Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pssfritz

RCLine Neu User

  • »Pssfritz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. August 2010, 20:38

Hai 3

Hallo Hai Fans,

Ich habe mir den Rippensatz für den Hai 3 gekauft, da ich mit dem Killer-Hai und dem Raketchen super zufrieden bin.
Ich bin nun dabei, das ganze Material für den Hai 3 zu beschaffen.
Bhuu ganz schön viel Holz.
Nämlich 22 Balsabrettchen a 2mm und 22 Kieferleisten.

Hat schon jemand dieses Modell gebaut und geflogen? ==[]

Es grüsst Pssfritz
Holm und Rippenbruch

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. August 2010, 09:31

Hallo Fritz,
habe den Hai 3 gerade auf dem Baubrett. Flächenteile, also Rippen und
und Holme verbaut. Habe zwecks besserem Handling eine zwei mm Hilfsnasenleiste eingebaut und die die Rippenenden an den Füsschen mit einer Leiste verbunden. Das macht das Ganze während der Bauphase etwas stabiler.
Rumpfseitenteile und Boden sind verbaut und das Seitenleitwerk ist rohbaufertig.
Habe leider keine Bilder gemacht. Bestimmt gibt es aber noch Diskussionsstoff. :ok:
Gruß René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Pssfritz

RCLine Neu User

  • »Pssfritz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. August 2010, 19:23

Hai 3

Hallo Rene,

Da bist du bereits weiter als ich. Ich bin noch am Material zusammen suchen.
Ich habe ja auch noch den Killer Hai, und das Raketchen. Dieses hat leider den Erstflug nicht überlebt, da ein Querruderservo plötzlich Karies hatte. Anstatt zu reparieren baue ich nun ein neues. Geht einfacher.

Sobald ich weiss, wie ich Bilder einfügen kann, werde ich welche beilegen. :wall:

Viel Erfolg beim bauen des Hai 3. Ich habe in einem anderen Forum ziemlich viel Kommentar über den Hai 3 gesehen. Wenn ich das Forum wieder finde, snde ich dir den Namen.

Gruss Fritz
Holm und Rippenbruch

Pssfritz

RCLine Neu User

  • »Pssfritz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. August 2010, 19:33

RE: Hai 3

Hallo René, das Thema ist im Rc-Network.de

Hier den Link:
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=120250

Hat einige schöne Bilder vom Hai 3.

Gruss Fritz
Holm und Rippenbruch

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pssfritz« (24. August 2010, 19:58)


Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. August 2010, 21:04

Hallo Fritz, vielen Dank für deinen Hinweis. Habe das Net auch schon nach allen möglichen Hai-Berichten durchstöbert und auch die negativen Berichte wegen der Lage des Schwerpunktes gelesen. Einige Haie werden auch schon wieder zum Verkauf angeboten. Ich habe schon etwas Erfahrung mit Schwanzlosen wie z.B.
Horten3, "Little Plank", Slowing und Leonardo 2000, den ich seit vielen Jahren erfolgreich im Einsatz habe und so ist mir das mit dem etwas kritischen Schwerpunkt nicht fremd.
Hier nun mal etwas Baufortschritt.
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rohbau_1.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Pssfritz

RCLine Neu User

  • »Pssfritz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. September 2010, 07:54

Hai 3

Guten Morgen rene,

Super Foto!
Sieht schon bald wie ein Flugmodell aus. :)
Hast du die Flügel nur 2 geteilt gebaut? Sieht auf deinem Foto so aus.
Viel Spass beim weiter bauen.
So ab Ende September werde ich auch alles Material zusammen haben. Zuerst geht es aber nun mal 2 Wochen in die Ferien.

