Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

airborn_kp

RCLine User

  • »airborn_kp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 72622 Nürtingen

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. Oktober 2003, 09:33

3d CAD Konstruktion. Wie macht ihr das?

Hallo Experten...

ich habe seit zwei wochen ein 3D CAD zur Verfügung. Möchte nun gerne Scalemodelle konstruieren. Was mir leider fehlt sind die Rumpfquerschnitte um die entsprechende "geführte Ausprägung an einer Leitkontur" zu erstellen.
Wie ermittelt ihr die oder wo bekommt man Baupläne, Skizzen, Zeichnungen zu Flugzeugen in denen Rumpfquerschnitte beinhaltet sind? Die meißten 3-Seitenansichten besitzen keine Querschnitte.

Grüße

Knut

eric_cartman

RCLine User

Wohnort: Neanderthal

Beruf: Hab was mit Fahrzeugen, Fahrzeugtechnik und CAD zu tun ...

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. Oktober 2003, 16:39

Ich selber arbeite mit 3D CAX-Systemen im Industriebereich und kann dir nur folgendes sagen:

1.) Abmessen am Original oder an Modellen mit einer Koordinatenmessmaschine
2.) Manuelles Abmessen an Modellen mit einem selbstgebauten Bezugssystem
3.) Aus Zeichnungen herauslesen
4.) Schätzen / Modellieren / Schätzen / Nachbessern

cartman
"Wer das Leben zu ernst nimmt, braucht eine Menge Humor, um es zu überstehen." - Charlie Chaplin & Bugs Bunny

3

Donnerstag, 23. Oktober 2003, 00:19

Hi Knut!

Wie Du vielleicht gesehen hast, konstruieren viele von uns in Rhinoceros.

Dort könntest Du Dir relativ schnell mit Hilfe einer Seitenansicht und einer Draufsicht einen tollen Rumpf zeichnen. Dort dann Spanten rausziehen bzw komplett durchkonstruieren.

Ich hatte mal kurz eine Su-7 angefangen auch aus einer 3 Seitenansicht







Du bekommt mit dem Programm schön strakende Linien hin und kannst gleichzeitig sehr nah am Original bleiben. Ausserdem werden Spantenschnitte etc. supergenau.

Grüße

Micha

p.s. ein reines Cadprogramm hilft Dir nur wenig weiter, weil die Meisten nicht richtig Freiformflächen designen können...Rhino z.b. kann das in perfekter Manier

4

Donnerstag, 23. Oktober 2003, 09:42

RE: 3d CAD Konstruktion. Wie macht ihr das?

Hi..

Folgender Weg scheint mir praktikabel:

-Beschaffung von 3d-Ansicht und Spanten, Profilen usw.
(z.B. als Tiff von http://www.airwar.ru/other/drawe.html )
-Nachbearbeitung des Bitmaps
-Rasterung des Bitmaps und Export der Spanten usw. als DXF (z.B. kostenlos mit WinTopo http://www.wburrows.demon.co.uk/softsoft/
-Import der DXF´s, ggf. nachbearbeitung in einem 2d-CAD-Programm (davon gibt´s einige kostenlos)
-Import der dxf´s als Skizzen ins 3d-cad (gutes kostenloses 3d-cad gibt es hier: http://www.prodesktop.net/

Die gesamte Bearbeitungskette kann also mit freeware erfolgen. Der Schwabe spart halt gern ;)

mfg
andi

airborn_kp

RCLine User

  • »airborn_kp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 72622 Nürtingen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. Oktober 2003, 15:17

Hallo,

zunächst mal vielen Dank für eure Antworten... ich denke Erics und Andis Anteorten bingen mich da schon weiter... ein wenig zumindestens.
Missi - nichts für ungut aber dein Rhinoceros ist nicht so ganz das was ich mir vorestelle zumal ich keinen Bock habe mich wieder in ein neues Programm einzuarbeiten.
Ich denke eine gute Vorlage, Pläne sind schon mal die halbe Miete. Mal sehen wies wird. Ich versuche gerade eine FW 190A im Maßastab 1:4 zu zeichen. Wenn ich mal was greifbares habe zeig ichs euch mal. Vielen Dank noch mal...

Knut

6

Donnerstag, 23. Oktober 2003, 17:47

nunja, kann ja jeder machen, wie er will

MJit Rhino kann man halt alles was Andi beschrieben hat, auf einmal machen und vorallem Fehler in den Spanten korrigieren und wirklich strakende Linien erzeugen.

