Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wohnort: A-2603 Felixdorf

  • Nachricht senden

21

Freitag, 21. November 2003, 07:51

hi!

spanten an x-beliebigen stellen erstellen zu lassen ist sehr einfach. natürlich habe ich bei ddraser nachgefragt und er hat mir gezeigt wie es geht, und es funktioniert supergut.

einfach dort wo du den schnitt ansetzt 2 geraden, einen ober und einen unter dem rumpf setzen. geh ins menü: kurve - kurve aus objekte und wähle projektion. dann die beiden geraden anklicken, return und das zu schneidende objekt anklicken, return, fertig ist der spant.

lg chris

Wohnort: A-2603 Felixdorf

  • Nachricht senden

22

Freitag, 21. November 2003, 07:58

nochwas.

also ich hab immer in 2d im autocad gezeichnet. aber nun in 3d hab ich zum einen relativ rasch eine 3d ansicht die ich in allen richtungen drehen kann, fehler sehr schnell erkennbar sind und zum anderen zeichnet man genauso im 2d bereich, du hast ja ansicht, draufsicht und frontansicht. ich möchte es nicht mehr missen. 3d ist nicht nur für 3d fräsen interessant. einige schnitte und spantenherstellungen sind im 2d cad ja ziemlich schwer zu zeichnen. im 3d hast du alles was du brauchst und es bedarf wenig zeit um komplizierte spanten zeichnen zu lassen.

lg chris

23

Freitag, 21. November 2003, 08:48

Hi Chrisitan
Ich probiere jetzt Rhino seit einer Woche aus, und bin auch sehr begeistert. Auch wenn ich AutoCad in der zwischenzeit besser behersche als Bleistift und Lineal :) sind korrekte Spanten mit Leisten und Co. wirklich ein schweres Brot in 2D.
Vollkörper kann ich schon ganz gut in Rino. Hast Du auch schon ein Spanten/Leisten Rumpf erstellt (klassische Holzbauweise)? Ist Rhino dafür geeignet, oder geht hier z.B. solid works doch besser? (Hab selber noch nicht mit gearbeitet)

Gruß Andreas
Auf dem Rücken mußte Drücken oder Dich nach den Teilen bücken. Meine Spezialdisziplin. :nuts:
Die meisten "Funkstörungen" finden zwischen den Ohren statt! :evil:

Wohnort: A-2603 Felixdorf

  • Nachricht senden

24

Samstag, 22. November 2003, 18:26

hi andreas!

nun auch ich probiere rhino seit 2 wochen. bin jetzt soweit dass ich die rumpfhülle schaffe, rhino ist relativ leicht, wenns ins detail geht sollte man aber schon ein wenig über die verschiedenen befehle bescheid wissen, tuorials bieten gute hilfe.
nun die innenkonstruktion liegt noch vor mir, spanten kann ich erstellen, hab ich ja schon erklärt, alles weitere kommt noch, sollte aber nach ein paar proben auch kein problem sein. man kann ja im 2d oder in autocad die sachen zum fräsen noch nachbearbeiten wenn es in rhino noch nicht so gut geht, denke da an beplankungsabzug, ausschnitte der längslaufenden gurte usw...denke dass rhino für spanten usw durchaus geeignet ist. wenn man ein modell mit rhino gezeichnet hat, es also voll durchgezogen hat, ist das schwierigste durchgestanden und die nächsten modelle sind ein klacks :-)


lg chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian_Matuschek« (22. November 2003, 18:28)


Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

25

Samstag, 22. November 2003, 21:58

mit was arbeitet eigentlich ddraser?
seine bilder schauen immer so genial aus....
auch mit rhino?

26

Montag, 24. November 2003, 00:10

Hi Christian!

auf jeden Fall macht Rhino teirisch Spass. :O

Hab heute einen Flieger, den ich in 2D konstruiert habe in Rhino gezeichnet. In 2D war ich selber noch nicht von überzeugt. In Rhino hat es etwa ne Stunde gedauert. Jetzt wo ich Ihn von allen Seiten betrachten kann, gefällt er mir richtig gut. :nuts:

Ich komm nur noch nicht so recht mit der Ebeneneinstellung zurecht. Wie mach ich es, das in z.B. der Draufsicht eine Linie in der Richtigen Ebene gezeichnet wird (richtige höhe etc.) Habs probiert, aber nicht rausgefunden.

Hast Du ein Tip?

