Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sting 249

RCLine User

  • »Sting 249« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern / Nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Januar 2010, 13:23

Holmbau bei Kunstflugsegler

Hallo

Baue gerade eine Swift S1 mit 2,1 Meter Spannweite. Als Profil möchte ich ein HQ-W 1,0 - 9 verwenden. Die Wurzelrippe ist 220mm lang und die Außenrippe 880 mm. Die Nasenleiste ist gerade und die Endleiste läuft nach vorne. Hoffe ihr versteht was ich meine. Flächenkerne sind innen an der Dicksten stelle 16mm breit und es wird mit 1,0 mm Apachi beplankt. Max Abfluggewicht mit Blei für viel Wind schätze ich auf 2800g.

Nun meine fragen:

Welches Material verwende ich für den Holm?
Wie Lang muss der Holm sein? Kann man das ungefähr abschätzen?

Danke für euere Hilfe

MFG

Christian
Motorflug macht Spaß :D
Hangflug macht süchtig :dumm:
Und runter kommen sie alle. Die Frage ist blos: wie? :evil:

Pilatussegler

RCLine User

Wohnort: Entlebuch CH

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Februar 2010, 19:55

RE: Holmbau bei Kunstflugsegler

Hallo Christian
Deine Frage landete wohl in der falschen Rubrik...

Für eine Fox mit 2.1m und 2.8kg Gewicht würde ich ein Unidirektionales Glas oder Kohleband einlegen und die beiden Bänder mit 3mm stehendem Balsa verbinden.

Mit dem gewähltem Profil und dem Gewicht wird die Fox sicher kein Thermikschnüffler :w

Gruss