Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Black

RCLine User

  • »Black« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. September 2004, 16:06

Offroader selber bauen

Moin,

ich habe da mal ne frage, ist es möglich sich nen offroader selber zu bauen?? und wenn ja, womit konstruiere ich das teil bzw wie muss man da anfangen?? habe echt lust dazu, doch leider kaum erfahrung.
Der Maßstab sollte 1:10 oder größer sein.
Mfg

Jens
TT01 -> Ford Focus 2003/AUDI RS4 Avant
CC01 -> VW Touareg
Robbe Mercedes E 190

Vampir

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Black« (10. September 2004, 16:06)


Jackass1983

RCLine User

Wohnort: D-50259 Pulheim

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. September 2004, 20:27

Wenn du dir diesen aufwand echt antuhen willst! naja OK!

Also du solltest (es sei den du hast ne Drehbank!) alle drehenteile von einem Spender nehmen!
Du könntest Achschenkel ohne weiteres aus 6-8mm Aluminium Fräsen oder oder Sägen und mit erleichterungslöchern versehen!

Die Getriebe"wände" kannste auch locker selber machen, nur solltest du schon um die Haltelöcher inkl. Gewinde da rein zu bekommen schon ne Standbohrmaschiene haben die du eh bei diesem Vorhaben alle 5min Anschmeissen kannst!
Mach dir erstmal über das Konzept gedanken! (2WD,4WD 4*4*4? :D )
Ich würd ihn aufbauen wie dei meisten einfachen Verbrenner aufgebaut sind, denn Motor an die Kardanwelle!
Oder eine Verteilerwelle mit 2 Riemen! je einen Riemenspanner und schon haste ne recht einfache Konstruktion!

Mach dir Felgen selber (Alu drehen!) einfach nur selber Bauen reicht nicht, du musst schon was geniales mit reinhauen! z.b. nen 2Gang Automatik oder evtl. nen Schaltgetriebe!
Wie währ es mit einem Luftfahrwerk? naja mal nicht Übertreiben!

Viel Spass!

Cheers Mark

Black

RCLine User

  • »Black« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. September 2004, 11:04

Hi,
also was ich mir vorstelle ist, ein 4wd mit möglichst viel bodenfreiheit, nicht so nen pseudo off roader, bei dem das chassis doch nur 2 cm übern boden hängt. ziemlich dicht sollte er sein, gegen wasser usw. ich würde nachher gerne richtig licht reinbauen und ne seilwinde. also karosse stelle ich mir nen hummer oder nen pick up vor. mein problem ist, das ich nicht weiß wie ich anfangen soll. Ich kann ja wohl kaum einfach ne bodenplatte nehmen und dann mal sehen was so kommt. ich dachte daran die getriebe und achsen zu kaufen, da ich mir die lenkung doch sehr schwierig vorstelle selbst zu bauen, sprich die radaufhänung, die querlenker sollte ich hin bekommen, ne standbormaschiene ist auch keinprob, drehen kann ich leider nicht selber, so dass ich mir die dreh teile wie kardans usw kaufen müsste, oder vll finde ich da jemanden der mir das macht. achso er sollte möglichst mit e-motren laufen. ich weiß ne menge anforderungen, aber sonst könnte ich mir ja auch einfach einen kaufen. das wäre ja zu einfach, das habe ich ja schon hinter mir.

p.s. zur zeit motze ich nen alten benz von robbe auf den 190 falls das jemanden sagt.

also danke schon mal für deine antwort.


mfg
TT01 -> Ford Focus 2003/AUDI RS4 Avant
CC01 -> VW Touareg
Robbe Mercedes E 190

Vampir

4

Dienstag, 14. September 2004, 22:47

Hi
Also ich würde so anfangen:
als Erstes würde ich mir Gedanken über die zu verbauenden Komponenten machen
Achsen, Motor, Räder, ggf. Regler, Akkus, Empfänger, ...).
Danch die Größen dieser ausgesuchten Komponenten messen (bekommt man
eigentlich im I-Net, dort wo die Teile auch angeboten werden).
Wenn man das hat, kann man anfangen eine Bodenplatte zu zeichnen .
Gleich zu berücksichtigen sind evtl. Erweiterungen (Licht, Seilwinde, ... ?).

Ich würde dann alle Komponenten auf der Bodenplatte (die gezeichnete)
verteilen (auch zeichnen) - also so, wie es später mal werden soll.
Es muß ja nicht Detailtreu sein, aber die Maße sollten stimmen und annähernd
die Form der Komponenten.
Dabei erkennt man schon, wo es Probleme geben kann und entsprechend muß
man verändern / umsetzen.

Am einfachsten im 1:1 Maßstab zeichnen, da man dann alle Maße aus der
Zeichnung auf die zu bauenden Teile übernehmen kann.

