Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paul H.

RCLine User

  • »Paul H.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. März 2010, 13:36

HEAVY METAL: Die Bierdosen-OV-10 Bronco

Hi,

einen Blechflieger zu bauen, aus Bierdosen, spukt mir seit Jahrzehnten im Kopf rum. Nun, das ist ja schon gemacht worden, aber das waren (soweit ich weiss) ziemlich hässliche Zweckmodelle.

Nachdem punkto Aussehen von Blechfliegern grade die Latte etwas höher gelegt wird will ich's jetzt auch versuchen, allerdings nicht mit Blechbögen, sondern eben Bierdosen :D

War nicht einfach sich für ein Vorbild zu entscheiden, und ich bin mir nicht sicher ob die OV-10 die richtige Entscheidung war - aber so eine wollte ich schon lange wieder mal haben, erstklassiges Flugbild, und Rechteckflächen und relativ gerade Konturen sollten den Bau in Blech möglich machen.
Plan hab ich keinen, ich bau einfach Pi*Daumen frei Schnauze nach 3-Seitenansichten und Bildern.

Punkto Verarbeitung muss ich noch einiges lernen, aber ich bekomm die Bleche schon ganz gut von der Dose, und das Verbinden funktioniert auch ganz gut.

Man könnte sich in unendlich Details verlieren, Scharniere, Klappen, Fahrwerk, möglichst nur Metall, aber man muss Kompromisse eingehen, sonst wird das Ding nie fertig. Z.b. werde ich doch auch kleben, ist ja immerhin im Flugzeugbau inzwischen auch üblich. Ich versuche wo's nur geht Blech zu verwenden, d.h. keien Stützstruktur, Holm, Rippen etc. aus anderen Materialien.

Ich falze die Bleche 6mm um, und stanze dann kleine Knubbel rein, zusätzlich verklebe ich dabei mit PU-Kleber.
Zum Üben hab ich mal die Höhenleitwerksflosse gemacht - nuja, geht ganz gut, lediglich beim Zusammenkleben sind mir die Stützholme verrutscht und haben das Profil a bissal verwoatagglt :shy: . Macht nix. Als nächstes kommt das Ruder dran, ich zäum das Pferd im wahrsten Sinne des Wortes von hinten auf :O

:w Paul
»Paul H.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bau1-HLW.jpg
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (29. März 2010, 08:36)


2

Samstag, 27. März 2010, 14:56

Klasse das Du dich jetzt doch ranwagst an das Vorhaben :ok: :ok:

Freue mich jetzt schon auf Deinen Baubericht und Bilder, das kann nur interessant werden ;)
Gruß Ralf :w

Was nicht geht, fliegt bestimmt!!! :ok:

In Bierwurst ist gar kein Bier drin, die heißt nur so.Bei Blutwurst ist es ähnlich .... da ist auch kein Bier drin!

Paul H.

RCLine User

  • »Paul H.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. März 2010, 21:58

Hi,

momentan passiert wenig Spektakuläres, das Zusammensetzen der ganzen Bleche dauert eben....

Aber das Höhenruder hab ich fertig, und als Kompromiss zwischen technischer Ausführung und Fortschritt mit Tesa anscharniert :)

Das Ruder habe ich nach einem milden Schock über das Gewicht des Leitwerks aus Energy-Drink-Dosen gefertigt, das Blech hat statt 130-140µm nur etwa 110µm Dicke. Aber es ist deutlich spröder, zu scharf kanten und es bricht. Das Ruder hat vorne die gleich gewinkelte Abschlussleiste wie die Flosse und 9 Rippen, hatte etwas (unbegründete) Sorgen wegen Ausbeulen bei Torsion - das Ding ist so bocksteif.

Als nächstes gehe ich die Rümpfe an, beim Flügel hab ich noch laufend Ideen, da ist der Designprozess noch nicht abgeschlossen.

Und ich könnte Anregungen brauchen wie ich die einzelnen Teile verbinde, aber ich shätze es wird auf Frästeile aus 1,5er AlMg3 rauslaufen...

:w Paul
»Paul H.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bau2-HLW.jpg
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (28. März 2010, 22:01)


Paul H.

RCLine User

  • »Paul H.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. März 2010, 16:49

Langsam nehmen die Leitwerksträger Form an :)
»Paul H.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bau4- Ausleger roh.jpg
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

5

Dienstag, 30. März 2010, 17:53

Sieht bis jetzt klasse aus, vor allem die Gestanzten Knubbel. Ich hätte wahrscheinlich die Außenseite der Dosen sichtbar gemacht. Die gibts ja auch in allen Farben. Ich emfehl dir 1L Dosen von Faxe, die gibts in schwarzoder weiß und du kriegst viel Material für die 25 cent.

