Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 13. Juli 2005, 07:46

RE: Bauplan

Hi Dominique, habe den Plan auch verliehen, da hat mein Lackierer eine alte Tragfläche noch und der möchte den Rumpf nachbauen.

Aber wenn er den Plan nicht mehr benötigt, kannste den Leiweise haben, ich bräuchte den hinterher auch wieder!
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

jetmann_01

RCLine User

Wohnort: köln

Beruf: kraft fahrer

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 13. Juli 2005, 17:28

RE: Bauplan

hi is ja super von dir klar kriegst du in wieder ich mache mir eine copier und dann hast du in wieder ich zahle die porto kosten auch zurück

obez .d
kömpchen 5
52353 düren

bis dann und dankeschön :-)
»jetmann_01« hat folgendes Bild angehängt:
  • logodoppelmm.gif

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 13. Juli 2005, 20:27

RE: Bauplan

Hi dominique, sag mal bist Du aus Düren? Meine Firma ist in Düren, bzw. der Hauptsitz.

Habe es eben erst gesehen.
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hans_obelix« (13. Juli 2005, 20:28)


jetmann_01

RCLine User

Wohnort: köln

Beruf: kraft fahrer

  • Nachricht senden

84

Mittwoch, 13. Juli 2005, 23:30

RE: Bauplan

hi

ja ich bin aus düren arbeite aber jeden tag in köln

von wo bis du denn??

is ja toll mfg domi

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 27. Juli 2005, 21:37

Lackierung

So jetzt ist meine Charter lackiert:




Und Motor schon wieder eingebaut:





Tragflächen konnte ich noch nicht draufsetzen, da ich die Scheiben im Moment einklebe, aber hier auch 3 Bilder:




Hier noch ein Foto von der Verstrebung der Scheiben und dem Innenleben:




Und am Wochenende wird gestartet, Carlos möchte gerne dabei sein und eventuell das ganze filmen, werde dann einen kleinen AVI hier reinstellen, wenn es geht.

Auch an dieser Stelle noch ein ganz herzliches "Dankeschön" an Carlos, für die schöne Lackierung!
:ok:
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 27. Juli 2005, 22:08

Hi,

:ok: sieht gut aus :ok:

Was soll das teil wiegen ?

Bestimmt voll schwer durch die Lackierung
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ultimate123« (27. Juli 2005, 22:09)


hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

87

Mittwoch, 27. Juli 2005, 22:44

Danke

Dankeschön für das Lob.

:ansage: Werde Sie noch wiegen und es Dir dann sagen, oki.


:prost:
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

88

Donnerstag, 28. Juli 2005, 08:24

Abflugbereit

Jetzt ist Sie Abflugbereit:


[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

89

Donnerstag, 28. Juli 2005, 09:49

Du erstaunst mich immer wieder mit welcher Sorgfalt und Genauigkeit du baust. Echt :ok: !! Ich finde mit der Charter wirst du auf jedem Modellflugtag der Held sein :) die sieht echt super aus!!! :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

90

Freitag, 29. Juli 2005, 21:49

Gewicht

Jetzt habe ich meine Charter gewogen: 2280g :ok:

Ist doch mit dem 7,5ccm Ok, oder?
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

91

Freitag, 29. Juli 2005, 22:05

Fürn Trainer allemal :ok:

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

92

Freitag, 29. Juli 2005, 22:38

Gewicht

Muß nur noch vorne ca. 100g, ziemlich weit vorne würde ich sagen, anbringen. Habe die Balance am Flügel, 75mm von der Nasenleiste nach hinten gewogen, da hängt die Charter minimal nach hinten.

Wenn ich ca. 100g vorne im Motorbereich drauflege, senkt sich die Nase um 2cm nach unten, von der Nullinie aus betrachtet. Das wäre ideal.
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

93

Freitag, 29. Juli 2005, 22:49

am besten gleich einen 100g schwereren Motor ;)

Agentbsik

RCLine User

Wohnort: D-46397 Bocholt

Beruf: Schüler (leider :D)

  • Nachricht senden

94

Samstag, 30. Juli 2005, 11:21

Warum verlegst du nicht einfach den Akku in den vorderen Bereich, wenn du da eventuell noch Platz hast? Desweiteren könntest du dir ja mal überlegen, ob du den standard Dämpfer gegen einen besseren Dämpfer tauschen würdest. Ich meine, dass eine Gennesis Pipe schwärer ist als diese OS Fuzi Dämpfer. Dadurch hättest du einen Motor, den du dann auch in einem Fun-Flyer oder ähnlichen einsetzten könntest und du hättest das Problem mit dem sinnlosen Bleizugeben erledigt.

