Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

LBaeter

RCLine User

Wohnort: Berlin

Beruf: Software Analytics

  • Nachricht senden

121

Donnerstag, 17. Juni 2004, 14:37

Zitat

Original von walter
Es geht hier sehr wohl um persönliche Konflikte und Meinungsverschiedenheiten, die Person um Jochen wird angegriffen, ebenso wird auch Thomas H. ständig polarisiert ...

Man kann sehr wohl auch konstruktiv kritisieren, ohne persönlich zu werden ...


In diesem Fall muss ich Dir leider widersprechen Walter. Das hier ist ganz sicher keine Hexenjagt und es geht hier auf keinen Fall um persönliche Konflikte, die sich am Telefon lösen lassen, sondern vielmehr um den substantiellen Wert des Forums, der durch die Masse der User repräsentiert wird. Hier entsteht meiner Ansicht nach ein Schaden.

Leider lässt sich hier die Kritik nicht anders anbringen, da Sie dann nicht verstanden wird. Das haben wir hier schon öfter versucht ohne das Jochen eigentlich gemerkt hat, was wir wollten. Ein persönlicher Angriff hat für mein Verständnis etwas mit Unsachlichkeit zu tun und einen derartigen Vorwurf weise ich weit von mir. Ich gebe mir alle Mühe, deutlich zu machen, wo das Problem liegt ohne unsachlich zu werden. Eine gewisse notwendige Deutlichkeit streite ich nicht ab.

Diese Plattform ist u.a. auch eine große Wissensdatenbank und Wissenstauschbörse für Modellbaubegeisterte. Es ist wichtig unterscheiden zu können, was richtig ist und was falsch. Oft wird das in einem Thread klargestellt, so dass das auch später noch klar ist, wenn man hier recherchiert. Allerdings bleiben auch viele wirre Posts von Jochen einfach unkommentiert stehen. Es ist müßig in jedem Thread von Jochen Ihn immer zu korrigieren. Wenn jetzt darüber jemand stolpert und das auch dann noch glaubt, dann haben wir (bzw. derjenige) ein Problem. Es geht auch darum, dem Nachwuchs, das Richtige Wissen zu vermitteln.

Im übrigen mit ein wichtiger Grund, warum ich bei RCLine geblieben bin, weil hier die Jugend wesentlich stärker vertreten ist, mitliest und mitschreibt. Wir haben hier auch eine gewisse Verantwortung, die mir als Familienvater jeden Tag bewusst ist. Jochen macht sich aber aus mir unbekannten Gründen zwanghaft zum Ziehvater und vermittelt oft (ich weiß ehrlich nicht wie ich das besser schreiben) einfach nur Falsches Zeug. Viele lieben Ihn dafür, ohne zu wissen was Ihnen da aufgetischt wurde.

OnlineBau und Konstruktion für experimentelle Flieger O.K. Sicher kann man drauf losbauen und kucken ob es geht, dann aber zu behaupten 'das ist alles berechnet' und das müsse alles so sein, tut mir leid, das geht wirklich nicht, weil es zuviele gibt, die wissen das es nicht so ist. Die Posts und Threads in den anderen Foren sind auch oft in dieser Art.

Vielleicht war es unser Fehler, solange mit der Kritik zu warten. Ich (bzw. auch andere) haben es aber schon öfter versucht. Leider bislang immer ohne Erfolg.

@Dominic : Um ehrlich zu sein, hatte ich nicht damit gerechnet, das wir uns verstehen. Da habe ich mich geirrt. Danke für deinen Beitrag.

@Tom : Das mit dem "Real Life" hast Du gut getroffen. Wenn man soviele Posts wie Jochen, in so kurzer Zeit verpasst, sagt das auch schon etwas aus.

Gruß LarS 8^\
"In der Theorie, sind Theorie und Praxis dasselbe. In der Praxis sind Sie es nicht"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LBaeter« (17. Juni 2004, 14:37)


Dino_J

RCLine User

  • »Dino_J« wurde gesperrt

Wohnort: D-77694 Kehl

  • Nachricht senden

122

Donnerstag, 17. Juni 2004, 14:41

Zitat

Original von walterEigentlich ist ein abgeschlossenes Projekt keine Bedingung, um in diesem Online-Bau Forum etwas zu schreiben. Ich kann mich hier an Threads erinnern, wo der Online-Bauer über Wochen in seinem Thread einen aktuellen Stand mit Photos täglich in seinem Thread berichtete ... von daher muß ich nicht etwas fertig bauen, um hier berichten zu dürfen.


