Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Sonntag, 23. März 2003, 12:37

jo danke sun!

styro ist aus zwei gründen doof

1. ich bekomme es nicht gut geschitten(hab kein netzteil für nen schneidedraht)
2. ist es wabbliger udn somit auch nicht ganz so stabil, müsste also noc mehr balsa rum
nicht schön

hab jetzt den rumpf aus 6depron diesmal die andere richtuing und nur ein gurt unten
stabiler als vorher!

die nase werde ich noch mit paketklebeband versteifen(dann hällts auf ewig :-)

der flügel trocknet gerade ... ne komplette depronschale mit rippen drinn gebaut
... werden jetzt noch ausschnitte gemacht, und dann bespannt(gewicht sparen!!)
wollte eigenlich nur vorne voll beplanken, doch dass ließ sich nicht kleben, also erst voll, dann weg!

cu

82

Samstag, 26. Juli 2003, 16:39

*Threadnachobenhol*

Hi,

ich bin nun endlich auch mal dazu gekommen den Bau der Su zumindest fortzusetzen. Mit der ersten Fläche war ich nicht zufrieden, die wog im Rohbau ~90g (sieht man auf den ersten Bild im Hintergrund). Meine neue wiegt um die 62g.
Ich schreib mal lieber nicht viel, schaut selbst.

http://www.funnyarea.de/modellbau/su/flaeche1.jpg
http://www.funnyarea.de/modellbau/su/flaeche2.jpg
http://www.funnyarea.de/modellbau/su/flaeche3.jpg

Gruß
Condor
http://modellbau.funnyarea.de Update: 26.10.04 (ElasticFlaps) | Videos / X-Rock Baubericht usw.
www.FunnyArea.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Condor« (26. Juli 2003, 16:39)


83

Sonntag, 27. Juli 2003, 22:06

So,

jetzt hab ich meine neue Fläche bespannt:

http://www.funnyarea.de/modellbau/su/flaeche4.jpg
http://www.funnyarea.de/modellbau/su/flaeche5.jpg

Wiegt fertig knapp 90g. Für mich reichts :)

Gruß
Condor
http://modellbau.funnyarea.de Update: 26.10.04 (ElasticFlaps) | Videos / X-Rock Baubericht usw.
www.FunnyArea.de

W_Herzog

RCLine User

  • »W_Herzog« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-74229 Oedheim

Beruf: www.sic-software.com

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 10. August 2003, 21:42

Hallo Condor,

sieht gut aus. Ist die erste Fläche mit 6*6 Holmen und die zweite mit Balsa-T gebaut ?

Oder was ist der Grund für die großen Gewichtsunterschiede ?
Have fun...

Wolfram

http://www.flugwiese.de
[SIZE=1]http://www.wherzog.de/eflug[/SIZE]

85

Montag, 11. August 2003, 00:15

Nabend Wolfram,

genau. Die erste Fläche hatte ich glaub ich im Februar mit 6*6 Holmen gebaut und die neue ist mit T-Leisten aufgebaut, wie es auf deiner Homepage steht.
Außen und in der Mitte habe 6er Depron Rippen, dazwischen 3er Depron.
Inzwischen schaut der Flieger so aus: http://www.funnyarea.de/modellbau/su/10-08-03.jpg
Ich muss noch ein bischen löten, Anlenkungen herstellen und Rumpf bespannen.
Dann ist wohl Morgen/Übermorgen Erstflug.
Ich nehme an der wird um die 580g fertig wiegen. Ist nicht so berauschend, aber sollte schon langsam genug gehen (wenn man da von den 900g Bombern ausn RCN liest... :evil: ).

Gruß
Condor
http://modellbau.funnyarea.de Update: 26.10.04 (ElasticFlaps) | Videos / X-Rock Baubericht usw.
www.FunnyArea.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Condor« (11. August 2003, 00:17)


W_Herzog

RCLine User

  • »W_Herzog« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-74229 Oedheim

Beruf: www.sic-software.com

  • Nachricht senden

86

Montag, 11. August 2003, 23:21

Mit dem Torcman und dem Gewicht von rund 600g wird der Flieger gut gehen...

Meine Leicht-SU hat 540g und geht ganz hervorragend - man kann damit auch vor allem auch ganz langsam fliegen - da staunen dann immer alle ;)
Have fun...

Wolfram

http://www.flugwiese.de
[SIZE=1]http://www.wherzog.de/eflug[/SIZE]

87

Freitag, 15. August 2003, 21:29

Nabend,

meine Su ist inzwischen fertig:

http://www.funnyarea.de/modellbau/su/su1.jpg
http://www.funnyarea.de/modellbau/su/su2.jpg
http://www.funnyarea.de/modellbau/su/su3.jpg

Sie ist doch etwas schwerer geworden als erhoft, 590g :shy:

Setup:

Torcman 280/10 26W
8 Hecell
18A Hacker
11x4,7 APC SlowFly Prop
Rex 5 Plus

Beim Erstflug hat sich aber gerade eben herausgestellt, dass die Su mit 590g trotzdem pervers langsam geht :nuts: Ich konnte bei einer leichten Brise neben den Flieger hergehn und ihn fast überholen. Außerdem blieb der auch bei Minimalgas noch in der Luft. Was mich besonders beeindruckt hat war auch noch, wie gut der im Messerflug geht. Ich brauchte dazu kaum Seitenruderausschlag, teilweise musste ich Gegenlenken. Also Messerfluglooping usw. sind da locker drinnen.
Leider hatte ich auf den Servos ab und zu Zucken und da ich die 2 Wochen Arbeit nicht wegen Elektronik, die nicht auf meiner Seite ist, verlieren wollte, bin ich "Gelandet" (hatte aber mehr was von Einparken. Ich konnte mir die Oberfläche der Wiese genau anschauen und dann an einem beliebigen Fleck aufsetzen)

Gruß
Condor

btw. haben sich auf SR + HR 9g Servos bewährt? Ich hab da ziemlich Angst, dass die seeehr schnell Zahnschmerzen bekommen.
http://modellbau.funnyarea.de Update: 26.10.04 (ElasticFlaps) | Videos / X-Rock Baubericht usw.
www.FunnyArea.de

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Condor« (15. August 2003, 21:31)


W_Herzog

RCLine User

  • »W_Herzog« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-74229 Oedheim

Beruf: www.sic-software.com

  • Nachricht senden

88

Freitag, 15. August 2003, 21:35

Hallo Condor,

die 9gr Servos reichen auf jeden Fall - ich habe in meiner Leicht-Su soagr nur die 5,4 g Servos von Graupner drinne, die trotz harter Landungen bis jetzt keine Probleme machen.

Wegen der "Zuckungen" - hast Du den Empfänger weit genung vom Regler bzw. dem Akku weg ? (Mindestens 4-5 cm) Dann sollten die Probleme weg sein.
Have fun...

Wolfram

http://www.flugwiese.de
[SIZE=1]http://www.wherzog.de/eflug[/SIZE]

89

Freitag, 15. August 2003, 23:11

Nabend,

ich hab eben schnell ein Foto gemacht



Also der Regler selbst sitzt weit weg vom Empfänger, nur der Schalter kommt in die Nähe. Könnte das der Verursacher der Störungen sein?
Bei der Servos hatte ich Bedenken, weil beim kleinsten Windstoß die Servos direkt bis zum Anschlag der Ruder nachgeben (wenn der Akku nicht angesteckt ist) und weil eben diese Fläche enorm groß ist.

Gruß
Condor
http://modellbau.funnyarea.de Update: 26.10.04 (ElasticFlaps) | Videos / X-Rock Baubericht usw.
www.FunnyArea.de

90

Samstag, 16. August 2003, 20:29

Hi,

ich komme gerade vom Fliegen. Konnte diesmal ganze 5 seks fliegen und dann wieder alles einpacken. Schlagartig haben alle Ruder (glaub ich, wenn sowas passiert konzentriert man sich auf andere Dinge) vollen Ausschlag gegeben und mal wieder hätte ich den Flieger fast geschrottet.
Der Schalter vom Regler saß beim Flug kurz hinter dem Motor, also daran lags (leider) nicht. :(

Gruß
Condor
http://modellbau.funnyarea.de Update: 26.10.04 (ElasticFlaps) | Videos / X-Rock Baubericht usw.
www.FunnyArea.de

91

Samstag, 16. August 2003, 22:39

nimm mal nen anderen empfänger oder ein anderes empfängerquarz und mach nen reichweitentest mit ner 2.person

92

Samstag, 16. August 2003, 23:41

Nabend,

ich habe zwar bisher noch nie einen Reichweitentest gemacht, aber daran liegts glaub ich nicht. Ich hatte selbst Zuhause beim Akkuleermachen und Trimmen dieses Zucken. Das dauert vielleicht eine halbe Sekunde und tritt ab und zu auf.
Beim ersten Flug hatte ich es nach ca. 1min Flug und danach nochmal beim Landeanflug. Nun beim zweiten Flug wars eben direkt nach dem Start.
Naja, ich fürchte ich muss morgen mal alle Komponenten nach und nach austauschen oder mal einen anderen Empfänger auf gut Glück reinhauen und hoffen, dass der Flieger heile bleibt.

