Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

W_Herzog

RCLine User

  • »W_Herzog« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-74229 Oedheim

Beruf: www.sic-software.com

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 24. November 2002, 00:28

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


Hier noch ein Link auf mein aktuelles FUNFLYER-Projekt - ein 3DPmini um Faktor 1.2 vergrößert!
http://www.rclineforum.de/cgi-bin/YaBB.p…y&num=22539

Und hier die Bilder dazu:
http://www.wherzog.de/eflug/Funflyer.htm

Als Motor kommt da wohl ein TORCMAN rein... [smokin]

Have fun...

Wolfram

http://www.flugwiese.de
[SIZE=1]http://www.wherzog.de/eflug[/SIZE]

Smart

RCLine User

Wohnort: D-Weil am Rhein

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 24. November 2002, 06:01

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


Hallo sun



dein Funflyer sieht toll aus.
Wie verhält er sich aufs Seitenruder?
Ich habe mir auch schon überlegt das
Seitenruder bei meinem nächsten LC-3D
weiter nach hinten zu legen.


Gruß Rolf-K.


http://www.lc-3d.de.vu/

83

Sonntag, 24. November 2002, 10:11

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


Moin !!

Interessant finde ich dass der Flieger Messerflug macht. Meinen LC3D kann ich einfach nicht mit Seite halten (Servo ist aber Stark genug). Allerdings muss ich sagen ich konnte es noch mit keinem Flieger
aber mehr als gas geben und voll Seite reinhauen kann man auch nicht oder?? (natürlich in die richtige richtung :D)  
Gruß
Dennis

JAWi

RCLine User

Wohnort: 32425

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 24. November 2002, 10:35

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


Hallo.
Also bei dem Leistungsüberschuß müsste doch fast ein Messerflug-Looping möglich sein...
Komisch!!!

AndyE

RCLine User

Wohnort: D-44577 Castrop-Rauxel

Beruf: Selbst(und)ständig im Einsatz

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 24. November 2002, 11:31

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


Hi

Zitat

Meinen LC3D kann ich einfach nicht mit Seite halten (Servo ist aber Stark genug). Allerdings muss ich sagen ich konnte es noch mit keinem Flieger aber mehr als gas geben und voll Seite reinhauen
kann man auch nicht oder?? (natürlich in die richtige richtung :D)  


ist eigendlich ganz logisch, für Messerflug braucht´s einen möglichst hohen Rumpf, (als "Gegenlager" der Seitenruderwirkung und als "Fläche") da der LC3D nur einen Stäbchenrumpf hat,
kann er eigendlich "nur" Seitwärts-hovern, da ihm beim Messerflug der Auftrieb fehlt.  [ideasmiley]
Das ist der Hauptgrund, warum ich mir auch ein "Rcline 3D" bauen werde (wenn mein Bastelzimmer endlich fertig ist [clown] )

zu SUN

Zitat

Bei einem normalen Flug ereiche ich ca. 8 - 9 min Flugzeit.

HEIZER [grin1][grin1][grin1]
versuch es evtl. mal mit einer APC-Slow-prop 10*4.7 und flieg einfach permanent etwas langsamer,(wirklich nur in Aufwärtspassagen etwas Gas geben, konstant-speed eben) dann sollten es 12-15 Minuten werden...

[wave][wave][wave]
AndyE
Gruß AndyE


Hubschrauber können eigendlich nicht fliegen,
sie sind nur so häßlich, das die Erde sie abstößt :D :D :D
(Nur manchmal mit voller Wucht wieder anzieht) ;(

86

Sonntag, 24. November 2002, 13:10

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


Hi Andy!!

Aufpassen. Hier geht es in meinem Fall um den vergrößerten LC3D mit 1,32m Spannweite. Bilder sind ein paar seiten vorher.

Der hat einen richtigen Rumpf also kein Stäbchen.Letzte Änderung: Dennis Schulte Renger - 24.11.02 13:10:55
Gruß
Dennis

AndyE

RCLine User

Wohnort: D-44577 Castrop-Rauxel

Beruf: Selbst(und)ständig im Einsatz

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 24. November 2002, 13:24

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


Hi
sorry hatte übergessen..
nun ja, Dein Rumpfrücken ist sehr flach, optimal für Messerflug währe schon so 120mm, denke ich, es kann sein, daß Du zuviel Seite gibst, Du kannst mal volgendes versuchen:
ausreichend Höhe, [nuts]
Vollgas gegen den Wind, dann
mit Quer auf die Seite legen,
mit Seite vorsichtig Höhe halten (es muß nicht voll Seite sein, der Rumpf wirkt als Fläche und zuviel Anstellwinkel bedeutet Abriss...) und mit Quer evtl. korregieren.
Sollte das noch immer nicht funzen, schau Dir den PEPITO an, und baue dem Flieger einen entzückenden Rücken...