Da hast Du Recht, es ist keine Bedingung, aber bei Jochens Projekten wäre es von mir auch nur ein Vorschlag.

Und zu meinem Baubericht - ich denke, darauf spielst Du an:
Ich denke nicht, dass meine Bauprojekte mit denen von Jochen vergleichbar sind. Auch gebe ich Tipps ab, von denen ich a.) eigene Erfahrung habe oder b.) diese als Vermutung auch deutlich mache.


Zitat


Es geht hier sehr wohl um persönliche Konflikte und Meinungsverschiedenheiten, die Person um Jochen wird angegriffen, ebenso wird auch Thomas H. ständig polarisiert ...

Man kann sehr wohl auch konstruktiv kritisieren, ohne persönlich zu werden ...


Ich sehe das nicht als persönlichen Angriff. Jochen ist ein sehr lieber Mensch. Ich würde nie etwas gegen seine Person sagen.

Thomas H. ist eine ganz andere Person, ein Urteil über ihn erspare ich mir.
Aber über ihn geht es hier auch gar nicht.

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

123

Donnerstag, 17. Juni 2004, 15:41

Ich mache Euch mal ein Vorschlag in Ehren, ich baue im Keller mal meine Modelle weiter, da freut sich meine Frau und ich mich auch, denn dann kan ich wieder mehr fliegen gehen und Ihr braucht Euch nicht zu zanken!
Wer schauen will aufm, Link!

Zitat

Was mich nur maßlos enttäuscht, ist daß immer nur von mir und ,das sofort, Beweise gefordert werden,warum irgendwas fliegt oder funktioniert, bringe ich die nicht gleich vorgestern , gehts mit Beschimpfungen los!

Bedenkt Ihr auch mal, wenn ich alles Bewisen soll, was da an Geld dranhängt, so gut bin ih auch nicht bestückt( Meßgeräte oder ander Hilfsmittel)

Zitat

Wenns Euch recht ist geh ich erst mal in die Versenkung, bis sich alles beruhigt hat!

Diesen Fred möchte ich vom Walter nicht schließen lassen, da hängt eigentlich mein :heart: dran!
Netten Gruß Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (17. Juni 2004, 16:20)


rinninsland

RCLine User

Wohnort: DE-38551 Vollbuettel

  • Nachricht senden

124

Donnerstag, 17. Juni 2004, 16:22

Jochen, falsch verstanden. Du darfst und sollst über Deine Projekte berichten. Dein Doppeldecker z.B. ist doch ein schönes Ding.

Aber: Wenn Du aber auf Teufel komm raus einen 200g Flieger mit 5g Motor und 1 LiPoly-Zelle fliegen willst, solltest Du entweder auf Leute hören, die mit solchen Motoren Erfahrung haben und etwas anderes nehmen oder sagen, kann ich mir nicht vorstellen, der macht doch gut Wind, ich probier es trotzdem. Dann kannst Du hinterher immer noch sagen, ups, war nix, jetzt habe ich einen Speed 280 und es geht... Aber nicht auf Standpunkten stehenbleiben, die Du nicht ausprobiert hast, andere schon.

Jeder kann sich mal irren und kommt mit falschen Vorstellungen an. Meine Bleriot 1 wollte ich auch mit einem Servomotor mit Gummibandgetriebe und einem selbstgebasteltem Balsaprop vor zig Jahren hochbringen, da hatte aber keiner meiner Bekannten überhaupt eine Ahnung, wie wenig Leistung man aus so einem Motor bekommt... Dann habe ich es probiert und gemerkt, das es nicht geht. Wenn mir das vorher jemand gesagt hätte, der es ausprobiert hat, nähme ich einen anderen Motor. Warum soll ich es probieren? Basteln tue ich doch nicht um des Bastelns willen, sondern um damit irgendwann zu einem Ziel zu kommen. Wir haben doch jetzt den Vorteil des Internets, man profitiert von der Erfahrung 1000er Leute, da kann jeder was lernen - wenn er will. Der eine mehr, der andere weniger, das ist auch normal, aber wer die Weisheit mit Löffeln gefressen hat, darf die Hand virtuell heben. Auch ich gebe falsche Tips, wenn ich darauf hingewiesen werde, biege ich es wieder gerade. Fehler zugeben können ist eine Stärke, mir fällt es manchmal schwer.
Technik für Elektroflug ->

LBaeter

RCLine User

Wohnort: Berlin

Beruf: Software Analytics

  • Nachricht senden

125

Donnerstag, 17. Juni 2004, 17:10

Zitat

Original von rinninsland
Fehler zugeben können ist eine Stärke, mir fällt es manchmal schwer.


