Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Montag, 15. November 2004, 21:02

Hi

Mit meiner Materialsammlung meinte ich meinen Baukasten der 1/4 Clipped Wing von Sig. Ist nicht mehr ganz up to date wie man so schön sagt. Da muss man noch selber sägen, schleifen, feilen. Also noch mehr Modellbau. Obwohl es Mords Spaß macht :evil: :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-Micha-« (15. November 2004, 21:03)


hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

162

Montag, 15. November 2004, 21:20

Ja Micha

Genau Micha, das ist es aber, das gewisse Etwas! Es macht unwarscheinlich Spass und wenn man dann fertig ist, hat man, so meine ich, eine ganz andere Beziehung zu dem Flieger!


Noch einen kleinen Nachtrag hätte ich zu machen:

Ein ganz, ganz "Dickes" Lob an die Firma "Toni Clark practical scale GmbH"!!!

Ich benötigte bis jetzt 3 Nachlieferungen und diese bekam ich "Überschnell", genauso wie die Telefonische techn. Unterstützung, allererste Sahne!
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hans_obelix« (15. November 2004, 21:24)


hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

163

Montag, 15. November 2004, 23:59

Und "Sie" kann gehen!!!!!

Jetzt hat mein "Piperlein" Beine bekommen!!!!

Ab sofort kann Sie alleine stehen *gg*!







Hatte Langeweile und dachte mir: Machst dem faulen Ding Beine, soll gefälligst alleine stehen, basta! War auch nicht sonderlich schwer, 4 M4 Muttern mit 4mm aufgebohrt, das gestell zusammengesteckt, vorher wiederum an den Lötstellen mit Schmirgelpapier etwas aufgeraut und dann die Muttern draufgelötet!



Die Bohrungen für das Fahrwerk exakt vom Plan ausgemessen und auf die Unterseite übertragen, die Löcher gebohrt und, wie beschrieben im Bauplan, die Einschlagmutter auf der einen Seite etwas abgeschnitten, weil die Bohrungen sehr eng nebeneinander sitzen!





Und so sieht das ganze aus, mit fertig gespanntem (Gummischnur) Fahrwerk!







So das muß reichen für Heute, Nacht alle zusammen, Morgen geht es weiter, die "zersägten" Leisten von der Tragfläche sollen kommen lt. H. Reinsch ("TC")!
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

164

Dienstag, 16. November 2004, 13:19

RE: Ja Micha

Zitat

Original von hans_obelix
Genau Micha, das ist es aber, das gewisse Etwas! Es macht unwarscheinlich Spass und wenn man dann fertig ist, hat man, so meine ich, eine ganz andere Beziehung zu dem Flieger!


Noch einen kleinen Nachtrag hätte ich zu machen:

Ein ganz, ganz "Dickes" Lob an die Firma "Toni Clark practical scale GmbH"!!!

Ich benötigte bis jetzt 3 Nachlieferungen und diese bekam ich "Überschnell", genauso wie die Telefonische techn. Unterstützung, allererste Sahne!


Genau denn ganzen kann ich nur mehrfach zustimmen, echt klasse unternehmen TC
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de



hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

165

Mittwoch, 17. November 2004, 00:30

Feiertag!!!!!

Ich habe Heute einen Ruhetag eingelegt!

Steht mir auch mal zu, nachdem ich die letzten Wochenenden durchgemacht habe, ist jetzt eine schöpferische Pause angesagt!

Aber keine Angst, Morgen geht es mit den Tragflächen weiter!

Heute habe ich lediglich die Hilfsnasenleiste der Kontur der Rippen angepasst od. verschliffen!

Dann noch, nachdem die Kieferholme heute gekommen sind, Dank H. Reinsch von "TC", konnte ich auch die hintere Verkastung fertig stellen, aber ich bin Heute späht von der Arbeit gekommen, deshalb nicht mehr!






[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

166

Mittwoch, 17. November 2004, 21:02

Verriegelung!