[wave][wave][wave]
AndyE
Gruß AndyE


Hubschrauber können eigendlich nicht fliegen,
sie sind nur so häßlich, das die Erde sie abstößt :D :D :D
(Nur manchmal mit voller Wucht wieder anzieht) ;(

W_Herzog

RCLine User

  • »W_Herzog« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-74229 Oedheim

Beruf: www.sic-software.com

  • Nachricht senden

88

Sonntag, 24. November 2002, 21:16

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


@sun: Jetzt kann ich Dein Album sehen - toller Flieger!

Kannst Du noch ein bischen was zur Materialwahl sagen ? Welchen Querschnitt haben die Balsaholme ? 4*4mm vermute ich ? Welche Folie ?
Welches Fahrwerk  ? Wie besfestigt ?

Danke für den Input...
Have fun...

Wolfram

http://www.flugwiese.de
[SIZE=1]http://www.wherzog.de/eflug[/SIZE]

sun

RCLine User

Wohnort: Fischkopp

Beruf: Kutscher

  • Nachricht senden

89

Dienstag, 26. November 2002, 10:45

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


[shine]

Moin.

Jetzt habe ich es endlich geschaft mich einzuloggen um euch Rede und Antwort zu stehen.

Sorry erstmal für das nicht freigegebene Album. Jetzt geht´s anscheinend.

@ Wolfram:

Dein 3DP sieht auch nicht schlecht aus. Poste mal bitte in diesem Thread wenn er fertig ist.

Ich habe in mein obiges Album noch ein Bild von meinem Fahrwerk eingefügt.
Hat ein Kumpel für mich gebaut, aus Kohlefaser(ach was!).
Wenn du daran interesiert bist könnte ich ihn bitten auch eins für dich zu bauen.

Befestigt habe ich das Ganze mit 4mm Kunststoffschrauben(3mm wären besser gewesen) an einer 5mm Buchensperrholzbodenplatte, .
Gewinde einfach ins Holz schneiden.
Nachdem ich Trottel mich in meiner Fluggeilheit am falschen Akku(leer) vergriffen habe(passiert schon mal bei 5 Stück), hat es mir die Bodenplatte aus dem Flieger gerissen.

Die Fläche ist in LC-3D Manier aufgebaut. Kohlerohr 6mm, 5 x 5mm Balsa Holme, Nasenleiste 4 x 12mm Balsa und die Endleiste 5 x 5mm Balsa (ist aber zu schwach für die Folie; also entweder 5 x 7 oder 5
x 5 und als T eine 3x5 Balsaleiste als Verstärkung dahinter).

Die Rumpfzüge sind in 4 x 7mm Balsa mit Gitteraufbau.
Vor der Wurzel musste ich den Rumpf beplanken und verstärken. Nach einem Testlauf meines neuen Motors hatte sich die Rumpfnase bis zur Wurzel in Sägemehl aufgelöst.
So ein BL hat echt Drehmoment, besonders auf der Bremse. Man lernt nicht aus.

Bespannt ist alles mit Oracover (light?).

Hier noch ein Wort zu den Brushless Motoren.
Die Dinger sind für ihre Power so leicht das mann verdammt auf den Schwerpunkt aufpassen muß.
Ich musste die Rumpfnase um 5 cm verlängern und das Heck verkürzen, mir kam einfach keine Idee wie ich den Akku vor dem Prop befestigt kriege [grin1].

Die Anlenkung der Ruder habe ich mit 2mm Kohlestäbchen gemacht(richtig, wie im LC-3D).
Aber noch etwas verfeinert.
An der einen Seite wie gehabt 1,5 mm Stahldraht mit Schrumpfschlauch und Sekundenkleber befestigt.
Auf die andere Seite habe ich eine 2mm Löthülse geklebt und mittels Schrumschlauch und Sekundenkleber gesichert. Gabelkopf drauf und fertig.

Bei 4 Gestängen spart das zum 2mm Stahldraht 15g.



@ Rolf: Der Vater der Idee.

