Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

181

Donnerstag, 27. Mai 2004, 22:41

Zitat

Original von markimb
Heute habe ich mal die Antenne im Rumpf verlegt und bei halb ausgefahrener Antenne bei mir auf der Straße (Sehr bebaut) mal einen Reichweitetest...

Antenne ganz rein und dann sollten mindestens 60m drin sein.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

182

Donnerstag, 27. Mai 2004, 22:42

Zitat

Original von Florian_K.
siehste ;) ich hab die also nicht ganz umsonst erflogen... ist doch wendig genug so, oder??

Japp. Vor allem weil ich noch ein wenig mehr auf Höhe und Seite habe. :dumm:
Schon jetzt rotiert die Kiste bei gestoßenen und gezogenen Rollen sehr nett. Und das obwohl der SP sicher nicht da ist, wo deiner steckt.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

mama99de

RCLine User

Wohnort: D-71xxx Bei Stuttgart

  • Nachricht senden

183

Sonntag, 30. Mai 2004, 13:18

Hier mal ein bild von meiner Starlin, bzw. von meinem Innenausbau :



Gruß

Marcus

markimb

RCLine User

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

184

Sonntag, 30. Mai 2004, 13:40

Hi Marco, na ie Servos haben natürlich schön viel Platz, aber wenn mal was am Akku oder Empfänger gemacht werden muss, dann hast wohl ein kleines Problem, oder?

Gruß...
F3B Victor / Skorpion F3F/ Shadow F3J / Speedwing

mama99de

RCLine User

Wohnort: D-71xxx Bei Stuttgart

  • Nachricht senden

185

Sonntag, 30. Mai 2004, 13:52

Bin zwar Marcus, aber ich glaube du meinst mich...

Empfänger wird hinter dem schalter zwischen dem Bowdenzügen eingebaut, kommst gut ran.

Empfängerakku, ist zu je 2 Zellen zusammengelötet ( und mit 10 cm Kabel verbunden ) und kann ohne großen aufwand herausgenommen werden.

Gruß

Marcus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mama99de« (30. Mai 2004, 13:53)


markimb

RCLine User

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

186

Sonntag, 30. Mai 2004, 15:00

Sorry Marcus, natürlich meinte ich dich.

Das sit echt ne genz gut Idee, was knnst du noch so zum Modell, oder zur irgend welchen verbeserungen berichten. Oder evt. auch zu irgend welchen kleinen Mängeln, den man jetzt schon mal vorbeugen önnte.

Wo liegt den dein SP und hast du ws an der EWD gemacht?
F3B Victor / Skorpion F3F/ Shadow F3J / Speedwing

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

187

Montag, 31. Mai 2004, 19:07

Ich muss sagen. Gutes Modell gekauft. Heute 4h12m am Hang in der Luft.

Superklasse. Immernoch original EWD, immernoch am Blei rausnehmen und das Höhenruder steht immernoch leicht hoch. Also immernoch Luft drin. Fängt immernoch ab.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

mama99de

RCLine User

Wohnort: D-71xxx Bei Stuttgart

  • Nachricht senden

188

Montag, 31. Mai 2004, 22:36

Mein Erstflug steht noch aus !

Gruß

Marcus

PikJoker

RCLine User

Wohnort: D-Rheinstetten

  • Nachricht senden

189

Freitag, 4. Juni 2004, 16:54

Moin zusammen,

ich konnte nicht wiederstehen, hab mir nun den BOAR von ED-Modellbau bestellt.



Baubericht wird es dann natürlich in einem extra Thread auch geben.
Holger ist so nett und wird mir beim Bau helfen.

Gruß Lothar
Meine Homepage
Kal ho naa ho (Lebe ... und denke nicht an Morgen)

markimb

RCLine User

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

190

Freitag, 4. Juni 2004, 18:03

Schaut gut aus, wird wohl zwar net ganz so zum heizen sein, aber wird wohl auch besser Thermik annehmen, da der ja auch leichter ist.
Masn, ich bin schon seit gut 10Tagen meinen Starling net mehr geflogen ;( ;( ;( , entweder keine Zeit, oder Wetter ist sch..., mal Sonne ohne Wind und mal Wind mit Regen, wenn es so eiter geht, dann knalle ich auch noch nen Motor in den Starling ;(

Gruß...
F3B Victor / Skorpion F3F/ Shadow F3J / Speedwing

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

191

Freitag, 4. Juni 2004, 18:23

@Pik: Bin gespannt auf das Teil.
@Markus: Du bist weich! In der Ruhe liegt dir Kraft.

@All:
Flitschenhaken muss rein, da ich am Hang zu weich bin rauszuwerfen. :) Sicherheitshöhe ist einfach beruhigend. Die angetapte Hakenlösung sieht so scheisse aus. :no:

http://sites.inka.de/troy/Starling/37.jpg
http://sites.inka.de/troy/Starling/38.jpg

Der Bolzen ist 15mm Lang und hat 4mm Durchmesser. Das Messingrohr ist auf 4,1mm aufgebohrt das ist genug Luft das es sauber rutscht und wenig genug das ein verhacken unmöglich ist.

