Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fhertel

RCLine User

  • »fhertel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rheinhessen

Beruf: Elektroingenieur

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. März 2003, 13:54

Lastübernahme bei Tragflächensteckung ?

Hi,

beim Bau (m)einer P-38 bin ich über das folgende Problem mit der Tragflächensteckung gestoßen:

Hier ist die aktuelle Problemstelle:



Die Rippe A7 besteht auf zwei identischen Sperrholzrippen, die über eine Schraube und einen Flächenverbinder aus Stahl/Messing miteinander verbunden sind. Der obere und untere Holm ist zwischen den beiden Rippen getrennt. Auf dem Bild fehlt noch der obere Holm und die Tragflächenverkastung (2mm Balsa); ist aber im Modell schon montiert.

Irgendwie verstehe ich aber schon prinzipiell nicht, wie die Krafübernahme funktionieren soll: Die gesamte Kraft wandert vom abgesägten Holm in die Tragflächenverkastung (fehlt auf dem Bild, ist aber schon eingebaut) und dann in den Flächenverbinder in der Mitte.

Sobalt ich da Last drauf gebe, zeigt sich ein 1-2 mm Spalt zwischen den beiden Tragflächenteilen. Anscheinend kann erst dann der Tragflächenverbinder anfangen, die Kraft zu übernehmen. Erscheint mit soweit verständlich, etwas Spiel ist wohl immer vorhanden.

Ist das normal/üblich, oder sollte ich die Tragflächenverkastung wieder öffnen und noch ein Holz zwischen oberem und unterem Holm auf jeder Seite einbauen, damit zusätzlich über die Flächenpressung der beiden Sperrholzhälften noch Kraft übertragen werden kann? Dann zusätzlich noch eine Verbindungsschraube zwischen Nasenleiste und Holm?

Dann würde aber die Befestigungsschraube einiges an Kraft aufnehmen (nach Plan auf jeweils 6mm Sperrholz montiert, so daß dies sein könnte); aber die Schraube sollte doch eigentlich nicht die Kraft übernehmen?? Bis dann der Tragflächenverbinder übernimmt, ist die Schraube abgerissen, oder wie soll das funktionieren?

Etwas ratlos ???
Frank