Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rubi

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 15:09

Hi

Nur zur Erinnerung es geht hier um den Hai.

Bitte keine Uhrheberrechts Diskussion starten, die gibts eh schon in so vielen Threads hier und dauert meißtens ein paar Seiten an. Die Argumente sind auf beiden Seiten immer die selben und daher mit der Zeit langweilig,...

LG
Rubi
Helis:
Sjm 180 :D
Mini Zoom EP-100 SE PRO
Trex V2SE silber 8)
Trex 500 CF :D

Quadrocopter :nuts:
Verkaufe Assan Empfänger

42

Freitag, 6. November 2009, 23:54

Fortschritt

Hallo Zusammen,

nach endlos langen Wochen in denen ich nicht zum Bauen gekommen bin, habe ich heute Abend wieder einmal ein paar Stunden in meiner Werkstatt verbringen können...

Das Ergebnis seht Ihr hier....

Ein ausführlicher Bericht und ein paar weitere Fotos folgen...

Grüße

Carsten
»quantum_II« hat folgendes Bild angehängt:
  • hai_ru_fl_1.jpg
What goes up must come down!

43

Freitag, 6. November 2009, 23:54

RE: Fortschritt

und noch eines...
»quantum_II« hat folgendes Bild angehängt:
  • hai_ru_fl_2.jpg
What goes up must come down!

44

Freitag, 6. November 2009, 23:55

RE: Fortschritt

und weils so schön ist... noch eins...
»quantum_II« hat folgendes Bild angehängt:
  • hai_ru_fl_3.jpg
What goes up must come down!

Rubi

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

45

Samstag, 7. November 2009, 08:34

RE: Fortschritt

So könnte er mal aussehen, fotografiert von Daniel Just in Friedrichshafen:





LG
Rubi
Helis:
Sjm 180 :D
Mini Zoom EP-100 SE PRO
Trex V2SE silber 8)
Trex 500 CF :D

Quadrocopter :nuts:
Verkaufe Assan Empfänger

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Rubi« (7. November 2009, 08:37)


46

Samstag, 7. November 2009, 09:36

RE: Fortschritt

Wow, der schaut ja klasse aus. Gibts noch mehr Fotos?

Grüße

Carsten
What goes up must come down!

Rubi

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

47

Samstag, 7. November 2009, 13:02

RE: Fortschritt

Hi Carsten, keine Ahnung, ich habe das Foto von hier:

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…ghtuser=&page=3

Ich habe für meinen Hai 2 Sätze Rippen gefertigt und hätte einen abzugeben, bei Interesse bitte pn.

LG
Rubi
Helis:
Sjm 180 :D
Mini Zoom EP-100 SE PRO
Trex V2SE silber 8)
Trex 500 CF :D

Quadrocopter :nuts:
Verkaufe Assan Empfänger

Max Sch

RCLine User

Wohnort: Wien 1220

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 15. November 2009, 23:10

Mal eine Frage:

Wo habt ihr die Endleisten her?

Habt ihr sie selber geschliffen oder wo habt ihr sie gekauft?

Danke!

Grüße Max.

49

Sonntag, 15. November 2009, 23:41

Hallo,

habe die Endleisten bei Modellbau Steinhardt gekauft.

MfG

Carsten
What goes up must come down!

toxictody

RCLine Neu User

Wohnort: Sauerland

  • Nachricht senden

50

Montag, 16. November 2009, 13:35

Hallo zusammen,

Bin seit ca 3 monaten begeisterter Modellflieger. Angefangen habe ich mit einem Easystar den ich nach kurzer Zeit auf Querruder umgebaut habe. Danach folgte eine Minimag die mittlerweile recht angenehm mit QR und Brushless umherfliegt. Habe auch vor kurzem einen Kreuzrumpfshocky selber gebaut.

Allesdings hätte ich jetzt gerne was schnelles und was aus Holz. Da ist mir auch der Killerhai aus der FMT ins Auge gefallen.

