Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lunovis

RCLine User

  • »Lunovis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH- Säuliamt

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Mai 2005, 15:47

Triplex - Konstruktion, Bau, Flug

Es war einmal ein langweiliger, verregneter sonntagnachmittag. An diesem tage entstand in mir die idee eines kleinen fliegers.

mehrmotorig sollte er sein, am besten noch leicht und einfach zu fliegen. lustig aussehen durfte er auch noch...

gesagt getan:

die wahl fiel auf 1900mm spannweite, ca 1200mm länge, 2 speed600 motoren und steuerung über 3 achsen.

zum design hatte ich viele ideen, aber diese setzte sich durch:




Die pläne sind mittlerweile fertig, bald wird das ganze gefräst werden.
We are building a fighting force of extraordinary magnitude. We forge our spirits in the tradition of our ancestors. You have our gratitude.

Julian Vahl

RCLine User

Wohnort: Schwerte

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. Mai 2005, 11:38

Hallo,

sieht interessant aus :ok:

Aus was für einem Material soll der werden?

Gruß, Julian

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Mai 2005, 11:41

Vollkommen aus Holz natürlich ;)

Lunovis

RCLine User

  • »Lunovis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH- Säuliamt

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. Mai 2005, 00:55

so, gefräst wäre das teil mal...
bei der konstruktion sind mir ein, zwei fehler unterlaufen, welche jedoch nicht wirklich ins gewicht fallen.
die meisten teile passen saugend ineinander. die aussenflügel konnte ich ohne einen tropfen kleber zusammenstecken.

derzeitiger baufortschritt (nach 4h fräsen und 2.5h bauen)

aussenflügel bis auf die beplankung und die querruder fertig, 1ter seitenrumpf spanten verleimt, die darauf liegende leistenkonstruktion konnte mangels leisten nochn nicht gemacht werden.

mittelrumpfspanten zusammengesetzt und mit seitenteilen verleimt

seitenruder fertig

höhenruder halb fertig

fotos gibts sobald ich eine cam mit aufgeladenen batterien (gell rainer ==[] ) in die hände bekomm
We are building a fighting force of extraordinary magnitude. We forge our spirits in the tradition of our ancestors. You have our gratitude.

Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. Mai 2005, 02:42

HI,

Aso...... du hast ne Fräse und willst das teil Fräsen :) cool aussehen tut das teil ja.
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de



etspace

RCLine User

Wohnort: Europa

Beruf: Werkstattkehrer und Kistenschieber

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 8. Mai 2005, 09:18

Schaut gut aus! Bin schonmal auf die Fotos vom ersten Frässatz gespannt! :ok: Aber wenn Du schon am Fräsen bist, mach mal noch eine Nase für eine 3-Mot :O
-----------------------------------------------------------------------
Sanfte Grüße, Bürger

Tom

Übrigens: Ich hab immer ein leeres Bier im Kühlschrank... falls mal einer kein's will...

Auch auf Flugtagen mit dem Caravan unterwegs? -> http://www.wohnwagen-forum.de

Lunovis

RCLine User

  • »Lunovis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH- Säuliamt

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 8. Mai 2005, 10:47

@ tobias: ich will nicht, ich habe schon ;)

@ tom: das mit den drei motoren habe ich mir auch schon überlegt, das problem ist nur dass ich dann meine schönen 3200er lkokams kippen kann, die halten nicht mehr als 63A aus , und das bringen 3 speed600 im anlaufstrom meiner meinung nach doch hin.

wieviel strom wirklich fliesst muss ich erst noch messen, den flieger dreimotorig zu machen wäre dann keine grosse anstrengung mehr
We are building a fighting force of extraordinary magnitude. We forge our spirits in the tradition of our ancestors. You have our gratitude.

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 8. Mai 2005, 11:42

Zitat

Original von Ultimate123
HI,

Aso...... du hast ne Fräse und willst das teil Fräsen :) cool aussehen tut das teil ja.