PS: Mach mal lieber die Verlängerung der Düsennadel bischen kürzer.. die steht dir ja zu weit raus. Ich hatte das auch mal so gehabt und musste feststellen, das bei einem crash deine düsennadel oder die düsennadelaufnahem brechen/ausbrechen kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Agentbsik« (30. Juli 2005, 11:24)


hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

95

Samstag, 30. Juli 2005, 14:08

Gewicht

Hi Alex,

Also den Akku möchte ich nicht mehr versetzen, den habe ich so schön dort hinten eingebaut, der wiegt ja auch kaum etwas und vorne ist es durch den Tank und die Anordnung des Gestänges (Gas - Lenkung) und der Servos etwas eng.

Ok, paar Gramm hat er schon und es ist ja auch nicht viel was fehlt. Mit ca. 2300g ist die Charter mit dem 7,5ccm ja auch nicht sonderlich schwer, da könnte ich doch auch ruhig die 100g vorne reinpacken, oder?

Klar sollte man den Flieger so leicht wie nur möglich bauen, aber wenn ich den Gennesis Pipe einbaue wird Sie ja auch schwerer und der Motor läuft mit diesem Original - Fuzi - Dämpfer sehr gut. :D

Die Düsennadel werde ich noch etwas kürzen, hast Recht!
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

Carlos Lazaro

RCLine User

Beruf: Fahrzeuglackierermeister

  • Nachricht senden

96

Samstag, 30. Juli 2005, 20:44

hallo hans
Hoffe es hat geklappt mit dem Erstflug?
Gruß
Früher wurde ich durch Fragen gepeinigt, für die ich keine Antworten hatte. Durch den Computer werde ich jetzt mit Antworten überschüttet, für die ich nicht einmal die Frage stellen könnte.

Agentbsik

RCLine User

Wohnort: D-46397 Bocholt

Beruf: Schüler (leider :D)

  • Nachricht senden

97

Samstag, 30. Juli 2005, 21:07

Die 100 gramm sind ja kein Problem, doch ich hab mich immer daran gewöhnt die Sache für etwas Positives zu nutzen und nicht mit Blei alles zu verbauen. Klar wird der 2300g schwere Trainer super Fliegen.

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

98

Samstag, 30. Juli 2005, 23:55

Erstflug

Hat leider nicht gereicht, das Wetter spielte nicht mit, Regen.

Versuche ich es halt Morgen noch einmal, den Akku habe ich nach vorne versetzt, ist etwas besser geworden, mit der Balance. Jetzt pendelte die Charter gerade, aber immer noch nicht leicht nach unten wie es sein sollte, aber der Tank war auch leer.

Wenn ich etwas Sprit rein mache geht Sie nach unten, müsste reichen.
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]

99

Sonntag, 31. Juli 2005, 03:14

RE: Erstflug

8( 8( Mensch Hans, das is der schönste Charter, der jemals gebaut wurde :ok: :ok: :ok:

Auswiegen sollte man übrigens immer mit leerem Tank.
Grund: Der Flieger darf auch dann nicht schwanzlastig sein, wenn der Tank ganz leer geflogen ist. Gerade bei der Landung wirkt sich ein zu weit hinten liegender CG negativ aus, das Modell reißt eher ab bzw. kippt über die Fläche weg anstatt einfach die Nase runter zu nehmen :shy: . Außerdem ist das Modell nervöser in den Rudern.
Also lieber noch ein paar Gramm Blei investieren und wenn es zuviel ist langsam wieder reduzieren ;)

Matthias

hans_obelix

RCLine User

  • »hans_obelix« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Geislingen an der Steige

Beruf: Service Techniker

  • Nachricht senden

100

Sonntag, 31. Juli 2005, 10:36

Wow

Danke Matthias für dieses ganz Dicke Lob von Dir! :) :) :)

Das geht runter wie Öl und ist das Beste was einem Modellbauer wiederfahren kann!!!!

Aber ich muß zugeben, wenn ich den Rumpf mit normaler Folie bespannt hätte, wäre Sie nicht so schön geworden, das habe ich an meiner ersten Charter gesehen.

Viele haben mich gewarnt zu lackieren, Sie würde dann zu schwer, aber erstens ist Sie dadurch so schön geworden und zweitens bin ich ja mit dem Gewicht super hingekommen.

Auch hier nocheinmal ein ganz Dickes Lob an Carlos (Ich nehme ein Teil Deines Lobes weg, Matthias) :O , der Sie lackiert hat!

Ich muß nur noch schnell überlegen, wie ich etwas Gewicht, viel ist es ja nicht, auf die schnelle rein bekomme, da ich bei dem , bis jetzt noch, schönen Wetter :shine: Heute, fliegen möchte.



:prost:
[SIZE=2]Mit freundlichen Grüßen Hans[/SIZE]