Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Daddel

RCLine Neu User

  • »Daddel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-27356 Rotenburg (Wuemme)

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. Januar 2003, 22:32

Trainerhaube für Heli bauen


Hallo zusammen,

ich bin hier sicherlich nicht ganz richtig. Aber dennoch werde ich meine Frage hier einmal stellen.

Die Trainerhaube meines Helis (Caliber 30) gefällt mir eigentlich ganz gut, wenn diese nur nicht so ungeheuer schwer wäre. Also was liegt da näher, als eine leichtere zu besorgen. Gibt es nur nicht. Folglich
habe ich mir einen Negativ-Rohling der Original-Trainerhaube hergestellt und würde jetzt gerne eine neue in CFK herstellen.

Nur habe ich sowas noch nie im Modellbaubereich gemacht. Hat hier hoffentlich schon mal jemand sowas gemacht und könnte mir freundlicherweise Auskunft darüber geben, welche 'Gewichtsklasse' von CFK man
da so nimmt.

93 oder 200 gr. je qm?

Wäre für jede Antwort dankbar.

:D Holly

philipp

RCLine Neu User

Wohnort: 56584 Anhausen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Januar 2003, 15:09

Re: Trainerhaube für Heli bauen


Hi Holger!
Also ich hab schonmal ne Kabinenhaube gemacht und nen F16 Rumpf abgeformt und kann dir meine Erfahrungen sagen! So ne Trainerhaube ist ja nur formgebend und nicht haltend. Deswegen kannst du sie dünn
laminieren! Also ich würde nicht mehr als 2 Lagen 163g/m² Glas nehmen! Wenn es geht sogar dünneres Laminat und mit Rovings(Kohle oder Glas) die Haube verstärken! Das dürfte das leichteste sein! Dann reicht
auch eine Matte oder vielleicht besser 2 dünnere! Würde es mal mit 2 100g/m² Matten und wenigen Rovings an der richtigen Stelle versuchen! Das dürfte leicht werden!
Gruß Philipp
(Speed is what we need!)

Daddel

RCLine Neu User

  • »Daddel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-27356 Rotenburg (Wuemme)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Januar 2003, 21:43

Re: Trainerhaube für Heli bauen


Hallo Philipp,

vielen Dank für Deinen Vorschlag. Ich werde jetzt wohl zwei Lagen (eine in 160gr. und eine in 80 gr.) vornehmen. Ich habe bereits von einer anderen Person einen Vorschlag erhalten. Da Eure beide ziemlich
deckungsgleich sind, werde ich es auch so tun. [laugh]

Mal schauen, was es wird bei meiner handwerklichen Kunst [nuts]

Hhhm, eine Sache hätte ich da aber dann doch noch. Wie ist es machbar, die Kabinenhaube in einigen Teilen transparent zu gestalten ??? Wäre besser, damit ich ohne Abnahme der Haube die Funktionen der
Elektronik mit ihren so wunderbaren Displayanzeigen sehen kann. Der Kram liegt nämlich vorne, da ich an anderer Stelle keinen sinnvollen Platz mehr hatte.

[ok] Holly

philipp

RCLine Neu User

Wohnort: 56584 Anhausen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Januar 2003, 12:09

Re: Trainerhaube für Heli bauen


Hi Holger!
Ich hab deinen Bericht nochmal gelesen! Willst du ne CFK Haube machen? Sichtkohle? Das ist nämlich nicht so einfach! Dann brauchst du relativ viel Harz! Du musst erst eine Schicht ohne Blasen in die Form
streichen, etwas angelieren lassen und dann die Matte einlegen! Die dann auch gut andrücken und die Luft herausdrücken! Dann brauchst du auch nur eine Lage und Rovings, denn Kohle ist sehr steif! Du kannst
auch eine ganz dünne Glasmatte als Deckschicht einlegen und dann die Kohlematte einlegen! Die Glasmatte sieht man nicht!
Mit der Transparenthaube geht natürlich wenn nur mit Glas! Wenn du an den Stellen nur eine Matte nimmst und kein Harz mit gefärbten Härter verwendest kannst du etwas durchsehen! Aber ein Display ablesen
geht denke ich so nicht! Dafür müsstest du ein Fenster aus Kunststoff integrieren!
Wie hast du denn die Form gemacht, denn die muss wirklich gut sein damit man den erwünschten Erfolg sieht! Ich kenn das wenn man nachher das Teil mit der Form verklebt hat oder so! Ist ärgerlich! Auf
jeden Fall gut wachsen und ich bevorzuge Trennlack! Dann hält nichts mehr!
Gruß Philipp
(Speed is what we need!)

