Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 16. Oktober 2004, 09:28

Frässervice für Rippensatz nach DXF-Datei Wo?

Hallo Zusammen,

spiele gerade mit dem gedanken einen Flügel mal selber zu konstruieren!
Nun in der theorie bis zum dxf-file kein problem, aber wo kann ich nun mit meinen DXF-daten den Rippensatz fräsen lassen ohne ein vermögen dafür zu zahlen? allerdings ist die Wurzlrippe ca 550 mm lang! endrippe ca 290mm! spannweite eines Flügels so ca 1200mm ich denke so an 13 Rippen pro Flügel
Internetslinks zu anbieter wären nicht schlecht!

mfg

2

Samstag, 16. Oktober 2004, 12:04

da gibt es zum Beispiel:

www.kd-modelltechnik.de

www.fraesfritz.de

oder frag' den Helmut ist hier im Forum unter "Helmut", oder im Netz unter

http://www.grubies.de/

mehr fällt mir auch nicht ein, bin aber an Deiner Erfahrung interessiert, da ich das gleiche Vorhabe. Leider komme ich gerade nicht zum Flügelplanen, da soviel anderes vorher noch erledigt werden muss. Die Abmessungen Deiner Rippen entsprechen ungefähr auch meinem Vorhaben.

Gruß Uli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Uli Löffler« (16. Oktober 2004, 12:04)


3

Samstag, 16. Oktober 2004, 14:30

RE: Frässervice für Rippensatz nach DXF-Datei Wo?

Zitat

Original von vollmer_ku



wo kann ich nun mit meinen DXF-daten den Rippensatz fräsen lassen ohne ein vermögen dafür zu zahlen?
mfg

Hallo,
schick mir doch mal eine Rippe als DXF zu. Mal sehen ob sie mein CAD-Programm fehlerfrei übernimmt. Vieleicht kann ich was machen.
Email im Profil.
Bert

4

Sonntag, 17. Oktober 2004, 12:45

www.modellbau-ulrich.de fehlt noch in der Liste.

TOP ergebnisse, und echt nette Leute!


Grüßle

Sebastian

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. Oktober 2004, 15:01

Hallo zusammen,

Ich kann auf meiner CNC Fräse ( Eigenbau ) 375 x 950 mm verfahren. Sie hat in allen drei Achsen Kugelgewindespindeln und als Fräsmotor eine Schnellferquenzspindel von " Doris Zwanzig Apparatebau ".

Die Software ist von http://www.step-four.at

Die Schrittmotorkarte von http://www.nanotec.de

HF-Spindel von http://www.hfspindel.com/

Schrittmotor IC einzeln für Eigenkonstruktionen von TOSHIBA Typ TA8435

Die Mechanikteile von Markus Sartor

Dies nur so zur Information für die unter Euch welche auch so etwas bauen wollen.

Viele Grüsse

Bruno