Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wohnort: Neuler

Beruf: Verkäufer im Einzelhandel

  • Nachricht senden

161

Montag, 10. Januar 2005, 10:57

Gestern habe ich auch Tiefgezogen für Ca2 Sekunden Lang dann ist mir die Kopplete Gibsform Explodiert (Alles am Ars## auser den Deckel und kasten) ich habe einen Kommpeletten kasten 80x40 cm mit Gibs ausgegossen und Schweisdrähte zur Verstärkgung eingefügt das ganze hats dann in den Kasten reingezogen und natürchl ist alles zerbrochen. Heute 16.00 Uhr bekomme ich vom Schreiner um die Ecke eine 5 cm Starke Spanplatte darein schneide ich eine vergrößerte Rumpfkontur und lege die Rumpfhälfte rein und Gieße sie mit Gips aus danach mach dann auf der späteren unterseite eine Koplette 1cm starke Platte damit es die vorm nicht nachunten brechen kann.

Was ich gelernt habe daraus ist:
die Tiefziehformen müssen sehr Stabiel sein ansonsten *knacks* :D

Bilder Werden folgen.

Wohnort: Neuler

Beruf: Verkäufer im Einzelhandel

  • Nachricht senden

162

Montag, 10. Januar 2005, 12:07

Hier einpaar Bilder :D
»Zagi-Mutterschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fön+Absaugung.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zagi-Mutterschiff« (10. Januar 2005, 12:12)


Wohnort: Neuler

Beruf: Verkäufer im Einzelhandel

  • Nachricht senden

163

Montag, 10. Januar 2005, 12:13

:D
»Zagi-Mutterschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gips.jpg

Wohnort: Neuler

Beruf: Verkäufer im Einzelhandel

  • Nachricht senden

164

Montag, 10. Januar 2005, 12:13

:D
»Zagi-Mutterschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gips2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zagi-Mutterschiff« (10. Januar 2005, 12:14)


Wohnort: Neuler

Beruf: Verkäufer im Einzelhandel

  • Nachricht senden

165

Montag, 10. Januar 2005, 12:15

:D
»Zagi-Mutterschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schutt+Formen.jpg

Wohnort: Neuler

Beruf: Verkäufer im Einzelhandel

  • Nachricht senden

166

Montag, 10. Januar 2005, 12:16

:D
»Zagi-Mutterschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tiefziehbox.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zagi-Mutterschiff« (10. Januar 2005, 12:18)


167

Montag, 10. Januar 2005, 16:12

hi,

da hastes ja echt gut gemeint mit dem gips :D ich habs wie burns gemacht, die kotur und das dann in eine platte... zusätzlich werd ich meine form von unten noch abstützen, dann sollte da nichts passiern... was mich mal interessieren würde ist wie dick denn euere gipsschicht ist ??? ich hab 8cm höhe und ne rumpfhälfte hat ca. 5cm (ganz vorne, verjüngt sich anch hinten gleichmäsig auf <1cm)
MFG

Rene


Lukas Heppler

RCLine Neu User

Wohnort: Burgdorf, Schweiz

  • Nachricht senden

168

Montag, 10. Januar 2005, 16:48

Zitat

Original von patrick nagel

Zitat

Original von patrick nagel
Würde es etwas bringen, wenn man die unten abgesaugte Luft in den oberen Teile wieder hineinblasen würde? Also unten ein Vakuum und oben einen èberdruck? Oder braucht man da einen Druckausgleich? irgendwann müsste das ganze ja platzen...., habt ihr eure box ganz dicht ober ein paar Druckausgleichslöcher?

EDIT: Was für Holz und wie dick habt ihr verwendet, das es nicht bricht beim Vakuum?

Mfg


???



Könnte sein weiss aber net ( schau mal da ) http://www.iav.de/IAV_Internet/News/medi…3/Modellbau.pdf

Lukas Heppler

RCLine Neu User

Wohnort: Burgdorf, Schweiz

  • Nachricht senden

169

Montag, 10. Januar 2005, 16:49

Ist aber bei ner proffessionellen aber ich weiss net .. ausprobieren !

Lukas Heppler

RCLine Neu User

Wohnort: Burgdorf, Schweiz

  • Nachricht senden

170

Montag, 10. Januar 2005, 16:53

Zitat

Original von Zagi-Mutterschiff
Hier einpaar Bilder :D




Ahm was ist das ? Ein Schweissbrenner ? :dumm:

Modelle

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

171

Montag, 10. Januar 2005, 16:54

was benutzt ihr den eigentlich als Wärmeelemente?

172

Montag, 10. Januar 2005, 18:56

Irgendwo hatte es mal masse der Boxen, wie waren die? Geht 110x50x60 cm(Länge, Breite, Höhe, aber geteilt, also unten 30, oben 30) wohl? Habt ihr eure Box wirklich ganz dicht? Passiert da nix wenns ein Vakuum gibt?

EDIT, Burns hat 80x40x30, was haben die anderen? Geht meine Grösse so? Eventuell wäre auch 110x40xXX in Ordnung, wie hoch muss die denn sein? Burns sind bei die beide Treile zusammen 30cm oder jedes einzelln?

Mfg
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »patrick nagel« (10. Januar 2005, 20:09)


JAP

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

173

Montag, 10. Januar 2005, 21:30

Hi, also meld ich mich auch nochmal. Ihr habt ja vieleicht die Bilder unserer "Zieftieh-Maschiene" gesehen (von Steffen und mir), sie hat die Größe 90x40 und 50cm hoch, also jeweils 25cm für obere und untere Kiste. Denk schon daß man die noch größer baun kann, da es aber jetzt schon stabilitätsprobleme gibt, glaub ich nicht, daß diese dadurch besser werden...

Zwecks unterdruck in der unteren Kiste und Rückführung der Luft in die obere. Denk mal das ist ziemlich unnötig, durch die Heißluftföne wird ja bereits Luft in den oberen Teil der Kiste geblasen, warum also da noch mehr Luft rein? Kühlt doch höchstens die mühsam erwärmte Luft wieder aus...

Hab heute die Löcher in meine Gipsform gebohrt, hat auch recht gut geklappt. Allerdings, in einem Beitrag weiter oben satnd etwas von wegen eine Holzplatte unter die gesamte Form zu machen um diese beim absaugen zu stabilisieren. das hatte ich zuerst auch, allerdings müssen die kleinen Löcher ja dann auch durch diese Holzplatte gehen und da gab es bei mir probleme mit dem Bohren, denn immer wenn ich durch den verhältnissmäßig leicht zu bohrenden Gips durch war kam das stabile Holz durch das man mit mehr Kraft durchbohren mußte und ich dann nach dem durchbohren des Holzes die obere Gipsform leicht beschädigt habe.

Jetzt hab ich die Gipsform auf einem Hoilzbrett welches später in der Kiste eine art doppelten Boden darstellt. (trennt also die obere von der unteren Kistenhälfte). In diesem Holzbrett ist im Bereich der direkten Rumpfkontur ein Loch, sodaß die Löcher nur direkt durch den Gips gebohrt werden müssen. Drumherum ist noch ein ca. 5cm breiter Rand auf dem die Gipsform aufleigt. Dieses werd ich jetzt noch mit Leisten unten verstärken und hoffen daß sie so dem Vakuum standhält...

Aber auch die Gipsform habe ich in eine Kiste aus Styropor gegossen. sie befindet sich auch nach wie vor in dieser Styrokiste. Sie ist aus 2cm starken Styro gebaut und hat eine Höhe von 7 cm. Wenn man davon die 2cm STärke des Bodens abzieht, bleiben 5cm für den Gips, da allerdings die Urform vom Modell schon an der dicksten Stelle (vorne) 4 cm stark ist bleibt nurnoch recht wenig material in diesem Bereich. Das werd ich nächstes mal bischen höher bauen...

Also , wie gesagt, der Praxistest steht noch aus (zeitmangel aller beteiligter) aber denk (hoffe) mal, daß es am Donnerstag soweit ist.

Ach ja, was in aller Welt ist "Bratenschlauch" ? (sorry, bin vegetarier...)



luftige Grüße, Jeremy
Gravity is not just a good idea - it´s a law !

Wohnort: Neuler

Beruf: Verkäufer im Einzelhandel

  • Nachricht senden

174

Montag, 10. Januar 2005, 23:27

So habe in die Löcher mit den Formen den Gibs eingefügt.
Er soll bis morgen Abend trocknen und dann schraube ich die Halteplatte unten drauf das er nicht rausbrechen kann.
Und dann noch löcher rein und ab gehts wieder :D

175

Dienstag, 11. Januar 2005, 08:46

zagi

hey zagi änder mal deine signatur ! die nervt , und wenn du aus der pupertät irgendwann mal raus bist wirst du festellen ....... aber das dauert ja noch :tongue:

ansonsten viel erfolg noch mit deinen formen :ok:
Mein Motorrad kann dich ganz schnell töten...
eine Frau nimmt sich da mehr Zeit

176

Dienstag, 11. Januar 2005, 12:10

Bohrt ihr die Löcher von oben nach unten oder von unten nach oben? Gibt es beim ansetzen des Bohrers so ne Ausfransung?

Mfg
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

177

Dienstag, 11. Januar 2005, 12:29

bohren

erlaubt dein papa dir jetzt doch das mit dem tiefziehen ??

löcher würd ich immer von innen nach außen bohren wenn du gips benutzt
(kann bei durchstoßen immer mal was abplatzen)
Mein Motorrad kann dich ganz schnell töten...
eine Frau nimmt sich da mehr Zeit

178

Dienstag, 11. Januar 2005, 13:47

Sorry doppelpost

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marco2228« (11. Januar 2005, 13:49)


179

Dienstag, 11. Januar 2005, 13:48

So...
Ich bin nun auch schon fast seit nem halben Jahr dabei das tiefzuziehen zu versuchen, allerdings immer nur dann, wenn ich nichts besseres zu tun hatte. In den letzten beiden Wochen fast nur. Naja mittlerweile isses so weit, dass ich schon fast zufrieden bin. Aber es hat halt mit sehr sehr viel ausprobieren zu tun, sodass man nicht sagen kann man muss es so oder so machen. Ich habe es auch in eine negative gezogen. Ein Bild habe ich angehängt. Habe es erstmal nur grob ausgeschnitten.

Grusss Marco

P.s.:Achja @ Robert Was soll denn diese Sche****laberei? Erst über den zagi dann über Patrick

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marco2228« (11. Januar 2005, 13:49)


Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

180

Dienstag, 11. Januar 2005, 14:24

hallo,

off tropic aber das muss jetzt.

hehe der beruf von Robert: Beruf: (gewohnheitsarschloch ;))

so stehts in seine benutzerangaben.......
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de