Gruss Fritz
Holm und Rippenbruch

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. September 2010, 06:59

Dann mal schöne Ferien.
Die Tragfläche wird so aufgebaut wie Kollege Werling es beschreibt, also dreiteilig. Bin aber selbst auch "erschrocken" wie toll ich die optische Täuschung hinbekommen habe. Die Flächenteile sind tatsächlich nur im Gras nebeneinander gelegt. Übrigens, wenn man beim Beplanken der äusseren Flächen auf allzuviel Überstand verzichtet kommt man pro Lage mit 2,5 Balsabrettchen aus. Das halbe Brettchen wird genau diagonal getrennt dann reicht es an der breitesten Stelle mit ca 3mm Überstand. Die Brettchen habe ich stumpf mit leicht verdünntem Weißleim
zu einem Furnierblatt verklebt und dann nach der "Weißleim-Bügelmethode" aufgebracht.
Grüsse René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 19. September 2010, 18:12

Hier mal ein kleiner Baufortschritt,
Steckungen eingebaut und verkastet, die beiden mittleren Flächenteile zu einer Einheit verbunden und Hilfsrippen eingebaut. Diese Hilsrippen habe ich mir spendiert weil ich beim Zusammenstecken der Außenflächen immer wieder verkantete und dann drückt man automatisch mit dem Daumen mehr zu und sicher hätte ich spätestens beim 3. Aufrüsten die Beplankung eingedrückt. :no:
In die Sperrholzrippen zwischen Außenflügel und Mittelteil habe ich bündig Magnete aus Laufwerken eingelassen und auf der Gegenseite eine passende Beilagscheibe.
Ich gehe davon aus, daß so die Flächen genügend arretiert sind. (schau mer mal)
Die Sevos für die Klappen sind auch schon an ihrem Platz und die Buchendübel (8mm) für die Verbindung zum Rumpf sind eingebaut.
Gruß René
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hilfsrippen_1.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 19. September 2010, 18:13

Magnethalter
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Magnethalter.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 19. September 2010, 18:14

Servogehäuse
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Servoeinbau_1.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 19. September 2010, 18:16

Rumpfsteckung
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Befestigung_Tragfläche.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Pssfritz

RCLine Neu User

  • »Pssfritz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

12

Montag, 20. September 2010, 11:16

Hai 3

Warum kann ich diese Meldung nicht löschen?
Holm und Rippenbruch

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Pssfritz« (20. September 2010, 11:23)


Pssfritz

RCLine Neu User

  • »Pssfritz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

13

Montag, 20. September 2010, 11:18

Hai 3

Hallo René,

Super wie du vorwärts kommst. Vielen Dank für die Fotos. Wie ich sehen kann, baust du sehr genau. Das sieht super aus, ich bin richtig Neidisch. ;)
Ich kopiere mir alle deine Bilder und drucke sie nachher aus. Das macht das ganze für mich dann einfacher, wenn ich deine Ideen stehle. :tongue:
Ich kann es kaum mehr erwarten, mit meinem Hai 3 anzufangen. Aber ich habe im Moment noch andere Baustellen. Und ich fange nicht gerne etwas Neues an, wenn ein anderes Modell noch im Bau ist.
Ich baue zur Zeit eine ME-109 PSS auf elektrisch um.
Und dann ist da noch ein Flugzeug ähnliches Gebilde aus Verpackungsmaterial,
genannt Slowflyer. Ich hasse dieses Material im Modellbau, aber für einen Slowflyer genügt es. :wall:



Gruss Fritz :
Holm und Rippenbruch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pssfritz« (20. September 2010, 11:20)


Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

14

Samstag, 2. Oktober 2010, 20:25

Hallo zusammen, hallo Fritz. Ja das mit dem genau bauen ist so eine (Ansichts)sache. :ok: Ich bemühe mich jetzt schon über 40Jahre immer besser zu werden, als ich aber dieses Jahr vom Retroplane-Treffen von der Wasserkuppe zurückfuhr habe ich wieder mal gesehen wo die Meßlatte hängt.
Hier nun ein kleiner Baufortschritt. Da das mitgelieferte Montagekreuz für den Motor zu groß war, habe ich mir eine neue Platte angefertigt.
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Motorspant_1.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

15

Samstag, 2. Oktober 2010, 20:30

Da mir der Motorspant aus 3mm Birkensperholz etwas zu schwach vor kam habe ich aus 2mm Flugzeugsperrholz einen zusätzlichen Spant angeleimt und konnte so die 4mm Schrauben schön versenken und habe außerdem gleich eine Schablone um den Rumpfkopf rund zu schleifen.
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Motorspant_2.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

16

Samstag, 2. Oktober 2010, 20:33

Mittlerweile sind die Kabel in den halb beplankten Flächen eingezogen und sevoseitig mit Steckern versehen.
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rumpfmittelteil.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

17

Samstag, 2. Oktober 2010, 20:35

Hier noch die Steckbuchse für den Außenflächenanschluß.

