und möchte eigentlich erstmal das nehmen, was ich habe. Das wäre ein Speed 480 an einem Cosmotechgetrieb
4,5:1. Müsste ja eigentlich auch gehen. Schaun wa mal.

Und Walter: danke für den Tipp, hätt ich nicht gesehen...


Grüße aus Dortmund[wave]

Matze
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch fliegen kann, so hätte er ihm Flügel gegeben.

Semmelflieger

RCLine User

  • »Semmelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-44229 Dortmund

  • Nachricht senden

24

Freitag, 14. Februar 2003, 20:34

Re: Leonardo 2000 vom Josef Wimmer (FMT)


Und weiter gehts...

Nachdem mir heute beim Fliegen schon nach einer Stunde die Finger abgefallen sind, hab ich dann nicht zuletzt wegen dem blöden Wind aufgehört, Mensch und Material geschont und hab mich an den Leonardo
gemacht.

Aus 5mm  Balsa hab ich die Teile für die Winglets ausgesägt und zusammen geklebt. Das ging Ruck-Zuck. Wenn die beiden getrocknet sind, kommen die mit den Flächen zum Schleifen. Da ich das bei meiner
geringen Kellergröße jedoch in der Garage machen werde, warte ich mal besser, bis das Termometer freundlichere Temperaturen anzeigt. Sonst friert mir noch das Bier ein...

Also bis dahin mal, grüße aus Dortmund[wave]

Matthias
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch fliegen kann, so hätte er ihm Flügel gegeben.

Semmelflieger

RCLine User

  • »Semmelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-44229 Dortmund

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 19. Februar 2003, 20:01

Re: Leonardo 2000 vom Josef Wimmer (FMT)


[shocked1] ist das kalt in Deutschland...

Also, Flächen sind nund fertig, einschließlich Wurzelrippe aus Sperrholz und die Befestigung für die Winglets. Die Winglets sind ebenfalls fertig sowie die Ruder. Die Rippen für den Rumpf habe ich schon
auf 4mm Balsa übertragen. Jetzt würd ich sooooooo gerne mal den Flügel verschleifen, aber wie schon gesagt, bei der Kälte gehe ich nicht in die Garage.

Am Wochenende soll das Wetter auch mal wieder flugtauglich sein, dass muss ich dann natürlich ausnutzen.

So, dieses nur kurz berichtet, nicht das ihr meint, ich liege so gänzlich auf der faulen Haut.

Grüße[wave]

Matthias
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch fliegen kann, so hätte er ihm Flügel gegeben.

MTT

RCLine User

Wohnort: USA- West Chester, OHIO

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 23. Februar 2003, 04:29

Leonardo - original ?

Ich habe gerade mal in den Link mit dem Baubericht von Guido Trenz geschaut, und dort steht unter "Technische Daten" : Masstab 1:5.5 .

Heisst das dass es von diesem FLieger eine manntragende Version mit 11,60 m Spw. gibt ?

Michael
Michael

H.Weiss

RCLine User

Wohnort: D-91 Mittelfranken

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 23. Februar 2003, 09:04

Hallo Michael,
ja gibt es. Jupp Wimmer hat den Leonardo auch manntragend gebaut.
Gib mal bei Google "Leonardo 2000" ein. Es gibt einen interessanten Bericht
darüber.

Gruß
Herbert

Semmelflieger

RCLine User

  • »Semmelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-44229 Dortmund

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 23. Februar 2003, 20:02

Hallo Michael,

da war der Herbert ja viel schneller als ich. Ist schon irre, dass es dazu auch ein Original gibt, gell???

Gestern und Heute hab ich es getan: ich hab die Flächen verschliffen. Man, war das eine sauerei in der Garage. Aber nach einigen Stunden war ich fertig und die ehemals ziemlich schlechte Aerodynamik hat sich zum besseren gewendet.

Hier mal ein Bild zum Vergleich:


So, wenn es jetzt mit der Zeit wieder passt, geht es an den Rumpf.

Bis dahin mal

Matthias
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch fliegen kann, so hätte er ihm Flügel gegeben.

Semmelflieger

RCLine User

  • »Semmelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-44229 Dortmund

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 2. März 2003, 10:43

Hallo Leute,
hab nun immer wieder zwischendurch mich an den Rumpf des Leonardo gemacht. Zuerst dachte ich, wird ja schon nicht so schwierig sein, und wenn ich die Flächen hinbekommen habe, dann doch erst recht den Rumpf. Nach ja, soooo einfach ist es dann doch nicht. Baut man wie ich nach Plan, so ist die Rumpfspitze recht stark gekrümmt und wir mit 4mm Balsa von Außen beplankt. Da hier auch die Maserung zu beachten ist, will das Balsa ja so ziemlich alles, nur nicht sich der Krümmung anpassen. Aber, nach Einsatz von einiger Feuchtigkeit und viel Geduld, ist es mir dann doch gelungen. Hier die Ergtebnisse:



In dem hinteren rohrförmigen Gebilde sitzt jetzt eine Speed 480 mit Cosmotechgetriebe 4,5:1. Die Latte ist eine CamFoldinProp 14x9,5. Die komplette Antriebseinheit kann ich nach hinten demontieren. Als nächste werde ich die Übergänge zwischen Antrieb und Rumpfrücken herstellen, sowie die Kabinenhaube irgendwie bauen.
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch fliegen kann, so hätte er ihm Flügel gegeben.

