Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ormus

RCLine User

  • »Ormus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: - Zwischen Paderborn und Soest

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

41

Montag, 24. Mai 2004, 14:54

@ Gerald Dallinger: Hi, baust du auch den von Krick oder von einer anderen Firma ???
Ich habe bei meinem Bau ein paar kleiner Fehler gemacht und wenn du fragen hast, kannste dich gerne an mich wenden.

Heute habe ich die erste FachABI-Prüfung hinter mich gebracht und bin froh, das
ich nur noch drei vor mir habe.
Wenn ich jetzt gleich keine Lust mehr zu lernen habe, denke ich könnte ich es noch schaffen den Flügeln die letzte Lackschicht aufzutragen, so das ich direkt anfang Juni den lang erwarteten Jungfernflug hoffentlich erfolgreich absolvieren kann.....
Bin wegen den Prüfungen nicht so viel zum bauen bzw lackieren gekommen( oder hatte nach dem lernen auch nicht gerade die Lust dazu...). Hab ja nach dieser Woche zum Glück alles hinter mich gebracht.

Werde euch dann natürlich über den Stand der Dinge weiter auf dem laufendem halten.

MFG Martin
Bis dann, Martin

<-------------------------------------------------------------------------------------------------------------->

Ormus

RCLine User

  • »Ormus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: - Zwischen Paderborn und Soest

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 17. Juni 2004, 22:21

Nabend,
Da ich das Fachabi jetzt wirklich hinter mir habe und nur noch auf die Ergebnisse warte, hatte ich genug Zeit mal wieder meine Fieseler zu entstauben und so gut wie fertig zu machen.

Nachdem ich nun die Flügel fertig lackiert habe, bin ich angefangen die Fensterscheiben aufzuzeichnen und zurecht zu schneiden.







Ich finde jeder kann sagen was er möchte, das diese fukelarbeiten beruhigen oder so, aber mich haben sie eher agressiv gemacht (naja, nicht wirklich) aber ich hab schon des öfteren dabei geflucht und zuviel bekommen ==[]

Dananch machte ich mich daran die RC-Komponenten einzubauen.
Leider habe ich dazu nur dieses eine Foto gemacht


Ich hab erstmal ein paar Fotos gemacht, die hoffentlich den Gesammteindruck der Fieseler zeigen.
Ich lasse die folgenden Fotos einfach mal so wirken, da ich jeztt mittlerweile ein halbes Jahr daran sitze das Flugzeug zu bauen und ich schon ein wenig stolz darauf bin...












Das letzte was an der Fieseler jetzt noch gemacht werden muss, sind die Vorflügel.
und genau diese habe ich heute geschliffen und angefangen zu lackiern.
Vorhin habe ich noch ide Rückseite lackiert und kann morgen die zweite Schicht auftragen und danach das BW-Muster der Flügel übernehmen





Wenn ich Glück hab, kann ich schon bei dem nächsten guten Tag den Jungfernflug starten und dann den Flugbericht schreiben :O
Bin verdammt gespannt darauf.

Bis dann

Martin
Bis dann, Martin

<-------------------------------------------------------------------------------------------------------------->

43

Freitag, 25. Juni 2004, 12:46

:ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:




nur 2 kleine Kritikpunkte:
- Die Unterseite ist etwas "zu blau", die war im Original etwas heller mit einem leichten Graustich.
Ist aber nicht schlimm, die Originalfarbtöne sind sowieso umstritten und dein Modell ist jetzt schon deutlich originaler lackiert als so mache restaurierte Originalmaschine....
- Ist das Fahrwerk so Serie? Wenn ja, dann hat man bei Krick die Federung verschlafen :(
Im Original hatte es ewig lange Federwege (hab was von 47cm in Erinnerung) So wie es am Modell gebaut ist sieht es aus wie in "Flugposition", also maximal runterhängend. Im Stand ist's im Original deutlich flacher und breitbeiniger.
Ist aber nicht dein Fehler, sondern der von Krick :shy:



http://www.airwar.ru/other/draw/fi156.html

Die V-Form fällt übrigens kaum noch auf :ok:

Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (25. Juni 2004, 12:48)


Ormus

RCLine User

  • »Ormus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: - Zwischen Paderborn und Soest

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

44

Freitag, 25. Juni 2004, 13:02

@ Matthias: Das mit dem Blau ist mir auch schon aufgefallen, habe aber keine Lust mehr es umzulackieren, da ich ja auch nicht wirklich Scale gebaut habe ;) (Meine Freundin findet die blaue Farbe übrigens total doof, auch die originale :dumm: )

Ja, es ist das originale Fahrwerk von Krick.
Das mit dem Federweg ist so ne Sache. Mein Fahrwerk hat ca 2cm Federweg, ist aber etwas schwerfällig wie ich finde, wird sich aber in der Praxis herausstellen.