Nachdem ich schon mehrmals darauf angesprochen wurde, wie ich die Verriegelung gemacht hätte, hier eine Zeichnung:

[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

167

Mittwoch, 17. November 2004, 23:29

Weiter Tragflächen

Hallo, habe mich Heute an den Randbogen der Tragflächen gewagt! Muß allerding dazu sagen, ich habe vorher die Fotos, die Ihr gleich im Anschluß sehen könnt, an "TC" geschickt und habe mir das absegnen lassen!

Mir war es nicht ganz klar ob das so richtig ist, das der Randbogen so in der Luft hängt und dann noch beim Anblick schräg, aber das muß so sein!




Die schwarzen Stellen sind von den Nägeln, da ja die Balsaleisten Nass waren, als ich sie um die Form legte!









Auf dem nächsten Foto seht Ihr die Rippe 309 und Ihre Verstrebung zum Randbogen:



Und zu guter letzt habe ich noch die obere Nasenbeplankung angebracht, aber ich würde jedem raten, diese vorher ein wenig in Wasser zu legen, ich habe es nicht getan und es war sehr schwer diese exakt zu leimen!





Auf dem letzten Bild seht Ihr die angeschliffene Nasenleiste!



So jetzt ist der Obelix müde und geht in die Haia!!!!
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

168

Donnerstag, 18. November 2004, 19:34

Weiter Tragflächen

So habe mich wieder ein wenig mit der ersten Tragfläche beschäftigt!

Hier das Ergebnis meiner Bemühungen, den Randbogen zu erstellen:










Und Hilfestellung bekam ich auch, das war Arbeitsüberwachung:

[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

169

Donnerstag, 18. November 2004, 19:44

Beleuchtung!

Jetzt geht es, für mich wenigsten, an ein sehr schwieriges Projekt:

Beleuchtung!

Ich habe aus dem Internet eine Bauanleitung bekommen über eine Platine, hier der Link:


http://home.arcor.de/sycorax/deutsch/de_…rschaltung.html

Und so sieht meine Platine aus, aber noch nicht, bis auf den Stromanschluß, verlötet:







Auf dem 2. Foto fehlen noch 2 Steckanschlüsse, aber das kann man auf der Zeichnung erkennen, die ich gemacht habe um, falls es jemand weiss, mir besser erklähren kann was ich wo anlöten muß:



Bei dem Wiederstand mit 680 Ohm muß man, glaube ich darauf achten von welcher Seite (Anschluß) man rein geht und wo raus, habe ich mir mal sagen lassen oder?
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

Sycorax

RCLine User

Wohnort: Aachen

Beruf: IT Analyst und Strategieberater

  • Nachricht senden

170

Freitag, 19. November 2004, 04:01

Du hast Mail, wir gehen die Schaltung nochmal durch, dann kriegen wir das schon ans Laufen :-)
Gruß, Ralf
Gruß,
Ralf


http://www.turbinenheli.de

MC24-JetiBox Bausatz, Informationen über Turbinen Hubschrauber, SeaKing auf T-Rex500 Basis, TwinJet mit Kolibri, usw

Semmelflieger

RCLine User

Wohnort: D-44229 Dortmund

  • Nachricht senden

171

Freitag, 19. November 2004, 12:04

RE: Weiter Tragflächen

Hallo Hans,

da ich hier bisher immer nur still mitgelesen habe (zu diesen Flieger kann ich auch nicht viel Produktives beitragen) wollte ich dir wenigstens sagen, dass du einen wirklich tollen Baubericht schreibst. Macht echt immer Freude zuzusehen, wie es weiter geht.

Einfach nur :ok:

Weiterhin viel Erfolg, Grüße aus dem Ruhrgebiet


Matze
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch fliegen kann, so hätte er ihm Flügel gegeben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Semmelflieger« (19. November 2004, 12:06)


hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

172

Freitag, 19. November 2004, 17:50

Danke Matthias !

Ich danke Dir für die lobenden Worte! Werde mich bemühen auch weiterhin zu berichten, wenn es Euch gefällt, dann bis zum Jungfernflug!
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

Agentbsik

RCLine User

Wohnort: D-46397 Bocholt

Beruf: Schüler (leider :D)

  • Nachricht senden

173

Freitag, 19. November 2004, 19:00

So... ich war ne weile weg und hatte schulstress. Hab ich auch imma noch... nöchste Woche ne arbeit etc.

Also wie ich schon gesagt hab, kannste mit einem 4017 net so viel anstellen.. besonders dann nicht, wenn du jedes blinken einzeln steuern möchtest.
Wenn du die Schaltung selber basteln möchtest (is ja net schwer auf ner rasterplatine) und wenn du die sachen dafür hast, dann wird´s dir sicherlich spass machen :ok: .

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

174

Freitag, 19. November 2004, 19:15

Hi Alex

Welchen Baustein würdest Du mir empfehlen?
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

175

Freitag, 19. November 2004, 19:24

Nasenleiste, die erste!

Hallo, da bin ich wieder! Habe Gestern Abend noch die Nasenleiste beplankt, aber vorher den Balsastreifen nass gemacht!

Heute nun habe ich die Nasenleiste angeleimt und gleichzeitig, wie Ihr auf den Fotos erkennen könnt, die Ecke am Rand vom Bogen zum Querruder innen etwas verstärkt! Das läuft so spitz zu, das ich Angst hatte, der Bogen wird an dieser Stelle nur an der Spitze von dem Ende der Rippe gehalten, das war mir zu wenig!




Hier auf dem nächsten Foto zu sehen, der Randbogenübergang zur Nasenleiste, muß aber noch verschliffen werden:





Auf dem nächsten Foto zu sehen meine Verstärkung am Randbogen:

[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

Agentbsik

RCLine User

Wohnort: D-46397 Bocholt

Beruf: Schüler (leider :D)

  • Nachricht senden

176

Freitag, 19. November 2004, 19:27

Ich würd an deiner stelle 2-3 dieser schaltungen kompackt aufbauen... so wie du deine schaltung aufgebracht hast, nimmt diese zuviel platz ein. Einfach alles kompackt und alles mit kleinen drähten oder kleinen kabeln verdrahten... also auf der rasterplatine.

Dann kannste jede geschwindigkeit selbst per poti einstellen ... und wie du schon gesagt hast... Gewicht spielt nicht so eine große rolle... platz wohl auch nit.

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

177

Freitag, 19. November 2004, 19:27

Zeichnung Platine!

Habe die Zeichnung der Platine überarbeitet, jetzt stimmen die Pinbelegungen am "NE555" und am "HCF 4017 BE" und auch die Farbkennzeichnung an den Wiederständen:

[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

178

Freitag, 19. November 2004, 19:40

Hi Alex, wieso 2-3

Hallo Alex, wieso soll ich 2-3 dieser Schaltungen aufbauen? Ich denke diese kann doch alles, wie in dem Bericht auf der Internetseite zu lesen ist oder habe ich mich da fertan?

Dort steht doch drinn, das man damit das Rotationslicht mit 3 roten Leds und 2 Blitzern und die Rote und Grüne Led an den Tragflächen ansteuern kann oder etwa nicht?
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

179

Freitag, 19. November 2004, 20:46

Saubere Arbeit

Hallo Hans!
Echt super Bericht!Warte immer ganz gespannt auf deinen neuesten Beitrag.
Gruß Simon
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

180

Freitag, 19. November 2004, 21:14

RE: Saubere Arbeit

Zitat

Original von Rotmilan
Hallo Hans!
Echt super Bericht!Warte immer ganz gespannt auf deinen neuesten Beitrag.
Gruß Simon



Ich auch da ich doe Piper auch Baue kann ich jeden Tipp gebrauchen. also los los :nuts:
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de