Das Seitenruder funktioniert so gut.
Um einen Vergleich zu haben müsste mann das Ganze aber mal in der normalen Kreuzleitwerk
Konfiguration bauen.
Ausserdem schaffe ich mit der Anordnung meines Seitenruderservo´s nur ca. 50 Grad Auslenkung im Stillstand( also 40 in der Luft).
Ich werde das Servo demnächst mal von unten in den Rumpf bauen und mittels Seil und Rolle
anlenken um auf die angestrebten 80 Grad zu kommen.
Dann liegt mann mit dieser Anordnung meiner Meinung nach besser.
Bei 45 Grad Auslenkung kann mann besser die Kreuzleitwerksanordnung nehmen.
Der Rumpf wird kürzer ergo stabiler und leichter und mann kommt mit dem Schwerpunkt besser hin.




Letzte Änderung: sun - 26.11.02 10:45:23
cu


Sun

60 Jahre Bulli!!!

sun

RCLine User

Wohnort: Fischkopp

Beruf: Kutscher

  • Nachricht senden

90

Dienstag, 26. November 2002, 12:55

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


[shine]

Teil 2

@ Andy:

Den Heizer nehme ich so hin   [clown].

Zum segeln habe ich noch ´ne ASW   [grin1].

Werde deinem Rat aber Folge leisten.

@ Jan:

Messerfluglooping kann ich noch nicht, arbeite aber daran.

Cu Folks

Andreas RoheLetzte Änderung: sun - 26.11.02 10:52:59
Letzte Änderung: sun - 26.11.02 12:55:36
cu


Sun

60 Jahre Bulli!!!

sun

RCLine User

Wohnort: Fischkopp

Beruf: Kutscher

  • Nachricht senden

91

Mittwoch, 27. November 2002, 22:40

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


[shine]
Hi Folks.
Ich habe heute 10 Akkuladungen verflogen und den Schwerpunkt immer weiter nach hinten verschoben.

Wahnsinn.

Rückenflachtrudeln geht wie die Hölle, zum Torquen war es aber leider zu windig.

Ins normale Flachtrudeln habe ich den Flieger leider noch nicht gekriegt. Der Scherpunkt muss wohl noch weiter nach hinten.

cu

sun
cu


Sun

60 Jahre Bulli!!!

92

Donnerstag, 28. November 2002, 13:32

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


Tja und von mir gibs schlechte NAchrichten.

Beim Erstflug mit dem LRK fiel in einem senkrechten Abstieg mit Leerlauf das Höhenruder aus.

Senkrecht eingeschlagen und vom Flieger sind nur noch Brösel übergeblieben.

Schade drum flog wirklich genial.
Gruß
Dennis

sun

RCLine User

Wohnort: Fischkopp

Beruf: Kutscher

  • Nachricht senden

93

Donnerstag, 28. November 2002, 13:38

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


:-(

Scheissndreck.

Alle tot.

Bau dir schnell einen Neuen.


Wie ging der LRK?

cu
cu


Sun

60 Jahre Bulli!!!

94

Donnerstag, 28. November 2002, 13:43

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


Moin!!

Einen neuen werd ich nicht bauen.

Werde dem LRK wohl eine 10 Pol Lglocke verpassen und dann die kleine Spitfire von RBC antreiben.

Der LRK ging genausogut wie der Fun 480-33. Nur wesentlich leiser. Über straomaufnahme kann ich nix sagen, da der Flieger nur 4 min mit dem LRK oben war.

Gruß
Dennis

sun

RCLine User

Wohnort: Fischkopp

Beruf: Kutscher

  • Nachricht senden

95

Freitag, 6. Dezember 2002, 11:51

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


[shine]

Moin.

Hier ist erstmal der Link um sich einige Bilder meines Fliegers "Sun3D" anzuschauen.
http://www.pixum.de/viewalbum/?id=599007

Das ist der Prototyp. Es fehlt noch eine Kabinenhaube und einige Verstärkungen.
Die Folie hat mir teilweise die Struktur verbogen, oder sogar gebrochen(Leichtbau halt).

Hier nun die technichen Daten:

Spannweite: 110 cm
Länge: 125 cm
Flugfertiges Gewicht: 870g
Motor: LMT 1020/14 mit Reisenauer 5:1
10 x 6 Cam Folding Prop 42mm Mittelstück 6mm Welle
Regler: Jeti 30/3 P
Akku: 10 x TS1700AUP von Hopf-Modelltechnick

Anlage: R600 Empfänger von Graupner

Querruder: 2 x C261 von Graupner (sind aber zu schwach für Ausschläge über 45 Grad)
Höhe/Seite: je ein HS 81 BB

Kohlefahrwerk



Flugeigenschaften:

Das Teil geht senkrecht bis der Arzt kommt, torquen muss ich noch üben. Sollte aber kein Problem für den Flieger sein.
Messerflug geht wegen des hohen Rumpfrückens auch gut.

