Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

101

Dienstag, 9. November 2004, 00:05

Arbeit!!!

Habe Heute ein wenig weiter gemacht, und zwar das Klappfenster und die Türe eingepasst! Das erste Foto zeigt den Türrahmen und die Verkleidung aussen:



Auf dem nächsten Foto ist das Klappfenster und die Türe bereits eingepasst:



Die nächste Aufnahme zeigt die Verriegelung von aussen:



Es folgt ein Foto mit einem der beiden oberen Scharniere des Klappfensters:



Die beiden nächsten Bilder zeigen die eingebaute Verriegelung der Türe vorne und hinten:





Auf dem nächsten Bild könnt Ihr sehen wie ich die Scharniere der Türe in die Schwelle eingelassen habe:



Oben am Klappfenster habe ich von innen 2 Balsaklötzchen angeleimt für die Scharniere:



Zu guter letzt hatte ich noch die Idee das man ja in die Öffnungen der Motorhaube Gitter einsetzen könnte, das würde das ganze etwas technischer aufwerten, diese werde ich noch schwarz lackieren:



So das war es für Heute, Hans will jetzt Haia gehen, den auch Obelixe brauchen Ihren Schlaf!!! *gg*
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (19. April 2015, 22:00)


102

Dienstag, 9. November 2004, 00:14

Moin Hans,

also die Servos funzen so, aber die Positionsleuchte? Die muss doch "geschaltet/geblinkt" werden oder nimmst Du eine Blinkdiode? So hast Du nur Dauerlicht oder Geblinke, aber keine Ansteuerung über den Controller.

Auf jeden Fall musst willst Du doch die Landescheinwerfer an der linken Fläche ein- und ausschalten können! Doppelbelegung der Pole für Servos finde ich sinnvoll und solltest Du beibehalten. Mit dem oben Angeführten kommst Du dann aber nicht mehr mit dem MPX Stecker hin und ich würde auch SubD 9-Poler empfehlen.
Ich habe es so gemacht:
»heavyonwire« hat folgendes Bild angehängt:
  • SubD9Pol.jpg
Mit 42195 Grüßen
CHRISTOPH [2:51:30] :D

Mein Verein! :D

103

Dienstag, 9. November 2004, 00:19

Arbeitszeiten

Moin noch einmal,

schon witzig! Ich schreibe meine ersten Beitrag des Tages und Du haust Dich hin, während ich schon schaffen muss.

Die Gitter gefallen mir sehr gut, schöner Effekt! Hätte ich auch gerne, doch ich muss immer Gewicht einsparen und habe Stoffe genommen ;(
Mit 42195 Grüßen
CHRISTOPH [2:51:30] :D

Mein Verein! :D

104

Dienstag, 9. November 2004, 02:01

Hier gibt es was zu Stabantennen!

Wenn man so etwas zwischen den Zeilen liest, dann sollen die Dinger uneingeschränkt nutzbar sein. Mit dem Antennenkabel solltest Du kein Problem haben, da bei der Modellgröße wohl kaum noch Empfängerwechsel vorgenommen werden.

Einen netten Scaleeffekt hast Du ducrh die Stabantenne auch noch!
Mit 42195 Grüßen
CHRISTOPH [2:51:30] :D

Mein Verein! :D

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

105

Dienstag, 9. November 2004, 18:26

Hallo Christoph

Habe an "TC" eine E-Mail geschickt mit der Anfrage, wo all die anderen Ihre Antenne in der Piper verlegen, da man ja nirgens auf den Fotos eine sieht, hier die Antwort:


Sehr geehrter Herr ...............,

Sehr geehrter Herr .............,
wir verlegen die Antenne in einem Kunststoffrohr (Bowdenzug-Außenhülle)
im Rumpf. Das Rohr führt erst einmal vom unten im Rumpf eingebauten
Empfänger senkrecht nach oben zum Rumpfrücken und dann an der
Rumpfrückenleiste entlang zum Leitwerk. Das funktioniert so ganz
hervorragend und hat noch nie Probleme mit der Reichweite gegeben.

Ich würde niemals die Antenne gerade zum Seitenleitwerk spannen, mit
dieser Konfiguration hätte man die geringstmögliche Reichweite wenn das
Modell im Landeanflug auf einen zufliegt.

Die Servokabel für die Höhenruderservos sind verdrillt und gebündelt
unten im Rumpf verlegt und weit weg von der Antenne. Die Steuerseile für
das Seitenruder sind aus Edelstahl und nicht magnetisch, haben daher im
Nahbereich auch keinen Einfluß auf die Antenne. Der Rumpf ist nur
bespannt, nicht mit Metall beplankt oder aus Kohlefaser und läßt daher
die Funkwellen ungehindert an die Antenne im Rumpf. (Sonst dürfte der
Antennendraht ja auch nicht mit Kunststoff isoliert sein.)

