Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jesus007

RCLine User

  • »jesus007« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 17. April 2005, 14:26

Hallo zusammen

Habe den Rumpf, die Querruder und das Höhenleitwerk bespannt. Auch das Fahrwerk wurde bereits montiert.

Vorher:



Nachher:



Fahrwerk:






Was jetzt noch fehlt, ist das Seitenruder.

Gewichtsbilanz:

Flügel mit QR: 650 Gramm
Rumpf mit HLW und Fahrwerk: 700Gramm
Seitenleitwerk mit Ruder: ca. 100 Gramm
Motor: 720 Gramm
Elektronik: 350 Gramm
Kleinmaterial (Ruderhörner, Tank, Motorträger, Schrauben: ca. 200 Gramm
Total: 2720 Gramm

Das angestrebte Gewicht von 2.7Kg wird leicht überschritten. Was in der Gewichtsbilanz nicht mit eingerechnet wurde ist die Motor- sowie Kabinenhaube. Diese sollten aber zusammen mit ca. 150 Gramm Gewicht machbar sein. Mit diesen zusätzlichen 150 Gramm wäre der Flieger also 2870 Gramm schwer. Dies ist ein guter Wert, für einen vollgas-festen Flieger mit 160cm Spannweite. Als nächstes werden also das Seitenleitwerk und die Haubenformen gemacht.

Bis jetzt habe ich leider noch nie Hauben selber hergestellt, sollte aber schon irgendwie gehen. Also, schon bald kommt der Erstflug wo sich dann herausstellen wird, ob der Flieger überhaupt fliegbar ist, was ich aber schwer hoffe...verdammt bin ich jetzt schon nervös! :evil:

Gefällt er euch bis jetzt?

Gruss

-Marco
www.bruchpilot.ch Videos, Galerien und Tipps.
Neues unter Videos: Greg Gasson; Einer der verrücktesten Fallschirmspringer
AIRSTREAM is Airborne. Bauplan Online!

jesus007

RCLine User

  • »jesus007« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

42

Montag, 9. Mai 2005, 11:04

Hallo zusammen

[SIZE=3]MORGEN IST EINFLUGTAG! [/SIZE]

Bin den FLieger gerade am Programmieren. Nun stellt sich die Frage: Wieviel ausschlag?

Was meint ihr, der SP bei 30% sollte ausreichend sicher sein, oder?

Achja: Gewicht mit allem: 2780gr.

Sollte also ziemlich gut senkrecht gehen. :D Bilder gibt's morgen, dann kann ich endlich mal Fotos im freien machen.

Gruss

-Marco
www.bruchpilot.ch Videos, Galerien und Tipps.
Neues unter Videos: Greg Gasson; Einer der verrücktesten Fallschirmspringer
AIRSTREAM is Airborne. Bauplan Online!

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

43

Montag, 9. Mai 2005, 11:47

Viel Glück

30% sollten schon passen für den Erstlug, und wenn nicht einfach schnell wieder runter mit der Kiste :D
Wird schon klappen ;)
Freue mich schon auf die Bilder :)


Hoffe morgen ist nicht allzu windig, dann gibts bei mir auch noch einen Erstflug.

jesus007

RCLine User

  • »jesus007« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

44

Montag, 9. Mai 2005, 11:52

Danke!

Was hast Du denn für einen Erstflug morgen? Die Extra ist noch nicht fertig, oder? Wenns so windet wie heute wird's spannend beim einfliegen... :D

Gruss

-Marco
www.bruchpilot.ch Videos, Galerien und Tipps.
Neues unter Videos: Greg Gasson; Einer der verrücktesten Fallschirmspringer
AIRSTREAM is Airborne. Bauplan Online!

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

45

Montag, 9. Mai 2005, 12:30

nene, die extra braucht noch ein welchen ;)
nun muss erstmal die hunter dran glauben ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Swift« (9. Mai 2005, 18:39)


jesus007

RCLine User

  • »jesus007« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 10. Mai 2005, 22:42

Heute war leider nix mit Erstflug... Auf dem Flugplatz angekommen, regen. Es hörte auf zu regnen, Reichweitentest, Rollversuche, erneut regen. Bier trinken gehen, immer noch regen. Ich könnte dem lieben Wettergott ......!:angry:

Naja, vielleicht wars auch besser so. Hoffentlich klappt es morgen (ohne Gebrauch des Plastiksacks).


