Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 26. April 2005, 13:25

Nase 21cm. Restrumpf 117cm. Keine 100%ige Garantie, muss heute abend nochmal Nachmessen.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

rinninsland

RCLine User

Wohnort: DE-38551 Vollbuettel

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 27. April 2005, 23:37

Kannst Du bitte mal die max. mögliche Propellergröße messen?
Technik für Elektroflug ->

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 28. April 2005, 09:16

Die Nasenleiste beginnt 23cm nach der Rumpfspitze. Zählt man noch 2cm dazu (Mitnehmer) sind es 25cm. Mal zwei und durch 2,54mm macht 19,6".
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 4. Mai 2005, 09:18

Hier sollte es ja mal weitergehen, aber der designierte Lieferant scheint veschollen. :) :w Daniel!

PS: Gute Besserung.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

25

Dienstag, 10. Mai 2005, 23:09

Wann gehts weiter???
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 11. Mai 2005, 09:42

Hab mich schon gewundert das keiner meckert. :) Diese Woche noch geht die Bestellung für alles raus. Nächste Woche hab ich wohl Urlaub. => In zwei Wochen rum.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

27

Freitag, 13. Mai 2005, 22:16

So, damit sich wieder was tut.
Bestellung mit so gut wie allem ist durch. In 1,5 Wochen sollte es da sein.

Antrieb wird ein Fun-500-27 mit 5,2:1 Getriebe und 17x9er Schraube. Dazu ein Turbospinner und das passende Mittelstück für 45mm Rumpfdurchmesser.
Ja, das ist Overkill, aber da die Kiste vorne eh Gewicht braucht mache ich lieber den dicken Motor rein. Der kann mir auch mal in einem 2m Heizer gute Dienste leisten.

Steller wird ein MGM 6016-3 Opto. Auch da Reserve für dem Heizer eigentlich würde auch ein 40A reichen.

Akku ist ein Kokam 3200er in 3s. Das der maximal 2,2kg schwere Flieger damit dann wohl auch senkrecht kann verschweige ich lieber. Ausserdem muss man nicht mit aller Gewalt alles kaputt machen. :)

Empfängerakku ist ein 1100er NiCD 4-Zeller.

Servos gibt es 6x MPX Polo Digi 4. Nur gute Erfahrungen damit im Storm auf Höhe und Seite gemacht und die maximal 20g mehr als für irgendwelche Plastikgetriebelommelteile sind es mir Wert keinen Ärger damit zu haben.

Empfänger werde ich den Webra SCAN8 DS ausprobieren. Wenn er mucken macht kommt erst ein SCAN7 rein und wenn der dann auch nicht so mag wie ich es will werde ich wohl doch wiedermal auf die Schulze zurückfallen müssen.
"Herr mach, das es endlich einen Scanempfänger mit acht Kanälen und Schulze äquivalenter Qualität gibt. Am besten noch DS."

Tja, das wars eigentlich schon. Kleinkrams hier und da fehlt natürlich auch.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prof._Dr._YoMan« (13. Mai 2005, 22:17)


Ecky

RCLine User

Wohnort: Fürstentum Büdingen

Beruf: Dipl.Ing.(FH) Biotechnologie

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 9. Juni 2005, 16:37

Ah, Prof. Dr. Holger baut wieder ;)

Da muß ich mich als "Eigentlich-nicht-Segler" doch glatt mal subscriben, der Flieger scheint mir vielversprechend. Und Deine Bauberichte, Holger ... :ok:
Gruß, Ecky
[size=1]Yoda of Borg am I, grammar irrelevant is.

.[/size]

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 9. Juni 2005, 16:50

Morgen (wenn Daniel es wirklich rausgekriegt hat) kommt der Grossteil der Komponenten.

PS: Danke für das Lob.

Wenn ich nur mehr Zeit und weniger Arbeit hätte.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prof._Dr._YoMan« (9. Juni 2005, 17:06)


Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

30

Freitag, 10. Juni 2005, 22:05

Wie man sieht ist jetzt ein Grossteil der Komponenten da.