Sie sollten alle langen Servokabel mit Feritringen versehen, aber
unbedingt ein oder zwei kurze Servokabel (Seitenruder und
Schleppkuplung) ohne Feritring belassen. Der Empfänger braucht die
kurzen Servokabel als Gegenpol zur Antenne und kann nur so die volle
Reichweite erreichen.

Herzliche Grüße,
Gerhard Reinsch
Toni Clark practical scale GmbH
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

106

Dienstag, 9. November 2004, 19:53

hallo,
du das wuste ich aber auch noch nicht alles,aber wer fliegt im lande anflug genau aufsich zu ?? ich nicht, aber manchmal inner luft fliege ich auf mich zu aber ich denke es sollte jeder so machen wie er es für richtig hält und so wie es noch nie fehler gab.
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de



hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

107

Dienstag, 9. November 2004, 20:59

Auch gut Tobias

Tja Tobias, ich habe die Antenne jetzt so verlegt wie es "TC" in seinem Schreiben empfohlen hat, die habe ja gemeinsam, TC und H. Reinsch genügend Erfahrung im Modellbau, denke ich mal!
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

108

Dienstag, 9. November 2004, 21:18

ja hans das denke ich auch ich zweifel auch keines weg an deren beschreibung denn ich denk mal ich werds welber so machen :tongue: weil is die optisch beste lösung.

Baust du zumm lakieren noch mal alles raus (höhen runder servos ?) wegen lackieren ? ich habe nähmlich noch nie ein modell so lackiert
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de



hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

109

Dienstag, 9. November 2004, 23:02

Lackieren

Ich habe ja die Höhenruderservos (2 Stück) ganz hinten im Rumpf, da ist ja vollkommen die Bespannung drüber, also kann ich diese bedenkenlos drin lassen!

Das Klappfenster und die Türe muss ich schon vorab lackieren, da sonst die Verglasung (wird vorher eingepasst) eine Nachträgliche Lackierung nicht zulässt, man kann ansonsten das blanke Holz hinter der Scheibe sehen!

Dann klebe ich alles was stört zu (innen) und spritze den Innenraum komplett, denke mal in hellgrau, raus!

Dann baue ich die Türe und das Klappfenster wieder ein, da ja ein Teil der Verglasung mitlackiert wird (Fensterrahmen, dort wo die Nägelchen sitzen), klebe alles andere sauber ab (zum Innenraum hin)!

Das Spornrad und die äußeren Anlenkungen kommen vorher weg, dann wird der Flieger (Rumpf) lackiert!

Die Tragflächen lackiere ich extra, genauso wie die Motorhaube!
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

Agentbsik

RCLine User

Wohnort: D-46397 Bocholt

Beruf: Schüler (leider :D)

  • Nachricht senden

110

Mittwoch, 10. November 2004, 15:55

Hey Hans!
Schau mal auf www.elv.de nach dem Modellflug-Beleuchtungsmodul MFB 5 .. eventuell ist das was besseres für dich??? Eventuell hast du noch nen neuen Katalog von ELV oda so, da könnteste eventuell mehr infos bekommen... aber das teil hat fast die selben funktionen wie ich sie dir machen würde... nur kannst du hier eventuell mehr draus machen??? Wenn jemand mehr infos zu dem Teil hätte, dann würden die mich interessieren

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

111

Mittwoch, 10. November 2004, 16:54

Sieht gut aus, nur....

Hi Alex, das Teil sieht gut aus, nur da steht von einem Blitzer? Ich benötige 2!!

Dann steht dort was von einem Blinklicht am Heck? Ich möchte aber ein "rotierendes-Drehlicht", das kann man nur machen mit 3 roten Leds und dann als Lauflicht!

Was aber auch nicht drin steht ob ich da als Scheinwerfer so ein lumi anschließen kann?
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

112

Mittwoch, 10. November 2004, 18:20

Fehler entdeckt......

Boah, mir ist ein Fehler unterlaufen!

Und zwar habe ich die Türe zuerst gebaut und dabei den oberen waagerechten Holm der Türe genau auf die Höhe gesetzt, wie das kleine Seitenfenster hinten!

Auf dem ersten Foto ist es zu erkennen, das am Klappfenster der untere Rahmen höher sitzt als das Seitenfenster!

Auf dem 2. Foto ist bereits das Neue Fenster und die Neue Türe zu sehen! Habe Neue Türe und Neues Fenster gebaut!










