Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 11. September 2004, 01:00

Baubericht Somethin'Extra von SIG

:w:w:w

Ich versuche mich jetzt mal an einem Baubericht (hab sowas bisher nciht gemacht).

Gegenstand des Berichts ist die Somethin'Extra von SIG. Hier hab ich schon was dazu geschrieben.

Ich fang einfach mal an.

Die meisten Holzteile sind lasergeschnitten und passen sehr gut bis saugend :ok: Bei den dicken LW Teilen war der Laser aber anscheinend etwas zu schwach eingestellt, die Schnitte ließen Reste der "unteren" Fasern stehen, so dass ich beim Heraustrennen der Teile mit dem Messer nachhelfen musste. Nicht weiter problematisch, aber bei der sonstigen Perfektion auffällig.
Die Steckung saugt beeindruckend 8( , ist aber immernoch sehr leichtgängig.
Das mitgelieferte Zubehör ist ebenfalls gut, soweit ich es bisher ausgepackt habe.
Die Bauanleitung ist professionell aus dem Amerikanischen/Englischen übersetzt, es ist alles beschrieben was man wissen muss und wenn man sich an die Anleitung hält kann eigentlich nix schief gehen. Die (s/w-) bebilderte Originalanleitung liegt bei und ist bei den wenigen Unklarheiten sehr hilfreich.
Zollmaße sind 1/10 Millimeter genau auf metrische Einheiten umgerechnet, das ist auf den ersten Blick verwirrend, man kommt aber schnell damit zurecht die Maße zur Bauteilsuche im Kopf zu runden.

Wie immer hab ich zuerst die Leitwerke gebaut, sozusagen zum aufwärmen.

Die Passungen waren gut, nur die Nasen haben minimal Spiel. Aber sorgfältiges Ausrichten ist ja eh normal :D

HLW mit Ruder
»-MR-« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00807_S1.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (11. September 2004, 01:01)


2

Samstag, 11. September 2004, 01:02

noch'n Bild

SLW mit Ruder
»-MR-« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00809_S1.jpg

3

Samstag, 11. September 2004, 01:03

nocheins

QR
»-MR-« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00810_S1.jpg

4

Samstag, 11. September 2004, 01:07

Die Fläche

Unterer Holm undRippen auf das Baubrett geheftet, und verklebt (Zacki mit Aktivator), oberer Holm probeweise eingelegt
»-MR-« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00812_1.jpg

5

Samstag, 11. September 2004, 01:13

Die Verkastung ist drin, der obere Hom eingeklebt, Nase und Endleiste sind dran. Das Papprohr für die Steckung darf schonmal probesitzen.
Bei der Verkastung zeigte sich mal wieder, dass auch der genauste Bausatz nur so genau ist wie sein Erbauer. Lieber etwas größer (höher) zuschneiden und die letzten 1/10mm laaangsam zuschleifen als hinterher Lücken füllen, wie ich es bei 2 Rippenfeldern machen musste :dumm:
»-MR-« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00813_S1.jpg

6

Samstag, 11. September 2004, 01:20

Weiter geht's nach ner Woche Zwangspause

Die Oberseite ist teilweise beplankt, die Innenflügelbeplanung liegt vorbereitet (noch nciht fertig) links im Bild. Das Steckungsrohr sitzt weiterhin nur Probe und stabilisiert das ganze ein wenig.

Dank dickem Zacki und Aktivator ist das Verkleben der Beplankung kein Problem ;)

Gebaut wird bei dem Wetter natürlich auf der Terrasse :)
»-MR-« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00815_S2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (11. September 2004, 01:22)


7

Samstag, 11. September 2004, 01:27

Jetzt ist die Oberseite fertig. Die Rippenaufleimer sind auch schon drauf. Geschliffen is noch nix.
»-MR-« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00819_S2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (11. September 2004, 01:28)


8

Samstag, 11. September 2004, 01:37

Es folgt...

... die Unterseite

Die Fläceh wird and er Endleiste mit 1" unterbaut und festgeheftet, dann geht's auch schon los. Alles problemlos soweit.

Wie man sieht immernoch auf der Terrasse, gegen Dunkelheit helfen bekanntlich Lampen :D
»-MR-« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00820_S4.jpg

9

Samstag, 11. September 2004, 01:42

Beplankung rundrum drauf und grob verschliffen ;) .
Für den Feinschliff muss ich morgen (heute :O ) nochmal in den Baumarkt ne laange Schleiflatte holen. Mal sehen was sich da geeignetes finden lässt.
An wenigen Stellen werd ich wohl um eine kleine Menge Spachtel nicht drum rum kommen ==[]

Das Steckungsrohr ist eingeklebt, das weiße Rohr dahinter ist aus Papier gewickelt (planmäßig und einwandfrei) und dient als Führung für das QR Kabel.

Was noch fehlt ist die Aufdopplung der Wurzelrippe (Sperrholz) und der Endrippe (Balsa)
»-MR-« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00822_S1.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (11. September 2004, 01:51)


10

Samstag, 11. September 2004, 02:01

Gewichte: (wenn nciht anders vermerkt ungeschliffen)

HLW mit Ruder: 57g
SLW mit Ruder: 25g
2 QR: 48g
linke Tragfläche (Baustadium siehe oben) : 182g 8(
mehr ist noch nicht gebaut ....

angestrebtes Fluggewicht: <2200g + Sprit (ich fürchte das wird eng :nuts: )

Das Modell ist bis jetzt nicht gerade ein Leichtgewicht :nuts: aber sehr robust ==[]
Im Vergleich zu einen Superdiablotin ist die Tragfläche regelrecht betoniert :nuts:
Das verwendete Holz ist durchgehend etwas schwerer als ich als ideal empfinde, da sind noch Reserven drin. Ich hab aber schlicht und ergreifend keine Lust, Teile aus selbstselektiertem Balsa nachzufertigen.