Ich zeichne alles in CorelDraw einmal als Draufsicht, einmal von der Seite und vorn sowie hinten. MIt CAD-Programmen (um 3D zu zeichen) habe
ich mich noch nicht auseinander gesetzt und mir reicht eigentlich 2D.
Wenn ich´s könnte, würde ich natürlich auch in 3D zeichnen.

Wenn dann alles paßt, nochmals alles überdenken und im Kopf durchspielen,
bzw. die einzelnen Schritte des Bauens durchgehen, um zu sehen, ob man
beim Bau in der richtigen Reihenfolge vorgeht z.B. 5 Teile eingebaut und dann
stellt man fest, daß alle wieder raus müssen, da ein Teil als Erstes hätte
verbaut werden müssen (und nicht die ggf. irgendwann mal anstehenden
Erweiterungen vergessen. Man kann sie ja schon mit einplanen, muß sie ja aber
nicht beim "Prototypen" gleich mit einbauen).

Dann würde ich sagen, kann es losgehen - und zwar mit der Bodenplatte ....

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.
Ich habe schon einige Projekte realisiert und bin dabei so vorgegangen - bis jetzt ohne Probleme.

Gruß
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »__XX« (14. September 2004, 22:52)


Black

RCLine User

  • »Black« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. September 2004, 22:33

moin,

hast du ne idee, was ich da so nehemen könnte?? also achsen und getriebe, den rest bekomme ich hoffentlich dann selber hin.

mfg
TT01 -> Ford Focus 2003/AUDI RS4 Avant
CC01 -> VW Touareg
Robbe Mercedes E 190

Vampir

6

Donnerstag, 16. September 2004, 13:44

Zitat

Original von Black
moin,

hast du ne idee, was ich da so nehemen könnte?? also achsen und getriebe, den rest bekomme ich hoffentlich dann selber hin.

mfg


Leider nein, da ich mich hauptsächlich mit Helis beschäftige.

Aber ich würde einfach mal in diversen Katalogen (Conrad - Modellbau z.B.) oder
im Internet bei Anbietern für Car Zubehör stöbern und mir zum Einen Anregungen
zu holen, zu sehen was es gibt und was in meinen finanziellen Rahmen paßt.
So würde ich es machen.

Ich habe z.Zt. ein Projekt, bei dem ich mir Anregungen aus dem I-Net geholt habe
um zu sehen, "wo es lang geht". Den Rest habe ich mir selber "zusammengeschustert",
bzw. kann ich auf einen netten Herrn mir Erfahrung zurückgreifen.

Du bist doch Modellbauer - da muß man auch ein wenig Fantasie und Risikobereitschaft zeigen :D .
Wenn man eine gute Vorstellungskraft hat, kann man schon eine Menge Geld sparen.
Ich spreche aus Erfahrung.

Für mich ist das ALLERWICHTIGSTE: alles im Kopf vorzuplanen und die Abläufe
"durchzuspielen".
Der Rest ist "NUR" Material, Arbeit UND Werkzeug (was man nicht unberücksichtig
lassen sollte).

Suche Dir etwas, was Deinen Erwartungen entspricht und versuche es in
Einklang zu bringen. Sollte es nicht möglich sein, mußt Du halt Komponenten tauschen.
Wie schon oben erwähnt: bevor ich mir auch nur irgendeine Komponente zulege,
informiere ich mich darüber und versuche diese mit anderen Komponenten zu kombinieren.

Vielleicht hat dies Gesabbel ein wenig weitergeholfen ....

Gruß
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »__XX« (16. September 2004, 13:46)


PikJoker

RCLine User

Wohnort: D-Rheinstetten

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. September 2004, 09:41

Moin Jens,

schau doch einfach bei den Truckern vorbei, da findest Du alle Antworten auf Deine Fragen.

Ich baue derzeit auf Basis eines Tamiya TA02 Chassis einen Trial-Truck, Du findest auf der Seite aber auch X Beispiele für komplette Selbstbauten.

Gruß Lothar
Meine Homepage
Kal ho naa ho (Lebe ... und denke nicht an Morgen)

Black

RCLine User

  • »Black« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Montag, 20. September 2004, 21:53

also, habe jetzt ne gute idee, brauche nur noch 2 gute getriebe, kegeldifferential ist voll in ordnung, kennt wer gute stabile aus alu??
TT01 -> Ford Focus 2003/AUDI RS4 Avant
CC01 -> VW Touareg
Robbe Mercedes E 190

Vampir

Black

RCLine User

  • »Black« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 21. September 2004, 08:24

vielen dank für deine empfehlung mit dem anderen forum. hat mir echt geholfen.

und auch den anderen vielen dank für eure antworten.
TT01 -> Ford Focus 2003/AUDI RS4 Avant
CC01 -> VW Touareg
Robbe Mercedes E 190

Vampir