Patrickk

RCLine User

Wohnort: 87764 Legau/Allgäu

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 2. März 2003, 15:32

Hallo Matthias,

Zitat

Ist schon irre, dass es dazu auch ein Original gibt, gell???


Ja, das hast Du. Die manntragende Ausführung ist ein Nachbau in 5.5:1. Meister Fürchtegott hat den Weg andersherum gewählt. Auf http://www.qban.de/patrick/interex_2002.html habe ich in Zeile vier, Spalte 2 und 3 Bilder von seinen.

Mach'ma weiter so! ;-)

servus,
Patrick

Semmelflieger

RCLine User

  • »Semmelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-44229 Dortmund

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 5. März 2003, 10:11

So meine Lieben :O

habe jetzt also den Übergang zwischen der Motoraufnahme und dem Rumpfrücken hergestellt. Hier kann man sich wirklich austoben und Balsa in drei verschiedene Richtungen versuchen zu verformen. Kurz bevor mich die Wut gepackt hatte (dazu muss schon einiges schief gehen) hat es dann doch geklappt.


Die andere Seite ging dann besser und nach dem verschleifen sieht es dann sogar gut aus.
Nun zur Kabinenhaube: ich hab hier ja schon einiges darüber gelesen, so ein Teil selber tief zu ziehen. Da ich aber nur eine brauche und hier echtes Neuland betreten würde, hab ich mich erst gar nicht daran gewagt, sondern eher eine, wie soll ich sagen, "einfache" Lösung gewählt. Egal, hübsch ist was anderes, aber sie funzt und das war mir auch wichtig.

So, jetzt bin ich fertig mit dem Rohbau... :nuts:



... und schon ziemlich stolz auf mein erstes Bauplanmodell. Wenn der nicht fliegt krieg ich echt die Krise.

Heute geht es zum Wiggerich, Servos und Folie kaufen, dann gehts ans Bügeln. Eigentlich zu schade, die Konstruktion unter einer Folie zu verstecken, aber die beplankten Flächen sind doch sehr druckempfindlich und ich habe echt kein Bock auf Pinsel und Klarlack.

Schauen wir mal...
Grüße aus Dortmund

Matthias
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch fliegen kann, so hätte er ihm Flügel gegeben.

H.Weiss

RCLine User

Wohnort: D-91 Mittelfranken

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 5. März 2003, 13:11

Hallo Matthias!
Gratulation zum "Richtfest"!!
Sieht gut aus. Und dann noch Dein erstes reines Bauplanmodell? Respekt :ok:
Kannst auf jeden Fall stolz sein!
Ich hoffe, dass ich dieses Jahr mehr zum üben komme und mir den Leonardo
dann fliegerisch auch zutraue. Der Bau würde mich schon sehr reizen, auch wenns eine Heidenarbeit ist...na ja der nächste Winter kommt auch wieder...
Bis demnächst
Grüße aus Franken
Herbert

Dino_J

RCLine User

  • »Dino_J« wurde gesperrt

Wohnort: D-77694 Kehl

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 6. März 2003, 09:18

Sieht super aus, Matthias :ok:

Die Kabinenhaube ist doch gut, was willst Du? Hat was von dem Robbe-Geier.

Als Folie würde ich Dir die Robbe Solartex Antik vorschlagen, die passt optisch wie fliegerisch zu diesem Flieger. Mein SIF seinerzeit hatte ich auch damit bespannt und mit Klarlack aus der Spraydose versiegelt.

Ich könnte mich heute noch in den Hintern beißen, daß ich den verkauft habe ;(

Semmelflieger

RCLine User

  • »Semmelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-44229 Dortmund

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 6. März 2003, 20:07

Hallo ihr Zwei,
Euer Zuspruch tut gut :)

@Dominic
Die Kabinenhaube hatte ich mir nur gaaaanz anders vorgestellt. Aber so ließ es sich nicht realisieren. Oratex-Antik hab ich mir jetzt auch gekauft. Die soll sich ja super verarbeiten lassen. Hr. Wiggerich meinte, die könne man auch um einen Fingerhut faltenfrei herum bügeln. Bin ich echt gespannt.
Ich habe auch festgestellt, das der Speed 480 von Graupner ein reiner Rechtsläufer ist. Also musste ich mir für mein Cosmotechgetriebe noch einen Linksläufer kaufen, dort die Welle kürzen und eine Abflachung für das Ritzel einschleifen. Auch erledigt. Ebenfalls habe ich die Servos (HS81MG) schon in die Flächen gesetzt. Hier mal ein Detail...


So, am Wochenende schwinge ich das Bügeleisen.

Grüße Euch alle

Matze
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch fliegen kann, so hätte er ihm Flügel gegeben.

