Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

snijders

RCLine Neu User

Beruf: chaufeur

  • Nachricht senden

501

Mittwoch, 20. April 2005, 09:47

hi hans da hast du eine tolle puppe aber wie wilst du im fest machen ob machst du nog n schone zits mit ein steuerknupel und zo .und hier nog ein tip dem proficover legt uberal zher sjun an wen du das zo behalted wilst zolst du dem piper + - 4 mal bestreigen mit spanlak das anders mit warmes wetter dem proficover slap macht und das ist schade von zo n sjune piper und die nate wo die proficover endet mal zer sjun glad machen for das du dem spanlak druber streigt. gr johan
dem piper von dem burda staffel :ok:

Eder

RCLine User

Wohnort: D-83527

Beruf: Motorsägendoktor

  • Nachricht senden

502

Mittwoch, 20. April 2005, 11:41

servus Hans,

über Geschmack läßt sich streiten, aber jedem das Seine.

Doch eine "Puppe" im Maßstab 1:6 in ein Modell 1:385, ist das in Ordnung?

Meine Meinung: lieber garnichts rein ins Cokpit, als so ein übles Teil

Bitte nicht böse sein, mir gefällts halt garnicht
mfg.Schorsch
oa Hoiwe dring ma no, dann gema !

Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

503

Mittwoch, 20. April 2005, 16:26

Hi,

Also das mit der Puppe in Maßstab 1:6 in ein Modell 1:3 währe mir auch egal aber wie gesagt geschmackssache. :ok:

Militär Piper..... nä aber auch Geschmackssache.... wenn die Lackiereung drauf ist musst du damit ein Lebenlang fliegen.

Hier sind auch ne Menge Desings klick mich


Ich mache meine so
(nagut mit denn bullen muss ich mal sehen wie ich denn da raufkriege, ich lasse die komplett gelb machen und denn rest mache ich dann mit Folie, denn Billiger kriege ich die lackierung niemals (von 200 auf 100 euro) *freu* :heart:
»Ultimate123« hat folgendes Bild angehängt:
  • 3.jpg
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ultimate123« (20. April 2005, 16:27)


hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

504

Donnerstag, 21. April 2005, 18:37

Cokpitversteifung

Jetzt möchte ich noch die 2 Streben rein machen, wie an der "Echten", wie findet Ihr das?





Ehrliche Antwort, schlecht, geht so oder gut................

Übrigens, den Piloten lasse ich weg......den jedenfalls, habe mir Heute bei :

http://www.axels-scale-pilots.de/content…ge=send_success

einen Neuen bestellt, im M 1:4, diesmal kein Major, sondern in Jeans mit Lederjacke, Schnauzer, Sonnenbrille und Armbanduhr, inkl. 4-Punkt Gurt!
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

505

Donnerstag, 21. April 2005, 18:39

und.......

Und lackieren werde ich Ihn genauso wie Tobias seine, Pipergelb, finde ich auch sehr , sehr gut!!!!!!





==[]
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

jesus007

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

506

Donnerstag, 21. April 2005, 19:03

RE: und.......

Hallo Hans

Erstmal herzlichen Glückwunsch für Deine schöne Piper :ok: . Die Streben finde ich klasse, würde sie aber noch in einer anderen Farbe lackieren. Glänzend wirken sie irgendwie unpassend.

Wie wäre es mit einer anderen Lackierung, als dem üblichen gelb? Eine Piper in rot oder schönem blau? Oder sonst irgend eine coole Lackierung.