Bei einem normalen Flug ereiche ich ca. 8 - 9 min Flugzeit.

Ich möchte mich hier nochmal besonders an DSR und AndyE bedanken, ohne die der Flierger so nicht zustande gekommen wäre.

cu

aaarohe




Letzte Änderung: sun - 23.11.02 17:22:37
Letzte Änderung: sun - 23.11.02 17:25:04
Letzte Änderung: sun - 06.12.02 11:51:59
cu


Sun

60 Jahre Bulli!!!

sun

RCLine User

Wohnort: Fischkopp

Beruf: Kutscher

  • Nachricht senden

96

Freitag, 6. Dezember 2002, 17:30

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


:(

Leider ist Sun3D durch eine Gravitationsstörung geflogen --- RIP.

Ich Oberdepp bin am Schalter hängen geblieben. Hätte gerne ein Bild von mir in dem Moment.

Baue ihn aber wieder auf.



cu

Andreas Rohe
cu


Sun

60 Jahre Bulli!!!

sun

RCLine User

Wohnort: Fischkopp

Beruf: Kutscher

  • Nachricht senden

97

Freitag, 13. Dezember 2002, 20:32

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


[shine]
Moin.

Sun3D wird gerade wieder reanimiert.

Nachdem ich alles was im Ar..h war gefleddert hatte blieb nicht mehr viel übrig.

Aber bei dem Neuanfang konnte ich einige Baufehler beseitigen und das Seitenruderservo
unter den Rumpf setzen und die Anlenkung mittels Litzen und Rolle vorsehen, um noch größere Ausschläge zu bekommen.

Gewichtsmäßig hoffe ich 100g einzusparen. Werde mal nur noch 8 Zellen probieren, dafür aber einen 11 x 4,7 Prop nehmen.

Den Rumpf habe ich um 4 cm hinten und vorne um 1cm gekürzt.
Die RC Anlage habe ich auch um ca.15g abgespeckt, hauptsächlich durch kürzere Kabel und einen leichteren Empfänger.

More in a Second

Sun

cu


Sun

60 Jahre Bulli!!!

sun

RCLine User

Wohnort: Fischkopp

Beruf: Kutscher

  • Nachricht senden

98

Dienstag, 17. Dezember 2002, 22:08

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


[shine]

Moin.

Da ich hier anscheinend der einzige bin der in diesem Thread seinen Senf abgibt will ich euch nun etwas ärgern.

Ich war man heute fliegen(nä nä nä).

Die Sache mit dem Seitenruder auf der Rolle kann ich nur empfehlen, super Wirkung.

Achja, der Schwerpunkt.
Man sollte auch die Flaps mit in die Rechnung einbeziehen.

Dachte immer ich würde shwanzlastig durch die Gegend fliegen, aber Fehlanzeige.
Bei fast 10 cm Flaptiefe addiert sich ganz schön was zusammen wenn man den Schwerpunkt
bei 38% haben möchte.

Jetzt fliegt das Teil wesentlich besser, halb rum beim Torquen habe ich auch schon geschaft.

Morgen gehe ich wieder Fliegen(nä nä nä)

Cu

Sun


[Rauchend_mit_Hut]Letzte Änderung: sun - 17.12.02 22:08:18
cu


Sun

60 Jahre Bulli!!!

sun

RCLine User

Wohnort: Fischkopp

Beruf: Kutscher

  • Nachricht senden

99

Donnerstag, 19. Dezember 2002, 16:28

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


[shine]
Moin.

War schon wieder fliegen.

Und wieder abgestürzt. Wegen Energiekrise und flüchtigem Akku.
Man sollte die Akku´s halt doch sichern:-( autsch.

Aus 20m senkrecht in den gefrorenen Boden, aber nur bis zur Nasenleiste weggebrochen.

Da lachen wir doch drüber, fand den Rumpf vorne eh zu lang.
Vor Neujahr fliegt das Teil wieder.

Manche werden mit Flügeln geboren, andere müßen es noch lernen.
cu


Sun

60 Jahre Bulli!!!

W_Herzog

RCLine User

  • »W_Herzog« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-74229 Oedheim

Beruf: www.sic-software.com

  • Nachricht senden

100

Donnerstag, 19. Dezember 2002, 22:17

Re: Wir zimmern einen Funflyer...


Ja, das sind die Kämpfer die wir lieben.. [ok][ok][nuts]

Nur nicht aufgeben! :D
Have fun...

Wolfram

http://www.flugwiese.de
[SIZE=1]http://www.wherzog.de/eflug[/SIZE]