Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 25. Januar 2010, 15:29

Der Getränkedosenflieger ,,Non-Sens©,,

Hallo :w

Angeregt durch diese Seite http://www.svensktmodellflyg.se/forum1.a…rentMainTopic=2 und diesen Fred http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…n&hilightuser=0
haben wir uns entschlossen dieses ,,Flugzeug,, in leicht abgeänderter Version nachzubauen.
Das Material, Dosen verschiedenen Inhalts/Größe und ein bissel Holz..

Das Teil soll eine Spannweite von 1000-1200mm haben.

Auch ist uns klar, das dieses Ding mehr schlecht als recht fliegen wird und sicher nicht zu den Leichtgewichten gehören wird. Soll ja aber kein Hochleistungsmodell werden. ;)
Hier solls nur um den Spaß am bauen von einem etwas aussergewöhnlichen Modell gehen.

Ideen und Anregungen sind immer gerne gesehen.

Achja, da wir nicht über unbegrenzte Zeit verfügen, wird sich der Baubericht etwas länger hinziehen. Aber es drängt uns ja keiner. ;)

Gruß
Ray und Thorsten :w
»Gast20150901« hat folgendes Bild angehängt:
  • untitled.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Raimund Edler« (25. Januar 2010, 18:48)


Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Januar 2010, 15:34

*drängel*

Ich hoffe du kriegst das etwas hübscher hin :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Swift« (25. Januar 2010, 15:35)


3

Montag, 25. Januar 2010, 15:41

Der wird schon etwas anders. ;) Das Seitenruder gefällt mir ned. Der Rumpf wird hinten dünner. Mal kucken was noch. :)



Bevor hier wieder die Moralapostel den Zeigefinger heben, ein Hinweis für die Leser unter 16 Jahren. ;)
Wenn Ihr diesen ,,Flieger,, auch bauen möchtet, bitte keine Bierdosen leertrinken, sondern Cola, Fanta, Sprite oder ähnliches nehmen. :) Damit gehts genauso.

Gruß
Ray

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raimund Edler« (25. Januar 2010, 16:03)


4

Montag, 25. Januar 2010, 17:27

Soderle

Hab mal ein bissel gestöbert.
Die Tragflächen und die Ruder bekommt unser ,,Non-Sens©,, von ner Beaver DHC-2, deren Plan man hier als PDF-Datei downloaden kann. http://www.aerosquare.com/content/view/20/50/lang,fr/ Somit hätten wir 1250mm Spannweite.(@Thorsten, kannst Deine Fläche ja kleiner machen, wenns zu groß sein sollte. ;) )
Da Thorsten lieber mit Querruder fliegt, bekommt unsere Kiste also welche. :)
Die Flächen sind mit ein bissel Balsa und Kiefernleisten recht einfach zu bauen.
Profil ist ein altes Clark-Y.

Gruß
Ray

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Raimund Edler« (25. Januar 2010, 19:45)


Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. Januar 2010, 18:35

Ich will mal hoffen dass eine vernünftige Biermarke verwendung findet.
Vielleicht sollte man auch mal was wagen und Redbull-Dosen nehmen, denn die sind ja immer am rumnörgeln wegen Benutzung Ihres Logos, aber gegen einer Wiederverwendung der gekauften Dosen dürften die nix in der Hose haben ...
Liebe Grüße
Hartmut

6

Montag, 25. Januar 2010, 18:38

Zitat

Original von killozap
Ich will mal hoffen dass eine vernünftige Biermarke verwendung findet.
Vielleicht sollte man auch mal was wagen und Redbull-Dosen nehmen, denn die sind ja immer am rumnörgeln wegen Benutzung Ihres Logos, aber gegen einer Wiederverwendung der gekauften Dosen dürften die nix in der Hose haben ...


Für den vorderen Rumpf werdens Bitburger Dosen, den hinteren Flying Horse und für die Flügel weiß ich noch ned. ;) :nuts: Das muss wohl überlegt sein. Nicht nur wegen der Farbe der Dosen, sondern weil ich die Brühe ja auch süffeln muss. :D :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raimund Edler« (25. Januar 2010, 19:24)


Saarlaender

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Energiemacher

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 26. Januar 2010, 00:10

Zitat

Original von killozap
Ich will mal hoffen dass eine vernünftige Biermarke verwendung findet.
Vielleicht sollte man auch mal was wagen und Redbull-Dosen nehmen, denn die sind ja immer am rumnörgeln wegen Benutzung Ihres Logos, aber gegen einer Wiederverwendung der gekauften Dosen dürften die nix in der Hose haben ...



Moin, :w

na dann will ich mich hier auch mal einklinken. :)

Das mit dem RED-Bull Markenrecht ist mir auch schon durch den Kopf gegangen.
Wäre mehr als ärgerlich wenn es dadurch zu Problemen kommt.
Eine echte Rechtssicherheit wird wohl auch niemand geben können, oder haben wir hier einen FLIEGENDEN Rechtsverdreher On Board???


@Ray, 1250mm ist auch absolut ok.
Ich hoffe ich kann beim Bau, entsprechend folgen......ich geb mir Mühe......erstmal Dünnblech besorgen. :prost:

Gruß
Thorsten
klagt nicht, kämpft!

.... dann komm ich halt in die Hölle... im Himmel kenn ich eh keinen! ;-)

8

Dienstag, 26. Januar 2010, 19:54

Zitat

Original von Saarlaender



@Ray, 1250mm ist auch absolut ok.
Ich hoffe ich kann beim Bau, entsprechend folgen......ich geb mir Mühe......erstmal Dünnblech besorgen. :prost:

Gruß
Thorsten


Prima, dann können wir die Flächen und die Ruder nach Plan bauen. Ich denk, die Fläche bauen wir einteilig, so groß isse ja nicht.
Hast Dir den Plan schon runtergeladen?
Ich kuck dann mal was wir an Holz brauchen. Viel ists nicht. ;) Ein bissel Balsa, dünnes Sperrholz und ein paar Kieferleisten. Ich schreibs dann hier rein, damit Du Dir den Kram besorgen kannst. Ich hab noch einiges an Holz hier rumliegen. :)
Auch werd ich erst mal ausprobieren wie sich das Blech kleben lässt.

Keine Angst, das wird nicht schwer. Ausserdem komm ich auch nicht täglich zum basteln. Gibt ja noch ein Leben neben dem Modellbau. :nuts:

Gruß
Ray

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raimund Edler« (26. Januar 2010, 19:55)


Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 26. Januar 2010, 21:46

Hi,

ich spiel auch mit dem Gedanken, allerdings wenn dann wirklich zum grössten Teil aus Blech oder Alu, auch Rippen, Spanten, Holm etc.

Hab mal überlegt wie ich einzelne Bleche verbinden kann - 1x umfalzen, zusammendrücken, mit einem Nagel alle 4 Falzlagen durchstossen und die Laschen hinten plattdrücken scheint ein gangbarer Weg, vor allem wenn man auch noch etwas Kleber in den Falz bringt.

Aus den so zusammengefügten Blechen kann man grössere Bauteile machen.

Ich such nach nem Vorbild das man einfach aus Abwicklungen einigermassen nachbauen kann, muss mich mal bei den Papiermodellen umsehen :)

Probestück:
»Paul H.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Blechverbindung1.jpg
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. Januar 2010, 21:46

Rückseite:
»Paul H.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Blechverbindung2.jpg
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 26. Januar 2010, 22:08

Ich habe auch mal überlegt ein Flugzeug aus Metall zu bauen und habe mich mal nach passenden Material umgesehen.
Hier gibt es viele Varianten von brauchbaren Blechen.
Das Projekt steht bei mir aber noch recht weit hinten auf der Liste.

Zitat

Ich such nach nem Vorbild das man einfach aus Abwicklungen einigermassen nachbauen kann, muss mich mal bei den Papiermodellen umsehen


Wie wäre es hiermit?
http://www.willicommer.de/bastelbogen/pleiner/cessna.pdf

Gruß, Klaus
-

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. Januar 2010, 12:55

Der Flieger im ersten Post schaut aus wie der Magnum - nur in der Männer-Version! :D

http://freenet-homepage.de/slowfly/magnum.htm

Saarlaender

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Energiemacher

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 27. Januar 2010, 13:03

Zitat

Original von Raimund Edler

{....................................}



Ja, einteilig ist ok und macht weniger Arbeit......Minimalismus-Rulez! :-)

Hab mir mal ne zip Datei mit einigen Pdf´s runtergeladen, ja...ich hoff ich hab das richtige.
Eine "Einkaufsliste" wäre super....na dann lohnt es sich ja dann doch Holz zu bestellen, denn ich brauch noch ein 10x10cm St. Balsa in 1,5mm Stärke was ich hier nirgends bekomme :-(....ich streub mich da eben gegen die versandkosten...