Daddel

RCLine Neu User

  • »Daddel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-27356 Rotenburg (Wuemme)

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. Januar 2003, 23:14

Re: Trainerhaube für Heli bauen


Hallo Philipp,

ja, ich möchte eine CFK-Haube machen. Wie ich die Form gemacht habe? - mit viel Glück.

Ich habe die Haube des Calibers genommen und Querstreben eingesetzt und fest mit der Haube an den Bohrungen für die Haubenbefestigung wieder lösbar angeschraubt, damit sie die richtige Form behält. Alle
zusätzlichen Öffnungen mit Paketkleber so sauber verklebt, dass sich eine Form ergab, die man vollständig ausgiessen kann. Dann habe ich das ganze Teil mehrlagig mit Modelliergips ausgegossen. In die
Mitte eine ordentliche Portion Styrodor (nicht Styropor) in den flüssigen Gips gedrückt, damit der Gipsrohling nicht zu schwer wird und ich etwas Material sparen kann. Sind sowieso schon 5 Kilo Gips bei
der Riesenhaube draufgegangen. Dann eine Woche trocknen lassen. Danach den Positiv-Rohling entnommen. Sieht super aus und ist natürlich ganz genau die Form des Hauben-Originals und sehr glatt. Derzeit
trocknet es aber immer noch.

Da haben wir auch einen Fehler in meiner obigen Erklärung. Ich habe den Negativ-Rohling noch gar nicht. Den muß ich erst machen. Ich habe vor, den Gipsrohling sauber nachzuschleifen mit 1000'er, damit
nicht einmal mehr die Schweißnähte des Plastik-Haubenoriginals zu sehen sind. Dann wollte ich den Rohling mit Makulatur versehen und letztendlich irgeneinen glatten Hochglanzlack aufbringen. Wenn das
auch geschafft ist, die Haube ordentlich einwachsen und mit GFK ein Negativ davon erstellen.

Ich hoffe dadurch eine Form zu erhalten, die es mir ermöglicht eine Haube aus CFK herzustellen. Wie ich die Teile dann wieder zu einer Haube zusammenbekomme, muß ich mir noch überlegen.

[smile] Holly

philipp

RCLine Neu User

Wohnort: 56584 Anhausen

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. Januar 2003, 13:31

Re: Trainerhaube für Heli bauen


Hallo Holger!
Mach am besten nachher ne 2 geteilte Form! Also ne Trennebene und dann erst eine Hälfte abnehmen und dann die andere Seite auf der fertigen Hälfte laminieren! Dann hat du nachher ne fertige einteilige
Haube! Du musst halt wissen, dass die Oberfläche des Ur- Positivs wirklich sehr gut sein muss, denn man sieht nachher jede Unebenheit! d.h. wirklich gut schleifen und versuchen zu lackieren! Das evtl
nochmal schleifen! Um das Positiv zu einer Negativform zu machen bedarf es viel Zeit und Harz! Du musst erst eine eingefärbte mit Tixotropiermittel versehene Deckschicht aufbringen! Die muss ziemlich
dick und vorallem ohne Luftblasen sein! Diese dann mit Glasschnipseln bestreuen so dass du ein "gerupftes Huhn" hast! Das trocknen lassen und danach die ersten Matten auziehen! Dann richtig
dick laminieren! Viele Schichten! Das ganze richtig aushärten lassen und dann die Form trennen und hoffen dass sie es auch tut! Damit sie das macht musst du das Positiv mehrere Male wachsen und polieren
und dann mit Trennlack einstreichen! Normal hält da nichts mehr drauf!
Wie sieht eigentlich die Haube aus? Stell mal nen Link oder nen Bild rein!
Gruß Philipp
(Speed is what we need!)

Daddel

RCLine Neu User

  • »Daddel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-27356 Rotenburg (Wuemme)

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. Januar 2003, 13:59

Re: Trainerhaube für Heli bauen


Hallo Philipp,

ein gutes Bild im Web gibt es nicht. Aber einen Link auf einen Bericht von der Rotor habe ich. Da kann man die Haube gut erkennen.

http://www.kyosho.de/shop_image/attachme…cb295130609.pdf

Der Gips-Rohling ist bald trocken. CFK ist auch schon vom Carbon-Vertrieb.de da. Oha, bald kann es endlich losgehen mit [hammernd]. Übrigens. Der Positiv-Rohling ist wirklich gut.

Ich habe jetzt vor, mir noch Formenharz beim Carbon-Vertrieb zu besorgen. Hier in der Nähe gibt es sowas jedenfalls nicht.

Apropos Trennlack. Heißt der auch genau so und ich erhalte diesen unter dieser Begriffsbestimmung?