Da es mein erster komplett eigenbau sein soll stellt sich die Frage nach dem Schwierigkeitsgrad? Werde ich dran verzweifeln oder ist es mit viel Geduld auch für einen Bauanfänger realisierbar? Eine Dekupiersäge besitze ich, und lust sowieso:-)

Einen 2. Bauplan habe ich mir schon ersteigert und Material gibt es nächste Woche. Soll ich es wagen oder doch lieber was anderes für den einstieg?

gruß
Tobias
MPX Funjet | Hype Wow..! | Rainbow F3A | Robbe Pitts S12 Mein Youtube Kanal

Tobey

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: DHBW Student

  • Nachricht senden

51

Montag, 16. November 2009, 13:38

Also ich habe vor dem Hai auch noch nie etwas selbst gebaut :D
ist schon schwierig fürn Anfänger so zu bauen das sich nichts verzieht :)
Aber das schlimmste was dir passieren kann,
ist ja das es nicht schnell oder nicht fliegt :) Von dem her machs wie ich
einfach mal Anfangen und möglichst an den plan halten. Das ausschneiden
der Rippen und spanten ist schnell getan
Flugvideo :)

I <3 My 600

Ihr habt was neues? KLICK! :)

toxictody

RCLine Neu User

Wohnort: Sauerland

  • Nachricht senden

52

Montag, 16. November 2009, 13:46

Ok, denke ich werde es einfach mal probieren. Material für 30 € kann man auch ruhig mal in den Sand setzen.

Wie sollte ich am besten vorgehen? Rippen usw aus dem Plan ausschneiden, auf Holz kleben und dann einfach ausschneiden? Warum liegt bei den meisten Bilder die man immer so sieht Folie auf dem Bauplan??

gruß
Tobias
MPX Funjet | Hype Wow..! | Rainbow F3A | Robbe Pitts S12 Mein Youtube Kanal

Tobey

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: DHBW Student

  • Nachricht senden

53

Montag, 16. November 2009, 13:50

leg den pan am ebsten auf den kopierer dann kansnt du das modell falls das erste nichts wird oder kaputt geht danach neu bauen. die Folie liegt drauf um das baubrett oder den plan nicht mit Kleber zu beschmuddeln ;)
Flugvideo :)

I <3 My 600

Ihr habt was neues? KLICK! :)

54

Donnerstag, 19. November 2009, 22:00

Hi zusammen,

ich überlege, den Killerhai im Winter ebenfalls zu bauen. Was ich aber nach Durchlesen des Berichtes in der FMT und nach Durchsicht des Bauplans nicht so wirklich schnalle ist, wie man die Randbögen an den Flächen so schön geschwungen hinbekommt! Kann mir das mal einer erklären? ;)
Ansonsten: Wie fertige ich die einzelnen Holzteile am besten an? Fertigt man dazu am besten Schablonen an und zeichnet diese dann aufs Holz ab, klebt man Kopien der Bauteile aufs Holz und sägt daran entlang? Überhaupt: Rippen etc. aussägen, oder grob vorsägen und dann mit dem Bandschleifer passend machen? Lasst mal ein paar Tipps rüberwachsen ;)

Gruß,
Christian

duckjibe

RCLine User

Wohnort: Bern, Schweiz

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 19. November 2009, 23:09

Hallo Christian

Bzgl. Randbögen kann ich Dir noch nicht helfen, die habe ich mir noch nicht so richtig angeguckt und der Bau des Killerhai ist erst in Vorbereitungst.

Die einzelnen Teile fertigst du am besten so: entsprechende Teile des Planes z.B. Rippen kopieren, mit Spühkleber 3M aufs Holz kleben, sauber ausschneiden, die Rippen dann je paarweise sauber verschleifen.

Beplankungen kann mach auch mit Stecknadeln direkt vom Plan aufs Holz übertragen, dann die Löcher der Stecknadeln verbinden, et violà. Auch Spanten habe ich schon so gemacht

Auch schon gelesen und versucht: Kopieren/ausdrucken mit Laserdrucker, dann das Papier mit der Druckerschwärze gegen das Balsa aufs Holz legen und mit dem Bügeleisen bebügeln. Danach löst sich etwas der Druckerschwärze so dass man den Plan dann direkt auf dem Holz hat. Ist mir aber mit meinem Drucker/Kopierer bisher nicht so gut gelungen. Vielleicht hat da jemand noch einen Tipp.

Schablonen herstellen lohnt sich nur, wenn man vor hat eine ganze Serie von Fliegern zu bauen. Habern wir bisher erst beim Bau der Beaver von Hilmar Lange gemacht mit Kartonschablonen.

Viel Vergnügen beim Bauen!

Gruss Georg
Letztendlich gibt es noch die Möglichkeit, den Frästeilesatz zu bestellen, dann geht der Bau wohl recht zackig voran.

56

Freitag, 20. November 2009, 14:05

Danke erstmal für die ausführlichen Tipps. Dennoch eine Frage:

Zitat

Original von duckjibe
Die einzelnen Teile fertigst du am besten so: entsprechende Teile des Planes z.B. Rippen kopieren, mit Spühkleber 3M aufs Holz kleben, sauber ausschneiden, die Rippen dann je paarweise sauber verschleifen.


Bekommt man das Papier dann auch wieder vopm Holz runter, oder ist das garnicht nötig? Ich meine: Papier und Kleber wiegen ja auch a bissl... ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TheStoepsel« (20. November 2009, 14:12)


duckjibe

RCLine User

Wohnort: Bern, Schweiz

  • Nachricht senden

57

Freitag, 20. November 2009, 20:27

Gute Frage Chris.

Die Kopien sollten mit dem Sprükleber aufgeklebt und gleich ausgeschnitten werden, dann kann man das Papier problemlos wieder abziehen. Mit Weissleim aufkleben gehts auch, nur bleiben hier häufig Papierreste kleben, die muss man halt dann kurz mit Schleifpapier abschmirgeln bzw. rubbeln. Nachteil des Sprühklebers ist der Sprühnebel, der dazu zwingt, grosszügig abzudecken oder im Freien zu sprühen, besonders wenn man keinen eigentlichen Hobbyraum zum Basteln hat wie ich.

Natürlich empfiehlt sich pro Rippenpaar für linken und rechten Flügel nur einmal eine Papiervorlage zu kleben, die Rippe auszuschneiden und diese Rippe dann als Schablone zu nutzen.

Aber viele Wege führen nach Rom und sicherlich haben ein paar andere Jungs hier noch bessere oder andere gut geeignete Methoden.

Mit der hier erwähnten Vorgehensweise habe ich schon 2x den EON-HLG, einen XP2, eine Spitfire, den ersten Hai von 2003 und die Typhoon problemlos gebaut, wobei letztere sich im Moment im Rohbaustadium befindet. Vor dem Killerhai werde ich deswegen noch die Typhoon fertigstellen...

Gruss Georg
»duckjibe« hat folgendes Bild angehängt:
  • Spiti Rohbau.jpg

Farkas

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

58

Samstag, 21. November 2009, 16:41

Hi,

statt Sprühkleber kann man auch soeinen Pritstift
nehmen,da lässt sich das Papier später
auch noch sauber ablösen.

Gruss,Andi

duckjibe

RCLine User

Wohnort: Bern, Schweiz

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 22:46

Hallo Quantum

Wie gehts dem K-Hai, schon fertig gebaut, ist er eingeflogen und wie fliegt der K-Hai? Wäre schade den Thread einschlafen zu lassen

Gruss

Georg

zewa

RCLine User

Wohnort: Köln

Beruf: &quot;Fotoknipsenoptikenreparierer&quot;

  • Nachricht senden

60

Freitag, 4. Dezember 2009, 06:33

H(a)i zusammen,

Ich werde heute nachmittag einmal ein paar Bilder meines Hais einstellen. Dauert aber noch etwas bis es endgültig fertig ist, aber ich habe ja Zeit genug bis zum Sommer. 8)

"I tell ya, life ain't easy for a boy named Sue"

*1932 Johnny Cash +2003