Das unterschreibe ich. Jeder dürfte damit hin und wieder Schwierigkeiten haben.

@Jochen : Keiner will dich vertreiben und wenn Du über deine ungewöhnlichen Projekte berichtest, haben hier viele Spass, das ist O.K. und gewollt.

Aber wenn Du El_Torro Weisheiten raushaut, bei denen aber die Spatzen von den Dächern pfeifen, dass es nicht so ist, dann lass dich bitte auch eines Besseren belehren.

Keiner verlangt von Dir, dass Du dich mit aufwendiger Messtechnik bestücken sollst, um etwas zu beweisen. Aufwendige Messtechnik ist im übrigen oft nicht nötig. Bei deinen 'interessanten' Behauptungen würde ein simples Multimeter und ein Drehzahlmesser reichen, um Dir zu zeigen wie falsch Du liegst Auch daran erkennt man, dass Du eben gewisse technische Verständnisdefizite hast. Versuche doch einfach mal zu erkennen, wann Du es mit Leuten zu tun hast, die sehr gut wissen worüber Sie reden. Etliche sind hier doch schon sehr lange aktiv. Keiner will Dir dein Wissen absprechen, aber Du bringst einfach viel zu Vieles durcheinander und schreibst es dann auch noch hin. Was z.B. Antriebstechnik anbetrifft, da gibt es eben Leute wie den Frank Schwaab, den Snoopy und andere, die davon wirklich Ahnung haben und auch alt genug sind, nur von den Dingen zu schreiben, von denen Sie wirklich etwas verstehen.

Wenn ich die Klappe aufreisse und dann eines Besseren belehrt werde, muss ich auch Einsicht zeigen können falsch gelegen zu haben.

Du machst viele ganz normale Dinge völlig anders als Andere. Bei Dir funktionieren Antriebe, die nachweislich nicht gehen können und bei Dir fliegen Flugapparate, die nirgendwo anders fliegen, nur weil Sie ein Jochen gebaut hat.

Ein Individualist zu sein ist nichts Schlimmes. Es ist eher eine Auszeichnung. Schreibe davon was Du tust und wie Du es tust. Berichte eben von deiner Welt, aber wenn ein Forumbesucher nach einem Antrieb für ein Flugmodell fragt, wissen will warum ein Flugzeug fliegt oder welche Akkus man nehmen soll dann würde ich Dich bitten, deine besonderen Weisheiten auch etwas differenzierter darzustellen und nicht als "Lehrbuch Weisheit " zu deklarieren oder mit den anerkannten Profis hier zu streiten. Ein wenig vornehme Zurückhaltung, spart Dir nen Haufen Zeit und deine Frau hat mehr von Dir.


Gruß LarS ;^)
"In der Theorie, sind Theorie und Praxis dasselbe. In der Praxis sind Sie es nicht"

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

126

Donnerstag, 17. Juni 2004, 19:35

Hallo Daniel, find ich nett Deine Kritik, nur ich hab im Fred " Doppeldecker" immer wieder betont ich brauche hilfe, kenne mich mit solchen kleinen Fliegern nicht aus, kam aber nix!
Ich habe bei Slowflyern, einen Fred, brauche Hilfe im Prop, war auch spärlich, bis gut!
Mehr kann ich doch nicht tun!?
Hallo Lars, ich kann und habe doch nix anderes gemacht als von meinen Speed,
berichtet, die ich schon jahrelang benutze!Ich habe nie behauptet über einen LRK oder einen anderen Brushless Wissensgebiete zu besitzen!
Ich habe und das betone ich immer wieder einfach drauf losgebaut, mal sehen was draus wird, und es flog!Nur wenn es dann schön fliegt, auch wenn es manchmal etwas modifiziert wird oder ist, ist es doch ein Flugmodell.
Wenn Ich das mit dem gewählten Antrieb hier nicht mehr rüberbringen darf, ist es schade um Themen, die ich hier poste, dann zeige ich die meinen Freunden auf dem Mosenberg, da bekomme ich jede Hilfe, wenn das Modell mal wieder als Versuch tief in der Hecke gelandet ist, da schimpft mich dann keiner:
Warum hast Du blöder Hund, keinen anderen Motor genommen?
Da ist einfach Kameradschaft da und Hilfe!
So sehe ich den Hintergrund von rcline auch, eine gewachse Kameradschaft!
Du hast so schön geschrieben: Hier will Dich keiner vertreiben!
Nur wenn man jemandem, der Spaß am Modellbau hat) jeden Konstruktiven Beitrag, kaputt macht, zieht der sich entweder zurück, oder reagiert dann irgendwann bösartig, wie ich vielleicht, bitte entschuldigend das zu verstehen, bin nicht allwissend!So nun zieh ich mich in mein Schneckenhaus(Bastelkeller) zurück, vielleicht ist mein Text das Telefonat, was wir mal brauchten!
Netten Gruß vom Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (17. Juni 2004, 19:52)