Bringt ja nix einen Spantensatz im 2D zu haben, um dann beim Bauen festzustellen, dass es hier und da doch eine Beule in den Linien gibt.

Und so schwer ist Rhino nicht, im Gegenteil, kinderleicht

109Matze

RCLine User

Wohnort: Waltenhofen/Allgäu

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. Oktober 2003, 21:14

Zitat

Original von airborn_kp
Hallo,

Ich denke eine gute Vorlage, Pläne sind schon mal die halbe Miete. Mal sehen wies wird. Ich versuche gerade eine FW 190A im Maßastab 1:4 zu zeichen. Wenn ich mal was greifbares habe zeig ichs euch mal. Vielen Dank noch mal...

Knut


Ich bewerkstellige das auf anderem Wege! Ich arbeite mit einem Programm, bei dem ich die einzelnen Teile zu Baugruppen zusammen setzten kann! So kann ich das Modell quasi schon im PC "bauen"!
Aus den einzelnen Teilen und Baugruppen lass ich mir dann die Zeichnungen erstellen!

Du zeichnest ne 190?? Könnten wir da evtl. ins Geschäft kommen?
Ich mache gerade ne Douglas SBD "Dauntless" in 1:4

Viel Spaß!

Grüße!

Matze
[SIZE=3]Lachend hinauf, verbissen drauf, wackelnd zurück, Jagdfliegerglück[/SIZE]
Jage nur was du auch töten kannst

8

Donnerstag, 23. Oktober 2003, 23:28

Zitat



Ich bewerkstellige das auf anderem Wege! Ich arbeite mit einem Programm, bei dem ich die einzelnen Teile zu Baugruppen zusammen setzten kann! So kann ich das Modell quasi schon im PC "bauen"!



Warum so Geheimnissvoll. Würde mich mal interessieren welches. :) :)
Wäre mal interessant.

Gruß
Micha

9

Freitag, 24. Oktober 2003, 08:03

Zitat



MJit Rhino kann man halt alles was Andi beschrieben hat


Würd ich ja auch machen, aber als Nicht-Student ist halt für mich absolut nicht finanzierbar. Deshalb hab ich bewusst den "Freeware-Weg" aufgezeichnet.

mfg
andi

airborn_kp

RCLine User

  • »airborn_kp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 72622 Nürtingen

  • Nachricht senden

10

Freitag, 24. Oktober 2003, 15:14

Hallo Matthias,

also einen "geschäftlichen" Hintergrund habe ich nicht. Aber gegenseitiger Erfahrungsaustausch um sich das Leben leichter zu machen und das Rad nicht nochmals neu zu erfinden - jederzeit. Melde dich halt mal.

Deine Methode klingt auf jeden fall interessant.

Ich für meinen Teil versuche erst mal mein CAD auf den Modellbau abzustimmen und es dann auch zu beherrschen. Da ich zur Zeit bereits ein Bauprojekt habe gehts mir bei der FW 190 nur mal ums probieren. Wenn ich aber meine Spitire fertig habe dann möchte ich mich mal an so einen Eigenbau ranwagen. Modell in CAD gezeichnet - Urmodell erstellen - Scaleoberfläche - abformen - und dann das Modell. Missi ich weiß dein Nilpferd macht das alles in einem :D

Gruß Knut

109Matze

RCLine User

Wohnort: Waltenhofen/Allgäu

  • Nachricht senden

11

Samstag, 25. Oktober 2003, 16:05

Hallo!

Also: Das Programm heißt Solid Works!

Es eignet sich aber eher für Holzmodelle!

Ich kann mit dem Programm 3D-Zeichnungen der Rippen und Spanten erstellen, und diese dann zusammen fügen! Ich bin gerade auch erst am Ausprobieren!

Ich melde mich, wenn ich Fortschritte gemacht habe!

Die Dauntless wird ziemlich groß! Auch 1:4 aber ein gutes Stück größer als ein Würger!
[SIZE=3]Lachend hinauf, verbissen drauf, wackelnd zurück, Jagdfliegerglück[/SIZE]
Jage nur was du auch töten kannst

12

Samstag, 25. Oktober 2003, 16:20

Zitat

Original von 109Matze
Hallo!

Ich bin gerade auch erst am Ausprobieren!

Ich melde mich, wenn ich Fortschritte gemacht habe!



:D Ganz schön knifflig mit nix Ahnung. Ist doch komplexer als ich dachte. Bei mir hats bei der Bedienung noch nicht richtig geklingelt.

Gruß
Micha

Lufthansi

RCLine User

Wohnort: 26349 Jaderberg - Oldenburg, Nds.