Hier mal eine in rot:




Gruss

-Marco
www.bruchpilot.ch Videos, Galerien und Tipps.
Neues unter Videos: Greg Gasson; Einer der verrücktesten Fallschirmspringer
AIRSTREAM is Airborne. Bauplan Online!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jesus007« (21. April 2005, 19:12)


Eder

RCLine User

Wohnort: D-83527

Beruf: Motorsägendoktor

  • Nachricht senden

507

Donnerstag, 21. April 2005, 20:06

servus Hans,
wenn schon Streben, dann wenigstens so, wie sie gehören!

mfg.Schorsch
oa Hoiwe dring ma no, dann gema !

snijders

RCLine Neu User

Beruf: chaufeur

  • Nachricht senden

508

Donnerstag, 21. April 2005, 20:35

die cocpit streben von hans had er gud gemacht gehord zo bei n pa 18 dem j3 had dem sreben andersrom :ok: grus johan
dem piper von dem burda staffel :ok:

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

509

Donnerstag, 21. April 2005, 20:53

@ Hans, nix zu meckern, sieht gut :ok: aus, das Bild ist vom PiperTC Treffen 2003/Rohrbach/Schweiz!

vielleicht solltest Du am unteren Rand der Scheibe einen schwarzen Rand als Gummidichtung andeuten??
netten Gruß Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (21. April 2005, 20:55)


hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

510

Donnerstag, 21. April 2005, 21:11

Hallo miteinander!

Den Rand unten an der Frontscheibe, da wird doch so ca. 3mm drüberlackiert, das soll dann den Fensterrahmen imitieren!

Aber Du hast Recht, wenn der Rahmen lackiert ist, kann der Lackierer immer noch abkleben und einen dünnen Strich Schwarz als Gummi rundum Lackieren, das wird der mir schon machen, wenn ich es Ihm sage!

Aber einmal was ganz anderes:

Mein Motor habe ich gerade eben zum erstenmal voll zum laufen gebracht, wunderbar, nur wenn ich etwas Gas geben möchte, fällt er mit der Drehzahl ab, bei vorsichtigem Gas geben, kommt er bis zu, sagen wir mal 2500 U/min! Bei mehr Gas fällt er wieder ab, muß warscheinlich noch besser einstellen!

Aber auf jeden Fall "ER" läuft und ich bin sehr Glücklich darüber, nachdem ich schon fast am verzweifeln war, dachte schon ich hätte beim Einbau des Easy-Startsystems einen Fehler gemacht!

Die Streben habe ich auch vorhin Mattschwarz lackiert, klebe ich noch Heute Abend rein !

[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

511

Donnerstag, 21. April 2005, 21:30

Hans, ein einfaches :ok: saubere arbeiten, Ihr ZWEI!
jochen

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

512

Donnerstag, 21. April 2005, 21:40

Fetisch!

So die Streben sind drin!






[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

Maier

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Programmierer Telekommunikation / Sicherheitstechnik

  • Nachricht senden

513

Donnerstag, 21. April 2005, 22:02

Motor gelaufen

Na sach mal Hans ... woran hat es denn gelegen das "ER" vorher nicht wollte ?
immer schön vorsichtig landen
Gruß, Thomas

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

514

Donnerstag, 21. April 2005, 22:13

RE: Motor gelaufen

Hi Thomas, wenn ich das wüsste??????

Also ich bin an den Flieger, habe vor Ihm gebetet, 5 Vater Unser und Er läuft!!!!

Nee, im Ernst, ich weiss es wirklich nicht, Leerlaufdüsennadel (L) 1 1/2 Umdrehungen rausgedreht, Vollgasdüsennadel 2 1/4 rausgedreht, Gas ungef. 3 Zacken am Knüppel, also ganz wenig, ohne Joke, Easy angesteckt und ungef. 1/4 Umdrehung vor der Kompression den Propeller in die Hand genommen und schnell über den Druckpunkt drüber gedreht, wumm, schon ist er angesprungen, dann schnell das Easy abgeklemmt und vorsichtig Gas gegeben, das ging, nur wenn ich schnell Gas geben wollte ist er mit der Drehzahl abgefallen, aber das ist jetzt nur Einstell Sache, muß mich Tagsüber, am WE warscheinlich ran tasten!
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

515

Donnerstag, 21. April 2005, 22:17

Hans, der ist zu fett:

Zitat

Leerlaufdüsennadel (L) 1 1/2 Umdrehungen rausgedreht, Vollgasdüsennadel 2 1/4 rausgedreht

Vollgasdüsennadel, nach 5min warmlaufen auf 1 3/4 -2 gehen, dann nimmt er auch "Schnellgas" an!
Netten Gruß Jochen

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

516

Donnerstag, 21. April 2005, 22:21

Danke!

