Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

181

Freitag, 28. Oktober 2005, 22:41

Zitat

Legasteniker... einige allgemein gehaltene Fragen durchwegs anonym zu beantworten, erklärte der Angesprochene ablehnend:. "Tut mir leid, ich bin Legasteniker!" ...
also das musst mir jetzt noch ma erklären den hab ich nett grallt
Schaut ma auf der Hp von meinem Verein vorbei :ok: :ok:

182

Freitag, 28. Oktober 2005, 22:47

Zitat

Original von Speedcat

Zitat

Legasteniker... einige allgemein gehaltene Fragen durchwegs anonym zu beantworten, erklärte der Angesprochene ablehnend:. "Tut mir leid, ich bin Legasteniker!" ...
also das musst mir jetzt noch ma erklären den hab ich nett grallt

Das hab sogar ich (glaub ich) begriffen. Jochen unterhaelt sich (gilt auch fuer mich und viele andere) ungern mit einer Speedcat. Bei RC Line sind wir im Gegensatz zu anderen Foren drauf gekommen, das ein richtiger Name doch etwas persoenlicher ist. :D ;)

Ach so, der zweite Teil fehlt. Der zur Rechtschreibung. Du glaubst es nicht was hier sonst noch zu finden ist und welche Ausreden da kommen. Deshalb der Seitenhieb. Auch wenn dein Grund echt ist. Kann ja von uns keiner Wissen ob's wieder eine Ausrede und Nachlaessigkeit ist.
PS: Dein Text schaut nicht nach Legasthenie aus. Sondern nach Faulheit beim Tippen. :-)(-: :D (sieh's als meine persoenliche Meinung) :w
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (28. Oktober 2005, 22:50)


El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

183

Samstag, 29. Oktober 2005, 09:51

Voll ins Schwarze getroffen, Thomas, schönen guten Morgen.
Dein:

Zitat

Jochen unterhaelt sich (gilt auch fuer mich und viele andere) ungern mit einer Speedcat.
Ferner pflege ich den Umgang der deutschen Sprache, auch wenn ich manchmal Tippfehler drin habe, dann liegt es aber an meiner fehlenden Brille. :D
Netten Gruß Jochen

184

Samstag, 29. Oktober 2005, 11:57

hehe ok habs kapirt soory aber ich wust ganicht das ich meine Nahmen noch ma ändern kann *sry*. So jetzt aber also speedcat gibt es nicht mer :ok:
Schaut ma auf der Hp von meinem Verein vorbei :ok: :ok:

185

Samstag, 29. Oktober 2005, 12:06

:ok:
Den angezeigten Namen kannst du jederzeit aendern. Nur der Name mit dem du dich anmeldest ist fest. Da muesste dann ein Admin dran.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

186

Samstag, 29. Oktober 2005, 13:20

Na aber klasse LUKAS, so kann man sich gleich etwas freundlicher, sympathischer unterhalten.
p.s. nach dem Einkaufen und Straßekehren gehts dann auf den Weiher, Boot versenken! :D :w
Netten Gruß Jochen

187

Samstag, 29. Oktober 2005, 13:47

Jochen, das Viedo mit dem Versenken will ich dann aber sehen. :evil:

Ne, im Ernst. Bin echt auf das Kurvenverhalten gespannt.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

188

Samstag, 29. Oktober 2005, 14:43

Hab ich gestern aben noch getestet, der geht dann vorn ganz schön in die Tragfläche und unterschneidet, d.h. etwas Gas wegnehmen.
Netten Gruß, gleich gehts los.Jochen

Philippflieger

RCLine User

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Zivildienstleistender

  • Nachricht senden

189

Samstag, 29. Oktober 2005, 14:52

Super!
*Ergebnissesehnwill*

Und die Spannung steigt ins unermessliche-
Wird er den Speedrekord brechen oder nicht?
:D

190

Samstag, 29. Oktober 2005, 15:41

also ich bin echt schon Tirisch gespannt wie das boot abgeht 8( 8( . Ja noch ma danke für den Tip meine echter Nahme ist echt besser :ok: :ok: :D
Schaut ma auf der Hp von meinem Verein vorbei :ok: :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Speedcat« (29. Oktober 2005, 15:42)


El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

191

Samstag, 29. Oktober 2005, 17:10

So wieder zurück, aufm Berg war ich dann auch gleich nochmal,da war richtig was los!
Also Bericht:


Anfahrem vom Ufer wie auf dem Bild zu sehen ist, war schon der erste Crash
im seichten Wasser hab ich mir an einem Stein, das Seitenruder aus der Halterung rausgezogen.
@ Thomas, der Kurvenradius ist bei schneller Fahrt, fast 30m geschätzt bei mittlerer Fahrt 20-25, das Boot geht aber bei sehr schneller Fahrt nicht wie auf dem Pool aus dem Wasser, sondern gräbt sich ein und wird dann langsamer, abtauchen nennt man das glaub ich.
@ Frank, hattest Recht, der Regler ist zu schwach auf Dauerstrom. der schaltet nach 30-40m ab, mitten aufm See oder die Akkus sind noch zu frisch, 2mal geladen.