Nicht ganz, die Fräse hab ich, aber Daniel hat sich schon des längeren in meiner Werkstatt eingenistet :D

Hier mal ein Bildchen vom momentanen Baustatus:

Detailbilder gibts dann irgendwann später mal ;)

Frank_Schwaab

RCLine User

Wohnort: Schönste Stadt am Rhein

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. Mai 2005, 20:41

Die Kokam vertragen kurzfristig auch 90 A . Da würde ich mir eher um die Spannung sorgen machen. 3s können für Speed 600 schon zuviel werden.
Gruß Frank

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. Mai 2005, 21:22

Da würd ich mir nicht so Sorgen machen, solch Quälerei treiben wir schon des längeren :evil:

Lunovis

RCLine User

  • »Lunovis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH- Säuliamt

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 10. Mai 2005, 06:24

und das schon ab speed 300 motoren
We are building a fighting force of extraordinary magnitude. We forge our spirits in the tradition of our ancestors. You have our gratitude.

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 10. Mai 2005, 09:55

sie ruhen in frieden :o
aber kann man ja austauschen, kosten ja nix :dumm:

s600 ist aber bis anhin noch keiner abgeraucht...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Swift« (10. Mai 2005, 09:57)


13

Dienstag, 10. Mai 2005, 14:16

Wäre es nicht besser, 2 BL Motoren zu verbauen oder die SP 600 mit Getriebe zu versehen???
Zauberlink
Flugzeugforum :ok:
Locker bleiben, wenns mal länger dauert, bin in der Woche kaum online;)

Lunovis

RCLine User

  • »Lunovis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH- Säuliamt

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 10. Mai 2005, 17:49

brushless ist immer besser, aber dafür fehlt das geld... vom antrieb her wird es wohl knapp aber genügend ausfallen
We are building a fighting force of extraordinary magnitude. We forge our spirits in the tradition of our ancestors. You have our gratitude.

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

15

Samstag, 14. Mai 2005, 21:08

Heute wurde fleissig weitergebaut:






etspace

RCLine User

Wohnort: Europa

Beruf: Werkstattkehrer und Kistenschieber

  • Nachricht senden

16

Samstag, 14. Mai 2005, 21:41

Hey, schaut ja schonmal richtig gut aus!! Respekt!! :ok:
-----------------------------------------------------------------------
Sanfte Grüße, Bürger

Tom

Übrigens: Ich hab immer ein leeres Bier im Kühlschrank... falls mal einer kein's will...

Auch auf Flugtagen mit dem Caravan unterwegs? -> http://www.wohnwagen-forum.de

Roman.C.

RCLine User

Wohnort: Schweiz/Graubünden/Region Landquart/Mastrils oder Buchs SG

Beruf: Anlage- und Apparatebauer/Student IBZ

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 15. Mai 2005, 10:55

wow, sieht super aus :ok:

kann ich auch mal was durch eure Fräse "suttern" lassen? ;)


Wer ist jetzt dieser bärtige Reinhold Messner? :evil: Daniel oder Rainer?
Meine Homepage
-6m B4 mit gefrästen Negativformen
-ASW 22 7.2m
-Videos, On-Board

www.honda-trx700.ch.vu/


Youtube Kanal: www.youtube.com/user/schabi0815

Lunovis

RCLine User

  • »Lunovis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH- Säuliamt

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 15. Mai 2005, 11:18

das werde wohl ich sein

das mit der fräse lässt sich generell einrichten, um die details kümmert sich aber rainer ;)
We are building a fighting force of extraordinary magnitude. We forge our spirits in the tradition of our ancestors. You have our gratitude.

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 15. Mai 2005, 18:30

Jup, einfach eine PM an mich.


/e: achja, Flügelbeplankung ist nun auch schon fast komplett drauf, morgen dürfte dann wohl der Rohbau fertig sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Swift« (15. Mai 2005, 18:31)


Lunovis

RCLine User

  • »Lunovis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH- Säuliamt

  • Nachricht senden

20

Montag, 16. Mai 2005, 22:43

so, beplankung (fast) fertig und geschliffen, ruder angepasst, servos eingeklebt und die steckungen fertiggestellt, jetzt müssen nur noch die motoren kommen und ein bisschen folie auf das balsa.

gleichzeitig haben wir das teil mal ausgewogen:

rohbau: 750g
inkl aller komponenten: 1750g

für einen flieger dieser grösse wohl ein sehr guter wert, was wohl vor allem auf die verwendeten lipos zurückzuführen ist. mit ähnlichen NiMH oder NiCd zellen wären es gleich 500g mehr auf der waage :O

parallel dazu wurden noch ein paar studien zum potentiellen fahrwerk gemacht, welche jedoch alle verworfen wurden...

We are building a fighting force of extraordinary magnitude. We forge our spirits in the tradition of our ancestors. You have our gratitude.