Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marco_M

RCLine Neu User

Beruf: Student

  • Nachricht senden

181

Freitag, 25. Februar 2005, 16:32

Hallo,

@Michael: hab das selbe Problem mit dem DA.Also kann es wohl an der Bauausführung nicht liegen. Ist echt ärgerlich an dem neuen Motor Kühlrippen und Motorträger abzufeilen.

Wie habt ihr den Choke angelenkt?. Werde vermutlich ein Servo einbauen.

@Rainer: Aufkleber sind da! Tolle Arbeit Danke. Den ZDZ Aufkleber kann ich ja jetzt nicht verwenden. Da musst du nochmal in Aktion treten ;-). Ich melde mich dann.

Gruß,
Marco :)

wigensfan

RCLine User

Wohnort: Sulzbach

Beruf: Anlagenmechaniker (Lehre)

  • Nachricht senden

182

Samstag, 26. Februar 2005, 19:13

hi,
nnnnnnnnnnnnnnnnneeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiinnnnnnnnnnnnnnnnnn! Warum immer mit gewalt :dumm: ??? ==[] ?????????????? ==[] ?????????????????
ich hab des bei meine so gelöst:
erstmal in des loch a stückl sperrholz eingfügt mit seku(des mittig im motorspant! dann mit am stift die diagonalen von der motorbefestigungslöchern angezeichnet! da wo sie sich schneiden a 6er loch bohrt (in des zuvor eingestezte sperrholz!)
dann a stück sperrholz genommen und die befestigungslöcher angerissen und gebohrt! wieder diagonalen gezogen und in den schnittpunkt a 6er loch! dann die platte mit einer M6er schraube an den motorspant gschraubt! danach einfach um 5mm drehen und neue löcher anzeichnen! dann mit da bohrmaschine oder mim fräser langlöcher reinmachen, sperrholzplatte raus ==[] , motor anschrauben und staunen wie super er passt!!!!!!!!!!!!
dann kommst auch noch mit´m krümmer super hin!
hoffe geholfen zu haben

MFG
Michael

Theis T.

RCLine User

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

183

Samstag, 26. Februar 2005, 21:49

wegen dem 50er da, da geht ne 22x8 oder 23x8, jeweils ne mejzlik

Gruß Tobias

Marco_M

RCLine Neu User

Beruf: Student

  • Nachricht senden

184

Sonntag, 27. Februar 2005, 10:53

hi,
Danke mal. Wenn ich dich richtig verstehe, setzt du den Motor also weiter runter?!

Sitzt dein Spinner dann noch sauber mittig auf der Haube?
Das passt bei mir nähmlich so. Krümmer und Dämpfer fluchtet auch Super.

Gruß,
Marco

wigensfan

RCLine User

Wohnort: Sulzbach

Beruf: Anlagenmechaniker (Lehre)

  • Nachricht senden

185

Sonntag, 27. Februar 2005, 13:14

hi,
Faklsch! ich setze ihn ned weiter runter denn des würde ja uch nix bringen! ich drehe ihn um 5mm! dann wandert nur der zylinderkopf runter!
MFG
Michael

Marco_M

RCLine Neu User

Beruf: Student

  • Nachricht senden

186

Sonntag, 27. Februar 2005, 14:57

alles klar! Schau ich mir gleich mal an!

Gruß,
Marco

wigensfan

RCLine User

Wohnort: Sulzbach

Beruf: Anlagenmechaniker (Lehre)

  • Nachricht senden

187

Sonntag, 27. Februar 2005, 15:14

da weiershäuser sagte zu mir die haube bräuche keine auschnitte mehr! ich habe ihr aber im krümmerbogenbereich eine ca 10x8cm auschnitt verpasst (in gittern versteht sich) wennst noch fragen hast kannst dich gerne melden unter flieger.fan ÄT web.de (des "ÄT" steht für @ :evil: wegen spam usw ;( !)
MFG
Michael

Falko

RCLine User

  • »Falko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 34212 Melsungen

Beruf: Maschinenbau Student

  • Nachricht senden

188

Sonntag, 27. Februar 2005, 17:40

Hallo Michael,

Wie sieht es denn aus mit dem Krümmer und dem Dämpfer, passen die nach der Drehung noch ohne Probleme in den Schacht oder muss man was am Krümmer ändern?
Die Idee finde ich super, denn so passt der Spinnerübergang noch und da ich den Motorspant noch nicht eingebaut habe kann ich das noch vorher ändern.

Gruß Falko

Marco_M

RCLine Neu User

Beruf: Student

  • Nachricht senden

189

Sonntag, 27. Februar 2005, 20:02

also, der Dämpfer ist jetzt so ca. 3 mm aus der Mitte(alles original).
Wäre nicht schlimm - die Spanten müssten so etwas ausgeschliffen werden.

wenn ich den Motor drehe bringt das mir auch nichts, da der Motor ja oben rechts UND links ansteht(rechts Kühlrippen und links Distanzstück in Flugrichtung wie auf deinem Bild zu sehen).

Dreh ich den Motor jetzt nach rechts (Zylinder nach unten) kommt ja die linke Distanzhülse nach oben und steht noch mehr über....

mfg
Marco

fentanyl

RCLine User

Wohnort: Österreich (weit im südosten)

Beruf: 3d-cad supporter

  • Nachricht senden

190

Sonntag, 27. Februar 2005, 21:20

ich kann mir nur vorstellen dass man den zylinderkopf nach oben drehen muss.... dann dürfte alles passen und nichts anstehen...

lg
y drink and drive when i can smoke and fly??

Marco_M

RCLine Neu User

Beruf: Student

  • Nachricht senden

191

Montag, 28. Februar 2005, 08:50

Gerhard, wenn ich den Zylinderkopf nach oben drehe steht dieser an! Wie schon geschrieben steht der Motor rechts und links an. Also egal wie ich ihn drehe - bringt nix.

Eventuell wird es eine Kompromisslösung geben werden. Den Zylinder leicht nach oben gedreht, dafür die Kühlrippen etwas abfeilen. Wie auf dem Bild vom Michael zu erkennen reden wir hier von ca. 3 mm. Viel Luft gibt das natürlich auch nicht.

mfg
Marco

znline

RCLine User

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

192

Dienstag, 1. März 2005, 09:10

Hallo Mädels
also ich habe nen ZDZ drinen und der passt eiwandfrei ohne zu feilen oder sonstigen änderungen auf dem mitgelieferten Dom da der Ulti ursprünglich für den DA ausgelegt ist müsste der auch einwandfrei passn
mfg
Rainer (der auf sein großen Ulti wartet)

193

Dienstag, 1. März 2005, 12:24

Zitat

Original von znline
Hallo Mädels
also ich habe nen ZDZ drinen und der passt eiwandfrei ohne zu feilen oder sonstigen änderungen auf dem mitgelieferten Dom da der Ulti ursprünglich für den DA ausgelegt ist müsste der auch einwandfrei passn
mfg
Rainer (der auf sein großen Ulti wartet)

Bei mir passt auch alles wunderbar ohne Umbauarbeiten, aber der Dom für den ZDZ musste ich extra als Sonderwunsch dazu bestellen (natürlich kostenlos)

Marco_M

RCLine Neu User

Beruf: Student

  • Nachricht senden

194

Dienstag, 1. März 2005, 17:21

hi,

@Michael, hab die Löcher einfach etwas nachgefeilt und somit den Zylinderkopf etwas nach unten gedreht. Am Zylinder ist jetzt genügend Luft und an der Distanzhülse hab ih ein bisschen nachgefeilt und jetzt auch 3-4mm Luft.

So bin ich zufrieden. Der Dämpfer passt jetzt leider noch schlechter. Damit der besser passen würde, müsste ich den Motor nach oben drehen.

Gruß an alle und Danke für den Tipp. Manchmal steh ich einfach auf dem Schlauch :-)

Marco

Dino_J

RCLine User

  • »Dino_J« wurde gesperrt

Wohnort: D-77694 Kehl

  • Nachricht senden

195

Dienstag, 1. März 2005, 20:33

Zitat

Original von Dino_J
@Michael: hast Du den Motor mit Sturz eingebaut?

Bei meinen Kunstflugdoppeldeckern (Pitts und Ultimate) sind die Motoren mit 0,5° Sturz nach oben!

Dadurch rutscht der Motor auf dem Motorspant nach unten und Du hast mehr Platz zur Haube.


Hast Du da mal nachgesehen? Würde mich interessieren, wieviel Sturz bei der EMW - Ultimate vorgesehen ist.

wigensfan

RCLine User

Wohnort: Sulzbach

Beruf: Anlagenmechaniker (Lehre)

  • Nachricht senden

196

Mittwoch, 2. März 2005, 16:46

mich auch! des steht nemlich nirgens! hat sich eventuell da jemand beim weiershäuser erkundigt? aber wir könnten des ja ganz einfach testen:
@ Rainer und Stephan legt mal a längeres stahllineal auf den rumpf über die motorhaube drüber und messt mal wie viel von dem lineal der spinner wegsteht oder gar übersteht!
wenns geht wär des wahnsinnig geil wenn ihr da noch a Foto davon reinstellen könntet :ok: !
Measse schonmal!
MFG
Michael

znline

RCLine User

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

197

Mittwoch, 2. März 2005, 22:41

Also Mädels 8) 8)
nochmal der Sturz und der Seitezug ist im Motordom miteingearbeitet und passt fast genau!!!!(abhängig von Luftschraube und Drehzahl)das einzige was bei mir etwas anstand war die Ecken des Dom´s etwas geschliffen und es passte ich verstehe nicht das ihr da Probleme habt !!!wenn der Dom beim verkleben mit dem Motorspant nicht 100%ig in den Ausfräsungen sitzt kann es schon sein das der Motor etwas an der Haube ansteht was ich weiß ist das bei den ersten Baukästen der Motorspant nicht ganz genau stimmte aber Nobody ist Perfekt !!! ist aber bei mir anstandlos ausgetauscht worden!!! warum fragt ihr nicht bei EMHW nach habe ich gemacht wenn ich nicht weiterwuste und bekam immer freundlich Auskunft also ruft ihn ganz einfach mal an!!!!! :ok: :ok: :ok:
mfg
Rainer

Dino_J

RCLine User

  • »Dino_J« wurde gesperrt

Wohnort: D-77694 Kehl

  • Nachricht senden

198

Mittwoch, 2. März 2005, 23:11

Also das heisst, Ihr baut ein Modell und vertraut voll auf die Einstellwerte des Herstellers, ohne sie zu überprüfen?
Gewagt, gewagt!
das: "passt genau" kann ja nur für einen Motor mit einer Luftschraube gelten.


Weiss Einer die tatsächlichen Werte?

199

Donnerstag, 3. März 2005, 17:03

Zitat

Original von Dino_J
Also das heisst, Ihr baut ein Modell und vertraut voll auf die Einstellwerte des Herstellers, ohne sie zu überprüfen?
Gewagt, gewagt!
das: "passt genau" kann ja nur für einen Motor mit einer Luftschraube gelten.


Weiss Einer die tatsächlichen Werte?


Ich habe den Motor genau so auf den unveränderten Dom geschraubt, und sie fliegt auch fast perfekt gerade aus im Senkrechtsteigflug und der Motorsturz stimmt auch genau. Bei einem Baukasten für 500€ kann man davon ausgehn, dass alle Werte stimmen sollten oder?! :ok: Im Notfall kann man dank der 4 Befestigungspunkte des ZDZ (der DA hat ja auch 4) und durch den senkrechten Einbau auch ohne Probleme durch das Unterlegen von mehr oder weniger Unterlegscheibe die Feinabstimmung vornehmen. ==[]

Leis_Patric

RCLine User

Wohnort: D-66849 Landstuhl

Beruf: Student MNT

  • Nachricht senden

200

Freitag, 4. März 2005, 01:12

Zitat

Bei einem Baukasten für 500€ kann man davon ausgehn, dass alle Werte stimmen sollten oder?!


:D :D
Mein lieber Stephan, wenn du dich da mal nicht irrst, hab im Modellbau schon genug Schei** gesehen der für das Geld mehr als unangebracht war, und da war sowas "primitves" wie Sturz und Zug nen Dreck dagegen, leider

P.S. Freu mich schon auf die Flugkontrolle, ob deine Ulti wirklich gerade fliegt :D :ok:
Endlich Neues Update 23.1.2011 !