127

Donnerstag, 17. Juni 2004, 20:09

Hallo,

Jochen, Du hast entlich das geschrieben worauf viele hier warten, und damit ist nicht gemeint:

Zitat


So nun zieh ich mich in mein Schneckenhaus(Bastelkeller) zurück


sondern es war ein bischen von normaler Einsicht zu hören.

Eigene Fehler eingestehen und auch mal von seiner Überzeugung abzuweichen und auch mal anderen ein Gehör schenken für Lösungen die man selbst überhaupt nicht in betracht gezogen hätte, ist eben für den einen oder anderen überhaupt nicht leicht.

Grüß

Mario

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

128

Donnerstag, 17. Juni 2004, 20:43

Hallo Mario, ich war immer hier der Meinung, wir tauschen Erfahrungen aus und lernen was bin nicht der Oberlehrer, oder Prof. Dr. Modelltechnik!
Vielleicht kam das von mir falsch rüber!
Nur wenn ich wie hier monatelang am bauen, testen, ausprobieren bin dann, möchte ich keine stehenden OVATIONEN von Euch, sondern habe einen sinnvollen Beitrag zu unserer Freizeit beigetragen, oder?
Schauts Euch einfach an, was ich mache, LINK Seite 8,

Zitat

Sieht böse aus die Konstruktion, aber hilft mir!

Netten Gruß Jochen

Frank_Schwaab

RCLine User

Wohnort: Schönste Stadt am Rhein

  • Nachricht senden

129

Donnerstag, 17. Juni 2004, 20:58

Genau das war doch das Problem:
Wenn du uns von deine Antrieben vorgeschwärmt hast, und wir dir mit einfachen Mittel vorgerechnet haben, das dies so nicht sein kann, dann warst du beleidigt oder trotzig und es folgte der nächste Versuch uns ein "Märchen" ;) aufzutischen.
kleines Beispiel dazu: deine Spannungslage von 11,7 Volt bei 58 A bei einem 9 zelligem Akku.

Das kann nicht sein! Spannunglage unter Last gemessen , heisst das Messgerät läuft parallel mit , und nicht den Akku vorher oder nachher messen, sondern währen der Akku arbeiten muss. Und dann werden bei 58 A höchsten 9 - 9,5 Volt herauskommen.
Womit dann aber auch klar ist, das deine Rechnung zum obigen Antrieb/Daten um satte 110 Watt verkehrt ist.

Und diese deine Einsicht hat uns gefehlt.
Denk dabei doch einfach an die Turbolatoren -Geschichte , wo ich verkehrt lag und richtig informiert worden bin.
Gruß Frank

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

130

Donnerstag, 17. Juni 2004, 21:23

Hallo Frank, ich werde das nächste mal alles mal spezifizieren, mit allen Angaben!

Zitat

Späte einsicht ist nicht Reue sondern LOGIK, erkennt auch manchmal ein 50er!

Zitat

Denk dabei doch einfach an die Turbolatoren -Geschichte , wo ich verkehrt lag und richtig informiert worden bin.

Hab ich leider nicht gelesen!Das ehrt Di :ok: ch!
Vielleicht beginnen wir und der Lars mal ein Neuanfang auf einer andereren Basis!
Gibts ein Anglerwitz!
Mensch ich hab einen Hecht gefangen, 1m, sagt der andere ist doch garnix, ich hatte ein Fahrrad an der Angel, da brannte das Licht noch!
Nu schlag ich vor, ich mach meinen Hecht auf 50cm und Ihr macht das Licht am Fahrrad aus, dann haben wir wieder eine Basis!
Einverstanden! Fehlmessungen in Motorenmessungen räum ich gerne ein!
netten Gruß vom Jochen

Zitat

Laßt uns jetzt einfach mal wieder experimentell arbeiten, viellecht könnt Ihr mir beim Motor dann helfen!
Brush und Akku sind zu schwer, der säuft ab oder ich muß die Form tragender ändern!

walter

RCLine User

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

131

Donnerstag, 17. Juni 2004, 23:35

Hallo Leute !

In den letzten Beiträgen kann ich zumindest die Tendenz erkennen, das man sich aufeinander zubewegt ... :)

Sicherlich bin ich mir bewußt, um die Wichtigkeit in Bezug mit der Jugend, dennoch sollten wir gerade der Jugend als Beispiel dienen, das man sich nicht in dieser Art das Leben schwer macht ... viel eher Brücken baut und jeder etwas nachgibt ... spart Zeit und Nerven ...

Zitat

Und zu meinem Baubericht - ich denke, darauf spielst Du an: Ich denke nicht, dass meine Bauprojekte mit denen von Jochen vergleichbar sind. Auch gebe ich Tipps ab, von denen ich a.) eigene Erfahrung habe oder b.) diese als Vermutung auch deutlich mache.


Dominic -Falsch gedacht, :w Du hast es persönlich genommen, wenn ich Dich gemeint hätte, dann hätte ich das auch gesagt, außerdem hatte ich das positiv gemeint, da ich hier schon einige gute Online-Berichte gelesen habe ... eigentlich der Grund, das dieses Unterforum eingerichtet wurde ...

Gruß Walter ;)
http://www.heli-rock.de

Meine Helis:

T-Rex 700 Nitro
T-Rex 600 Nitro
T-Rex 600 ESP
T-Rex 450 XL
Raptor 50
Raptor 30

LBaeter

RCLine User

Wohnort: Berlin

Beruf: Software Analytics

  • Nachricht senden

132

Freitag, 18. Juni 2004, 13:33

Ich benötige keinen Neuanfang mit Dir Jochen, weil ich nichts gegen Dich persönlich habe. Ich bin der Ansicht Du solltest vielleicht deine Aktivität im Forum überdenken und evt. einen Neuanfang mit dem Forum beginnen.

Diese Art von Beiträgen sind so schlimm falsch, dass man Sie praktisch nicht stehen lassen dürfte :

Zitat

Zitat El_Torro:Deine Riesenlatte, 20cm, fliegt nun mit dem Flugzeug und würgt sich gegen den Wind! Es wird schneller, der Prop hat aber eine so große Fläche, daß er mit zunehmender Geschwindigkeit immer mehr nach innen klappt, wegen der Reibung am Prop, somit hat er keine Kreisfläche mehr, sondern eine Kegeloberfläche, d.h. er wird im Durchmesser immer kleiner, somit hast du dann einen Prop, wie ein 6x3er aber mit der Oberfläche und Reibung wie ein 8x3er vom Preis ganz zu schweigen!
Alles verstanden ?!!!


Ich weiß wirklich nicht, was Du hier versuchts zu erklären. Aber egal was Du meinst, dass was hier z.B. von geschrieben wurde ist vollkommen unhaltbar. Es ist falsch Jochen ! !.
Du schreibst selber das Du nicht der Professor oder Oberleher sein möchtest. Wenn Du zu deinem Wort stehst, dann verzichte doch bitte auf die unglaublichen Erklärungen. Ich stell mir vor mein Junge, würde mir sowas ganz stolz erzählen, was er das von Dir gelernt bzw. gelesen hätte. *Ohgottogott*

Ich habe von Dir Beiträge gelesen, in denen Du anderen erklärst wie es sich beim Hubschrauber mit der ganzen Flugphysik verhält. Da stehen Dinge von Rotationsenergie, Pitch, Drehzahl, Luftwiderstand die JEDEN zum Wahnsinn treiben. Ich muss jetzt hier nichts daraus zitieren. Ich denke Einige kennen diesen Thread sehr gut.

Es gibt noch viele andere Beispiele. . . .

