Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flight_86

RCLine User

  • »flight_86« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. September 2004, 09:55

bräuchte ein Stahlzahnrad (3cm) vermutlich Sonderanfertigung!

Hi,

ein Bekannter von mit bräuchte für seinen 1:8er knapp 30jahre altem Buggy ein Zahnrad. Dem zahnrad fehlt ein Zahn, aber es ist noch vorhanden.
Wäre es möglich, dass einer von euch dieses Zahnrad aus stahl fertigen könnte und der Preis noch verträglich bleibt, wenn derjenige das Zahnrad als Vorlage zugeschickt bekommt.

Danke und bitte um Antworten!

mfg

Philipp
[SIZE=4] Aktuell:F3F Eurotour [/SIZE]

2

Dienstag, 28. September 2004, 10:18

Hi..

Modul, Zähnezahl und Breite bestimmen und dann mal hier schauen.

mfg
andi

flight_86

RCLine User

  • »flight_86« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. September 2004, 12:04

Hi,

danke, wie bestimmt man das Modul?

mfg

Philipp
[SIZE=4] Aktuell:F3F Eurotour [/SIZE]

4

Dienstag, 28. September 2004, 12:22

Hi..

Der Modul eines Stirnrades berechnet sich aus Teilkreisdurchmesser (der Duchmesser etwa auf der mitte der Zahnhöhe gemessen, also etwa eine Zahnhöhe weniger als der Aussendruchmesser) dividiert durch die Anzahl der Zähne.

mfg
andi

flight_86

RCLine User

  • »flight_86« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. September 2004, 15:31

Hi,

sorry wenn ich das Modul geschrieben habe. es ist ja männlich :D

Werds ausrechenen.

Danke dir Andi :ok: :)

Philipp
[SIZE=4] Aktuell:F3F Eurotour [/SIZE]

6

Dienstag, 28. September 2004, 15:50

Hi..

ich wollte damit nicht den Oberlehrer raushängenlassen, sorry. Der Begriff ist (in dem Zusammenhang) nur eben nicht jedem gängig, deshalb das Augenmerk auf richtige Bezeichnung. Die zu verwendende Einheit ist millimeter, d.h. 30mm Teilkreis bei 30 Zähnen ergibt Modul 1.

Die Moduln (stimmt der Plural so? :nuts: ) sind nicht beliebig, sondern folgen üblicherweise einer Normreihe:

Reihe 1 nach Din780:
0.2 0.25 0.3 0.4 0.5 0.6 0.7 0.8 0.9 1.0 1.25 1.5 2 2.5 3 4 5 6 8 10 12 16


mfg
andi

flight_86

RCLine User

  • »flight_86« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. September 2004, 08:16

Hi,

danke!

ich werde héute das Modul nach der Arbeit bestimmen.

mfg

Philipp
[SIZE=4] Aktuell:F3F Eurotour [/SIZE]