Grüss

:D HollyLetzte Änderung: Holger Schaekel - 27.01.03 13:59:16

philipp

RCLine Neu User

Wohnort: 56584 Anhausen

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. Januar 2003, 13:58

Re: Trainerhaube für Heli bauen


Hi Holly!
Das Zeug heißt meine ich echt Trennlack oder Formtrennmittel! Formenharz brauchst du eigentlich nicht! Wir haben normales Uni200 genommen! Das ist schön dünnflüssig, nicht so teuer wie Luftfahrharz und
hat ne gute Zugfestigkeit! Das kann man perfekt mit normalen Kunstharzlack einfärben!(Brauchst aber nur nen paar Tropfen für einen Becher!) Wir haben das Deckschichtharz schwarz eingefärbt, dann sieht
man gut wo noch poliert werden muss! Ich komm gerade nicht an die Form dran, aber ich kann nächste Woche dir nen paar Bilder schicken, wenn du willst! Hab mir die Bilder mal angesehen: Da kann man ganz
gut in der Mitte der Haube von der Nase zum Rotorkopf an der dicksten Stelle trennen! Aber das wird nicht leicht zu entformen mit dem Lufteinlass! Aber was nicht passt wird passend gemacht!Letzte
Änderung: Philipp - 28.01.03 13:58:48

Gruß Philipp
(Speed is what we need!)

Daddel

RCLine Neu User

  • »Daddel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-27356 Rotenburg (Wuemme)

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 2. Februar 2003, 22:48

Re: Trainerhaube für Heli bauen


Hallo Philipp,

an Fotos habe ich natürlich Interesse. Übrigens. Der Riesen-Gipsklopps ist jetzt eindlich durchgetrocknet. Erste Vorarbeiten habe ich schon vorgenommen. Mal schauen, ob alles so klappt wie gedacht.

Ich werde dann die Trennnaht für die Form wie von Dir beschrieben vornehmen. Der Lufteinlas ist nicht so wichtig. Den kann man bequem nachträglich einschneiden. Ist beim Original ja genauso.

Als Trennmittel werde ich eben ordentlich und öfters mit Trennwachs polieren, bis mir die Finger glühen. Aber da bin ich noch nicht.

Grüsse

[smile] Holly

philipp

RCLine Neu User

Wohnort: 56584 Anhausen

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. Februar 2003, 13:59

Re: Trainerhaube für Heli bauen


Dann kann es ja losgehen! Weißt du wie das mit der Trennebene genau funktioniert? Der Einlass wird natürlich nachher eingeschnitten, aber das ist so ne potentielle Stelle gut in der Form zu haften! [hammernd]
Ich würde dir ja raten erstmal ne Haube aus GFK zu machen, denn das ist nicht so steif und legt sich wesentlich besser in die Ecken! Das mit Farbe etwas eingefärbt sieht echt genial aus! Aber das dauert
ja noch was! Mit der Trennebene kann ich dir erklären: Du Nimmst dir eine ca 15mm dicke beschichtete Spanplatte , in die du die Kontur der Haube relativ genau ausschneidest! So dass di Form ohne viel
Luft an den Seiten durch die Platte passt! Dann fixierst du beide zueinander, so dass die spätere Trennung genau in der Haubenmitte liegt!(Obere Plattenkante!) Der Rohlich muss schon richtig gut poliert
sein, denn jetzt wird der Spalt der noch da ist mit Kfz- Spachtel exakt zu gemacht, so dass das Modell ohne Spalt in der Platte sitzt! Wenn das der Fall ist wird die Spachtelmasse mit der Platte auf eine
Ebene geschliffen und auch poliert! Jetzt polierst du den Rohling wieder und setzt ihn wieder ein, fixierst ihn und dann kannst du die Deckschicht aufbringen! (Auf der Platte und auf dem Rohling schön
deckend!) Weiter weißt du ja schon.
[Rauchend_mit_Hut]
Gruß Philipp
(Speed is what we need!)

ACE.in.a.day

RCLine User

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

11

Samstag, 10. September 2005, 10:32

RE: Trainerhaube für Heli bauen

Hallo
Ich möchte mir ebenfalls Eine CFK Haube für meine Funtana anfertigen.
Habe aber noch Fragen, da ich auf diesem Gebiet absoluter Neuling bin.

Könnte man zwei Lagen 100 er Kohle nehmen, wird das stabil genug?
Erhalte ich hierdurch eine glatte Oberflache oder ist diese uneben?
Ich wollte die Orginalhaube abformen so wie es bei RC Network erklärt sit.
Kann man dazu auch Laminierharz von Graupner nehmen oder brauche ich was spezielles?

Wo bekommt man das im Internet.

Danke schonmal-