Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Donnerstag, 11. Dezember 2003, 19:43

Noch ein paar Fragen ?????

Hallo ihr 3D Konschdrucktöre :evil:

So bin wieder ein ganzes Stück weiter gekommen.

:evil: :evil:

Also der Rest ist nur noch eine Zeitfrage. Was aber nicht passt sind die Flächen. Im Speziellen das Profil. Wie bekomme ich denn in die 3D Zeichnung ein Profil, mit dem ich auch weiterarbeiten und es auch bearbeiten kann. Auf dem Bild hab ich schon ein wenig getrickst. Hätte aber schon ganz gerne richtige Profilstraks :D
Gibt es da ein bestimmtes Format ?
Bin für jeden noch so kleinen Tip Dankbar.

Gruß

-Micha-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-Micha-« (11. Dezember 2003, 19:44)


rmerk

RCLine User

Wohnort: Dinkelscherben, Augschburg

  • Nachricht senden

82

Freitag, 12. Dezember 2003, 00:24

Hi,

die Profile Exportiere ich aus Mprofil in eine DXF-Datei und importiere sie dann in Rhino. Anschließend kann man sie ja auf die passende Größe skalieren.

Gruß, Roland
...Gruß, Roland

83

Freitag, 12. Dezember 2003, 00:37

Hallo Roland

Das ist ja auch nicht das Problem. Aber entweder habe ich Sie als Objekt. Oder als als Polygone (heist das so ??)
Jedenfalls kann ich keine einzelnen Bereiche als Kurve festmachen. Und das benötigt man doch um Kurvennetzwerke herrzustellen !!! Oder gibt es noch andere Möglichkeiten. Die Rohfläche zu verpacken ??

Gruß

-Micha-

ddraser

RCLine User

Wohnort: D-10825 Berlin

Beruf: folge deiner Berufung! ;)

  • Nachricht senden

84

Freitag, 12. Dezember 2003, 01:06

Hi Micha!

Sweep! geht auch
Alles wird gut,
Irgendwann!

85

Freitag, 12. Dezember 2003, 01:42

klar!

wenn man Profilkoordinaten hat, dann importiert man die entsprechende .txt file ins Rhino

im Koordinatenursprung gibt es dann viele kleine punkte

ddraser

RCLine User

Wohnort: D-10825 Berlin

Beruf: folge deiner Berufung! ;)

  • Nachricht senden

86

Freitag, 12. Dezember 2003, 11:25

Vielleicht hilft das!

Moin Micha!

Ein sehr nützliches Tool um Profile nach Rhino zu konvertieren ist Concord !
Damit lassen sich Polare und Profile aus verschiedenen Formaten in ein Rhinofile importieren!

So mach ich das jedenfalls!
Alternativ benutz ich Profili und generiere DXF`s!
Die lassen sich auch importieren und scalieren!
Wobei man bei Profili schon die Länge und Beplankung, Holme und Erleichterungen gleich mitgenerieren kann!

Ansonsten find ich deinen Fliega schon dehr schön!
Geht so in die Raven Richtung!
Nenn ihn doch Maven! :evil: :tongue:

mfg Jürgen
Alles wird gut,
Irgendwann!

87

Freitag, 12. Dezember 2003, 12:23

Hallo

Profili hab ich gestern die Registration abgeschickt. Jo die Grundrisse stammen wirklich vom Raven. Ist aber auch fast egal. Um sich mit den grundlegenden Sachen vertraut zu machen gerade richtig. So langsam komme ich auch mit den Ebenen etc. klar. Entdecke täglich neue Sachen :evil:
Mein Frauchen hat schon gedroht den Stecker zu ziehen :evil: :evil: Macht aber auch was Spaß :ok: Hätte ich eigentlich schon früher für mich entdecken können.
-twin- war lange Zeit mein Nick im Net. Deshalb der Schriftzug auf der Fläche :evil:
Ansonsten ist das eigentlich nur die Vorarbeit für andere Sachen die mir im Kopf rumkreisen. Und da ich Momentan eh zu Hause sitze, kann man sich auch mal mit neuen Sachen beschäftigen ??

