Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. April 2005, 19:28

Wir bauen ein total langsames Flugzeug!!

Ich versuchs mal, das ist nicht teuer, denn Depron gibts überall und einen Lipoakku hab ich auch noch übrig vom Handy!
Netten Gruß Jochen
Gewicht schau mer mal und Spannweite, so um 1m! :D

only-Verbrenner

RCLine User

Wohnort: Datschiburg

Beruf: mir ist nix zu schwör

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. April 2005, 19:40

Hi Jochen,

ist dein Speedster schon fertig?

Der sollte doch oberste Priorität besitzen! ;)

Gruß,
Richard

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. April 2005, 19:45

Hallo Richy,Reinhard, der Speedster und der Mini warten auf dn GROßEN Tag, wenn se den Walter und sein Gefährt verheizen können,Mini fähr untendurch und Speedster rechts vorbei, ist ja Stadtautobahn, 70m, brauch aber was zu tun, im Keller ist langweilig, andauernd Probefahrten, Stop and wiederholen!und schrauben. :D
Das wäre aber eine neue Aufgabe für mich, die auch billig ist, hab mich ganz schön mit den beiden verausgabt! :D
Netten Gruß Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (16. April 2005, 19:47)


etspace

RCLine User

Wohnort: Europa

Beruf: Werkstattkehrer und Kistenschieber

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. April 2005, 19:50

Diese Deprondinger (Schocky, Knuffel, OT und wie die alle heisen) fliegen doch alle saulangsam :w Wieviel langsamer willste denn werden?
-----------------------------------------------------------------------
Sanfte Grüße, Bürger

Tom

Übrigens: Ich hab immer ein leeres Bier im Kühlschrank... falls mal einer kein's will...

Auch auf Flugtagen mit dem Caravan unterwegs? -> http://www.wohnwagen-forum.de

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. April 2005, 20:24

@ Tom, das ist die Herausforderung, ich versuch mal 7km/h mit einer Riesenlatte,
Saalflieger im Park.Habe gerade die Tragflächenhälfen zusammengepappt, Bilder nachhher, ist aus Depronteilen meiner B22-Rest entstanden, also aus der negativform, der Flächen, ich hab bis jetzt -0- Ahnung was dabei rauskommt, nur ich hätte gern für meinen Park, wo 20 Kinder immer spielen, einen Flieger.Effekthascherei für unseren Verein!
Netten Gruß Jochen
P.S. und wen ich den Flieger mit 4mm Zackenband behafte,für die Kinder fliegt er langsam zum fangen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (16. April 2005, 20:26)


Frank_Schwaab

RCLine User

Wohnort: Schönste Stadt am Rhein

  • Nachricht senden

6

Samstag, 16. April 2005, 23:00

Zitat

Original von El_Torro
ich hab bis jetzt -0- Ahnung

Gib ich dir recht ;)

Zitat

was dabei rauskommt,


Das weißt doch doch nie :evil: ;)

Aber wenn die Pänz den Flieger fangen sollen, würde ich mir nicht zuviel Mühe geben, und aus Sicherheitsgründen auch den Antrieb weglassen, auch ein Speed 650BB kann schon wehtun!
Gruß Frank

Dennis

RCLine User

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. April 2005, 23:04

Zitat

Original von Frank_Schwaab
auch ein Speed 650BB kann schon wehtun!
Gruß Frank




*looolll*


evtl der falsche Motor für son Flieger ? *hust* :D
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dennis« (16. April 2005, 23:05)


Frank_Schwaab

RCLine User

Wohnort: Schönste Stadt am Rhein

  • Nachricht senden

8

Samstag, 16. April 2005, 23:19

Jochen kennt doch nichts anderes ;)
Gruß Frank

PS: Egal welcher Antrieb, der sollte wegbleiben, und dafür lieber einen Schmeißgeier .

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. April 2005, 13:38

Hallo Leute,

nu seid doch mal nicht so gehässig! ;)

@Jochen: also, ein kleiner Motor sollte es schon sein. Entweder einen 400er mit Günni direkt oder ein 280er mit Getriebe und einer 9 oder 10 Zoll Latte. Wobei ich da eher zum untersetzten 280er greifen würde. Vielleicht kannst Du dich am Konzept des ENNU a.k.a. AndNow orientieren. Google mal danach oder such hier im Forum, irgendwo hab ich davon schon was gelesen. Der fliegt von langsam bis flink. Damit über ich derzeit (brauche nur mal ein paar neue Props und dringend einen Propsaver...).