Gruß Andreas
Auf dem Rücken mußte Drücken oder Dich nach den Teilen bücken. Meine Spezialdisziplin. :nuts:
Die meisten "Funkstörungen" finden zwischen den Ohren statt! :evil:

Wohnort: A-2603 Felixdorf

  • Nachricht senden

27

Montag, 24. November 2003, 08:58

andreas ich helfe mir, wenn die linien usw in die richtigen ebenen sollen ganz einfach mit hilfslinien. dazu schalte ich ortho ein, mach ne hilfslinie oder mehrere und fertig.
ausserdem fange ich mit einem linienkreuz an, also eine längs,-quer,- und hochachse. diese linien bleiben bis zum schluss und helfen mir das grundgerüst des modells aufzubauen.

ich habe auch bevor ich rhino kennenlernte im autocad 2d gezeichnet. hatte also eine ansicht und einen grundriss. diese habe ich dann ins rhino importiert. die ansicht habe ich so belassen wie sie war, lediglich die oben erwähnten achsen eingefügt. den grundriss habe ich dann einfach in das modell verschoben, sodass ich nur mehr spanten zeichnen musste. dann die körper berechnen lassen und spantenschnitte erstellen lassen. fertig.

wie gesagt mit hilfsgeraden kannst du dir sehr gut helfen. und wenn du eine linie von irgendeinen punkt an wegzeichnest, dann musst du ja nicht auch in der ansicht wo du die linie angefangen hast weiterzeichnen, sondern klickst ganz einfach in einer anderen ansicht, wo die linien enden soll und viel beser ersichtlich ist. die fänge helfen auch sehr viel, ich finde dass das ganze wesentlich besser funktioniert als bei autocad 2d. mechanical desktop soll auch ausgezeichnet sein, hab ich aber nicht.

ich möchte mein gerade zu zeichnendes modell auf eine hp stellen und eine art tutorial machen. wo genau schritt für schritt erklärt wird das modell im cad erstellt wurde und natürlich auch die weiterbearbeitung bis hin zum cnc fräsen. zum einen brauche ich aber noch etwas zeit dazu , zum anderen muss ich das aber noch etwas überdenken, hatte mal eher negative meldungen über ein von mir ausgeführtes projekt.

hoffe die etwas geholfen zu haben.
lg chris

Wohnort: A-2603 Felixdorf

  • Nachricht senden

28

Montag, 24. November 2003, 09:00

nochwas:

wenn du eine linie in einem bestimmten abstand machen willst, klick den anfang an und gib dann den abstand ein, also 50, einfach 50 in der befehlszeile eingeben, return und die linie ist im abstand von 50 da, so wie bei autocad. wenn du also zb eine hilfslinie in einer bestimmten ebene machst, sagen wir senkrecht dann kannst du somit leicht eine linie erstellen mit deinem gewünschten abstand.

lg chris

ddraser

RCLine User

Wohnort: D-10825 Berlin

Beruf: folge deiner Berufung! ;)

  • Nachricht senden

29

Montag, 24. November 2003, 17:53

Was denn sonst????

Moin Rainer!

Zitat

Original von Swift
mit was arbeitet eigentlich ddraser?
seine bilder schauen immer so genial aus....
auch mit rhino?


Wat ne Frage, natürlich mit RhinoCEROS 3.0!
Dat iss nu ma mien LieblingsProgi, bei dem man sich wenn man die Shortcuts drauf hat auch noch ne enorme Zeitersparniss einhandelt!!!


Nurmal so aus Bock: Pix from M12 Entwurf!

[SIZE=1]Klick dat![/SIZE]

mfg Jürgen

P.s.: Chris wenn du da ne Webseite mit Tut bastelst sach ma Bescheid vielleicht kann ich dir da ev. helfen!
Aber bis :ok: dahin bist du eh schon selbst ein Profi-User! :evil:
Alles wird gut,
Irgendwann!

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

30

Montag, 24. November 2003, 18:22

Na dann werd ich mich wohl auch ma ans Rhino lernen machen ;)
Mach doch du ma n tutoriel ddraser ;)
(jaaaa ich bin zufaul all die anderen tutorials durchzuarbeiten mit sachen die mir garnicht helfen, ich will nur wissen wie man son modell macht drin :tongue: )

31

Dienstag, 25. November 2003, 09:25

Hallo Rhino Fans

ich arbeite jetzt schon 4 Monate mit Rhino und es ist mein Lieblingsprogramm.
Zur Zeit entsteht ein Doppeldecker mit 5-Zylinder Sternmotor. Den ich nicht nur in 3d zeichne, sondern auch gleichzeitig baue.

@Reiner, um die wichtigsten und mächtigsten 3d-Befehle anzuwenden wirst Du um die Tutorials nicht herumkommen. Das Beste ist nätürlich üben, üben und nochmals üben.

Ist man erst mal fit mit Rhino, kann man schon tolle Sachen zeichnen.

Beim Tutorial würde ich mich auch beteiligen.

