Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Roman.C.

RCLine User

  • »Roman.C.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz/Graubünden/Region Landquart/Mastrils oder Buchs SG

Beruf: Anlage- und Apparatebauer/Student IBZ

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. Juli 2004, 13:27

ROTARY DRIVER SYSTEM (RDS) für Bremsklappen 90° Ausschlag

servus Leute,

Baue mal in meinen Segler die Quer- + Wölbklappen mit RDS. Bei den Bremsklappen bin ichs mir noch am überlegen. Ich brauche 90° Aussschlag und dies ginge nur wenn ich die Anlenkung 90 Biegen würde und das Servo 45° zum Ruder hätte. Mache mir nur ein bisschen Sorgen bez. Servospiel und Ruderflattern. Das Servo hat schon je 13kg Kraft aber das brauchts auch für ne 1m breite Bremsklappe. Ist für meine 7m ASW-22

Hat jemand schon Erfahrung mit so grossen Ausschlägen?

Gruss Roman
Meine Homepage
-6m B4 mit gefrästen Negativformen
-ASW 22 7.2m
-Videos, On-Board

www.honda-trx700.ch.vu/


Youtube Kanal: www.youtube.com/user/schabi0815

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Roman.C.« (29. Juli 2004, 13:27)


nik.bla

RCLine Neu User

Wohnort: Schweiz, Region SG Oberland

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. August 2004, 22:54

RE: ROTARY DRIVER SYSTEM (RDS) für Bremsklappen 90° Ausschlag

hallo Roman

Habe das Servo bei den Bremsklappen parallel, nicht 45° abgewinkelt.
Das Servo ist in der Öffnung unter den Klappen eingebaut.
Der Stahl dreht sich also fast im Drehpunkt der Klappen.
Die Klappen öffnen zwar nicht ganz 90°, doch die Bremswirkung ist auch so ganz ordentlich.
Mein Segler hat jedoch nur 3 m Spannweite.

RDS finde ich eine tolle Sache.

Gruss
Klaus

Roman.C.

RCLine User

  • »Roman.C.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz/Graubünden/Region Landquart/Mastrils oder Buchs SG

Beruf: Anlage- und Apparatebauer/Student IBZ

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. August 2004, 20:17

RE: ROTARY DRIVER SYSTEM (RDS) für Bremsklappen 90° Ausschlag

wow,mal einer der was schreibt :D

hmm,wie ists mit dem Spiel? fängt dein Segler im Schnellflug nicht an zu flattern?

PS:willkommen im club *g*

jep RDS ist super, habe etliche Fotos gemacht, welche ich au mal irgendwo online stelle..
Meine Homepage
-6m B4 mit gefrästen Negativformen
-ASW 22 7.2m
-Videos, On-Board

www.honda-trx700.ch.vu/


Youtube Kanal: www.youtube.com/user/schabi0815

nik.bla

RCLine Neu User

Wohnort: Schweiz, Region SG Oberland

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. August 2004, 22:23

RE: ROTARY DRIVER SYSTEM (RDS) für Bremsklappen 90° Ausschlag

nein, flattert nicht

wenigstens bis jetzt nicht, denn der Segler wird nicht schnell.

Meine erste Eigenkonstruktion von Flächen gleich aus GFK und RDS sieht zwar in der Luft Scale aus, aber langsam und gutmütig.

Die nächsten sind in Planung, bis sie fertig sind wirds wohl Sommer 2005 ???

Gruss Klaus