Schönen Sonntag wünscht René
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ruderanschluß_Mittelteil.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Pssfritz

RCLine Neu User

  • »Pssfritz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 10. Oktober 2010, 08:21

Hai 3

Hallo Rene,

Habe leider dein Email erst jetzt gelesen. Ich war 1 Woche in Holland für die Firma.
Daher konnte ich auch nicht an das Treffen. 8(
Vielleicht ergibt sich ja mal eine andere Gelegenheit. :)

So nun habe ich das ganze Material für den Hai 3 zusammen.
Aber leider kam mir nun noch der Babyhai dazwischen. Aber das ganze Material konnte ich aus Resten zusammen stellen, und werde nächste Woche damit beginnen.
Für den Aufbau der Flügel des Hai 3 muss ich noch eine Tischlerplatte kaufen.
Mein Bautisch ist ein rohesTürblatt. Das ist zwar schön gerade, aber man kriegt fast keine Nadel rein. Daher lege ich eine Tischlerplatte drauf. Die hat eine weiche Furnier Oberseite.

Wie geht es deinem Hai 3?

Gruss Fritz
:)
Holm und Rippenbruch

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 31. Oktober 2010, 19:36

Hallo Fritz, bei mir ging es berufsbedingt nicht mehr so schnell. Ich war in Aspach
beim Elektroflugmeeting und konnte den Hai III im Flug und am Boden begutachten und finde ihn klasse. Ich konnte mich auch mit dem Erbauer unterhalten und später kam auch noch der Konstrukteur Werling dazu. Nach Hausen am Albis fuhr ich eigentlich wegen des "Austria Elefant" mit 15m Spannweite. Ich suche immer noch nach einem Modell für die "Retroplane" 2012 aber nur mit 4-5m Spannweite. Markus Frey hat sich sehr ausführlich über das Für und Wider dieses Models unterhalten und mich auch mit einem FMT Bauplan von Klaus Nietzer versorgt. Also "schaun wer mal".
Bei meinem Hai habe ich folgenden Baufortschritt. Die drei Flächenteile sind komplett beplankt, Nasen und Abschlussleiste verbaut und mal grob zurechtgehobelt.
Endleisten am Mittelteil verleimt und Wölbklappen zurechtgeschliffen. Die vier Anschlußrippen sind auch verleimt und verschliffen.
Am Rumpf ist das Seitenleitwerk eingebaut. Kurz davor ist mir noch eingefallen, daß ich ja noch meine 35Mc Antenne irgendwie elegant unterbringen muß, was durch das Seitenleitwerk hindurch am besten wäre. Das war aber jetzt schon fertig beplankt.
Mit dem Mut des "Tüchtigen" habe ich einen 3mm Bohrer, verlängert mittels Messingrohr mit dem Akkuschrauber vorsichtig durch das Seitenleitwerk geschickt.
Ein Wunder, ich kam mittig am anderen Ende wieder raus.
So, das war es mal wieder. Bilder demnächst.
Gruß René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Pssfritz

RCLine Neu User

  • »Pssfritz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

20

Freitag, 5. November 2010, 17:27

Hai 3

Hallo René,

Du hast ja grosses vor.
Ich habe jetzt nach dem Killer Hai, dem Raketchen und dem Baby Hai, mit dem Hai 3 begonnen.
Das sind für mich schon grössere Dimensionen. :shake:

Ich werde von jedem Bauabschnitt ein Foto machen. Aber ich habe noch nicht herausgefunden, wie ich ein Foto hier reinstellen kann. Muss noch suchen.
Ich sende dir auf deine Email Adresse, Fotos von den 3 Vorgenannten Modellen.
Ich bin begeistert von den Flugeigenschaften und lasse meine normalen Elektrosegler zu Hause. :nuts:

Gruss und schönes Wochenende.

Fritz :nuts:
»Pssfritz« hat folgendes Bild angehängt:
  • Baby Hai-3.jpg
Holm und Rippenbruch