Kommt in den vorderen Teil des Rumpfes, so knapp vor die Servos. Eingeharzt mit 5min Epoxy und Baumwollflocken. Leicht nach vorne oben geneigt. Bilder gibts dann nachher. Erstmal essen.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

192

Freitag, 4. Juni 2004, 20:51

Sodele:

http://sites.inka.de/troy/Starling/39.jpg
http://sites.inka.de/troy/Starling/40.jpg
http://sites.inka.de/troy/Starling/41.jpg

Bin gespannt wie lange das ohne Verstärkungshölzchen hält. Sollte normalerweise, da der Hebelarm mikrig klein ist.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prof._Dr._YoMan« (4. Juni 2004, 20:58)


PikJoker

RCLine User

Wohnort: D-Rheinstetten

  • Nachricht senden

193

Freitag, 4. Juni 2004, 21:05

Moin Zusammen,

@ Holger, wenn das funzt UND hält, dann machen wir das auch in meinen BOAR rein ... wenn er dann mal da iss ...

... tztztz ... das Warten auf nen Flieger iss ja wie 10 Jahre und warten auf das Christkind ... :dumm:

Gruß Lothar
Meine Homepage
Kal ho naa ho (Lebe ... und denke nicht an Morgen)

markimb

RCLine User

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

194

Freitag, 11. Juni 2004, 05:25

Und Holger, wie ist die Kupplung?

Gruß...
F3B Victor / Skorpion F3F/ Shadow F3J / Speedwing

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

195

Freitag, 11. Juni 2004, 13:49

Die ersten 5-10 Starts hat sie super Überstanden.

An der Funktion hatte ich geh keine Zweifel, aber auch die Festigkeit ohne Holz zum Abstützen scheint ausreichend zu sein.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

PikJoker

RCLine User

Wohnort: D-Rheinstetten

  • Nachricht senden

196

Samstag, 12. Juni 2004, 08:56

Moin zusammen,

kann Holger wieder mal nur zustimmen. Hab es la live erlebt ... einfach reinstecken, abschiessen und gut iss.

Es schaut unten aus dem Rumpf nix raus, was sich irgend wie bei der Landung oder dem Transport verhaken könnte.

Fazit: Super Idee, feine Geschichte.

Gruß Lothar
Meine Homepage
Kal ho naa ho (Lebe ... und denke nicht an Morgen)

ingoh.

RCLine User

Wohnort: Kempten (Allgäu)

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

197

Samstag, 12. Juni 2004, 13:56

Hallo an alle!

Ich bin seit ein paar Tagen auch stolzer Besitzer des Starling. Bin wirklich überrascht über die Qualität und Vorfertigungsgrad des Fliegerchens.
Ich würde nun von Euch gerne wissen wo der Hochstarthaken am besten platziert wird. Ein paar haben ja schon etwas berichtet, vielleicht gibt es noch mehr Hinweise. Wo habt Ihr ihn angebracht und vielleicht stand da auch was im Aufwind-Bericht drüber drin?

Gruß, Ingo
Supreme 3D; Laser 3D; Astro Hog; AT-6; ASW20; Bölkow Junior; Extra 300; Zlin 50; Starling; K10 Nuri; Ergo 50; T-Rex; Shocky ; Salto; Depron Ulti; HLG Perfekt; Megalight; ACT Me163; Mini Laser; Hydroplane

PikJoker

RCLine User

Wohnort: D-Rheinstetten

  • Nachricht senden

198

Samstag, 12. Juni 2004, 14:10

Moin Ingo,

blätter mal 1 oder 2 Seiten zurück, da hat Holger Bilder von seiner Hochstart-Vorrichtung abgelegt.

Ich nenne es extra nicht Haken, da kein Haken dran ist.

Der Einbau ist da auch beschrieben.

Gruß Lothar
Meine Homepage
Kal ho naa ho (Lebe ... und denke nicht an Morgen)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

199

Sonntag, 13. Juni 2004, 20:23

Es ist ein Flitschen"haken". Der ist ziemlich weit vorne drin. Weil die Kiste ja nur auf Speed (und ein wenig Höhe) gebracht werden soll.

Einen Hochstarthaken macht man nahe dem SP vor den SP. Wie weit davor hängt wohl von allem Möglichen (u.a. dem Profil) ab und die Position entscheidet über die Hochstartleistung.

Zu weit Hinten: Das wird nix

Zu weit Vorne: Höchstarthöhe wird verschenkt.

Ich habe irgendwann mal etwas von 15° vor dem SP in der Fläche gelesen, aber nix genaues weiss ich nicht.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

ingoh.

RCLine User

Wohnort: Kempten (Allgäu)

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

200

Montag, 14. Juni 2004, 21:52

Hallo Aufwind-Leser!

Was sind hier für Angaben bezüglich des Hochstarthakens gemacht? Steht da was drin?
Supreme 3D; Laser 3D; Astro Hog; AT-6; ASW20; Bölkow Junior; Extra 300; Zlin 50; Starling; K10 Nuri; Ergo 50; T-Rex; Shocky ; Salto; Depron Ulti; HLG Perfekt; Megalight; ACT Me163; Mini Laser; Hydroplane