Gruß
-Micha-

88

Sonntag, 14. Dezember 2003, 23:31

sooo auch mal wieder eines

[IMG]http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=&postid=1600213&autothumbnail=1[/IMG]

89

Montag, 15. Dezember 2003, 09:39

Profile in Rhino

Hallo Rhinofans,

eine Möglichkeit Profilkoordinaten nach Rhino mit einem Skript importieren
und durch die Koordinaten wird automatisch ein Spline gezeichnet.

z.B. Koo von Wiechers in txt-File speichern.
Mit dem Texteditor folgende Kopfzeile einfügen

!Kurveinterpolieren

unter der Zeile dürfen nur noch die Profilkoordinaten als Zahlenkolonnen mit dem Feldtrenner (z.B.Komma oder Tab oder Leerzeichen) stehen.

speichern unter filename.txt

In Rhino mit folgenden Befehlen das Skript einlesen:

Werkzeuge->Befehle->Lesen von Datei

Mit dem Skript lassen sich Profile aus allen gängigen Profiledateien
koo, txt, dat u.s.w. nach Rhino exportieren und als Splinekurve darstellen.

Ich arbeite mit der deutschen Version.
Für die englische Version sind auch die englischen Befehle einzusetzen.

MfG, Raimund

ddraser

RCLine User

Wohnort: D-10825 Berlin

Beruf: folge deiner Berufung! ;)

  • Nachricht senden

90

Montag, 15. Dezember 2003, 14:08

Wat zum kiekn!

Moin Rhinofans!

Ich will och mal wieder nen paar Büldchen reinstellen!
Hab noch beim FF1 xxxL etwas Hand angelegt und den Motorträger designed!

Wer will kann uff de Bilda kliekn! ;)




Und hier dann die letzten Stimmungsbilder!




Ich steh auf Photoshop! :ok: :evil: :nuts:

mfg jürgen
Alles wird gut,
Irgendwann!

91

Montag, 15. Dezember 2003, 23:45

Hallo Jürgen.

Scalier mal runter so auf 1,20 - 1,30 m. Ich nehm dann einen und sag dir dann Später ob er fliegt :evil: :nuts: :D .


So Danke für die Tips mit der Fläche. Hab die Profile dann doch im Rhino bearbeitet. Mann kannet sich och kompliziert machen :evil:


Ist zwar noch Schluderig, dafür aber schon mit teilweiser Balsa-Maserung :ok: . Aber der Rest ist blanke Geduld und Zeit :ok:






Gruß

-Micha-

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »-Micha-« (16. Dezember 2003, 01:28)


Joerki

RCLine Neu User

Wohnort: D-51491 Overath

  • Nachricht senden

92

Mittwoch, 17. Dezember 2003, 08:36

Mich hat das Rhinofieber auch gepackt

Hallo,

allerdings habe ich mit etwas ganz ganz einfachem angefangen.
Meiner Startkiste :)



Ups, die Modellträger fehlen noch.
Liebe Grüsse

Jörg :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joerki« (17. Dezember 2003, 14:23)


ddraser

RCLine User

Wohnort: D-10825 Berlin

Beruf: folge deiner Berufung! ;)

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 17. Dezember 2003, 22:36

sehr schön schon!

Hi Micha sieht ja schon so aus als wärst du auf der "richtigen" Spur!
Outest dich ja förmlich als angehender 3d Cad-specialist!
Ein paar Rippen nich und die Fläche ist fertig! ;-)

@ Joerki: Na det iss doch mal nun nutzvolle Anwendung!
Sieht schick aus deine Startbox!

mfg Jürgen

P.s.: Ich brauch die Maschine nicht runterzu skalieren!
Das ist schon die hochskalierte Version! Der Vorgaänger hat ca 1m35 Spw! ;)
Alles wird gut,
Irgendwann!

94

Mittwoch, 17. Dezember 2003, 23:34

:evil: :evil:

Hallo Jürgen.
Sind im Moment nur Versuche. So nach dem Motto gehts oder gehts nicht. Gibt auch genug Rückschläge :evil:
An dem Tag wo ich es schaffe eine Travel Air Mystery zu Zeichnen und auch danach zu Bauen, wird bei mir neuer Feiertag. :evil: :evil:

Starterkiste ist schick :evil: Aber Modellträger. Stellt man die nicht auf den Boden :D

Gruß
-Micha-

P.S.

1.35 passt Super. Wie oft muss ich Singen gehen fürs Holz und Fräsen :evil: :nuts: :dumm:

ddraser

RCLine User

Wohnort: D-10825 Berlin

Beruf: folge deiner Berufung! ;)

  • Nachricht senden

95

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 13:27

Moin CADeler

Hi Micha!

