Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

141

Donnerstag, 6. Januar 2005, 19:47

Hi leute,
mal wieder etwas zum Thema, auser Selitron Preise. Haben jetzt unsere "Zieftiehkiste" :tongue: :tongue: ( ja ihr lest richtig, der name ist nach ein paar bierchen halt so entstanden) fast fertig bekommen. Jetzt müßen nur noch die Gipsformen gemacht werden. Falls einer da von Euch schon erfahrung hat bitte posten...

Anbei paar Bilder unserer Konstruktion. Mittlerweile sind im oberen Teil der Kiste die Löcher für die Heißluftpistolen und unten das Loch zum Absaugen drin. Die Bilder sind davor entstanden.


Bild1

Bild2


Bild3


Grüße, Steffen +Jeremy
Mfg Steffen

142

Donnerstag, 6. Januar 2005, 19:48

Sorry die Pics funktionieren irgendwie net. Da klick hier mal hin

und dann auf den Ordner Zieftiehkiste.
Mfg Steffen

143

Donnerstag, 6. Januar 2005, 20:20

@ Burns:

unser Problem ist jetzt noch die Gipsform herzustellen und eine Lösung zu finden wie sie am Besten in der Mittelebene (Brett) befestigt wird. Als Gips haben wir diesen feinen Elektriker Gips. Der härtet schnell aus und ist schön glatt (und teuer..) Wie hast Du / Ihr das gemacht?

luftige Grüße
Mfg Steffen

Burns

RCLine Neu User

Wohnort: Northeim/Südniedersachsen

  • Nachricht senden

144

Donnerstag, 6. Januar 2005, 20:31

Hi Steffen,
na eure Kiste sieht ja sehr stabil aus :nuts:
Also ich habe eine Gipsform gemacht, die unbedingt verstärkt werden muß, sonst bricht sie durch z.B. wäre ein Aluprofil oder ein Gewebe nicht schlecht das man einarbeitet. Dann habe ich die Konturen der Gipsform auf das Brett gemalt und ausgesägt, meine Form habe ich dann mit Bauschaum eingeklebt. Als Gips hab ich übrigens Modellgips von Obi genommen, 5kg kosten €4,90.
Gruß
Björn

145

Donnerstag, 6. Januar 2005, 21:28

@ burns, erstmals vielen dank für deine antwort. Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hast du erst eine gipsform, z.B in einer viereckigen schachtel o.ä. hergestellt und dabei die urform des rumpfes mit eingearbeitet. Und dann die gipsform am brett angebracht hast.

unsere kiste ist jetzt 90cm lang, 40cm breit und insgesamt 50cm hoch.

wir machen vorausichtlich morgen mal die Gipsfromen und werden darüber bilder machen und weiter berichten.

Ist das eine einfache frischaltefolie die du genommen hast oder was anderes???
Mfg Steffen

Wohnort: Neuler

Beruf: Verkäufer im Einzelhandel

  • Nachricht senden

146

Donnerstag, 6. Januar 2005, 22:27

Also mein Gibs Trocknet gerade :D

ich habe die Formen des Modells aus Styropor gemacht (Modell ist ein art Knuffel in 80 % größe, ähnlich Chico)
Ich habe dann die beiden Halbschalen auf ein glattes Brett gelegt und dann einen
Viereckigen Kasten drum rum gebastelt, die formen hab ich dann mit Fett richtig gut eingerieben(sie müssen ja nacher wieder aus Gips kommen).
Dann habe ich seitlich Löcher rein gebort mit 2mm und habe Schweißtäbe reingesteckt, dann habe ich den Gips in den Kasten über die urformen geschüttet und jetzt trocknet er.

Morgen bau ich den Deckel.

JAP

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

147

Freitag, 7. Januar 2005, 13:35

Hi,

ich bin grad zusammen mit Steffen daran die "Zieftieh-Maschine" in Betrieb zu nehmen. Gestern hatten wir ja nach Infos zum Bau der Gipsform gefragt. So wie Zagi Mutterschiff das beschreibt, hatten wir das auch ungefähr vor, nur statt den Stäben wollt ich ein Holzstab (Besenstiel) längs in die Gipsform mit reinbaun...

