Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Leis_Patric

RCLine User

Wohnort: D-66849 Landstuhl

Beruf: Student MNT

  • Nachricht senden

101

Montag, 4. April 2005, 15:47

Noch eine Frage meinerseits zum Abschluss, hast du eine Drehzahlangabe vom Motor mit dieser Luftschraube? Nur so rein Interessehalber ???
Endlich Neues Update 23.1.2011 !


102

Dienstag, 5. April 2005, 10:54

Drehzahl

Servus,

ich werde diese beim nächsten Mal messen und einstellen.

Schlangafanga

103

Donnerstag, 21. April 2005, 19:58

Lautstärke

Servus,

wir haben jetzt gemessen und es führt mit dem Fuchs 32x12 3-Blatt kein Weg zu den geforderten 84 db, d. h. speziell von vorne sind es immer mindestens 88 db.

Dafür läuft der Motor jetzt sauber und sehr vibrationsarm.

Somit werde ich bei meinem Verein nicht fliegen können.

Daraus ergeben sich zwei Möglichkeiten:

Verkauf der Velox - wenn jemand Interesse hat - für die reinen Materialkosten zzgl. Lackierung geht Sie weg.

Sollte sich im südlichen Umkreis von München ein Verein befinden, welcher weit weg von Wohnbaugebieten ist und es auf 5db nicht ankommt würde mich über eine Info freuen. Diese dann am besten ins Postfach oder info@schlangafanga.com.

Jetzt höre ich besser auf zu schreiben, bevor mich der Frust total überkommt.

Bis bald

Schlangafanga

Leis_Patric

RCLine User

Wohnort: D-66849 Landstuhl

Beruf: Student MNT

  • Nachricht senden

104

Donnerstag, 21. April 2005, 20:59

Sehen die das bei mit den db bei euch so eng?
Bei uns am Platz sind auch 87dBa vorgeschrieben, und mit meiner Luftschraube packe ich locker die 90....
Nur solange ich nicht mit vollgas übern Platz bolze und mich zurück halte meckert keiner und ich kann fliegen so lange ich will ==[]
Endlich Neues Update 23.1.2011 !


105

Donnerstag, 21. April 2005, 23:43

Servus,

bei uns ist leider bei 84db Ende - wer mehr Lärm produziert kann sein Flugzeug in die Vitrine stellen.

Schlangafanga

Maier

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Programmierer Telekommunikation / Sicherheitstechnik

  • Nachricht senden

106

Freitag, 22. April 2005, 00:02

Lautstärke

Hi, da der Motor doch wahrscheinlich sowieso zu viel Leistung fürs normale fliegen hat, wie wärs mit einer Sendermässig programmierten "Nichtvollgasstellung" ???
Soll heissen die Gasstellung so stellen das bei der Messung die gewünschten 84dB erreicht werden, dafür dann halt nicht VOLLE Leistung abgegeben wird. Zur Sicherheit noch nen Schalter mit dem Du dann vollen Servoweg aktivieren kannst um im "Notfall" dann die ganze Power abrufen zu können.

Auf diese Art verstaubt der schöne Flieger wenigstens nicht im Keller :ok:

Ist das ne Idee oder was ==[]
immer schön vorsichtig landen
Gruß, Thomas

107

Freitag, 22. April 2005, 09:14

?

Servus,

funktioniert das mit dem Servoweg?

Schlangafanga

Leis_Patric

RCLine User

Wohnort: D-66849 Landstuhl

Beruf: Student MNT

  • Nachricht senden

108

Freitag, 22. April 2005, 09:24

Wieso soll das nicht funktionieren? Tust ja nur das Gas Senderseitig so begrenzen, dass du die 84db einhältst. Am besten Programmierste das auf nen Schalter dann hast du zum torquen oder auf nem Flugtag sofort 100% Motorleistung ==[]
Endlich Neues Update 23.1.2011 !


109

Freitag, 22. April 2005, 11:36

Heute Abend

Servus,

heute Abend wird wieder gemessen.

Weiteres folgt.


Schlangafanga

110

Samstag, 23. April 2005, 14:51

Schallpegel

Servus,

heute haben wir wieder gemessen.

Links 86db, rechts 84db - Limit 84db - somit weiterhin kein Flugbetrieb.

Jetzt lasse ich die ganze "Scheiße" erst mal ruhen.

Entschuldigt die Ausdrucksweise, aber wenn man den gemessenen Schalldruck und den subjektiv empfundenen Lärm mit anderen Modellen, welche gemessen unter 84db liegen vergleicht und dabei am Boden bleiben muss - das Ganze nach mehreren Monaten Arbeit und hohem finanziellem Aufwand - fällt einem wirklich nichts mehr anderes ein.

Bis bald


Schlangafanga

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

111

Samstag, 23. April 2005, 17:24

Ich verstehe immernoch nicht wieso du nicht senderseitig auf bsp. 98% drosselsts bzw. so weit, das die Kiste nicht mehr zu laut ist.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

112

Samstag, 23. April 2005, 19:00

Servus,

die Werte sind bereits gedrosselt, d. h. ist kann den Flieger ja nicht im Standgas laufen lassen. Zudem ist eine Drosselung rein über die Stellung der Drosselklappe nicht unproblematisch, da der "ideale" Bereich dann genau im Bereich des Übergangs von Teillast in Volllast liegt.

Sollte ich den Flieger nicht verkaufen, werde ich eine Drehzahlregelung entsprechend eines Heli einbauen, d. h. die Drehzahl ist nicht abhängig von der Servostellung und Last sondern lastunabhängig.

Zudem ist das Thema im Verein bereits "sensibel" - sonst wären die 2db wahrscheinlich keine große Sache.


Schlangafanga

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »schlangafanga« (23. April 2005, 19:07)


Theis T.

RCLine User

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

113

Sonntag, 24. April 2005, 00:02

ich hoffe die bei dir im verein wissen das man normalerweise die messungenauigkeit vom messgerät vom angezeigten wert ABZIEHEN muss!!!
das sind meistens so 2-3db
wenn nicht, es wird doch nur einmal gemsessen oder jeden tag??? wenn nur einmal machste ne größere latte drauf oder stopfst was in den auspuff das er nicht mehr so laut ist.

oder du schnappst dir wenns keiner sieht das messgerät und stellst etwas an der abgleichschraube rumm wenn eine drann ist :evil:

Gruß Tobias

René 70

RCLine Neu User

Wohnort: ZH/CH

  • Nachricht senden

114

Sonntag, 24. April 2005, 01:00

Lärmmessung

Halo Schlangafanga

hast du ein Luftfilter Montiert? würde ev. auch noch was bringen Ansaug geräusche Dämpfen.
8)
MFG
René

115

Sonntag, 24. April 2005, 11:46

Wie gehts weiter?

Servus,

das mit den 2db ist mir neu - stimmt das wirklich?

Erst nachdem ich auf unsere Satzung hingewiesen habe, wonach im 90 Gradwinkel zu Längsachse gemessen werden muss, wurde nicht von vorne gemessen.

Gemessen wurde übrigens mit meinem eigenen Messgerät - nicht manipuliert.

Morgen wird Herr Amelung belästigt, wie das Flugzeug leiser wird.

Irgendwie sollte ich doch auf legalem Weg zu den gewünschen Emissionswerten kommen.



Schlangafanga

wenni

RCLine User

Wohnort: Buttenheim

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

116

Sonntag, 24. April 2005, 12:24

hallo,

das is wie bei geschwindigkeitskontrollen, wenn die grünen lieblinge mal wieder nen blitzer aufgestellt haben, da wird dann auch die messtolleranz abgezogen.

lass mal spaßhalber mit nem anderen gerät messen, vielleicht ist das andere dann am anderen ende der tolleranz und du vielleicht im grünen bereich. man kann manche sachen auch gutmessen.

das ist alles legal :D
....der bei den Maulwürfen fliegt :evil:

http://www.mc-seussling.de

Theis T.

RCLine User

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

117

Sonntag, 24. April 2005, 15:28

wenns dein eigenes messgerät ist kannste ja gut was drehen :evil:

Gruß Tobias

Maier

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Programmierer Telekommunikation / Sicherheitstechnik

  • Nachricht senden

118

Sonntag, 24. April 2005, 19:43

Messung

Hi,

also durch Manipulation zu "richtigen" Werten zu kommen halte ich für sehr fragwürdig und auch bedenklich.
Einerseits verstehe ich natürlich das irgendwie feste, für jeden nachvollziehbare und nicht subjektive Messungen gemacht werden, anderseits ist ein Modell mit 200ccm Motor immer "zu laut" wenn ichs drauf anlege. Der Betreiber sollte schon mit dem Gasknüppel und der Überpower umgehen können.
Lasse ich Vollgas im Geradeausflug stehen, was mit Sicherheit unnötig ist, mache ich mir keine Freunde, auch wenn am Boden nur 84dB gemessen wurden.

Da es bei Euch wie ich gelesen habe massive Beschwerden der Anwohner gegeben hat, vermute ich das deshalb jetzt auch sensibel auf die Einhaltung der Grenzwerte geachtet wird.

Anssonste denke ich nicht das Du für die 2dB "zuviel" den Motor bis auf Standgas runterdrosseln musst. Ich bin nach wie vor davon überzeugt das mein Vorschlag funktioniert. Wenn Du vor dem Start wieder volle Power aktivierst und rücksichtsvoll mit dem Gasknüppel agierst wirds keiner merken.
immer schön vorsichtig landen
Gruß, Thomas

Leis_Patric

RCLine User

Wohnort: D-66849 Landstuhl

Beruf: Student MNT

  • Nachricht senden

119

Sonntag, 24. April 2005, 20:08

Du kannst so einen Motor nicht legal auf 84db drücken, geht einfach nicht. Wir haben gestern meinen 150er mit 30x13 Zweiblatt gemessen= 100dba, bei etwa halbgas immernoch um die 92db. da hilft dir keine Rumpfansaugung etc.. weiter :no:
Endlich Neues Update 23.1.2011 !


120

Sonntag, 24. April 2005, 20:44

Dämmung

Servus,

morgen wird die Motorhaube komplett mit einer hitzebeständigen Schallisolierung aus dem Fahrzeugbereich ausgekleidet.

Darüber hinaus suche ich einen möglichst leichten Schaum, um die Kabinenhaube ähnlich dem Rumpf als Sandwich auszukleiden, da Sie wie eine Trommel wirkt.

- Welchen Schaum etc. soll ich nehmen? -

Die Rumpfansaugung habe ich bereits - jetzt werde ich nur noch die Ansaugung selbst versuchen zu dämpfen.

Auf die Luftauslässe am Rumpf kommen noch Prallscheiben für den Schall.

Die einzige Größe, auf welche ich keinen Einfluß habe ist der Propeller.

Irgendwie kriege ich das ganze schon hin - sicher!

Die nächsten Messwerte folgen.


Schlangafanga

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schlangafanga« (25. April 2005, 09:15)