Danke Jochen!!! Werde ich gleich Morgen testen, mal langsam zudrehen, immer so um die 3 Min. wenn man von einem Zifferblatt ausgeht!
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

517

Donnerstag, 21. April 2005, 22:37

hallo Hans, Leerlaufdüsen waren bei meinen Verbrennern TABU, aber die Vergaserregulierungsschrauben , ob vom 3,5er bis zum 25ccm gingen halt so ich kanns nicht ändern, je wärmer, desto mager, angefangen wie Du, 2,5-2,2 U
bis hin zu 1,8-2.0 dann gings rund! Und wenn ich die O.S. und Webra neu starten mußte, wegen Spritmangel, bei 2,2 U angefangen, allerdings nicht mit der Hand, sondern einem E-Starter, meine Meinug, einfach zu und aufdrehen bis er läuft, jeder Motor hat seine Eigenart!Eventuell mal den Daumen drauf auf den Vergaser und einmal saufen lassen, wir, meine Kinder und ich sind immer geflogen und gefahren, wie auch immer.
:ok: Netten gruß Jochen;)

Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

518

Donnerstag, 21. April 2005, 22:59

Hi,

Meine Streben sind auch fertig (Flächenstreben und hilfstreben) aber leider hat der lackierer morgen keine zeit naja andern mal. Ich muss eh noch überlegen wie ich die Piper aufhänge zum Lackieren, denn zum lackieren müssen die teile ja irgendwie aufgehängt sein damit man überall lackieren kann aber auch so das sie nicht weg "fliegen" bei lackieren.

Hans du musst ja ne menge abkleben und ich denke mal das man das nicht mehr sauber hinkriegt denn die Scheiben und die Gitter in der motorhaupe wirst du nicht sauber abkleben können, naja denke ich mal ganz stark aber wer weis!

Aufjedenfall muss ich mit anpacken beim lackieren und dabei möchte ich eh sein ,denn der lackierer lackiert nur und nichts anderes für denn rest is man selbst zuständig (abkleben usw) jedenfalls bei mit und wenn nicht das wird das bestimmt sauteuer, ich denke mal mit allem drum und dran mind.250-300
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ultimate123« (21. April 2005, 23:04)


hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

519

Freitag, 22. April 2005, 00:03

Hi Tobias

Also ich denke mal, bei dem wo ich es jetzt lackieren lasse, der ist Lackiermeister und hat eine eigene Lackiererei, muß ich bestimmt mit so 400€ rechnen!

Aber der hat, habe ich ja schon einmal gesagt, fast alle Modelle in seinem MSC lackiert und noch von einigen anderen, hat also schon eine Ahnung, was er da macht!

Abkleben brauche ich auch nicht´s, nur sagen wie ich es haben möchte, dann bringe ich den Flieger, wenn alles gut geht, am 6. Mai hin, ist bei Siegen, und hole Ihn dann 3 Wochen später, da komme ich erst wieder dort hoch, ab!

Aber dann gehe ich gleich weiter, am 29. Mai versuche ich den Termin mit H. Reinsch von TC zu machen, wir haben es so Tel. vereinbart, wenn er fertig lackiert ist, Einfliegen und Begutachten in der Nähe von Dortmund, da muß ein Super Modellflugplatz sein, sagte mir H. Reinsch am Tel.

Sollte ich dann doch den einen od. anderen Fehler drin haben, so wird es Ihm bestimmt gleich auffallen!!
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

Eder

RCLine User

Wohnort: D-83527

Beruf: Motorsägendoktor

  • Nachricht senden

520

Freitag, 22. April 2005, 07:47

servus Hans,
das mit den Streben war eine Verwechslung meinerseits!
Bitte um Entschuldigung
mfg.Schorsch
oa Hoiwe dring ma no, dann gema !