Und der Zeitfaktor......haben wir ja schon drüber gesprochen.....ruhig Blut.....muss wirklich schauen wie ich das unterbekomme.... :dumm:

Hast dir schon gedanken über die Elektronik gemacht? Also Antreibstärke?
Ich werde die Elektronik sicherllich bei meinem Lieblingschinesen bestellen. :ok:
habe zur zeit nix mehr übrig, ist alles verplant bzw. im Einsatz....


Gruß
Thorsten
klagt nicht, kämpft!

.... dann komm ich halt in die Hölle... im Himmel kenn ich eh keinen! ;-)

14

Mittwoch, 27. Januar 2010, 13:22

Zitat

Original von Felix V.
Der Flieger im ersten Post schaut aus wie der Magnum - nur in der Männer-Version! :D

http://freenet-homepage.de/slowfly/magnum.htm


Hurra, ich steh mit meiner Meinung nimmer alleine da >>> http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…747#post3371747 8)
Gruß Ralf :w

Was nicht geht, fliegt bestimmt!!! :ok:

In Bierwurst ist gar kein Bier drin, die heißt nur so.Bei Blutwurst ist es ähnlich .... da ist auch kein Bier drin!

Saarlaender

RCLine User

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Energiemacher

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 27. Januar 2010, 13:24

Zitat

Original von Eichhörnchen
Hurra, ich steh mit meiner Meinung nimmer alleine da >








:tongue: :tongue: :tongue:
klagt nicht, kämpft!

.... dann komm ich halt in die Hölle... im Himmel kenn ich eh keinen! ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Saarlaender« (27. Januar 2010, 13:25)


16

Mittwoch, 27. Januar 2010, 18:33

Zitat

Original von Paul H.


Hab mal überlegt wie ich einzelne Bleche verbinden kann - 1x umfalzen, zusammendrücken, mit einem Nagel alle 4 Falzlagen durchstossen und die Laschen hinten plattdrücken scheint ein gangbarer Weg, vor allem wenn man auch noch etwas Kleber in den Falz bringt.

:


Das wird dann aber ganz schön ,,wellig,,. :shy:

17

Mittwoch, 27. Januar 2010, 18:34

Zitat

Original von Saarlaender


Hast dir schon gedanken über die Elektronik gemacht? Also Antreibstärke?
Ich werde die Elektronik sicherllich bei meinem Lieblingschinesen bestellen. :ok:
habe zur zeit nix mehr übrig, ist alles verplant bzw. im Einsatz....


Gruß
Thorsten


Da müssen wir erst kucken wie schwer der Vogel wird. ;)

18

Mittwoch, 27. Januar 2010, 18:34

Zitat

Original von Raimund Edler
Bevor hier wieder die Moralapostel den Zeigefinger heben, ein Hinweis für die Leser unter 16 Jahren. ;)
Wenn Ihr diesen ,,Flieger,, auch bauen möchtet, bitte keine Bierdosen leertrinken, sondern Cola, Fanta, Sprite oder ähnliches nehmen. :) Damit gehts genauso.


Die sehen aber nicht so Schön aus, wie die Bierdosen !
Aber wo gibts den bitte noch Bierdosen zu kaufen ?! ???
„Dein Gegner muss den Schlag erst spüren, dann darf er Ihn sehen!“

by Bruce Lee

19

Mittwoch, 27. Januar 2010, 18:38

Zitat

Original von °°MarloN°°

Aber wo gibts den bitte noch Bierdosen zu kaufen ?! ???


Ääääh, im Supermarkt vieleicht? ;) Zumindest hatte der Markt meines Vertrauens so viele im Regal stehen, das sie die verkauft haben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raimund Edler« (27. Januar 2010, 18:39)


20

Mittwoch, 27. Januar 2010, 19:34

Zitat

Original von Saarlaender


Hab mir mal ne zip Datei mit einigen Pdf´s runtergeladen, ja...ich hoff ich hab das richtige.


Da steht das drüber,,,Acrobat (PDF),,, ;)
Davon druckst Dir die Tragfläche (6 Seiten glaub ich) und das Höhen und Seitenruder aus und pappst die Seiten zusammen. Vorerst aber die rechte und linke Fläche einzel.
Als Tragflächenholm nehmen wir Kieferleisten, kein Kohlerohr. Wesche der Armut. ;) :D

Die Liste kommt demnächst. :nuts:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raimund Edler« (27. Januar 2010, 19:35)