6

Dienstag, 30. März 2010, 23:05

Tolles Projekt!!!
Viel Spaß und Erfolg dabei!!!

Paul H.

RCLine User

  • »Paul H.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

7

Samstag, 3. April 2010, 18:12

Zitat

Original von Worldedit
Ich hätte wahrscheinlich die Außenseite der Dosen sichtbar gemacht. Die gibts ja auch in allen Farben. Ich emfehl dir 1L Dosen von Faxe, die gibts in schwarzoder weiß und du kriegst viel Material für die 25 cent.


Ich will ja nen hübschen Blechflieger, und nicht unbedingt das Bier auf's Podest heben :D. Die 1l Dosen krieg ich hier nicht, haben sicher auch mehr Wandstärke. Und bei uns gibt's dieses bescheuerte Dosenpfand nicht - und kaum zu glauben - unser Recycling funktioniert trotzdem :nuts:
Und dank der Recyclingtonnen hab ich inzwischen genug Dosen ;)

Viel sichtbares ist nicht weitergegangen, aber 7 Stück 3x2 Bleche zu verbinden dauert ganz schön, aber Letwerk nimmt langsam Kontouren an, das Verbinden ist relativ knifflig, und die Flügelunterschalen sind auch bereit zum Einkleben von Rippen und Holmsteg, die muss ich aber erst noch machen.

:w Paul
»Paul H.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bau5- Ausleger roh.jpg
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (3. April 2010, 19:09)


Paul H.

RCLine User

  • »Paul H.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. April 2010, 19:08

So sehen die unteren Flügelschalen aus, die Rippe und der Holmsteg sind nur Testobjekte, zumindest für erste muss ich ne neue Pressform fräsen. Ich lasse über die gesamte Spannweite Platz für Klappen, nuja, einfach ne Endleiste kann ich immer noch dranbauen.

Das Biegen und Falzen hab ich schon ziemlich gut im Griff, wird ziemlich genau.

:w Paul
»Paul H.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bau6- Flügelunterschale roh.jpg
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

9

Sonntag, 4. April 2010, 03:00

Und noch ein interessanter Baubericht.
Welche Spannweite hat die ca.?
Neuer Trend 2010 ,Depron ist out es lebe die Bierdose :prost:

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 4. April 2010, 09:43

Hallo Paul,

wie bekommst Du deine Falze so sauber hin?
Bei mir wellen sich die Falze meistens, sodass ich die nur dort mache, wo sie hinterher unsichtbar sind (bin auch kein Meister der Blechbearbeitung). Ansonsten vermeide ich Falze.

Bin auch schwer beeindruckt von Deiner Bauweise!

Gruß, Klaus
-

11

Sonntag, 4. April 2010, 12:01

heavy metal = :ok:
dosenbier = :ok:
Bronco = :ok:

=> kann ja nur was gutes werden :evil:

Paul H.

RCLine User

  • »Paul H.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 4. April 2010, 13:04

Zitat

Original von offline

Welche Spannweite hat die ca.?
Neuer Trend 2010 ,Depron ist out es lebe die Bierdose :prost:


Etwa 112cm, je nachdem wieviel 6 Panele plus Randbögen ergeben :D
Und ja, an Depron hab ich mich ziemlich sattgebaut.

Zitat

wie bekommst Du deine Falze so sauber hin?
Bei mir wellen sich die Falze meistens, sodass ich die nur dort mache, wo sie hinterher unsichtbar sind (bin auch kein Meister der Blechbearbeitung). Ansonsten vermeide ich Falze.


Hallo,

ich biege mit verschiedenen Profilleisten, und Kunststoffblöcken zum Einstellen des richtigen Abstands. Wichtig ist dass man die Leisten fest andrückt.

Aber (bewegte) Bilder sagen mehr als 1000 Worte:

[RCLEMBED]2910[/RCLEMBED]

Das Gegenstück natürlich andersrum, werden nach dem Einbringen von ein wenig PU-Kleber in den Falz (klafft noch ca. 1mm auseinander)zusammengesteckt und dann der Falz mit einem aufgelegten Profil flachgeklopft, gereinigt, und mit Folie (damit nichts anklebt), Profilen und Schraubzwingen gerade zusammengespannt bis der Kleber fast hart ist (beim einbringen ein ganz wenig Wasser draufsprühen), ausgetretenen Kleber mit Spiritus abwaschen, und dann Knubbel stanzen.


Um die 2er Panels zu grösseren zu verbinden stanze ich wie im ersten Bild des Threads im Bereich des neuen Falzes den ersten Falz weg, Schritt 1 beim Biegen geschieht dann mit einer langen Leiste für beide Bleche gleichzeitig damit ich eine gerade Biegekante bekomme, beim U-Profil ist eine Nut ausgefeilt damit der Falz dabei nicht stört. Schritt 2 und 3 dann extra mit einer kurzen Leiste. Beim Flügel waren dann Schraubzwingen nötig, aber prinzipiell gleiches Prozedere.