Also Fazit, es gibt erst mal viel zu tun.
Netten Gruß vom Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (29. Oktober 2005, 17:17)


Snoopy

RCLine User

Wohnort: -14169 Berlin

  • Nachricht senden

192

Sonntag, 30. Oktober 2005, 12:49

Zitat

Original von El_Torro

@ Frank, hattest Recht, der Regler ist zu schwach auf Dauerstrom. der schaltet nach 30-40m ab, mitten aufm See oder die Akkus sind noch zu frisch, 2mal geladen.


Der Regler ist nicht zu schwach (der 55er wird auch in Rennen gefahren) sondern Deine Schraube viel zu groß.
Wenn Du dann noch schön viel mit Teillast fährst ist der Regler dann auch kaputt.
Die Überlastabschaltung greift nur bei Vollgas, wenn Du dann denkst mit langsamer Fahrt tust Du dem Regler was gutes, dann irrst Du. Nur so als Warnung bevor wieder 180EUR hinüber sind...

Gruß Sebastian

Frank_Schwaab

RCLine User

Wohnort: Schönste Stadt am Rhein

  • Nachricht senden

193

Sonntag, 30. Oktober 2005, 13:08

Er fährt/ treibt :evil: noch mit Bürste, Snoopy, da steckt der Sun4000 o.ä. drin.
Gruß Frank

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

194

Sonntag, 30. Oktober 2005, 17:03

Richtig mit 290/30/7, bald nicht mehr :D
jochen

Snoopy

RCLine User

Wohnort: -14169 Berlin

  • Nachricht senden

195

Sonntag, 30. Oktober 2005, 19:28

Zitat

Original von Frank_Schwaab
Er fährt/ treibt :evil: noch mit Bürste, Snoopy, da steckt der Sun4000 o.ä. drin.
Gruß Frank


Achso, na dann wirds wenigstens nicht so teuer...

In meinem Video weiter oben werkelt im Übrigen lediglich ein Speed 700 Neodym an 14xRC1700, trotz nur 25A im Mittel ist ein 80A Regler verbaut gewesen.

Mit 16 Zellen im Bauch hat die Taifun dann leider eine Kaimauer geküsst, was sehr handliche Teile ergeben hat :D

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

196

Sonntag, 30. Oktober 2005, 21:28

Hallo Snoopy ist schön mal mit Dir zu fachsimpeln.
Übrigens alle Achtung, wenn das nur ein 700erN war, klasse der Speed!
Die Krücke hat auf dem Pool gut gelaufen, aufm Teich ist dann alles zerbröselt.Halterung vom Motor weggeflogen, eine Schraube fehlt.Die angeblich optimale Kupplung für GROßE Motoren, hats zerlegt, sprich die Madenschrauben 2mm zzz waren gelockert und mit dem Ruder und Wind hab ich dann mit naßen Füßen alles wieder an Land geholt!Da bezahlt man ein Haufen Euros und hat 60sek Fahrspaß, noch nicht mal Zeit um die Kamera scharf zu machen.
Hersteller Ihr müßt noch viel lernen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Jetzt hab ich erst mal beim Weltmeister abgeschaut und siehe da das Boot geht im Schieben wie auf Glatteis! Bilder gewünscht?Vom Pool?
Ansonsten steh ich mit der neuen Ruderanlenkung total auf dem Schlauch! Ich muß ans ALU Ruder ein 3mm Messingrohr anbringen , kleben oder löten oder so und bekomms nicht hin, das ist nämlich der Wurm im ganzen Boot, den Rest hab ich schon.
;( Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (30. Oktober 2005, 21:30)


197

Montag, 31. Oktober 2005, 00:39

Zitat

Original von El_Torro

Hersteller Ihr müßt noch viel lernen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Das steht ja wohl ausser frage wer hier lernen muss

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

198

Montag, 31. Oktober 2005, 09:19

Ich auch, das gebe ich zu, nur wenn ich keine Experimente mit verschieden Materialien mache, kann ich nix lernen! nur wenn ich was kaufe , das sich nach 30m lockert und ich dann mein Boot (Wert 400 Euro) auf dem mittigen See habe, ist das schon traurig!Wassertemperatur gestern 11 Grad, da geh mal schwimmen. ==[]
Ach schönen guten Morgen Ölfuß! jochen

199

Montag, 31. Oktober 2005, 11:50

Wie kann sich eine Madenschraube die doch hoffentlich mit "Lack" gesichert war lockern ???
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

200

Montag, 31. Oktober 2005, 12:22

Hallo thomas, ganz einfach, die Bohrung war zu tief und die Madenschraube zu kurz, hätte ich die mit Lack gesichert wäre das Loch, Bohrung, zu gewesen.
Es war aber eine Motorhalteschraube weggeflogen, muß erst mal schauen, wo die Vibration herkommt, die alles lockert.Jetzt kommt aber erst mal die Tragfläche weg. Das Tiefenruder.
Netten Gruß Jochen