Da mich mein Job aber auch dieses WE nicht in Ruhe lässt wirds mit Bauen nix werden. Nichtmal der Storm kriegt seine Reperatur (siehe Seglerforum: Wenn man nicht Landen kann ...).
»Prof._Dr._YoMan« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00845_rs.jpg
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prof._Dr._YoMan« (10. Juni 2005, 22:06)


Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

31

Montag, 20. Juni 2005, 19:54

Sodele Regler und Motor doch noch anders verlötet.
»Prof._Dr._YoMan« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00870_rs.jpg
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

32

Montag, 20. Juni 2005, 19:54

2.
»Prof._Dr._YoMan« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00872_rs.jpg
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prof._Dr._YoMan« (20. Juni 2005, 19:54)


Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

33

Montag, 20. Juni 2005, 19:56

Motorspant passend gelocht. Mittenloch etwas vergrößern müssen. Noch eine latte Kühlbohrungen reingemacht. Motor sitzt von hinten drin. Sind noch 0,5mm Unterlegscheiben an der Motorseite drunter, dadurch entsteht da noch ein Spalt für Luft.

Der Spinner passt wunderbar drauf. Wenn man von vorne draufschaut ists aalglatt. Von der Seite sinds 1-2mm Spalt.

Zum ThemA Zug und Sturz. Zug sollte wenn überhaupt nacht rechts sein und Sturz natürlich nach unten, oder?
»Prof._Dr._YoMan« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00875_rs.jpg
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Prof._Dr._YoMan« (21. Juni 2005, 10:13)


propbuster

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Student (Wi-Ing)

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 21. Juni 2005, 18:40

Zitat


Zum ThemA Zug und Sturz. Zug sollte wenn überhaupt nacht rechts sein und Sturz natürlich nach unten, oder?


Genau, und je größer der Prop desto mehr Zug brauchts. Ist der denn nicht schon angeformt?
_____

Gruss Christian

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 21. Juni 2005, 19:58

Jedenfalls sieht man nicht direkt das es in irgendeine Richtung geht. Muss es mal genau anschauen damit der Motor am Ende nicht falsch drin sitzt. Ausgleich mit Unterlagscheiben von innen geht aber sowieso.

Zug = rechts, Sturz = runter war korrekt?

So, Flächenschutztaschen gemacht. Natürlich hat der Kram nicht ganz gereicht und fürs Mittelteil hab ich noch nix.

Ab jetzt aber vielleicht http://www.schutztaschen.de/ weil die Zusammenbüglerei stinkt und 30€ für ein komplettes Set nicht unbedingt zu viel sind.
»Prof._Dr._YoMan« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00877_rs.jpg
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

36

Mittwoch, 22. Juni 2005, 17:26

Hallo Holger,

nettes Vogelein was du am aufbauen bist.

Kleiner Erfahrungswert zu Sturz/Zug bei meiner F3B Kiste.

Hatte anfänglich wie du bedenken mein Drive Set 502 ohne Zug/Sturz einzubauen. Wie die Praxis gezeigt hat waren meine Bedenken völlig unbegründet. Die Karre zieh schnurgerade nach oben weg. allerdings habe ich etwas verwölbt um den auftrib an der Fläche zu erhöhen....

Der Vogel wird einem föhrmlich aus der Hand gerissen.....

P.S. Wer ist eigentlich der Hersteller des Hybrid? Die geometrie, Flächenaufbau, optik erinnert mich sehr stark an die Organic von FVK
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ralfi« (22. Juni 2005, 17:28)


Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 22. Juni 2005, 18:17

Siehe Subject des Threads. F3-Modellbau fertigt den.

Dann kümmer ich mich erstmal nicht um Zug und Sturz.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prof._Dr._YoMan« (22. Juni 2005, 18:18)


rinninsland

RCLine User

Wohnort: DE-38551 Vollbuettel

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 22. Juni 2005, 20:02

Hot Avia ist der Hersteller.
Technik für Elektroflug ->

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

39

Montag, 27. Juni 2005, 21:29

Hoi,

ich würde ja gerne weitermachen, da es endlich meine Zeit mal wieder zulässt und der Strorm soweit wieder flugbereit ist.

Aber:
DANIEL! Hast du die Kleinteile vergessen? Bevor ich den Akkupack nicht fertig habe, kann ich den Rumpfausbau nicht starten.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

40

Montag, 4. Juli 2005, 21:22

So, damit mal wieder was passiert.
Aussenflächen anfangen. Ruderhörner sind in der Ruderfläche mit 5min-Epoxy verklebt.

Dann:
Servokabel werden durch einen dicken Trinkhalm in der Fläche geführt. Servos kommen in einen Schrumpfschlauch und werden dann mit Silikon eingeklebt. Stecker wird mit 5min-Epoxy & Flocken in die Wurzelrippe geklebt. Zumindest das Kabellöten will ich heute noch machen.

PS: Daniel: Ist die Word Liste angekommen? Kann es sein das mich dein Spamfilter frisst?
»Prof._Dr._YoMan« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00893_rs.jpg
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)