Zitat

Micha:

1.35 passt Super. Wie oft muss ich Singen gehen fürs Holz und Fräsen


Singen ??? :dumm: :nuts:


Geh sägen!!! :evil: ;) :D
der Flieger iss aus Holz! :tongue:


aber egal:
Hab hier noch einen Prototypen (den soll allerdings mein Sohn bekommen) rum zu liegen aber wenn du dich mal mit der Gitarre bewaffnet bei mir unten vorm Fenster benkelst werd ich mal aus Notwehr (allein zum Schutz der Nachbarn vor Ruhestörendem Lärm) ein paar auflegen! ;-)

Also wenn sich hier noch mehr Sänger einfinden und einen Chor bilden wollen meldet euch bei mir. Wenn das noch weitere Interresenten gibt beschleunigt sich der Vorgang!
Aber schon mal vorweg: Vor Weihnachten geht nix!

mfg jürgen

Hab hier nochn paar Pix vom Kleenen gefunden:





Und weils ja nen CAD Thread iss, hier nochn paar virtuelle Pix ausm CAD:



[SIZE=1]Wie immer sind die Bilder clickable! :evil: [/SIZE]
Alles wird gut,
Irgendwann!

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

96

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 14:12

du rückst nicht zufälligerweise die pläne raus? *liebguck*
hätte da noch ein motörchen und ne fräse die sich langweilt rumstehen ;)

Ilenburg

RCLine User

Wohnort: Greven

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

97

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 14:26

Hi Jürgen,

sieht wirklich gut aus was du da geschaffen hast, RESPEKT.
Ich kann zwar nicht singen, bin aber trotzdem sehr interessiert.
Also, falls du dann schon mal dabei bist.

Gruß,
Axel

P.S.: Irgendwann fange ich auch mal mit Rhino an (Turorial habe ich ja jetzt), habe bisher mit MKCad gearbeitet und eine F-22 und Fiat G91 damit konstruiert.
T-Rex: 450 XL CDE V2, ACT Micro8DSQ, 430L, Align 35BE, LTG-2100T, 3xC261, 1xFS3154
Genius180: rcmart RCM, rcmart BL, Phoenix10, rcmart A500-G, 4xHS55

98

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 14:32

:evil: :evil:

Jaja Jürgen. Merkste, das Eis würd dünn. :D

Das mit dem Singen lassen wir mal lieber. Ich schwöre wenn ich mit Gitarre bei dir vor der Haustür stehe und Anfange zu Singen wird Bohlen blas und macht nur noch Volksmusik. Und du wirst dein Hab und Gut auf einen 40ig tonner packen müssen. :evil: :evil: :evil:

Nee mal Spaß beiseite hab im Moment eh nicht viel Kohle. Aber im Februar Geburtstag :D . Da könnte mein Frauchen bestimmt was Locker machen :evil:
Musst mal deine Vorstellungen als PN durch geben. Ich helf dann auch beim Holz wechseln. Und zur Not Singe ich auch noch. Obwohl dan käme ja wieder der 40ig tonner ins Spiel. :nuts:

Gruß

-Micha-

99

Sonntag, 21. Dezember 2003, 12:56

Hi

So bevor wir den Jürgen hier vergraulen :D , mal wieder eine Frage zu Rhino. Stoße immer wieder auf das Probleme Bautteile exakt auszurichten. Gibt es da nen Trick ?? Am Bauteil exakt weiterzuzeichnen ist ja kein Problem. Was ist aber wenn ich z.B. Rippen unterschiedlicher Größe habe, die ich exakt an der Endleiste Ausrichten möchte.
Hoffe war verständlich gefragt. Wenn nicht nochmal pieksen :evil:

Gruß

-Micha-

100

Sonntag, 21. Dezember 2003, 19:04

wo bekommst Du denn Deine Rippen her?

Am einfachsten ist es doch Wurzel und Endrippe entsprechend Spannweite aufzustellen, Fläche drüberziehen und weitere Spanten kann man mit section oder project herausziehen. So wird es auf jeden Fall genauer.

Ansonsten einfach an der Endleiste eine senkrechte Linie zeichnen und den Mittelpunkt fangen und verschieben.


hab auch noch ne Vorschau:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »misi« (21. Dezember 2003, 19:05)