Mann bin ich auf den Jungferflug gespannt.....
Hoffentlich ist es bald nicht mehr so windig das es endlich losgehen kann :nuts:


Bis dann
Martin
Bis dann, Martin

<-------------------------------------------------------------------------------------------------------------->

Reverend

RCLine User

Wohnort: Innsbruck im heiligen Land

  • Nachricht senden

45

Freitag, 3. September 2004, 08:12

Hallo!
Gabs den je einen erstflug?

Grüsse
Rev
Ich kann auch Zaubern! Ich kann machen dass die Luft stinkt!
CMP Zero 120
Gnumpf #4 (oder schon 5?)
Rippin H101 Salto
Jamara Gee-Bee R2
Hangar 9 Twist 3D
Piccolodingsbums

Ormus

RCLine User

  • »Ormus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: - Zwischen Paderborn und Soest

Beruf: Energieelektroniker

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 5. Oktober 2004, 21:20

Hallo Leute,
den erhofften Erstflug gab es bis jetzt immer noch nicht, da ich fast drei Monate ausser Landes war und somit nicht die Zeit dazu hatte.
Jetzt warte ich geduldig auf den schönen windstillen und trockenen Tag um die Fieseler endlich in die Luft zu bekommen.
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie gespannt ich schon darauf bin....


neten Gruss

Ormus
Bis dann, Martin

<-------------------------------------------------------------------------------------------------------------->

Thomas_Wolf

RCLine User

Wohnort: 64720 Michelstadt

  • Nachricht senden

47

Samstag, 8. Januar 2005, 14:46

Hallo,
werde in ein paar Wochen (endlich !) auch meinen Storch flugfertig haben.Nun stellt sich mir die Frage welchen Motor ich da einbauen soll.Da ich die Version mit Fertigflächen habe,und er damit etwas schwerer wird,weiss ich nun nicht so recht welchen Motor ich mir zulegen soll.Hat schon jemand das Modell geflogen und kann etwas zu der Motorisierung sagen ?

@Ormus - Bist Du mittlerweile mal deinen geflogen ?
Gruß,Thomas

Thomas_Wolf

RCLine User

Wohnort: 64720 Michelstadt

  • Nachricht senden

48

Samstag, 16. April 2005, 09:36

Hallo,
seit langem habe ich an meinem Storch mal wieder etwas weitergebaut.Rumpfnase ist nun fertig beplankt und das Höhenruder ist montiert.Da das Wetter ja schon die zweite Woche immer pünktlich zum Wochenende schlechter wird habe ich doch etwas mehr Zeit zum Bauen.Habe hier gelesen dass sonst noch ein paar Leute den Storch bauen - wie weit seit ihr ? Hat der ein oder andere schon das Modell geflogen ?
Gruß,Thomas

Julian Vahl

RCLine User

Wohnort: Schwerte

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 2. August 2005, 11:17

Hallo zusammen,

dann erwecke ich hiermit diesen Thread (mal wieder) zum leben.

Wie siehts aus, Ormus, Thomas, habt ihr eure "Störche" shcon geflogen? Sieht echt super aus das Teil :ok:
Ich bin gespannt auf einen Flugbericht. Die Bilder begeistern echt. Mal sehen was als nächstes bei mir auf dem Plan steht....

Gruß, Julian

Wohnort: Landshut, Bayern

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 2. August 2005, 16:15

sieht der hier dem hier gebauten nicht ähnlich oder hab ich nur paranoia?

klick mich - links mögen das ;)
Nur fliegen ist schöner!

Thomas_Wolf

RCLine User

Wohnort: 64720 Michelstadt

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 2. August 2005, 16:20

Zitat

Original von Daniel_Düsentrieb
sieht der hier dem hier gebauten nicht ähnlich oder hab ich nur paranoia?

klick mich - links mögen das ;)



Hi,
im Titel steht zwar 172cm Spannweite.Aber unten im Text 208cm - das ist der Storch !
Gruß,Thomas

Wohnort: Landshut, Bayern

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 2. August 2005, 16:22

nein ich meinte exakt der... guck mal das auffällige blau!
Nur fliegen ist schöner!