Gruss

-Marco
www.bruchpilot.ch Videos, Galerien und Tipps.
Neues unter Videos: Greg Gasson; Einer der verrücktesten Fallschirmspringer
AIRSTREAM is Airborne. Bauplan Online!

Lunovis

RCLine User

Wohnort: CH- Säuliamt

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 10. Mai 2005, 23:07

regen... fliegen kann man bei jedem wetter.

ich kenne leute *hust* R.K.*hust* die wollten schon bei windstärke 6 und einsetzender Nacht einen erstflug wagen
(na gut, der flug dauerte entsprechende 0.3s, willl heissen die erste böe blies den flieger auf den rücken worauf entschieden wurde den erstflug zu vertagen :D)
We are building a fighting force of extraordinary magnitude. We forge our spirits in the tradition of our ancestors. You have our gratitude.

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 10. Mai 2005, 23:26

@Marco: Weichei :D
Aber viel glück morgen ;)


@Daniel:
Achwas, verglichen mit unserem einen Schleppflug war es noch taghell, und ich behaupte noch immer dass der Proton geflogen wäre wenn diese eine böe ned gewesen wäre ;(

jesus007

RCLine User

  • »jesus007« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 12. Mai 2005, 00:09

Sie fliegt!!

Sie fliegt!

Juhu, die Maschine fliegt! Ich kopiere mal kurz den Bericht von unserer HP:

@Rainer: Soviel zum Thema weichei! Bin sogar bei starker Bise (bei uns Bise= Seitenwind) eingeflogen... :D

11.5.2005 Erstflug!

Heute war es endlich soweit. Meine Schönheit hatte Erstlug! Mann, war ich nervös! Es ist ein völlig anderes Gefühl, einen komplett selbst gebauten Flieger das erste mal zu fliegen.

Hier ist sie vor dem Erstflug:







Das Fahrwerk musste mit Stahlseilen verstärkt werden, da ich noch zu faul war, eines aus GFK zu machen:






Eine Runde mit dem Trainer fliegen, um sich ein bisschen zu entspannen...




Nun stehe ich auf der Piste, bin ziemlich nervös, und warte darauf, vollgas zu geben. Alles ist gecheckt und einwandfrei. Also nichts wie los! Der Start war eigentlich ziemlich Problemlos. Dank dem Langen Rumpf rollt sie wie auf Schienen! Unglaublich, auch der starke Seitenwind macht ihr nichts aus! Das Problem war nur, dass die Maschine vielzu Kopflastig war! Auf Höhe und Quer reagiert sie ziemlich gut, nur auf Seite ist sie ein wenig "giftig". Soll heissen, dass man bei der Lanung ja nicht versuchen sollte, mit dem Seitenruder nachzuhelfen. Weil die Maschine zu Kopflastig war, landete ich sie nach schon 5 Minuten. Das Fahrwerk mit den Drahtseilen hat sich nicht wirklich bewährt.

Hier noch das Video vom Erstflug (15MB)

So, jetzt brauchts erstmal ein Bier!





Messerflug ging beim 2. Flug deutlich besser, da ich ihr noch 60gramm Blei ins Heck spendiert habe. Ein bisschen mehr Blei brauchts noch, denn sie geht immer noch ein klein wenig auf Höhe weg. Die Langsamflugeigenschaften sind super! Man kann sie fast im Schritttempo landen! Ist gutmütiger als mein Trainer!

Nach dem 2. Flug wurde die Maschine demontiert. Doch was ich jetzt sah, hat mich schon ziemlich geschockt! Die Flächenaufnahme aus 6mm Pappelsperrholz ist gebrochen! Zum Glück habe ich nicht allzuviel negative Figuren gemacht! Ob sie wegen dem anziehen oder beim Fliegen gebrochen ist, kann ich nicht mehr sagen, aber Glück hatte ich! Hier wird also noch massiv verstärkt!




Alles in allem verlief der Erstflug mit der ersten selbst konstruierten Maschine ziemlich gut. Im Flieger steckt noch sehr viel Potential! Die ersten paar Kunstflugfiguren hat sie auch ziemlich gut gemacht.




Als nächstes wird der Bauplan noch verbessert und dann Online gestellt!
www.bruchpilot.ch Videos, Galerien und Tipps.
Neues unter Videos: Greg Gasson; Einer der verrücktesten Fallschirmspringer
AIRSTREAM is Airborne. Bauplan Online!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jesus007« (12. Mai 2005, 00:10)


jesus007

RCLine User

  • »jesus007« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 12. Mai 2005, 00:12

Achja, habe noch ganz vergessen, was zum Motor zu sagen...

Der Motor läuft super! Die Maschine geht mit halbgas (Vergaser halb offen) senkrecht!

Gruss

-Marco
www.bruchpilot.ch Videos, Galerien und Tipps.
Neues unter Videos: Greg Gasson; Einer der verrücktesten Fallschirmspringer
AIRSTREAM is Airborne. Bauplan Online!

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 12. Mai 2005, 10:53

Gratulation zum Erstflug

Flächenaufnahme aus Pappel ist schon nicht so optimal, wundert mich aber doch wie das gebrochen ist...
Aber zum Glück ja nichts passiert.

Wenn erstmal Motor- und Kabinenhaube drauf ist wir der Flieger richtig geil ausschauen 8)


Zitat

Original von jesus007

@Rainer: Soviel zum Thema weichei! Bin sogar bei starker Bise (bei uns Bise= Seitenwind) eingeflogen... :D

Sei froh dass du nicht bei uns fliegst, was anderes als Seitenwind kennen wir hier garnicht ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Swift« (12. Mai 2005, 10:58)


jesus007

RCLine User

  • »jesus007« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 12. Mai 2005, 11:00

Danke!

Ist schon komisch, dass es gebrochen ist, aber er ist ja noch heil! Habe ihn über Nacht mit Kiefer verstärkt. Heute kommt dann der Härtetest...

Jetzt da er fliegt bekommt er bald eine Motor- und Kabinenhaube. Muss wenn ich wieder mal Zeit habe was basteln! Wird bestimmt viel besser ausschauen!

Gruss

-Marco
www.bruchpilot.ch Videos, Galerien und Tipps.
Neues unter Videos: Greg Gasson; Einer der verrücktesten Fallschirmspringer
AIRSTREAM is Airborne. Bauplan Online!

jesus007

RCLine User

  • »jesus007« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 12. Mai 2005, 20:59

Härtetest bestanden

War heute wieder fliegen. Sie hat den Härtetest überstanden. Habe mal alles was mir so in den Sinn kam mit vollgas geflogen. Sie lebt noch... :O

Die Flugeigenschaften sind der Hammer. Sie macht echt alles mit. "Leider" hat sie etwas mehr von den FunFly Eigenschaften bekommen, als eigntlich geplant war. Torquen und co. geht dank dem langen Rumpf sehr gut. Ich bin nicht wirklich ein Profi im Torquen, aber heute konnte ich sie ein paarmal an die Latte hängen, daher denke ich, dass sie sehr geeignet ist!

Schade ist eigntlich nur, dass sie relativ langsam fliegt, das heisst etwa so schnell wie ein Trainer, mehr liegt nicht drin wegen dem Profil und dem bulligen Rumpf. Die Landungen sind dafür rel. einfach.

Besteht Interesse an einem Plan? Wenn nein, mache ich mir die Mühen nicht, wenn sie danach niemand gebrauchen kann. Falls ja, ist es nur noch eine Sache von ein paar Stunden...



Gruss

-Marco
www.bruchpilot.ch Videos, Galerien und Tipps.
Neues unter Videos: Greg Gasson; Einer der verrücktesten Fallschirmspringer
AIRSTREAM is Airborne. Bauplan Online!

Lunovis

RCLine User

Wohnort: CH- Säuliamt

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 12. Mai 2005, 23:52

die erlaubnis mir von rainer einen fräsen zu lassen würde mir schon reichen :dumm:

oder hast du vor den plan nochmals zu überarbeiten? dann würde ich natürlich noch warten
We are building a fighting force of extraordinary magnitude. We forge our spirits in the tradition of our ancestors. You have our gratitude.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lunovis« (12. Mai 2005, 23:55)


jesus007

RCLine User

  • »jesus007« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

55

Freitag, 13. Mai 2005, 11:53

Hallo Daniel

Klar kannst Du Dir einen von Rainer fräsen lassen. Nur hat der Flieger ein paar Fehler und ein paar andere Dinge die ich noch überarbeiten würde. Auch fehlen noch ein paar Teile bei Rainer's Fräsdaten.

Gruss

-Marco
www.bruchpilot.ch Videos, Galerien und Tipps.
Neues unter Videos: Greg Gasson; Einer der verrücktesten Fallschirmspringer
AIRSTREAM is Airborne. Bauplan Online!

Lunovis

RCLine User

Wohnort: CH- Säuliamt

  • Nachricht senden

56

Freitag, 13. Mai 2005, 20:19

hmm, dann werde ich wohl bei v2.0 betatester spielen ;)
We are building a fighting force of extraordinary magnitude. We forge our spirits in the tradition of our ancestors. You have our gratitude.

jesus007

RCLine User

  • »jesus007« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

57

Samstag, 14. Mai 2005, 11:51

Hallo Daniel!

Würde mich natürlich sehr freuen, wenn Du Betatester werden würdest :ok: !

Ich werde mich in dem Fall mal dran machen, den Plan zu verbessern.

Gruss

-Marco
www.bruchpilot.ch Videos, Galerien und Tipps.
Neues unter Videos: Greg Gasson; Einer der verrücktesten Fallschirmspringer
AIRSTREAM is Airborne. Bauplan Online!

jesus007

RCLine User

  • »jesus007« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 22. Mai 2005, 17:03

Bad News

Gute und schlechte Nachrichten...

Zu den Guten: Habe am Freitag weitere Flüge gemacht. Sie fliegt wirklich genial! Messerflug ist mittlerweile fast perfekt. Messerfluglooping wäre möglich, braucht aber einen riesigen Durchmesser!

Schlechte Nachrichten: Als ich mutiger wurde, musste ich natürlich Torquen in ca. 30m Höhe versuchen... So kam es, wie es kommen musste und der Motor hatte abgestellt (vermutlich zu mager eingestellt). Also blieb mir ziemlich wenig Luft unter den Flügeln um noch auf der Piste zu landen =>Aussenlandung.


Als ich dann zur "Landestelle" kam, sah ich , wie es den Rumpfvorderteil und den Motorspanten zerbrösmelt hat. Pappelsperrholz ist für den Motorspanten definitiv nicht geeignet. Bei der nächsten Version wird also der Motorspant aus Birkensperrholz und die Fahrwerksaufnahme verstärkt. Ein kleiner, aber trotzdem mühsamer Schaden.

Der Rumpf wird also repariert und die Verbesserungen werden dann im Bauplan vorgenommen.


Gruss

-Marco
www.bruchpilot.ch Videos, Galerien und Tipps.
Neues unter Videos: Greg Gasson; Einer der verrücktesten Fallschirmspringer
AIRSTREAM is Airborne. Bauplan Online!

Lunovis

RCLine User

Wohnort: CH- Säuliamt

  • Nachricht senden

59

Montag, 23. Mai 2005, 08:42

Hallo Marco,

Schade Schade... hoffe die maschine fliegt bald wieder, wenn auch mit ein bisschen mehr blei im hintern ;)

könnte man die bleizugabe nicht verhindern wenn die servos direkt im heck untergebracht wären?
We are building a fighting force of extraordinary magnitude. We forge our spirits in the tradition of our ancestors. You have our gratitude.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lunovis« (23. Mai 2005, 08:44)


Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

60

Montag, 23. Mai 2005, 11:05

Marco, auf selbige Weise hab ich schon nen Kohle-Sperrholz Sandwich Motorspannt zertrümmert ;)
Motorabsteller beim Hovern in Bodennähe ist wohl das denkbar dümmste was einem passieren kann.