Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Montag, 28. Juni 2004, 21:47

Zitat

Original von frankyboy
Damit bestätigst Du ja zu, dass ich als Beamter viel arbeite. Sowas hört man selten. (So, und nu schnell wieder mit dem Kopf auf die Tischplatte zum Büroschlaf :evil:.)



Naja zum Beamten reicht es bei mir ja nicht. Aber ich such noch nen Mentor. Oder wenns Hochsommer wird lad ich dich mal ein. Die haben da Klimaanlage. :evil: :evil:

LOL sollen wir das bis Jochen wieder flüssig ist in die Plauderecke verschieben. Wenn seine Zwangsspareinlagen ausgezahlt werden ziehen wirs wieder zurück. Ach Jungs ist dett schön sich als völlig Malle zu outen :evil: :evil:
Mein neueuster



Gruß
-Micha-

Modellbauknaller

RCLine User

Wohnort: Bensheim / Bergstrasse

  • Nachricht senden

162

Dienstag, 29. Juni 2004, 14:32

Es ist eigentlich schade, daß hier soviel Mist gepostet wurde!
Mich hatte das Projekt wirklich mal interessiert - Schade das es hier so zu ende geht!

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

163

Dienstag, 29. Juni 2004, 14:42

Nun, mail doch Jochen direkt an. Wenn er als Themenstarter schon das hier schreibt:

Zitat

Frank nix für ungut, wir verfremden meine Fred, aber der ist verfremdet weil das Arbeitsamt seit 3 Monaten nicht die 1100 Euro Arbeitlosenunterstützung zahlt!


sollte es doch kein Problem sein, oder?
Gruß Frank

164

Dienstag, 29. Juni 2004, 15:05

LOL

Ein Wunsch vom Jochen und wir sollten in der Lage sein den "Mist" auch wieder verschwinden zu lassen. Gell Jochen. :evil: :evil:

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

165

Dienstag, 29. Juni 2004, 15:19

Hallo zusammen, das ist hier im Fred wie bei uns aufm Platz, zuwischendurch wird auch mal geblödelt! :D :D
Sag mal Frank warst Du da und hast GERICHTVOLLZOGEN, es ist da :O :O
Alle haben auf einmal gezahlt!:shine:

Zitat

..... und nu kanns weitergehen, auch mitm Doppeldcker........Balsa muß her!
ach ja und Meterweise Bügelfolie :D
netten Gruß vom Jochen, muß mich beeilen, nächste Woche ist Hochzeit, da kann ich wieder nix machen, es sei denn ich nehms mit aufs Standesamt!

166

Dienstag, 29. Juni 2004, 15:28

Zitat

Original von El_Torro
es sei denn ich nehms mit aufs Standesamt!


Trau ich dir zu :evil: :evil: Wer will denn den Bund fürs Leben eingehen. Neugierig frag ? Sag jetzt nicht du :D :D

Gruß
-Micha-

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

167

Dienstag, 29. Juni 2004, 16:16

Zitat

Sag mal Frank warst Du da und hast GERICHTVOLLZOGEN, es ist da


Ich bin unschuldig. Kannst Du mal sehen - die lesen hier mit, haben sich geschämt und sofort überwiesen :D.
Gruß Frank

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

168

Dienstag, 29. Juni 2004, 17:24

:D :D :ok: :D na dann wollmer morgen mal zum Thema zurück!
Habe mich übrigens entschlossen, den Marchettiantrieb, also 2 Motoren in der Fläche zu übernehmen, mit dem aufgestzten Motor, hab ich schlechte Erfahrung, mit dem Vorwärtskommen!
Näherungsweise so:

Aber ohne Impeller!Mit Luftschrauben!Ist ja nur gut, daß man für Denken kein Geld braucht! :D
Netten Gruß Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (29. Juni 2004, 17:31)


El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

169

Dienstag, 6. Juli 2004, 20:39

Nach Materialeinkauf,gehts weiter, aufm Link und hier!
[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=jochen2&t=2&i3=d63dcs1g1o3qq1dj18o4636gs3o666d0&ts=12605&np=1[/IMG]
:D Jochen

170

Dienstag, 6. Juli 2004, 23:53

Hi Jochen, hab ich jetzt nicht so ganz begriffen. Der Rumpf schwamm doch schon. Und jetzt machst du da noch so ein Riesen Balsateil dran? Ist das nur der Optik wegen oder hat das einen tieferen Sinn?

Wie wirst du eigentlich die Schwimmer an der Flaeche machen?

Wird dir das ganze nicht irgendwie zu schwer? Keine Frage, der wird fliegen, nur kann der auch aus dem Wasser abheben? Und da brauchst du dann doch einen ganz schoenen Leistungsueberschuss beim Motor?
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


Zotti

RCLine User

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

171

Mittwoch, 7. Juli 2004, 00:57

Zitat

Habe mich übrigens entschlossen, den Marchettiantrieb, also 2 Motoren in der Fläche zu übernehmen, mit dem aufgestzten Motor, hab ich schlechte Erfahrung, mit dem Vorwärtskommen!




[SIZE=5]So in der Art solls wohl werden....[/SIZE]


Grüsse aus`m Tal, Thorsten

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

172

Mittwoch, 7. Juli 2004, 07:55

Schönen guten Morgen Thomas,Thorsten.
Wie Ihr schon seht, ist das Balsa ein Rohling als Schwimmkörper. Ja, der Ekranoplan schwimmt prima, aber wenn ich 1kg Antriebszellen, und Motoren, Rudermaschinen noch rein mache, reicht der Auftriebskörper nicht aus, außerdem würde er so tief ins Wasser sinken, daß ich nicht in die Gleitphase komme.Das kenne ich noch aus der Zeit in Bad Ems/ Lahn, als wir Gleitrennboote gebaut haben!Die Gleitboote gingen nur auf die Tragflächen, wenn der Schiffskörper keine große Waserverdrängung hatte, dann wurden sie wesentlich schneller!
Schön , daß der Thorsten, das Bild nochmal herbeigeholt hat, einziger Unterschied, da wo die Impeller sitzen, kommen die Motoren mit Spinner hin!
So kommts schon eher hin, nur als Hochdecker:
Thomas, die Flächen schwimmer sind schon lange dran, siehe Link!
[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=jochen2&t=2&i3=mm2x2lwgsnmhygoywyn1mk2smsp1yngo&ts=12606&np=1[/IMG]
So, zuhause geht das besser Zeichnen!
[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=jochen2&t=2&i3=3w13oxk3hpgsss1oynxyocgslssmwk3w&ts=12606&np=1[/IMG]
Netten Gruß vom Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (7. Juli 2004, 12:11)


El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

173

Mittwoch, 7. Juli 2004, 22:52

So Ihr Zuschauer, Schwimmer sind dran und werden noch mit einem 35mm Förstnerbohrer gelöchert, damit leichter gemacht, jetzt wiegen beide 100g.[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=jochen2&t=2&i3=xwlokxxcccmgypnycn2x3okxclolh3yh&ts=12606&np=1[/IMG]
Die schrauben sind alle wasserdicht verklebt, mit Aqua - Kleber, die Schwimmer werden noch wasserdicht mit Oracover gebügelt!

Zitat

Damit kann man auch auf schnee oder Eis starten, GRINS!

Netten Gruß vom Jochen, morgen weiter!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (7. Juli 2004, 22:55)


174

Mittwoch, 7. Juli 2004, 22:56

Hi Jochen,
irgendwie hatte ich das Bild mit den Schwimmern an den Tragflaechen uebersehen. Sorry.
Nur trotzdem bleibt meine Frage mit dem abheben. Willst du echt aus dem Wasser starten? Ich hab da o den Verdacht das du da etwas untermotorisiert bist.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

175

Mittwoch, 7. Juli 2004, 23:12

Hallo Thomas, wie war das, probiern geht über studieren!
Wir haben da mehrere schöne flache Teiche und dann häng ich erst mal den Antrieb aus der Marchetti rein, mit 9x1700SRC, ich rechne da jetzt garnicht dran rum, ich werds einfach versuchen, wenn ich 300m Startbahn habe auf unseren SEEN, müßte es reichen!Meine Einzige Sorge ist der Tiefgang, über das Gesamtgewicht den ich nur überschlagen aber nicht ausrechnen kann, weil ich im Wasserflugzeug den Antrieb noch nicht probiert habe, da kommen dann ander Komponenten wie Wirbelströmung und wWiderstand des Wasser hinzu!Mein :

Zitat

Das ist aber das schöne am Basteln, wenns klappt freu ich mit 51 Jahren, wie ein 14 jähriger Junge!
:D :D
Netten Gruß vom Jochen, daß es fliegt weiß ich schon , weil ich dieses Modell schon leicht geändert am Mosenberg geflogen hab , war nur zu lahm mit einem 500SP/race!Der Top Motor hat nur gebremst!

176

Mittwoch, 7. Juli 2004, 23:30

Zitat

weil ich dieses Modell schon leicht geändert am Mosenberg geflogen hab , war nur zu lahm mit einem 500SP/race!Der Top Motor hat nur gebremst

Irgendwie hast du das was ich befuerchte da ganz genau beschrieben. In diesem Fall passte also Prop und Drehzahl nicht zum Modell.

Zum Abheben aus dem Wasser brauchst du einen sehr hohen Schub. Wenn er dann fliegt, brauchst du Geschwindigkeit. Na ja, eigentlich geht beides ineinander ueber.

Das wird dein Problem werden, hier den Mittelweg zu finden.

Was ich jetzt nicht ganz verstanden habe (oder ueberlesen): Werden das jetzt zwei Impeller oder zwei Props?

300m auf dem See ??? Ich denk du baust 'nen Flieger? Das hoert sich nach 'nem Boot an. Wenn du nicht ganz schnell aus dem Wasser rauskommst, hast du meiner Meinung nach schon den groessten Teil deiner Akkukapazitaet verfeuert.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

177

Mittwoch, 7. Juli 2004, 23:49

Hallo Thomas: Dein,

Zitat

Irgendwie hast du das was ich befuerchte da ganz genau beschrieben. In diesem Fall passte also Prop und Drehzahl nicht zum Modell.

Richtig, aber der ganze Aufbau war nicht gut, wenn ich den Amigo 2/3 mit dem Topmotor geflogen habe, wars das gleiche, der aufgesetzte Motor, trotz Klapplatte, hatte immer zur Folge , daß das Flugzeug nach ausschalten des Motors schwanzlastig wurde( Graupner, möge mir verzeihen) brauchte also Höhenruder+ und bremste!Deshalb hab ich danach auch den 2Mot / B22 mit in den Flächen liegenden Motoren gebaut, war und ist eine Granate!
Deine nächste Frage:

Zitat

Zum Abheben aus dem Wasser brauchst du einen sehr hohen Schub. Wenn er dann fliegt, brauchst du Geschwindigkeit. Na ja, eigentlich geht beides ineinander ueber.

Ja!geb ich Dir wieder Recht, ich muß erst mal den Wasserwiederstand, dann die Oberflächenspannung des Wassers und dann die zusätzliche Feuchtigkeit an den Schwimmern in Form von Luft an dem Oracover weg bekommen!
Habe die kleinen Plettis mit 136g und einem Wirkungsgrad wie ein 650BB Race getestet, weiß was diemit 7x6 an der Marchetti mit 4 kg leisten( geht aus der Hand)
Nee das werden reine Props wie oben auf dem Bild!Impeller sag ich mal taugen dafür nix, die müßten mindestens 30000U LAUFEN; DAS ERREICHSTE NUR MIT EINEM Brushless! :D
300m waren nur als Schlingpflanzen und eEntenfreie Zone gedacht, wollte schon nach 50-70m abheben! :D
Netten Gruß vom Jochen

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

178

Freitag, 9. Juli 2004, 03:54

Hallo Walter, so schauts dann fast fertig aus, jetzt Feinschleifen und Bügeln!
[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=jochen2&t=2&i3=jqcsq8o84qsg30o8836gcdesxxd31t6c&ts=12608&np=1[/IMG]
Haube undHöhe sind nur draufgesteckt, optisch noch krumm! 8)
[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=jochen2&t=2&i3=tg33coeed183j6gejg4j0x4t3811qtdo&ts=12608&np=1[/IMG]
:D :O Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (9. Juli 2004, 03:56)


Zotti

RCLine User

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

179

Freitag, 9. Juli 2004, 06:38

Moin,

was für Motoren / Luftschrauben sind jetzt verbaut und wieviel Zellen kommen in das Flugboot?
Grüsse aus`m Tal, Thorsten

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

180

Freitag, 9. Juli 2004, 20:43

Hallo Thorsten, laut Pletti, 2x
HP 200/20/10

Luftschraube Spannung in V Strom in A Drehzahl 1/min Eta max % incl. Regler
Graupner 7x3“ 9 16,7 14350 68,2
Graupner 7x4“ 7 14,7 11235 64,8
Graupner 7x5“ 7 15,2 10780 63,9
Aeronaut 7x6“ 7 14,6 11265 64,9
8 16,6 12240 65,6
Aeronaut 8x5“ 7 16,9 9925 61,6
mit 9 Zellen 1700 SRC Sanyo, ist der Antrieb, den ich in der Marchetti auch habe!
Vielleicht kommen aber 3300 er rein 8x ??
Netten Gruß Jochen