Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 5. Juli 2005, 22:38

Heute sind die "Reste" angekommen. D.h. ich "musste" zuerst mal den Akku bauen, weil ich da schon drauf gefiebert habe.

3s 3200er Kokam an Lötplatine und Balanceranschlüssen mit Alulot und viel Lesen vorher. Im RC-N gibts sehr gute Akkubauthreads. Bin sehr zufrieden. Genau 280g inklusive 10cm Kabel und 4mm Stecker/Buchse.

Daneben ist ein alter 3s 1200er ETEC (nicht HC oder sowas). Der hat auch nen Balanceranschluss (anderer Stecker, weil kleiner, Adapter gleich mitgelötet) bekommen. Der darf meinen Nuri in Zukunft feuern.

Noch zwei Bilder.
»Prof._Dr._YoMan« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00895_rs.jpg
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prof._Dr._YoMan« (5. Juli 2005, 22:39)


Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 5. Juli 2005, 22:38

2.
»Prof._Dr._YoMan« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00896_rs.jpg
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

43

Montag, 11. Juli 2005, 19:02

Sodele, hab mal wieder etwas zustandegebracht. Zwar sind die Servos noch nicht drin, aber die Steckverbinder in den Aussenflächen. Die Buchsen dazu im Mittelteil kommen als nächstes dran.

Sind MPX 4 polige Teile, mit 5min Epoxy und Flocken eingeklebt. Davor mit Sekundenkleber in Position geheftet.
»Prof._Dr._YoMan« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00898_rs.jpg
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 12. Juli 2005, 22:17

Passender Anschluss auf der Mittelflächenseite:
»Prof._Dr._YoMan« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00900_rs.jpg
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

45

Montag, 18. Juli 2005, 19:42

Servoeinbau auf andere Art und Weise.

Da ich keine so extremen Belastungen wie in einem "Um-Die-Eckke-F3F" Flieger erwarte, habe ich mir was anderes überlegt.

Nicht Tesa Powerstrips, sondern Tesa Montageband beidseitig stark klebend für Außen, wetterbeständig, Nr. 56032-00006.

Testklebung von zwei glatten Teilen ergab eine nur mit brachialer Gewald lösbare Verbindung. Deswegen sind die Servos klassisch eingeschrumpft. Das Klebeband mit ca. 1mm Dicke dient als Krümmungs- und Rauheitsausgleich.
»Prof._Dr._YoMan« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00903_rs.jpg
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

46

Montag, 18. Juli 2005, 19:45

Servo in der Fläche.
»Prof._Dr._YoMan« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00907_rs.jpg
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

47

Mittwoch, 27. Juli 2005, 23:07

Ist er fertig?

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 28. Juli 2005, 00:21

Ich habe keine Lust neben 50h+ Arbeitswochen noch irgendwelche Zeit in der Wohnung zu verbringen wenn das Wetter so gut ist. => Nein.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 4. Januar 2006, 20:38

Auch wenn man es kaum glaubt, ich bin weiter gekommen.

Servoverkabelung im Mittelflächenteil ist fertig, mitsamt MPX-Steckereinbau in der Mitte.

Die Befestigung der Servos in den Aussenflächen hat sich als nicht zweckmäßig ergeben. Die ganze Geschichte ist zu flexibel.
Also Servos wieder raus und bei www.servorahmen.de mal wieder fünf Rahmen (billiger als vier!) bestellt.
Unter die Rahmen kommt 2x0.6mm Birnbaumfurnier (90° verleimt, schön steif) damit das dann alles sauber fest ist. TODO.

Genauso werden die Servos in der Mittelfläche befestigt. TODO.

3mm Edelstahlrohr dient als Steckung fürs Höhenruder (steif, flexibel und leicht). Musste ich etwas in der Bohrmaschine abschleifen, da es nicht rein ging.
Leider ist die Steckung fast ein Zentimeter zu kurz geworden (wer hat da nur gemessen? :)) also nochmal. TODO.