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

etspace

RCLine User

Wohnort: Europa

Beruf: Werkstattkehrer und Kistenschieber

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. April 2005, 14:05

Wenn den Kinder auffangen sollen, sollte überhaupt kein Motor rein und über einen langsamen und leichten SEGLER nachgedacht werden!
-----------------------------------------------------------------------
Sanfte Grüße, Bürger

Tom

Übrigens: Ich hab immer ein leeres Bier im Kühlschrank... falls mal einer kein's will...

Auch auf Flugtagen mit dem Caravan unterwegs? -> http://www.wohnwagen-forum.de

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. April 2005, 14:09

Hallo Ihr zwei, geflogen ist die 1m Fläche schon, sieht aus wie ein NURI, ist gerade am TROCKNEN.
Wenn ich da einen Motor reinmache, nur einen sehr kleinen mit einer großen Schaufellatte.
http://www.modellbau-bauer.de/images/guenther-prop-blau.jpg
Bilder nachher, bitte gedult, muß erst mal den Schwerpunt suchen.
:nuts: :nuts: Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (17. April 2005, 14:13)


Frank_Schwaab

RCLine User

Wohnort: Schönste Stadt am Rhein

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 17. April 2005, 17:46

Drücken wir es anders aus: Damit der Günni Prop Leistung bringt, muss der min. 12000 U/min machen! Hälst du da den Finger rein?

Da gehört kein Motor rein! Würdest du mein Kind dabei verletzen, würdest du den Flieger, Stück für Stück, essen müssen!
Da reicht schon ne kleine Störung und der Prop läuft an, zumal du mit solche Aktionen dem Verein keinen Gefallen tust!
Gruß Frank

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 17. April 2005, 18:07

Hallo Jochen,

Frank und Tom haben recht. Entweder Du baust den Motor rein (aber dann nicht mit einer Günni, sondern eher einen 280er mit 3:1 bis 5:1 Getriebe und einer 10x4,7) und fliegst weit genug von den Kindern weg, oder Du läßt den Motor draussen und machst nen schön langsamen HLG/SAL draus.
Ein Modell mit Antrieb von Kindern fangen lassen wäre unverantwortlich.
Bitte geh da garnicht erst irgendein Risiko ein.

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 17. April 2005, 18:21

......bin schon dran am Segler, Motor und Gelumptse wird auch wieder zu schwer, dachte eher an langsamlaufenden Gummizugmotor.
Jochen, bin noch dran.

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

15

Montag, 18. April 2005, 17:56

So nach getaner Arbeit, so sieht der gepolsterte Segler jetzt aus, hat 68 Gramm und 100cm Spannweite, wird noch schöner!

netten Gruß Jochen

Wohnort: Sachsen-Anhalt

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 19. April 2005, 08:03

Hallo Jochen,
sieht elegant aus.
Hinweis - auch ein Gummimotor läuft bei hoher Spannung sehr schnell.
Für langsames "schaufeln" kommst Du um ein Getriebe nicht herum.
Viel Erfolg, ich schau Dir über die Schulter. :D

Gruß Reinhard aus dem schönen Südharz
Reinhard

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. April 2005, 08:52

Hallo,

OFF Topic zwecks Kinderspaß:

Gibts da nicht diesen Papierflieger, der mit einem mittels Brett selbstproduziertem Aufwind durch die Gegend bewegt wird?

Topic on: Große Gummilatten - Wakefield - laufen relativ langsam.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 19. April 2005, 19:26

Sowas tut auch keinem WEHHHHHHHHH!

:D
Jochen

19

Dienstag, 19. April 2005, 19:43

Hast du in den Tragflächen nur den einen Holm eingebaut?
Das ist doch ein bisschen wenig oder?
MFG Benni

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 19. April 2005, 20:31

...hallo Benni, die Ränder bekommen noch eine Rundung, aber das Material muß ich noch holen.Ich schneide dann in das Depron einen Schlitz und mache 0,5mm
Sperrholzbogen rein,festkleben, das sieht dann aus wie ein Flitzebogen(Umgedreht)gibt irrsinnige Flugstabilität.
hier die Haube auseinem hauchdünnen Pleximantel, eines Einhandakkuschraubers für 4 Euro, die Teile sind im Mini.
nach abschneiden der Überhänge im Schaumstoff bin ich jetzt bei 55Gramm
Schwerpunkt liegt in der halben Fläche wenn der Empänger und der Mini-Akku vorn rein kommt, paßt es.
netten gruß jochen, bis dann.

Zitat

Mal eine Frage,hat jemand den Durchmesser eines Computerlüfters auf der Welle gemessen?
2mm ???

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (23. April 2005, 18:57)