Gruss, Raimund

32

Dienstag, 25. November 2003, 10:07

Oh ja das wäre super wenn mal jemand ein Tutorial für Flieger (ein einfacher reicht ja) macht. Die einfachen Tutorials macht man ja - aber die Motivation für Treppen oder ähnlichen Dingen ist eher gering. Ich weiß dabei lernt man ne menge und der Winter ist dafür auch die richtige Jahreszeit aber wenn es ein Flugzeug-Tutorial geben würde ich würde sofort mit dem lernen anfangen :ok:

Grüße
Stefan
http://www.geocities.com/fliegmal/

Wohnort: A-2603 Felixdorf

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 25. November 2003, 10:36

naja dann machen wir eben ein tutorial. jürgen deine hilfe nehme ich gerne an. hast mir ja schon sehr viel geholfen. nochmals vielen dank!
nehmen wir ein bestimmtes modell oder einen einfachen kastenrumpf?
was meint ihr?

34

Dienstag, 25. November 2003, 11:36

Hi

Irgendwas nettes. Nicht so kompliziert und nicht zu einfach. Ich würde mal so einen klassischen Tiefdecker in betracht ziehen :evil:
Ich lern dann mit und mache den Beta Tester :evil: :evil:

Gruß
-Micha-

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 25. November 2003, 12:29

Zitat

Original von -Micha-
Irgendwas nettes. Nicht so kompliziert und nicht zu einfach. Ich würde mal so einen klassischen Tiefdecker in betracht ziehen :evil:

:ok:

ddraser

RCLine User

Wohnort: D-10825 Berlin

Beruf: folge deiner Berufung! ;)

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 25. November 2003, 13:52

Tutor entsteht online!

Moin Rhinoisten (und Rhinoisteninnen?) :evil:

Wie wär es denn wenn man det quasi hier im Forum entwickeln würde.
Und dann kann ja wer Lust hat (ich nicht) das in Html umfriemeln.

Sinnvollerweise sollte man dafür nen neuen Fred aufmachen.

Also dann man los!

mfg Jürgen

P.s.: Um mit irgendeinem Modell loszulegen wäre es sinnvoll sich eine 3Seitenansicht oder ein Konzept zu errechnen!
Sowas zum Beispiel!
Da kann man dann fast von ausgehen das am Ende auch etwas flugfähiges entsteht!

[SIZE=1]Klick dat Bild![/SIZE]
Alles wird gut,
Irgendwann!

37

Dienstag, 25. November 2003, 14:13

Hallo

Gut die Unterstützung ist da :evil: :evil: :ok: :ok:

Als Vorschlag damit es auch den richtigen Rahmen bekommt, wäre was Kunstflugtaugliches. Am besten für Motoren um die 10 ccm.
Entweder was Vorbildmäßiges ;) alla Raven, Edge etc.
Extras und Caps gibbet wohl genug.
Oder im Stil der RC1 Modelle hätte auch was.

So das war mein Vorschlag. Sacht ma Watt !!
Seitenrisse hab ich im Moment nichts brauchbares. In einer der letzten Scale war glaube ich mal eine Dreiseitenansicht eines Ravens ?!

Wie genau muss die Ansicht denn sein. Kram noch mal in meinen Cds.

Neuen Beitrag sollten wir schon aufmachen. Abererst nachdem man sich geeinigt hat, was es dann werden soll.

Gruß

-Micha-

Endlich mal eine tolle Aktion :ok: :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-Micha-« (25. November 2003, 14:32)


Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 25. November 2003, 15:14

Ich kann mich schonwieder nur Micha anschliessen ;)
Aber wäre eher für Vorbildähnlich als RC1.
Naja egal, hauptsache viel Holz :)

39

Dienstag, 25. November 2003, 15:43

Hallo,

vieleicht findet Ihr hier was für Rhino?
www.luft46.com

Gruss, Raimund

ddraser

RCLine User

Wohnort: D-10825 Berlin

Beruf: folge deiner Berufung! ;)

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 25. November 2003, 20:28

Crimson`s wär och OK!

Hallo Raimund!

Meinst du sowas:


oder sowas:


Iss halt nur die Frage ob sowas überhaupt fliegt?? ???
Und wenn dann wie? :nuts: :evil:

Auf die Teile steh ich ja auch.
Muss mich an dieser Stelle mal als Crimson Skies Fan outen! 8) :ok:
Die Maschinen aus dem Game sind echt klasse.
Sowas wär natürlich nen lohnendes Ergebniss!
Kiekt ma hier:

[SIZE=1]Klick dat Bild!!![/SIZE]



Aber im Dienste der Sache kanns auch was anderes sein.
Sowas wie nen DD-Rex, Vortex oder nen Rovex oder was auch immer!

also wünscht euch was!
Schliesslich iss ja bald Weihnachten und manche Wünsche gehen auch in Erfüllung! :evil: 8)

Also dann,
mfg Jürgen
Alles wird gut,
Irgendwann!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ddraser« (25. November 2003, 20:32)