Dann gibt es noch ein paar andere Sachen. Sicher obliegt es deiner künstlerischen Freiheit die Funktionen des Forum so zu benutzen wie Du willst. Wenn Du möchtest, dass man dich versteht, dann benutze Sie aber bitte so, wie Sie gedacht sind. Die Zitat-Funktion verwendet man nur, um Sätze aus den Beiträgen von ANDEREN Forumsbenutzern zu zitieren. NICHT um deine eigenen Aussagen hervorzuheben. Dafür ist die Bold oder Kursivschrift da. Man kann auch seine Texte Farbig hervorheben, Buchstaben vergrößern oder unterstreichen. Zur Betonung NICHT die Zitat Funktion verwenden ! !

Ich freue mich, dass Du in den letzten Sätzen wirklich Einsicht zeigst. Wenn wir Dich in Zukunft höflich darauf hinweisen dürfen, wenn Du wieder über die Stränge schlägst, dann bin ich ja schon halbwegs zufrieden.

Gruß LarS 8^)
"In der Theorie, sind Theorie und Praxis dasselbe. In der Praxis sind Sie es nicht"

walter

RCLine User

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

133

Freitag, 18. Juni 2004, 13:59

Hallo Lars !

Man kann sich mit seiner Kritik auch anstellen ... ich denke der Jochen hatte es einige Seiten vorher schon verstanden. Es bringt nichts, wenn man jetzt tagelang auf der selben Welle reitet ... es ist bei Jochen angekommen ...

Gruß Walter
http://www.heli-rock.de

Meine Helis:

T-Rex 700 Nitro
T-Rex 600 Nitro
T-Rex 600 ESP
T-Rex 450 XL
Raptor 50
Raptor 30

Dino_J

RCLine User

  • »Dino_J« wurde gesperrt

Wohnort: D-77694 Kehl

  • Nachricht senden

134

Freitag, 18. Juni 2004, 14:14

Zitat

Original von walter
Dominic -Falsch gedacht, :w Du hast es persönlich genommen, wenn ich Dich gemeint hätte, dann hätte ich das auch gesagt, außerdem hatte ich das positiv gemeint, da ich hier schon einige gute Online-Berichte gelesen habe ... eigentlich der Grund, das dieses Unterforum eingerichtet wurde ...

Gruß Walter ;)


Ok, dann habe ich das falsch verstanden :w

Ich will nur etwas vorsichtig sein, mit dem, was ich so schreibe. Allzu schnell wird es in die Schublade "der war hier mal Mod und will jetzt nur stänkern" geschoben.
Und das will ich nicht.

LBaeter

RCLine User

Wohnort: Berlin

Beruf: Software Analytics

  • Nachricht senden

135

Freitag, 18. Juni 2004, 15:02

Zitat

Original von walter
es ist bei Jochen angekommen


O.K. Walter. Das ist jetzt bei mir auch angekommen ;)

Dann gehen wir mal wieder zum Tagesgeschäft übrig. Warten wir einfach mal ab, was denn der kleine rote Doppeldecker oder das Ekranoplan für Flugeigenschaften haben werden. Ich bin gespannt.

*L*
"In der Theorie, sind Theorie und Praxis dasselbe. In der Praxis sind Sie es nicht"

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

136

Freitag, 18. Juni 2004, 22:29

Neue Baubilder aufm Link, Seite 9.

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

137

Montag, 21. Juni 2004, 20:14

Hallo Franz Osten, mit 30 STD/km aufn Berg!

Das Bild wird den Franz interesieren!
[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=jochen2&t=2&i3=n3pmmmhmpmxngynwx1s21mlscsw3xxmk&ts=12590&np=1[/IMG] oben gewesen!
Mehr demnächst!
:D Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (21. Juni 2004, 20:16)


markimb

RCLine User

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

138

Montag, 21. Juni 2004, 22:30

RE: Hallo Franz Osten, mit 30 STD/km aufn Berg!

Jochen, was ist es denn, hast du mal ein besseres Foto von?

Gruß...
F3B Victor / Skorpion F3F/ Shadow F3J / Speedwing

139

Montag, 21. Juni 2004, 23:07

Zitat

Jochen, was ist es denn, hast du mal ein besseres Foto von?

Wieso? Ist sauber wieder auf allen 4 Raedern gelandet. Und das ist erkennbar. :D

Joooochen, erzaehl mehr. Das was man auf dem Photo erkennen kann schaut prima aus. Und jetzt bitte die ganze Story.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


T-Fan

RCLine User

Wohnort: Hessen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

140

Montag, 21. Juni 2004, 23:09

...und erzähl gleich mal, warum du Montags fliegen gehst und nicht Sonntags, wenn ich auch da bin :hä: :nuts:

Frank