Die Festigkeit der Fläche ist jetzt schon beeindruckend, da biegt sich nix, aber auch garnix! Die Aufforderung in der Bauanleitung, verzugsfrei zu arbeiten, ist mehr als angebracht, weil man hier nix mit Folie gerade ziehen könnte !!!!
Ich hab zum Glück alles schön gerade hinbekommen :ok: :) :)

gute N8

Matthias

Holz

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

11

Samstag, 11. September 2004, 07:45

Hallo,

sieht toll aus deine Sig SE; nur weiter so mit dem Bericht!

Grüße Werner

Ecoist

RCLine Neu User

Wohnort: München

Beruf: Student

  • Nachricht senden

12

Samstag, 11. September 2004, 11:32

Wenn ich das richtig verstanden habe wird das ein gutaussehender Trainer :dumm:
Schade eigentlich. Ist den damit kein Kunstflug möglich? Das Modell gefällt mir wirklich sehr gut, aber wenn man damit keinen Kunstflug machen kann :no:
Ich warte gespannt auf weitere Neuigkeiten :nuts:
:D Gruß, Ecoist :D

13

Samstag, 11. September 2004, 12:47

Da hast du ja was tolles ausgegraben. Ich glaub ich weiß was ich über den Winter bau!


Weiter !!! BITTE :D !!


find ich sehr interessant !!!


Grüßle

Sebastian

14

Samstag, 11. September 2004, 14:15

@Ecoist: Naja, ein "bisschen" mehr als ein Trainer wird das auf jeden Fall. Fliegt jedenfalls bestimmt exakter als die Krick "Magic Extra" mit ihrem Clark-Y Verschnitt (die auch weit oben auf der Favoritenliste stand).
Für 3D hab ich sowieso vielzuviele linke Daumen :nuts: Ich will eigentlich "nur" ein schönes Modell das so fliegt wie ich steuere und nicht so viel Eigenleben hat wie ein Trainer.
Alles weiter kommt später, hab mit solchen Modelle noch nicht viel Erfahrung :shy:


@Seb&Werner: JA, ich mach weiter, so gegen Abend denk ich gibt's Neuigkeiten ;)



Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (11. September 2004, 14:25)


15

Sonntag, 12. September 2004, 17:53

Die linke Flächenhälfte hat jetzt ihre Aufdopplungen an Wurzel- und Endrippe. Geschliffen is noch nix weiter, weil der Hellweg eben nur ein Hellweg is und kein richtiger Baumarkt. Da gibt es keine langen Schleiflatten udna cuh nix, was sich dazu umfunktionieren ließe :angry:

Die rechte Fläche sieht jetzt schon so aus wie unten zu sehen.
Weiter geht's nächte Woche, ich muss gleich zum Zug und der Aktivator is auch leer :hä:


Matthias
»-MR-« hat folgendes Bild angehängt:
  • GrößenänderungDSC00826.jpg

16

Samstag, 18. September 2004, 13:47

Zum Thema Kunstflug:

Ich bin das Modell eine Saison geflogen. Ist uneingeschränkt Vollgasfest, bei einem 7,5er. Dynamischer Kunstflug geht ganz gut, 3D ist allerdings nicht möglich. Der Flieger kann in der Luft fast stehen bleiben, ohne abzureißen.
Rollen und Loopings, sowie deren Kombinationen gehen gut, aber halt nicht perfekt in F3A Manier.
Gruß David

17

Freitag, 24. September 2004, 19:20

RE: Baubericht Somethin'Extra von SIG

So, die rechte Fläche ist jetzt auch beplankt. Muss "nurnoch" überstehendes abgeschnitten, Wurzel- und Endrippe aufgeklebt und geschliffen werden.
Und das Papierrohr muss auch noch rein.
»-MR-« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt.jpg

18

Freitag, 24. September 2004, 23:52

und weiter geht's

rohbaufertig
»-MR-« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fläche_roh.jpg

19

Sonntag, 10. Oktober 2004, 15:33

Mal wieder ne kleine Aktualisierung:
Viel hab ich nicht gemacht.
Die Vorderkanten der Ruder sind mitlerweile spitz zugeschliffen und haben ihre Scharnierschlitze.
Den Rumpf fang ich an, sobald ich den Motor (sieh links :) ) hier hab. Sollte, wenn nix schiefgeht, zum nächstsen WE sein :) Dann gitb es auch wieder Bilder ;)

Außerdem fehlt mir immernoch ne vernünftige Schleiflatte, das Problem werd ich auch nächstes WE angehen.


Matthias

20

Sonntag, 24. Oktober 2004, 19:24

Nahc längerer pause geht es ejtzt ein kleines bisschen weiter. Ihc hatte leider wenig Zeit und Lust zu bauen. Der Rumpf ist gerade angefangen (Bilder demnächst!).
Den Motor hab ich gekauft, ihr könnt ihn im Avatar bewundern :) :) :)

Jetzt erstmal eine Frage: Im Plan steht 0° Zug, 0° Sturz.

Kein Sturz glaub ich, aber wie sieht es mit Zug aus? Sollte man doch schon einbauen, oder?


Ich bin am nächsten WE nicht daheim, dauert deshalb einbisschen lägner, bis es weiter geht :shy:

Matthias