Thomas_Wolf

RCLine User

Wohnort: 64720 Michelstadt

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 2. August 2005, 16:26

Hallo,
das glaube ich nicht.Da passt einiges vom "Finish" her nicht zusammen.Tragfläche oben,Rumpf an der Seite und der Standort des Verkäufers ist Bamberg.Naja,von den Störchen sind ja etliche Baukästen verkauft worden.Und blau waren die wahrscheinlich so ziehmlich alle unten.
An meinem Storch habe ich überhaupt nicht mehr weitergebaut.Ich habe noch so viele andere Modelle die fertig werden müssen.Und der Storch ist mir zur Zeit echt etwas zu viel an Arbeit.....
Gruß,Thomas

Julian Vahl

RCLine User

Wohnort: Schwerte

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 2. August 2005, 22:31

Hi,

ich denke auch nciht das es Ormus Storch ist. Über seinen Erstflug hätte er sicher berichtet.

Schade, das hier noch keiner den Krick-Storch fertig hat. Mich würden FLugberichte wirklich sehr interessieren. Vielleicht entschließt sich Ormus ja mal wieder hier im Forum vorbei zu schauen ;)

Gruß, Julian

55

Dienstag, 2. August 2005, 23:32

Is definitiv nicht der Stroch vom Ormus. Der in ebay is oben einfarbig, Ormus hat ne ganz gut getroffene 2-Farb Splittertarnung drauf.

krodon

RCLine User

Wohnort: bei Rüsselsheim

Beruf: IT Systemadministrator

  • Nachricht senden

56

Samstag, 6. August 2005, 15:57

... auf keinen Fall :ok:





Gruß

Edi

Brouk

RCLine Neu User

Wohnort: Prag (CZ)

Beruf: Vertrieb

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 26. Oktober 2005, 08:45

hallo

hallo ormus - wie würdest Du dieses Baukasten schätzen; - wie fliegt es, ist es gut bearbeitet oder nicht?
Ich denke daran, dass ich es vielleicht kaufe, also sammle die Infos...
Was alles war in diesem Baukasten - Tank,... usw - war alles drin?
Vielen ank im voraus..
Tomas
Ich würde gerne etwas kluges schreiben, aber als wir in der Schule schreiben gelernt haben, fehlte ich.))

Julian Vahl

RCLine User

Wohnort: Schwerte

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 26. Oktober 2005, 20:57

RE: hallo

Zitat

Original von Brouk
hallo ormuss....


Ormus war zuletzt am 20.09. da :(

59

Freitag, 28. Oktober 2005, 21:35

@Tomas:

Der Baukasten des Fieseler Storch ist super !
Da ist alles drin was Du brauchst, Fahrwerk vorgebogen, Tank, Anlenkungen , Kleinteile - toll geschnitten Holzteile etc - der Hit..

Der Storch fliegt gut, wenn Du ihn zu langsam machst kippt er einfach weg - leider habe ich meinen auf diese Weise verloren...jetzt baue ich zur Strafe, oder zur Bewältigung der Dummheit/Verlustes einen Neuen.
Der Baukasten wurde überarbeitet und kleine Änderungen wurden vorgenommen.
Habe den neuen Kasten erst heute erhalten und lege mal so langsam los.


Gruß Uli

Edit: Der Baukasten wurde nicht überarbeitet, lediglich die Flächensteckung aus Kohle wurde durch eine Alusteckung getauscht.
Das ist ein gute Änderung, da ich immer beim Transport Angst hatte die Kohlesteckung zu zerstören

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Uli Löffler« (30. Oktober 2005, 10:36)


60

Sonntag, 30. Oktober 2005, 20:33

Gewicht des Fieseler Storches

Hallo,

ich habe von einem Rentner einen Fieseler Storch von Krick gekauft. Er verkaufte ihn, weil er ihm angeblich zu schnell war. Leider habe ich die Warnung nicht als solche erkannt und das Flugzeug gekauft. Er ist einwandfrei gebaut, da lässt sich nichts dagegen sagen. Nur ist er rund 6 kg schwer und fliegt dementsprechend. Selbst mit Landeklappen ist man noch sehr flott unterwegs. Das Landen selbst ist eine Katastrophe, ich habe das Fahrwerk heute zum zweiten Mal gebrochen und verbogen. Das Gerät lässt sich einfach im Landeanflug nicht langsam machen, man knallt förmlich auf die Piste.
Wie sind so die Gewichte Eurer Störche? Fliegen die originalgetreu und lassen sie sich normal landen?

Gruß
Michael