Gruß
Condor
http://modellbau.funnyarea.de Update: 26.10.04 (ElasticFlaps) | Videos / X-Rock Baubericht usw.
www.FunnyArea.de

93

Sonntag, 17. August 2003, 19:46

Hi,

ich habe nun die Antenne jetzt über die Fläche verlegt, anstatt der Kontur der Kabinenhaube zufolgen. Danach war das Zucken fast weg und die Reichweite ohne Antenne um ein vielfaches höher.

@misi,

Du hast doch auch die Schweden Su mit nen Torcman 280/10 26W gehabt, oder? Mein torcman dreht eine 11x4,7er Apc Latte auf ca. 5500 u/min mit frisch aufgeladenen 8 Hecell. Das entspricht in Schub ungefähr dem Modellgewicht.
Ist das normal bzw. war das bei Dir auch so oder ist da etwas bei mir faul?

Gruß
Condor
http://modellbau.funnyarea.de Update: 26.10.04 (ElasticFlaps) | Videos / X-Rock Baubericht usw.
www.FunnyArea.de

94

Sonntag, 17. August 2003, 22:13

kommt ungefähr hin, allerdings habe ich 24 Windungen

mit dem hackerregler duerfte es ja gut abgehen oder?

grüße

micha

sun

RCLine User

Wohnort: Fischkopp

Beruf: Kutscher

  • Nachricht senden

95

Samstag, 23. August 2003, 10:13

Moin Condor.

Wegen diesen Sch...ß Empfängern habe ich schon 2 Modelle verloren!

Also neuen Quarz oder am besten neuer Empfänger.

cu

Sun
cu


Sun

60 Jahre Bulli!!!

96

Freitag, 29. August 2003, 11:10

Condor, >>der<< ist richtig schon geworden. Mit welcher Folie hast Du denn bespannt ?
Bist Du nun mit den Flugeigenschaften zufrieden ?
Gruß Gerhard

97

Freitag, 29. August 2003, 22:19

Hallo Gerhard,

die Su habe ich mit Oralight Rot Transparent & Scale Weiß bespannt.
Von den Flugeigenschaften bin ich begeistert. Ich wüßte jetzt keinen Punkt, wo ich mäckern könnte, jedoch konnte ich aufgrund der Störungen noch kaum fliegen (habe trotz anderer Verlegung der Antenne noch ab und zu Zucken). Die EWD muss noch leicht korrigiert werden und den Antrieb muss ich nochmal durchchecken, aber das wars auch schon.

Gruß
Condor
http://modellbau.funnyarea.de Update: 26.10.04 (ElasticFlaps) | Videos / X-Rock Baubericht usw.
www.FunnyArea.de

98

Freitag, 29. August 2003, 22:53

Hallo Condor

Für die Störungen hab ich was:

Oralight scale weiß ist wegen der auf der Innenseite aufgedampften Aluschicht deckend und undurchsichtig. Wegen der abschirmenden Wirkung der alubedampften Folie ist besondere Sorgfalt bei der Antennenverlegung notwendig. Die Antenne darf keinesfalls an der Rumpfseitenwand oder im Rumpfinnern oder entlang der Rumpfkontur verlegt werden, sonst wird sie bei entsprechenden Fluglagen von den elektromagnetischen Wellen der Senderantenne abgeschirmit. Die Verlegung über der Kabenenhaube zum Seitenleitwerk hat sich bewährt.

Weg mit der Antenne von der Folie, keinesfalls auf der Folie drauf.

>>Hier ist ein Bild<<

Oder als Stabantenne:


>>Bild, 25.4.03, Michael Grill<<
Gruß Gerhard

99

Freitag, 29. August 2003, 23:02

Gruß Gerhard

100

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 23:34

*hoch kram*

Leider funktionieren die ganzen Videos auf deiner Homepage nicht mehr @ Wolfram

Was meint ihr würde mein Setup bestehend aus AL2830 mit 8x6 mit einem Smart25 in Verbindung mit einem 3s 2250mAh reichen zum hoovern bzw tourqen ?

Fliegt das Modell eigentlich noch jemand? Wo kann man(n) Videos sehen ?

Mit freundlichen Grüßen,
Mueller.M:w
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee