Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

21

Freitag, 18. April 2003, 14:28

Hallo Carsten wir haben uns überlegt, daß wir bei dem Osterrummel nicht wegfahren, somit ein neues Bild Deiner Endmontage:
1+2 sind Deine Haltebolzen für das Seitenruder, in die Bohrung wird ein Draht eingesteckt, der das Seitenruder hält.
Nr. 6 ist dergleiche im Höhenruder, der das Ruder unten anlenkt, mit Kipphebel!
Nr.5 Seitenruder -Bowdenzug.
[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=jochen2&t=2&i3=lsoplcllh1xlx3lwmchn2w1pxoh2sx1g&ts=12160.jpg[/IMG]
unter Versuche(homepage)Diaschau wirds noch größer.
Gruß Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (18. April 2003, 14:31)


22

Freitag, 18. April 2003, 20:32

Hallo!
Ich find das ja irre was Du Dir für eine Mühe machst! :tongue:
Die Haltebolzen, wie mach ich die und wie befestige ich sie.
Gibt es da was zu kaufen, da ich Morgen zu meinem Händler um die Ecke gehe?

Das Seitenruder ist ja für einen Draht schon vorbereitet. Ein Röhrchen ist dort eingepasst und zwei Schlitze.
Solche von Hand gezeichneten Pläne finde ich super, da kann ich was mit Anfangen! :ok:

Gruß
Carsten

Kong_Harald

RCLine User

Wohnort: Nahe Stuttgart

  • Nachricht senden

23

Freitag, 18. April 2003, 20:43

Huiiii,
da gibt sich aber einer Mühe...
Ich finde es echt super, wie sich Jochen da reinhängt und hier tatkräftig mithilft einen Flieger zu bauen, auch wenn er mehrer hundert Kilometer weg wohnt.
Finde ich echt super!

Schöne Grüße OLI
es sollte unter strafe verboten sein springbäume zu pflanzen :O

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

24

Freitag, 18. April 2003, 22:40

Seid mir nicht böse aber ich bin beschämt, beschämt, ich sehe das als Selbstverständlichkeit an, wenn ich am Anfang sage wir, oder ich helfe Dir, dann helfe ich auch bis zum bitteren Ende, dafür ist doch unser Forum da !!! ==[] Wenn ein Flieger viel Muks gebaut , wie ich, gibt er den Murks weiter, dies in einem Hobby zu vereinen, dem Modellbau, egal ob Auto, Flugzeug oder Schiff, oder Slowflyer, das Motto:
ich weiß was und die anderen könne es erraten, führt zu nichts.Wenn ich sehe, das ein Brief 1 Tag in der Post läuft, könnte ich den Bowdenzug heute löten und morgen kann er Ihn einbauen, um zu fliegen.Meine liebe Frau hat gesagt wir bleiben über Ostern zuhause, wegen der Staus, somit kann ich Carsten 4 Tage früher weiterhelfen, wir bekommen den Flieger schon zum Fliegen.

Hallo Karsten, ich glaube 2 hast Du m Baukasten, das sind Stifte 3-4mm aus ALU die sind vorn abgeschliffen und haben eine 1,5 Bohhrung, kannst Du auch selber machen, 4mm ALU- vollmaterial an einem Ende je 1mm einpfeilen von der Rundung,oben und unten, dann hast Du eine 1,5 Zunge und darein ein 1,5 Loch bohren, beim Einkleben steckst Du es soweit in die Bohrung vom Balsaholz im Seitenruder bis Dein Seitenruder bündig paßt.
Gruß Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (18. April 2003, 22:51)


25

Samstag, 19. April 2003, 00:31

Hallo!
Zu später Stunde setz ich gerade die Ruderhorn-Geschichte um.

Meinst Du so:
[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=rc_casi&t=2&i3=mng3yh2m1ksp3wmg2n2xn3mosnpp2smp&ts=12160[/IMG]

Ich glaub ich bin lernfähig! ;)
Dem Bausatz liegt ein Teil bei, was in den Rumpf geklebt werden soll,

[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=rc_casi&t=2&i3=1yykkyco2xhxxg13cwlnn33w3y2lwhpg&ts=12160[/IMG]

das Teil unten links (sieht aus wie ein Spatel). Da sollen die Ruderhörner (SLW) eingesetzt werden. Was soll ich damit machen?
Wie mach ich das jetzt nach deinem Plan? Das mit dem Einsatz für den Bowdenzug hab ich ja geschnallt, aber wie setzt ich das SLW daran?
Und das mit dem HLW soll ich auch mit so einem Plättchen (GFK 2mm) machen? ???

Gruß
Carsten

P.S. Das obere Bild ist von einer Internet-Kamera, deswegen so schlecht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rc_casi« (19. April 2003, 00:35)


El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

26

Samstag, 19. April 2003, 08:52

Ja,Ja, und so einen Stift der aus dem Seitenruder rausschaut den besorgst Du Dir für das Höhenruder.Und wenn der Balsakern 2mm später Verklebt ist , dann schauen diese Bolzen mit der Bohrung nur noch raus und wir stecken das SeitenRuder drann.Das Seitenruder vorn an der Nase schön rundschleifen, die Ecken noch mehr wegnehmen, dann kannst Du es später ganz dicht an den Balskern anbringen und recht links schwenken, ohne Luftschlitz!!
Also, mehr heute Nachmittag, ich glaub Du hast erst mal genug zu tun, ich will auch erst nochmal zu meinem Händler Brauche 2 neue Rudermaschinen, für das Regenwetter, ist basteln angesagt.
[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=jochen2&t=2&i3=jyejrqwe8i3pr3iw2qj1rq21qwqj13eu&ts=12161.jpg[/IMG]
so siehts fertig aus, die Weißen Vierecke sin diese Halterungen überklebt, nachher kommt ein Bild auseinandergenommen,
wenn das Bild weg ist Hier gehts weiter:
http://www.pixum.de/viewalbum/?id=710364
Gruß Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (19. April 2003, 15:27)


El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

27

Samstag, 19. April 2003, 17:49

Hallo Carsten, hier gehts weiter:

[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=jochen2&t=2&i3=arew3cehcw8paya31u138yaehaujcppq&ts=12161.jpg[/IMG]
Wir müssen jetzt langsam die Höhenruder Befestigung einbringen.
Ich habe gesehen. Du hast zwei Löcher im Höhenruder, also kannst Du entweder wie auf der Zeichnung 2 Buchenholzteile einkleben, darin halten die Metalldübel nach dem Einkleben besser oder ein Buchenholzbrett, dann kannst Du zum Tranport immer das Hhenruder abnehmen.Die Metalldübel mit Innengewinde 3mm oder auch 4mm gibts in jedem Bau- oder Bastlermarkt.
Darin schraubst Du wenn alle fertig und Bebügel, oder Bespann ist 2 Plastik schrauben.Damit nicht so viele Bilder hier erscheinen, der neue Link auf meine Homepage, Vergrößerung über Dia-Schau.
http://www.pixum.de/viewalbum/?id=710364
Gruß Jochen, viel Spaß, weitere Fragen, ansonsten machen wir dann im Rumpf vorn weiter.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (19. April 2003, 17:51)


28

Samstag, 19. April 2003, 22:20

Hallo!
Das habe ich soweit alles verstanden! Die Anlenkung für das Höhenruder bereitet mir Probleme (Fragen). Auf Deinen Bildern ist die Anlenkung sehr kurz. Bei mir wird das sehr lang, deswegen wohl auch die Merkwürdige Anlenkung (gem. Anleitung). Oder ist das kein Problem?

Die Befestigung für das Höhenruder werde ich wohl mit Sperrholzbrettchen und Einschlagmutter machen, oder spricht da was gegen?

Gruß
Carsten

FROHE OSTERN!!

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 20. April 2003, 10:05

Hallo Carsten, der Umlenker als Länge ist doch ega , den Weg bestimmst Du nachher mit der Rudermaschine und deren Einhängung.
Von einschlagmuttern bin ich persönlich kein Freund, die haben kurz oder lang einen Wackelkontakt.
Gruß Jochenl

30

Sonntag, 20. April 2003, 10:58

@Jochen:

Auch wenn ich so flugzeugmäßig nichts zur Sache beitragen kann:

Einfach toll, wie Du dem Carsten hier hilfst! :ok: :ok:

Das ist tatsächlich "Online-Bau"...

Wo außer bei RCL gibt´s sowas?

Viele Grüße und schöne Ostern noch

Torsten
[SIZE=4]www.zuendapp.net - die grösste Zündapp-Community im Internet! :ok:[/SIZE]

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 20. April 2003, 11:48

Thorsten, vielen Dank für das Kompliment. Dir und Deiner Familie auch schöne
Ostern. Wer Lust hat schaut bei uns hier auch vorbei, da gibts auch noch Basteltips, beim Maddin
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…adid=24822&sid=
Gruß Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (20. April 2003, 11:52)


El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 20. April 2003, 18:57

Hallo Carsten,so schön kann Deiner(Katana) werden!!!
http://www.seagleair.sk/de/fotogaleria.php Weiter unten schauen.

Bild entfernt, zu groß, Jochen,siehe Homepage!!! ==[]
Ich Danke Seagleair für die netten Bilder.Mehr auf meiner Homepage, unter Veruche:
Gruß Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (28. April 2003, 19:27)


33

Dienstag, 22. April 2003, 17:23

Hallo Jochen!
Ich hoffe Du und natürlich alle anderen Leser und Mitstreiter hatten ein schönes Osterfest.
Ich habe zwar nicht viel geschafft, jedoch ist das SLW und das HLW an seinem Platz, nur sieht das jetzt mit Anlenkung für das HLW problematisch aus.
Ich glaube ich muß die Anlenkung so machen, wie es in der Anleitung steht. :(
Da zwischen SLW und HLW kaum Platz ist und ich den Bowdenzug merkwürdig verbiegen müßte. Der Weg ist auch ziemlich lang.
Wenn ich mal wieder vernünftige Fotos machen kann zeige ich Dir was ich meine.
Was für Ruderhörner soll ich Deiner Meinung nach für das SLW benutzen?