35

Donnerstag, 6. März 2003, 21:58

Hallo Matthias
Schaue hier auch interessiert zu. Gut gelungene Baudokumentation.
Kannst Du uns auch die Rückseite zeigen. Dann können wir den Rudermaschineneinbau besser erkennen.
HS 81MG ist eine gute Wahl.
Gruß Gerhard

Semmelflieger

RCLine User

  • »Semmelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-44229 Dortmund

  • Nachricht senden

36

Freitag, 14. März 2003, 19:49

Tätäääää,

habe fertig...
[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=semmelflieger&t=2&i=c86b0be65fec20840f7fe103b3f4750e_2&ts=12132
[/IMG]
[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=semmelflieger&t=2&i=4ca4711c7b2b2087ec6111135e9f90dc_2&ts=12132
[/IMG]

Mit der Gewebefolie ging das echt super einfach und dieses Antikzeug sieht bei dem Flieger ziemlich gut aus.

Man Leute, hab ich ein Bammel vor dem Erstflug. Sooooo lange gebaut, das muss einfach funktionieren, sonst krisch isch die Krise...

Auf jeden Fall werd ich berichten. Am WE soll es zwar schön sein, aber böigen Ostwind geben. Ich werde dann besser noch ein bischen warten, bis die Bedingungen gut sind.

@ Gerhard
Tut mir leid, nen Foto von der Unterseite hab ich leider nicht mehr gemacht. Hab einfach eine Rippe mit Sperrholz verstärkt und hier das Servo eingelassen. Ob das so die tolle Idee ist, wird sich zeigen.

Grüße aus Dortmund

Matze
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch fliegen kann, so hätte er ihm Flügel gegeben.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Semmelflieger« (21. März 2003, 13:50)


Dino_J

RCLine User

  • »Dino_J« wurde gesperrt

Wohnort: D-77694 Kehl

  • Nachricht senden

37

Freitag, 14. März 2003, 20:23

Sieht ja klasse aus, Matthias (*neid*) :ok:
Kleiner Tipp noch: über die Gewebefolie noch eine Schicht Klarlack aus der Spraydose, sonst hast Du sehr schnell Grasflecken drinn, die nicht mehr herausgehen. es reicht, wenn wir die in der Jeans haben und unsere besseren Hälften schon darüber fluchen :O

Patrickk

RCLine User

Wohnort: 87764 Legau/Allgäu

  • Nachricht senden

38

Freitag, 14. März 2003, 23:49

Hallo Matthias,

Schick!

Fast ... Wenn Du nicht so weit weg wohnen würdest, würde ich mich ja glatt anbieten, Dir das Haubenziehen zu zeigen. Eine eckige Haube auf einem Flieger, der sonst keine Gerade aufweist? ;-)

Wär' nur meiner auch schon so weit ...

servus,
Patrick

Semmelflieger

RCLine User

  • »Semmelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-44229 Dortmund

  • Nachricht senden

39

Samstag, 15. März 2003, 18:40

Hallo ihr,

heute war ich dann auf der Wiese, aber es war viel zu windig. Na ja, vielleicht wird es Morgen ja was.

@Dominic
Jau Du, das geht echt schnell mit den Flecken. Werd ich dann auch noch machen mit dem Klarlack. Am besten ja wohl vor dem Erstflug...

@Patrick
Danke für Dein Angebot. Sag ich ja, die Haube ist nicht der Bringer. Aber, wenn der Vogel erstmal fliegt, dann hab ich bestimmt bald wieder Lust, das eine oder andere noch zu ändern. Josef Wimmer hat ja auch einige andere, lustige Rümpfe gebaut. Da schau ich mir dann was ab. Baust Du auch den Leonardo, so wie ich das Deiner Äußerung entnehmen kann? Fänd ich ja megaklasse. Dann müssen wir uns ja wirklich mal alle, Entfernung hin oder her, treffen. Schade nur, das Dominic seine Sichel verkauft hat. Muss er halt ne neue bauen...

Ein schönes Wochenende noch

Matze
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch fliegen kann, so hätte er ihm Flügel gegeben.

Semmelflieger

RCLine User

  • »Semmelflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-44229 Dortmund

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 16. März 2003, 20:28

Nun hab ich es getan...er fliegt!!!

Leute, ist das ein gutes Gefühl, nach etlichen Stunden am Baubrett einen Flieger zu bauen, der dann auch noch fliegt.

Gestern war ich ja auf der Wiese, aber viel zu windig. Heute sah es ja schon ansatzweise gut aus, um 16.00 Uhr war der Wind dann auch fast weg und dank meinem alten Kumpel Torsten (der arme Kerl muss immer meine neuen Flieger werfen) hab ich dann den Leonardo in die Luft bekommen. Von Anfang an sehr gutmütig und einfach nur ein irres Flugbild. Da Hag und Andre heute auch zugegen waren, gibt es auch noch im laufe der nächsten Tage Bilder dazu. Ich bin ja sowas von zufrieden und hätt ich heute keine Nase gehabt, hätt ich im Kreis gegrinst.

So, der Rest folgt noch wenn Bilder vorhanden sind.

Bis dahin mal, muss mich erstmal wieder beruhigen...

Matze
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch fliegen kann, so hätte er ihm Flügel gegeben.