Noch ein Bild von der Knubbelstanzvorrichtung :D:

:w Paul
»Paul H.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bau3.jpg
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (4. April 2010, 13:07)


Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 4. April 2010, 13:54

Danke Paul

für die ausführliche Antwort. Mit der Videoantwort setzt Du ganz neue Maßstäbe!
1:1 kann ich das für mich leider nicht umsetzen, weil mein Basteltisch (Küchentisch) rund ist. Aber mit ein paar scharfkantigen Profilen, Schraubzwingen kann ich da dann auch was ausrichten.

Gruß, Klaus
-

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 8. April 2010, 21:30

Super Paul!! :ok: Ich hab mein Rippendesign grad bei dir entdeckt!! Jetzt muss ich nur noch Ureol abzwicken!! :evil:
:angel:

Paul H.

RCLine User

  • »Paul H.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

15

Freitag, 9. April 2010, 11:03

Hi,
freut mich wenn ich Anregungen liefern kann :)

Zu den Rippen: Die Löcher dienen weniger der Gewichtseinsparung, sondern mehr der Versteifung, durch das Stanzen mit einem Locheisen sind die Ränder aufgebogen, erhöht die Festigkeit der Rippen deutlich. Und leichter ist's ausserdem :D
Solche dreidimensionalen Versteifungen, durch Stege oder auch Aussparungen mit hochgezogenen Rändern, sind auch bei laminierten Rippen sinnvoll.

Mal ein Bild wie meine Rippen entstanden sind: Pressform, Stempel (0,25mm rundherum kleiner als die Aussenform, 0,2 hätten auch gereicht), Rohling, Rippen.
Die Stifte in der Form dienen zum Ausrichten (Leiste dranhalten und Stempel anlegen), den Stempel hab ich dann mangels Presse mit dem Bohrfutter der Tischbohrmaschine reingedrückt - mit dem Hammer hat das nicht so wirklich gut funktioniert.

Jetzt, nachdem ich die Rippen und Holm an die Unterschale geklebt habe ist mir klar dass ich die rippen aus einem Teil hätte machen und mir den Holm hätte sparen können - Festigkeit und Steifigkeit (auch Torsion) sind schon jetzt, ohne Oberschale, mehr als ausreichend.

:w Paul
»Paul H.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bau7- Rippen.jpg
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (9. April 2010, 11:30)


16

Freitag, 9. April 2010, 12:13

o Mann is das geil!
Hmm is das normal wie der Heli fliegt - sieht aus wie ne besoffene Libelle :nuts:

Helis:
-Picooz Apache Papiermod
-Walkera 4#3B u. 4#3B boardless
-Blade MCX u. SR
-2x Gaui 200
-Minititan Cobra
-Kyosho EP Concept SR
-T-REX 500

Paul H.

RCLine User

  • »Paul H.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 11. April 2010, 09:36

Hi,

etwas Fortschritt: Die Rümpfe nehmen Form an, der Flügel ist soweit zusammengeklebt - die Oberschale kommt als letztes drauf, vorher muss ich noch die ganzen Kabel, Anlenkungen etc. verlegen, bzw. Schächte so gestalten dass ich das hinterher noch kann.

Jetzt ist viel, viel Grübeln angesagt - wie verbinde ich die einzelnen Baugruppen, wohin mit Versteifungen, Spanten,, Stringern, usw. Ich neige zum Überdimensionieren, das muss ich hier im Auge behalten sonst wird das Teil echt schwer. Aber ich möcht mir die Option ein Fahrwerk einzubauen offenhalten.

Das nächste werden dann die ganzen sphärischen Teile, Seitenleitwerksspitzen, Rumpfspitzen,...

:w Paul
»Paul H.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bau8- Rümpfe.jpg
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 11. April 2010, 10:21

Was hast du für ein Flächenprofil gewählt?!!

Sieht auf jedenfall genial und scale aus!! :ok:


mfg. Udo
:angel:

Paul H.

RCLine User

  • »Paul H.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 11. April 2010, 10:38

Naca 2415 - damit kann man bei so nem Flieger nix falsch machen :)

Ist aber noch ein weiter Weg bis sie so ähnlich aussieht:
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (11. April 2010, 10:44)


Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 11. April 2010, 11:31

Paul, da hast Du dir aber was vorgenommen.
Beim Überlegen was da wo und zu welchem Zeitpunkt eingebaut werden muss wird mir schon ganz schwindelig, mal abgesehen von den handwerklichen Herausforderungen.
Bin schon ganz gespannt, wie Du das löst.

Tolle Arbeit!!

Gruß, Klaus
-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klausi0« (11. April 2010, 11:34)