Wir können gerne zum Rumpf übergehen. Da habe ich bereits die Halterung für das Cockpit und einen Teil der Steckung eingesetzt. Ich muß noch laminieren (hab ich auch noch nie gemacht), das Harz habe ich schon.

Gruß
Carsten

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 22. April 2003, 20:24

Hallo Carsten, das hatte ich mir gedacht, daß Du Schwierigkeiten bekommst,
der Konstrukteur des Modells hat das H-Ruder nach hinten genommen, weil er die Bowdenzugführung durch das H-Ruder gemacht, und wir setzen es wieder an die richtige Stelle,
also arbeiten wir genau wie das Original aussieht, ich habe mal Dein Model mit dem Original verglichen, im Original sitzt das Höhenruder auf Deine Zeichnung umgedacht, 2cm weiter "vorn", und so kannst Du es machen, flugtechnisch änder sich dadurch nichts, wir kleben dann unter den hinteren Teil des Höhenruders einen 1,5mm Streifen Balsa und schon stimmt Deine EWD wieder.
Ach ja , Thema Ruderhörner:
[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=jochen2&t=2&i3=hqi2qw12wu8e21qcqciyra38ywwj3i2i&ts=12164.jpg[/IMG]
Nimm mal die mittlere Größe ,ca 2,5cm mit Verschraubung 2mm durch das Seitenruder, und das bringst du genau 1,5cm von der Seitenrudernasenkante in der Verlängerung zum Bowdenzug an,
den Rest mach ich schon.Wenn in Deinem Seitenruder da kein Balsaholz ist, kleb bitte ein Viereck ein und sauber bündig schleifen.
Gruß Jochen,
noch mehr Fragen zum Detail?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (22. April 2003, 21:00)


El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 24. April 2003, 22:01

Hallo Carsten, klapp es denn mit dem Bauen? Oder Brauchst Du weitere Hilfen?
Gruß Jochen

36

Samstag, 26. April 2003, 17:01

Hallo Jochen!
Es ist Wochenende und der Bau kann weitergehen! Ich hab hier mal ein Foto, das ganz gut zeigt das es nur mit der Anlenkung aus dem Bauplan geht. Auch wenn ich das HLW versetzte wird es zwischen SLW und HLW eng. Ich glaub ich verzichte auf "Scale" und versuch es wie beschrieben.
[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=rc_casi&t=2&i3=q1q80c663o8d4g36jc0ecs4ed41ejec1&ts=12168[/IMG]

[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=rc_casi&t=2&i3=3cscd40xos3804cjog8cddjcgc0ocs1q&ts=12168[/IMG]

Beim innenausbau, d.h. Motorträger usw. kannst du mir vielleicht noch Tips geben.
Die Sicherung der Tragflächen ist auch merkwürdig.

Gruß
Carsten

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

37

Samstag, 26. April 2003, 17:25

Hallo Carsten, mit der Säge bearbeitet, ich habe Dein Bild mal bearbeitet mit Paintbrush,
[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=jochen2&t=2&i3=qqx4jej6oxoc61d6eddjjs0ex88qqctj&ts=12168.jpg[/IMG]
Hast Du haufenweise Platz und sieht schön aus, zur Not kleb noch sauber ein kleines Dreieck in die Ecke oben links im Seitenruder, dann ist es Stabiler.
Ansonsten sieht alles sauber und Spitze, fast flugfertig aus.
Heute abend melde ich mich nochmal, bin jetzt erst mal weg!
Viel Spaß, gruß Jochen

38

Samstag, 26. April 2003, 17:53

Hallo Jochen!
Hab ich das richtig verstanden, ich soll vom Seitenruder was absägen?
Ich bin echt mies im gerade sägen. ==[]
Ein Ruderhorn muß doch auch noch Platz finden. Das wird echt eng und wenn erstmal was weg ist...?

Gruß
Carsten

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

39

Samstag, 26. April 2003, 23:33

Hallo Carsten, wer so sauber bauen kann wie Du ,kann doch wohl einen geraden Schnitt mit der Laubsäge hinbekommen ?! Die Ecken schleifst Du dann schön rund.
Wir machen dann kein Ruderhorn rein , sondern ein Gewindestift mit Bohrung, wie bei der Seitenruderanlenkung, das ist der driotte den ich meinte .Zeichnung mache ich Dir noch, mit Photo und den kleben wir dann 1cm hinter der Höhenrudernase im Balsa fest.
Schon ist alle fertig zum Bügeln, man bist Du schnell, ich denke fast Phingsten machen wir den Erstflug!
Gruß Jochen

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 27. April 2003, 00:24

Hallo Carsten, ich bins doch nochmal, bei dem Bild ist mir immer noch nicht ganz wohl, kannst Du nicht das Höhenruder 1,5cm mit 2 Bohrungen nach vorne setzen?[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=rc_casi&t=2&i3=q1q80c663o8d4g36jc0ecs4ed41ejec1&ts=12168.jpg[/IMG]
dann wäre alles einfacher?
Gruß Jochen