Werden da heut Abend mal experimentieren. Unsere Kiste (siehe Bilder) ist halt ziemlich groß und ich hoffe es entstehen dadurch keine zusätzlichen Probleme...

Also, bis denn, Jeremy
Gravity is not just a good idea - it´s a law !

148

Freitag, 7. Januar 2005, 13:40

hi,


bin auch grad dabei ;) die form torcknet seit gestern, hatte aber nur Haftputzgips da der braucht bissl länger zum trocknen. das ganze soll dann mal so aussehen: Mogul
Mogul2
MFG

Rene

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Renner« (7. Januar 2005, 13:41)


Wohnort: Neuler

Beruf: Verkäufer im Einzelhandel

  • Nachricht senden

149

Freitag, 7. Januar 2005, 20:50

So habe gerade meine Styroformen rausgemacht bin richtig Zufrieden mit dem ergebniss, nur winzige löcher drin.
@Burns wie groß sind den die Löcher für das Tiefziehen?Also welche Bohrergröße soll ich da nehmen?
Welche Folie hast du fürs tiefziehen verwendet?
Hast du sie irgendwie festgemacht an der tiefziehbox? oder bloß drübergelegt?
Machst du das Depron fest an der box damit es nicht Verrutscht oder legst du es nur drauf?

erklärt mal wie ihr das genau macht Bitte :D

150

Freitag, 7. Januar 2005, 23:08

hi,


werlesen kann :D:D 3mm hat er ganz am anfang von seinen posts geschrieben :ok:
MFG

Rene


Wohnort: Neuler

Beruf: Verkäufer im Einzelhandel

  • Nachricht senden

151

Freitag, 7. Januar 2005, 23:32

H danke Rene habs erst jetzt gesehen.
:D :evil:

Wohnort: Neuler

Beruf: Verkäufer im Einzelhandel

  • Nachricht senden

152

Samstag, 8. Januar 2005, 22:24

@ Burns

Welche Folie hast du fürs Tiefziehen verwendet?
Hast du sie irgendwie festgemacht an der tiefziehbox? oder bloß drübergelegt?
Machst du das Depron fest an der box damit es nicht Verrutscht oder legst du es nur drauf?


Habe mal vorher ohne folie das Depron auf die Form gelegt und habe mit einem Fön Warm gemacht ( habe meinen deckel noch net gebaut) und dann den Staubsauger angeschaltet es zieht sich nur 1-2 cm tief danch bricht es (Staubsauger zustark und Depron nicht mehr Warm).
Habe das Depron aussen an der Box festgemacht

Ich denke mit einem Deckel ist die Wärme gleich verteilt in der Box und dann sollte es sich gleichmäßig ziehen lassen da ja die Wärme immer noch in der Box ist wenn sich das Depron ins Negativ wölbt das sollte gehen. Wenn alles gut Funktioniert werde ich Bilder Hier Zeigen un auf Fragen gerne Helfen soweit ich kann.

153

Samstag, 8. Januar 2005, 22:47

hi,

wenn ich das system von seiner box richtig verstehe, hat er das depron nicht ! festgemacht und nur lose drauf gelegt ;) depron kann man nicht ewig ziehen, nur verformen ist besser, das geht hier nur wenn das depron lose ist und in die form nachrücken kann :ok: die frischhaltefolie nimmt er dann wohl dazu das ganze luftdicht zu machen damit das vakuum "da bleibt"
MFG

Rene


Burns

RCLine Neu User

Wohnort: Northeim/Südniedersachsen

  • Nachricht senden

154

Sonntag, 9. Januar 2005, 10:48

@Zagi-Mutterschiff
Also du musst natürlich die richtige Temperatur haben, wenn du mit einer Heizluftpistole arbeitest, brauchst du auf jedenfall einen Deckel! Man bracht ca.140 Grad. Wenn es gleich bricht, ist es viel zu kalt. Als Folie hab ich handelsüblichen Bratenschlauch verwendet, da die Folie ja bis 260 oder 300 Grad hitzebeständig ist. ich mache das jetzt so: Eine Lage Folie auf das Brett mit der Form legen in die Folie die Rumpfform ausschneiden also ein Loch reinschneiden, dann das Depron drauflegen ohne festzumachen, dann wieder eine Folie, diesmal ohne Loch und nun den Rahmen oder das Oberteil der Box draufstellen, das fixiert dann die Folie und das Depron. Auf die Auflageflächen der Box habe ich Tesamoll geklebt, damit alles gut dicht ist und anliegt.
Gruß
Björn

155

Sonntag, 9. Januar 2005, 11:13

idee

man könnte doch noch vor dem erhitzen einen leichten unterdruck in der unteren kammer erzeugen(so leicht, das das depron nicht bricht)(die kammer sollte natürlich gut dicht sein, wenn man ohne elektronik auskommen will)
dann erhitzt man das depron und es sollte automatisch in die form gesaugt werden ... wenn man dann noch ne steuerung hat, dann wird der unterdruck sofort wieder aufgebaut und man erhällt ein kontinuierliches ziehn(natürlich wäre das dann mit elektronik verbunden)
das würde das probieren sparen, um den richtigen zeitpunkt zum anschalten des staubsaugers zu finden und außerdem würde es nicht so ruckartig erfolgen

cui

156

Sonntag, 9. Januar 2005, 12:07

Würde es etwas bringen, wenn man die unten abgesaugte Luft in den oberen Teile wieder hineinblasen würde? Also unten ein Vakuum und oben einen èberdruck? Oder braucht man da einen Druckausgleich? irgendwann müsste das ganze ja platzen...., habt ihr eure box ganz dicht ober ein paar Druckausgleichslöcher?

EDIT: Was für Holz und wie dick habt ihr verwendet, das es nicht bricht beim Vakuum?

Mfg
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »patrick nagel« (9. Januar 2005, 12:17)


Lukas Heppler

RCLine Neu User

Wohnort: Burgdorf, Schweiz

  • Nachricht senden

157

Sonntag, 9. Januar 2005, 21:26

Ich hab so ein Problem ich habe mir eine sehr unproffe3ssionelle Tiefziehmaschine gebaut habe aber gemerkt, dass sich das Depron wenn man es erwärmt einfach anfängt sich unkontrolierbar zu verformen liegt das an meinem Heissluftföhn ? Der hat eine Minimalleistung von 280 C

158

Sonntag, 9. Januar 2005, 21:32

nö, wenn sich des depron anfaängt von selbst zu verformen isches en zeichen daüfr dasses gut warm isch, des liegt net an deim heißluftföhn.. leg en stück depron innen backofen, passiert dasselbe ==[]
MFG

Rene


Lukas Heppler

RCLine Neu User

Wohnort: Burgdorf, Schweiz

  • Nachricht senden

159

Sonntag, 9. Januar 2005, 21:33

weil es mich ansch.... den ganzen Fred noch mal durchzulesen was ich eh schon 3 Mal gemacht habe hab ich noch ein paar Fragen wann schaltet ihr den Staubsauger an und föhnt ihr dann weiter wenn er läuft ?

160

Sonntag, 9. Januar 2005, 21:56

Zitat

Original von patrick nagel
Würde es etwas bringen, wenn man die unten abgesaugte Luft in den oberen Teile wieder hineinblasen würde? Also unten ein Vakuum und oben einen èberdruck? Oder braucht man da einen Druckausgleich? irgendwann müsste das ganze ja platzen...., habt ihr eure box ganz dicht ober ein paar Druckausgleichslöcher?

EDIT: Was für Holz und wie dick habt ihr verwendet, das es nicht bricht beim Vakuum?

Mfg


???
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx