Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gregor2

RCLine User

Wohnort: Allgäu

Beruf: Otoplastiker

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 8. April 2007, 19:22

Dann noch das Käschtle für den Tank aus Sperrholz.
»Gregor2« hat folgendes Bild angehängt:
  • sw73.jpg
Hallo erstmal.

Gregor2

RCLine User

Wohnort: Allgäu

Beruf: Otoplastiker

  • Nachricht senden

82

Donnerstag, 12. April 2007, 21:11

Hier ein Teil vom Fahrwerk. Hab mir das mit 5mm Rundstahl gebogen. Erst angesägt und dann wie aufm Plan gebogen.
»Gregor2« hat folgendes Bild angehängt:
  • sw75.jpg
Hallo erstmal.

Gregor2

RCLine User

Wohnort: Allgäu

Beruf: Otoplastiker

  • Nachricht senden

83

Donnerstag, 12. April 2007, 21:15

Die Befestigung fürs Fahrwerk ist aus Flachalu 6mm gefertigt, Rille eingefrässt und 4mm Löcher gebohrt. 25er M4 Schrauben halten den Rundstahl gut fest. Zusätzlich mit Springmuttern und Sicherungsmuttern sichern das ganze!
»Gregor2« hat folgendes Bild angehängt:
  • sw76.jpg
Hallo erstmal.

Gregor2

RCLine User

Wohnort: Allgäu

Beruf: Otoplastiker

  • Nachricht senden

84

Donnerstag, 12. April 2007, 21:18

Der fertige Rohbauteil vom Heck mit fertigem Leitwerk.
»Gregor2« hat folgendes Bild angehängt:
  • sw77.jpg
Hallo erstmal.

Gregor2

RCLine User

Wohnort: Allgäu

Beruf: Otoplastiker

  • Nachricht senden

85

Donnerstag, 12. April 2007, 21:28

Hier noch der fast fertige Rohbau vom Rumpf. Leitwerk hab ich verstärkt, kommt mir leicht unstabil vor. Fahrwerk ist inzwischen eingebaut, muss noch Fotos machen, folgen aber demnächst.
Falls ich die Woche noch zu was komme, wird er ja doch bald fertig sein. (55 Std. Woche bei der Arbeit ist inzw. Standart"! :angry:
»Gregor2« hat folgendes Bild angehängt:
  • sw79.jpg
Hallo erstmal.

Tobyfly

RCLine User

Wohnort: Kreis Unna, NRW

Beruf: Vollziehungsbeamter (Nein, ICH war noch nicht im Fernsehen...)

  • Nachricht senden

86

Donnerstag, 12. April 2007, 22:39

Also nach meinen Erfahrungen kann man, wenn's auf Festigkeit ankommt, häufig besser Kiefer als (Hart-)Balsa verwenden. Das Gewicht ist praktisch gleich (je nach Balsa sogar besser) und die Festigkeit ist höher. Man muß sich nur mal vor Augen halten, wieviel Mehrgewicht (wenn's denn so ist) man sich "einhandelt" und wie ungleich fester Kiefer ist...

Also keine Angst, den einen oder anderen Gurt durch Kiefer zu ersetzen - ist leichter als man glaubt!

Grüße, Tobias :w
[SIZE=3]A: "Ich fliege besser wie Du!" B: "als!!!" A: "O.K. - Ich fliege besser als wie Du!" B:[/SIZE] :wall:
Achted doch mahl auf euer Rächtschraibunk!

87

Donnerstag, 19. April 2007, 13:36

ein Hallo an alle,

ich habe mir bei der Bucht einen rohbaufertigen Spacewlker ersteigert.
Ich habe 177,-- plus 12,-- Euronen Fracht bezahlt

Bis auf ein paar leichte Schäden ist er gestern fast heil angekommen.
Weil der Erbauer einen ZG22 vorgesehen hatte ist der Flieger teilweise nicht gerade sehr leicht gebaut. Man kann auch an den Klebungen und dem Holz sehen, das der Rohbau schon etliche Jahre alt ist. Leider sind im Rumpf innen auch leichte Schimmelspuren zu sehen. Ich nehme aus verschieden Gründen an, dass der Erbauer selbst auch zu den elteren Semestern gehört.

Ansonsten ist der Flieger sehr sauber gebaut. Incl. gelötetes, stabiles aber auch schweres Fahrwerk, sowie Balsa-Motorhaube.

Nun habe ich vor, den Flieger mit 30 Zellen elektrisch mit einem Actro 42-6 zu betreiben.

Fliegt einer von Euch den Space-Walker elektrisch?

Mir ist auch nicht klar, wie die Bespannung an der Flächenanformung zu Rumpf halten soll?
Viele Grüße

Christian

superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

88

Donnerstag, 19. April 2007, 14:06

Hilf uns doch unserer Phantasie mit ein paar Bildern auf die Sprünge... (Flächenanformung)
Wie schwer ist denn "schwer"? Warum solls denn kein Benziner oder kleiner Methanoler sein?

Gregor2

RCLine User

Wohnort: Allgäu

Beruf: Otoplastiker

  • Nachricht senden

89

Donnerstag, 19. April 2007, 18:16

Hallo Christian.
Der Preis ist wirklich OK. Allein das Balsa ist soviel wert und die ganze Arbeit ist fast unbezahlbar.
Könntest du bitte ein paar detailierte Bilder von deinem Rohbau hier ins Forum stellen. Wär mir eine grosse Hilfe.
Bin kurz vor dem Einbau der Flächen, muss aber noch die EWD ausmessen und dann kommen hauchdünne Sperrholzbrettchen als Verkleidung aussen drauf. Aber vielleicht gibts ne bessere Lösung. Fahrwerk muss bei mir wieder losgeschraubt werden, weil so sich die EWD leichter berechnen lässt. ;( Hab ich erst später bemerkt.
Hallo erstmal.

superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

90

Donnerstag, 19. April 2007, 18:52

Klar, der Preis ist gut und wenn die Ausführung passt umso besser!!

Vom Rohbau gibts noch nicht viel zu sehen, hab heute mal die Rippen gemacht. (Leitwerke sind fertig).

Zur EWD: Da gibts im Nachbarforum einen prima Bericht zum Ausmessen der EWD samt Excelsheet, in das man die Messwerte einträgt und die EWD dabei rauskommt. Da es sich um eine Differenz handelt, ist es schlussendlich (fast) egal, wie der Flieger steht. Alles was man braucht ist jeweils die Flächentiefe und die Abstände Nasenleiste / Endleiste zur Unterlage. Fettich. :ok:

Zum Schlepper baust du deinen SW ja nicht aus, oder?

91

Freitag, 20. April 2007, 09:18

@ Superpattex:

Verbrenner dürfen wir bei uns in Norderstedt nicht fliegen.

@ Superpatteex & Fliescharanger:

Wenn ich ein bischen Zeit habe, stelle ich ein paar Fotos rein.

Ja da sind hauchdünne Sperrholzbrettchen lose dabei, die über die Flächenanformumg am Rumpf passen. Soll man da die Bespannung draufbügeln? Hält das?

Was würdet ihr gegen den Schimmel tun?

Ich habe mich vertippt: der Motor ist ein Actro 40-6 nicht 42-6 (gibts gar nicht).

Mit dem Schleppen weiß ich noch nicht. Wahrscheinlich wird der Spacewalker zu schwer dafür. Ich habe aber auch schon einen elektrischen Schlepper, eine Jamara Pilatus Porter mit 2,4m Spannweite, die gut funktioniert. Im Space-Walker ist aber auch schon eine Schleppkuplung eingebaut nit einer exotischen Anlenkung (um x Ecken).

Um die EWD habe ich mich noch gar nicht gekümmert. Ist die kritisch?

Würdet Ihr die vorhandene Balsa-Motorhaube nehmen oder eine fertige GFK (ist sicher leichter) - welche passt?
Viele Grüße

Christian

Gregor2

RCLine User

Wohnort: Allgäu

Beruf: Otoplastiker

  • Nachricht senden

92

Freitag, 20. April 2007, 13:08

Zitat

Um die EWD habe ich mich noch gar nicht gekümmert. Ist die kritisch?

Kritisch nicht, aber passen sollte sie. Würd sie auf jeden Fall nachmessen. Hat glaub ich 3 oder 4°, ich schau heut abend noch mal nach.

Zitat

Wenn ich ein bischen Zeit habe, stelle ich ein paar Fotos rein.
Unbedingt!

Zitat

Würdet Ihr die vorhandene Balsa-Motorhaube nehmen oder eine fertige GFK (ist sicher leichter) - welche passt?
Ich selbst würd die Balsa nehmen, ist edler. Aber frag vielleicht mal unter Modellbau allgemein, was die Gfk(v. Vogt) wiegt. Dann hast du eine differenz und kannst immernoch entscheiden.

Zitat

Da gibts im Nachbarforum einen prima Bericht zum Ausmessen der EWD samt Excelsheet
Vielen dank für die Info, kenn ich schon ist ein geniales Programm! :ok: Weis aber aus erfahrung, ohne Fahrwerk ist viel leichter zu messen, geht aber auch so.
Hallo erstmal.

superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

93

Freitag, 20. April 2007, 14:10

War denn überhaupt der Plan dabei?

Von der Motorhaube meine ich zu wissen, dass diese nicht genau der Form der des Tapsfield Bauplans entspricht. Soll wohl etwas von der Höhe unterschiedlich sein.
Hier: klick mich könntest du wegen des Gewichts mehr erfahren.

Zitat

Vielen dank für die Info, kenn ich schon ist ein geniales Programm!

Auch gut, man weiss ja nie, wer schon was hat... :shy:

Das mit dem Schimmel ist natürlich arg, wäre halt die Frage, was Schimmel mit Holzleim und Balsaholz so anstellt... ??? Von der Festigkeit schauts noch gut aus? Vorsichtig abbürsten würde ich mal versuchen, die Waschmaschine scheidet ja aus... :wall:

Und nicht vergessen : Bilder machen!

superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

94

Freitag, 20. April 2007, 14:37

Vielleicht hilft das der Frage nach der Flächenanformung:

pink ist die Fläche, blau der Rumpf und grün die Flächenanformung
»superpattex« hat folgendes Bild angehängt:
  • rippe rumpf_k.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »superpattex« (20. April 2007, 14:40)


superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

95

Freitag, 20. April 2007, 14:39

Flächenanforung, -ansatz
»superpattex« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00039_k.jpg

StevenP

RCLine User

  • »StevenP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D 98646 / CH 2540

  • Nachricht senden

96

Freitag, 20. April 2007, 15:18

Seite 1, Bild 3: Da sieht man, dass das keilförmig geschliffene rippenähnliche Teil der Flächenanschluss aussen am Rumpf ist. Keilförmig ist der eben darum, weil die Bespannung ja auch "keilförmig" nach unten verläuft und damit grossflächig und plan aufliegt. Also kein Problem mit festmachen.

Ich mach heut Abend noch ein Bild vom "lebenden Objekt" und stells rein.



mfg Steven
MSH Protos 500: Stock Motor, 13t pinion, YGE 80, 3x Savöx SH-1350, SAB blades, Mini-VStabi, 7S A123, Futaba FF7 FASST
TT MiniTitan E325: Stock Motor + Regler, Protos Paddel, Heck: G90 + SH-1257MG, ACE Sky Tech T6i

StevenP

RCLine User

  • »StevenP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D 98646 / CH 2540

  • Nachricht senden

97

Freitag, 20. April 2007, 19:31

So, da isses...

Alles unterhalb der rot gepunkteten Linie ist das Balsateil, das den Flächenanschluss hinterfüttert. Da ist also mehr als genug Auflagefläche für die Bespannung.

mfg Steven
MSH Protos 500: Stock Motor, 13t pinion, YGE 80, 3x Savöx SH-1350, SAB blades, Mini-VStabi, 7S A123, Futaba FF7 FASST
TT MiniTitan E325: Stock Motor + Regler, Protos Paddel, Heck: G90 + SH-1257MG, ACE Sky Tech T6i

StevenP

RCLine User

  • »StevenP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D 98646 / CH 2540

  • Nachricht senden

98

Freitag, 20. April 2007, 19:34

diesmal evtl mit Bild :)
»StevenP« hat folgendes Bild angehängt:
  • flaechenanschluss.jpg
MSH Protos 500: Stock Motor, 13t pinion, YGE 80, 3x Savöx SH-1350, SAB blades, Mini-VStabi, 7S A123, Futaba FF7 FASST
TT MiniTitan E325: Stock Motor + Regler, Protos Paddel, Heck: G90 + SH-1257MG, ACE Sky Tech T6i

99

Freitag, 20. April 2007, 22:30

sag mal, wann lackierst du denn endlich mal die weissen Streifen?!

*duck und wech*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »christianfrevel« (20. April 2007, 22:31)


StevenP

RCLine User

  • »StevenP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D 98646 / CH 2540

  • Nachricht senden

100

Samstag, 21. April 2007, 13:30

Zitat

Original von christianfrevel
sag mal, wann lackierst du denn endlich mal die weissen Streifen?!

*duck und wech*


Meldet sich da grade ein Freiwilliger?
MSH Protos 500: Stock Motor, 13t pinion, YGE 80, 3x Savöx SH-1350, SAB blades, Mini-VStabi, 7S A123, Futaba FF7 FASST
TT MiniTitan E325: Stock Motor + Regler, Protos Paddel, Heck: G90 + SH-1257MG, ACE Sky Tech T6i