Beim ersten Zusammenstecken des Höhenruders viel auf, das die Anlenkung über den Winkel, bzw. der Mitnehmer im Ruder nicht zusammenpassten.
Leider musste ich diesen Stift um 1-2mm versetzen. Dazu musste ich die Folie auf beiden Höhenruderseiten öffnen um das sauber hin zu bekommen. Schade. Die eine Seite ist fertig, die andere ist noch TODO.

Bilder kommen nächste Woche irgendwann. Erstmal gehts drei Tage Skifahren.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prof._Dr._YoMan« (4. Januar 2006, 20:39)


vitas

RCLine User

Wohnort: Ukraine->Deutschland->?

Beruf: Software Entwickler

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 8. Januar 2006, 11:58

ich habe meinen Hybrid schon gebaut. Die Bilder gibt hier :
http://www.f3-modellbau.de/gallery/index.php?list=6
Viele Grüße, Vitali
http://www.f3k.biz

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 8. Januar 2006, 19:25

wirklich schöner flieger :ok:

da kriege ich das habenwill-gefühl :evil:
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 8. Januar 2006, 19:35

Danke. :)

Bilder werden nachgereicht. Gerade kümmere ich mich um den Servorahmeneinbau für Außenflächen und Mittelteil.

Morgen Abend wenigstens in die Außenflächen mit 12h Harz einkleben.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 11. Januar 2006, 20:42

Sodele jetzt gibts mal Bilder.

Servoeinbaurahmen für die Außenflächen. Rahmen von www.servorahmen.de für HS85 leicht nachbearbeitet für meine Polo Digi 4.
Darunter zwei 1mm Birnbaumfurnier (90° mit Holzleim) als Versteifung und damit die Anlenkung mehr Spielraum hat. Rahmen mit Epoxy auf die 2mm Holz geklebt.

Halterung für die Mittelflächenservos mit den beiliegenden 90° Servohaltern der MPX Servos. Als Halte- und Abstandsplatte (Mehr Spielraum für die Anlenkung, deswegen 4mm) ein 4mm Sperrholz von unten mit M4 Muttern versehen. Diese Platte wird dann mit Muttern nach unten eingeklebt und die MPX-Servohalter können festgeschraubt werden.
»Prof._Dr._YoMan« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01808_rs.jpg
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 11. Januar 2006, 20:43

Hier noch die Steckverbindung in der Mittelfläche die nachher zum Rumpf verbunden ist.
»Prof._Dr._YoMan« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01814_rs.jpg
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 12. Januar 2006, 23:42

Servorahmen drin.
»Prof._Dr._YoMan« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01818_rs.jpg
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 12. Januar 2006, 23:44

Servo drin.

So, noch ne Runde abzappeln gehen.

Mal schaun wie es morgen weiter geht. Zumindest anlöten und Abdeckungen anpassen wird noch passieren.
»Prof._Dr._YoMan« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01815_rs.jpg
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 12. Januar 2006, 23:45

Zufrieden das es endlich mal weiter geht? Ich schon. :)
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

58

Freitag, 13. Januar 2006, 22:44

schöner flieger!

Wann wird denn der Erstflug sein? :D:D:D:D:D

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

59

Freitag, 13. Januar 2006, 22:48

:)
Es wird nicht nochmal so lange dauern wie seit dem Baubeginn. Mehr sag ich mal lieber nicht.

Querruderservos sind in der Fläche, angelötet und die Abdeckungen sind passend drauf.

Dieses WE gehts doch nicht weiter. Bin kurzfristig auf ner Hochzeit eingeladen.
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

  • »Prof._Dr._YoMan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

60

Samstag, 14. Januar 2006, 14:40

Doch keine Hochzeit => Weiterbauen.

Ruderhorn Flaps eine Seite ist drin. Die zweite kommt gleich.
»Prof._Dr._YoMan« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01822_rs.jpg
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prof._Dr._YoMan« (14. Januar 2006, 14:40)