So, werde jetzt die Gitter in der Motorhaube lackieren (Mattschwarz und dann Glitzer rein). Für den Motospant habe ich mir Cromespray geholt, mal sehen wie das rauskommt!
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

Agentbsik

RCLine User

Wohnort: D-46397 Bocholt

Beruf: Schüler (leider :D)

  • Nachricht senden

113

Mittwoch, 10. November 2004, 19:04

also ein lauflicht für die 3 roten leds gibts da nicht und ich glaube das blinke an den tragfläche auch nit... aber die lumis kannste draufpacken.. und du kannst 2 leds als heckblitz/frontblitz draufpacken

naja... dann bestell ich in den nächsten tagen einpaar sachen für dich mit und bau dir das teil ma auf... ich denke das ELV teil ist zu teuer

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

114

Mittwoch, 10. November 2004, 20:17

Hi Alex, teuer????

Nee Alex, das Teil ist bei weitem nicht zu teuer! Ich habe mit so ungef. 50€ gerechnet! Dafür möchte ich aber etwas gutes haben, auch von der Befestigung nachher! Denn einerseits baue ich ein DPSI RV für 299€ und dann 2 LONGGO 3300 S für 208€ rein und an der Beleuchtung nur das billigste, kann ja nicht sein!

Also ich möchte, wenn Du es hinbekommst, eine Beleuchtungseinheit, die astrein funzt, zum einstellen mit Podis und Anschlußlötstellen für die Kabel zu den Leds oder zum Lumi!

Ein rotes Lauflicht aus 3 Leds in so einer Roten Leuchte!

Das ganze auf einer Platine, die an den Ecken 4 Löcher hat mit Gummitüllen zum festschrauben!
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

115

Mittwoch, 10. November 2004, 21:21

hallo,

aber was is das ?

ein DPSI RV und dann 2 LONGGO 3300 S
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de



Leis_Patric

RCLine User

Wohnort: D-66849 Landstuhl

Beruf: Student MNT

  • Nachricht senden

116

Mittwoch, 10. November 2004, 21:39

Zitat

Original von Ultimate123
hallo,

aber was is das ?

ein DPSI RV und dann 2 LONGGO 3300 S


Das frage ich mich auch was dass in einer Piper soll?!??!?!?!?!
Halte ich für völlig übertrieben und unnötig. Sowas hab ich nichtmal in meiner 3m Extra :D
Endlich Neues Update 23.1.2011 !


Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

117

Mittwoch, 10. November 2004, 21:47

was is denn das überhaupt ? ich hoffe KEIN kreisel :no:
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de



hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

118

Mittwoch, 10. November 2004, 22:39

Dpsi

Hallo miteinander!

1. Ein DPSI ist ein Teil für Doppelstromversorgung, weil man an das Teil 2 Akkus anschließen kann, aber dieses Teil kann noch mehr: Gleichmäßige Stromversorgung für Empfänger und Servos und zwar einstellbar von 4,8-6V, ferner kann man an das Teil normale Akkus oder eben die zwar teureren Longos, aber dafür mit mehr Energie und viel leichter als norm. Akkus anstecken!

Gleichzeitig ist in dem Gerät ein konstander Spannungswächter eingebaut!
Ich kann an insges. 12 Empfangskanälen, 32 Servos anschließen, wobei alle 4 wichtigen Kanäle mit je 4 Servos belegt werden können!

Kurz und bündig:

Doppelstromversorgung mit geregelter Spannung für Empfänger UND Servos

Ausgangsspannung in 4 Stufen von 4,8V bis 6,0V einstellbar

Kontinuierlich konstante Servostellkraft durch konstante Spannungsversorgung

LiIon / LiPoly / LONGGO-Akkus einsetzbar + 5, 6 und 7-zellige NiCd / NiMH-Akkus

Kurzschlussfeste Servo-Impulsverstärkung in Strom sparender APP-Technologie

Bis 56A Spitzenstrom belastbar

12 Empfängerkanäle mit Stromverteilung auf 32 Servoanschlüsse beim DPSI RV

Intelligente Spannungsüberwachung mit akustischer Zustandsanzeige für vier verschiedene Akkutypen (programmierbar)

Problemloser Betrieb von zwei Empfängern möglich

Aber alles nachzulesen: http://www.rc-electronic.com/html/deutsch/deutsch.html

So ich hoffe das es jeder verstanden hat!
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

119

Mittwoch, 10. November 2004, 22:50

Motorhaube

Die Motorhaube ist bis auf das Lackieren fertig, habe die Gitter Mattschwarz lackiert und mit Epoxi eingeklebt, finde: Es macht sich gut!



[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (19. April 2015, 22:02)


Leis_Patric

RCLine User

Wohnort: D-66849 Landstuhl

Beruf: Student MNT

  • Nachricht senden

120

Donnerstag, 11. November 2004, 05:14

Nochmal zum DPSI, dir würde doch in dem Flieger das DPSI RV Mini dicke ausreichen. Und das is auch noch net ganze ecke billiger ==[]
Endlich Neues Update 23.1.2011 !