Beruf: Maschinenbau-Student

  • Nachricht senden

13

Freitag, 31. Oktober 2003, 18:18

Moin Knut!

Mit welchem Programm arbeitest du denn jetzt eigentlich?

Gruß
Hans-Jürgen
"DER"Lufthansi Ich fliege, also bin ich.
Mein Verein:http://www.mfsc-wapeldorf.de/
Meine Seite:http://www.lufthansi.de/
BOView - A Tribute to NightGraphix

Wohnort: A-2603 Felixdorf

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 6. November 2003, 08:11

hallo!

wo bekommt man dieses "solid works"? würde mich doch brennend interessieren, arbeite auch gerade an 3d zeichnungen und stosse bei autocad auf seine grenzen, zumindest konnte mir keiner weiterhelfen.

ich hätte da noch eine frage.
wie kann man bei autocad 2 polygonnetze vereinigen oder eine schnittmege erzeugen?

lg chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian_Matuschek« (6. November 2003, 11:34)


15

Donnerstag, 6. November 2003, 19:49

Kann mir jemand ein sehr leicht zu bedienendes CAD Programm nennen ?
Muss man da zahlen ?
am besten wäre Natürlich gratis !

airborn_kp

RCLine User

  • »airborn_kp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 72622 Nürtingen

  • Nachricht senden

16

Samstag, 8. November 2003, 15:42

Welches CAD-Programm

Hallo,

mal kurze Info über meine CAD-Prpgramme:

für 2D verwende ich eine älter AutoSketch Version 2.1 ist sehr einfach und reicht in den meißten Fällen aus um Aufriesse zu zeichnen und mit den entsprechenden Ausdrucken Teile Herzustellen (klebe den Ausdruck auf das Material, nach Kontur bearbeiten)

für 3D Anwendungen verwende ich eine Akademikerversion von Solid Edge 11. Bin aber noch am Einarbeiten mit dem Progeramm... ict sehr vielseitig. Interessant ict das sich aus den 3d-Ansichten beliebeige Schnitte in 2D ableitne lassen...

Grüße

Knut

17

Sonntag, 9. November 2003, 21:15

@Christian Matuschek
Hab zwar keine Antwort zu deinem ACAD problem, aber ich muss dir sagen das ACAD keine wirklich tolles 3d Programm ist. Besser ist da natürlich mechanical desktop welches ein aufsatz zu acad ist bzw. inventor. beides wie acad auch von autodesk.


@ fränk r.
Ich denke mit kostenlos wirds da was schwierig. wenn du natürlich schüler oder student bist, kannst du die programme sehr günstig kaufen, wobei günstig immernoch teuer ist. Eine Empfehlung auszusprechen ist auch sehr schwierig. ich arbeite zur zeit mit mechanical desktop und bin recht zufrieden damit. für andere aus meinem bekanntenkreis gibts nur pro/e oder sonstiges.


wer einige einführungen in cad programme sucht, kann sich ja mal auf einigen uni-seiten umschauen. viele haben da skripte zu einführungskursen zum kostenlosen download.

Gruß Thomas

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

18

Montag, 10. November 2003, 10:56

hat eigentlich schonmal wer ein tutorial geschrieben wie man am gescheitesten einen modellflieger in rhino konstruiert? also mit spannten und allem drum und dran ;)
wenn ich denke dass ich da beim nachbauen chancen hätte müsst ich mir das programm mal zulegen...

Wohnort: A-2603 Felixdorf

  • Nachricht senden

19

Freitag, 14. November 2003, 13:47

da kenne ich nur diesen link dazu aber der müsste allseits bekannt sein

gruss chris

http://www.geocities.com/SiliconValley/H…0/rhinotut.html

20

Donnerstag, 20. November 2003, 16:31

Soweit bin ich auch schon fast. So schwer ist Rhino nicht, wenn man CAD (AutoCad) Erfahrung hat in der 2D-Welt.
Aber das 3D Modell hilft mir für den Bau nur, wenn ich 3d-Formen fräsen könnte. Was ich jetzt brauche ist wieder der Weg in 2D. Also Spanten und Co. Ich habe noch nicht gefunden wo ich Schnitte generieren kann um diese dann zu exportieren. z.B. AutoCad.

Gruß

Andreas
Auf dem Rücken mußte Drücken oder Dich nach den Teilen bücken. Meine Spezialdisziplin. :nuts:
Die meisten "Funkstörungen" finden zwischen den Ohren statt! :evil: