Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

281

Sonntag, 20. November 2005, 18:38

Moin,

Zitat

Original von El_Torro
Wie werden die Brushlesskabel in ein ander gesteckt? Rot immer zu rot? oder ist die Reihenfolge der Festlegung egal, hauptsache er läuft rechtsrum???

so isses, die Reihenfolge ist egal. Die Drehrichtung wird dann bei Bedarf durch Vertauschen von zwei Phasen eingestellt.
Gruß aus
Wolfram

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

282

Sonntag, 20. November 2005, 18:41

Danke Dir Wolfram, ich grüble noch immer über Speedster nach, was der Fehler ist!
Bevor ich den LRK umbaue in den Hydrospeedster!
Netten Gruß Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (20. November 2005, 18:44)


Fraett

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

283

Sonntag, 20. November 2005, 19:01

Ähm, [SIZE=4]DIE ÜBERSETZUNG IST MIST[/SIZE] und da muss t du nicht mehr grübeln.... Aber den Tipp hat dir ja noch Niemand gegeben...

Gruß, Jan

284

Donnerstag, 24. November 2005, 18:55

einfch nur :ok: :ok: bitte weiter so =)
Schaut ma auf der Hp von meinem Verein vorbei :ok: :ok:

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

285

Donnerstag, 24. November 2005, 20:28

Morgen hab ich Urlaub und die Bummistiefel eingepackt.
War ne harte Arbeit, den Hydrospeedster von all dem Rost nach dem Tauchen zu
befreien, war also doch nicht so dicht.
Plettiwelle zeigte auch "Lochfraß", also kochen die auch nur mit Wasser, von wegen rostfreie Welle!
Netten Gruß Jochen

Roman.C.

RCLine User

Wohnort: Schweiz/Graubünden/Region Landquart/Mastrils oder Buchs SG

Beruf: Anlage- und Apparatebauer/Student IBZ

  • Nachricht senden

286

Donnerstag, 24. November 2005, 22:36

Zitat

Original von El_Torro
Plettiwelle zeigte auch "Lochfraß", also kochen die auch nur mit Wasser, von wegen rostfreie Welle!
Netten Gruß Jochen


ääämm Rostfrei ist ein weitläufiger Begriff. Bei Aussenanwendung spricht man von Rostfrei, wenn der Chromstahl einen Mindestanteil von 18% Chrom aufweist. Teilweise wird noch ein kleiner Anteil von Molybdän beigefügt, um den Stahl Säurefest zu machen. Wie es bei Unterwasseranwendungen aussieht, kann ich dir leider nicht sagen :evil:

Nur so ein Tip: Halt doch mal nen Magneten an deine Welle ;)

Meeensch Jochen, ich bekomm noch ne Popcorn Allergie
Meine Homepage
-6m B4 mit gefrästen Negativformen
-ASW 22 7.2m
-Videos, On-Board

www.honda-trx700.ch.vu/


Youtube Kanal: www.youtube.com/user/schabi0815

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Roman.C.« (24. November 2005, 22:37)


El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

287

Donnerstag, 24. November 2005, 22:45

@ Roman;

Zitat

Meeensch Jochen, ich bekomm noch ne Popcorn Allergie

zur Zeit sind Dominosteine in! Its Christmas, not pop corn!
:D Jochen

288

Donnerstag, 24. November 2005, 22:56

Doch doch, Popcorn ist zeitlos.

Hier mal eine schoene Beschreibung von rostfrei. Hat aber nix mit dem zu tun was du als Lochfrass bezeichnest. Denn wenn die Welle wirklich rostet, kannst du sie wegschmeissen. Wird erstmal nur an der Oberflaeche gewesen sein.

http://de.wikipedia.org/wiki/Rostfreier_Stahl

Sag bloss, du hast den Kahn nach dem Tauchen geschlossen liegen gelassen? ==[]
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (24. November 2005, 22:57)


289

Freitag, 25. November 2005, 10:17

geschafft, alle 20 Seiten gelesen!!! Ich drücke für die kommende Saison alle Daumen für eine erfolgreiche Fahrt über 200Km/H :D
Alle Modellbausachen in der Signatur aufzuzählen würde den Rahmen hier sprengen :tongue:

Roman.C.

RCLine User

Wohnort: Schweiz/Graubünden/Region Landquart/Mastrils oder Buchs SG

Beruf: Anlage- und Apparatebauer/Student IBZ

  • Nachricht senden

290

Freitag, 25. November 2005, 12:17

Zitat

Original von cycophilipp
geschafft, alle 20 Seiten gelesen!!! Ich drücke für die kommende Saison alle Daumen für eine erfolgreiche Fahrt über 200Km/H :D


an einem Stück? 8( Mensch dann biste ja fast schon reif für die Klappsmühle :evil: Wer kann sich nur sowas antun, alle 20 Seiten zu lesen.. Ich flöse mir das täglich ein, bin aber mittlerweile schon resistent dagegen :angel:

@Jochen. Dominos ist was für Warmduscher, ich bevorzuge Popcorn und ein kühles Bier beim Reinziehen deiner Threads
Meine Homepage
-6m B4 mit gefrästen Negativformen
-ASW 22 7.2m
-Videos, On-Board

www.honda-trx700.ch.vu/


Youtube Kanal: www.youtube.com/user/schabi0815

291

Freitag, 25. November 2005, 12:24

muss mich doch noch bei Gelegenheit für den herrlichen Kommentar von Jochen letztes Jahr zu meinem DVD-Release bedanken :D
Alle Modellbausachen in der Signatur aufzuzählen würde den Rahmen hier sprengen :tongue:

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

292

Freitag, 25. November 2005, 12:35

Gerngeschehen!
:-)(-: Jochen

293

Freitag, 25. November 2005, 12:46

Ich hätt für Deine DVD auch schon nen Titel -

[SIZE=3]Chaos Inc. Vol.I - Versuche zur Widerlegung physikalischer Gesetze[/SIZE]
Alle Modellbausachen in der Signatur aufzuzählen würde den Rahmen hier sprengen :tongue:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cycophilipp« (25. November 2005, 12:47)


El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

294

Freitag, 25. November 2005, 12:54

Zitat

Versuche zur Widerlegung physikalischer Gesetze

Nöö nöö "Auslegung von Physikalischen >Gesetzen< wäre besser.
immerhin ist noch nicht alles erfunden.Wer mit den phy Gesetzen nichts versucht, wird nie Neues erfahren.
Denk mal an: ....und sie dreht sich also doch...... da waren alle anderen auch schlauer :D
Netten Gruß Jochen

295

Freitag, 25. November 2005, 13:08

hm ja, da haste recht... Ich versuchs nicht neu zu erfinden sondern nur physikalische Gesetze zu befolgen, macht dann mit 40er Graupner "Spielzeugpropeller" mit 18 Zellen fast 110Km/H, Kurven kann ich auch schnell fahren, allerdings muss man dafür Kugellager einbauen... Die Antriebe gibts übr. in normaler Ausführung käuflich zu erwerben und bringen alle nötigen Einstellmöglichkeiten schon mit, optimaler Abstand Propeller-Heckspant ist übr. schon mit eingebaut.

Mir tun die Regler leid die dein Boot vernichtet hat.. Aber der satte Wasserstrahl hinten raus, auf dem Bild wo du gegen die Swimmingpoolwand fährst, ist schon sehr überzeugend :D


www.hydroworld.de oder www.rc-raceboats.de , da werden sie geholfen :w
»cycophilipp« hat folgendes Bild angehängt:
  • cyco.jpg
Alle Modellbausachen in der Signatur aufzuzählen würde den Rahmen hier sprengen :tongue:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cycophilipp« (25. November 2005, 13:12)


El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

296

Freitag, 25. November 2005, 13:35

Dankeschön für die LINKS.
Ich will nachher mal den Brushless im Boot versuchen, mal schauen was der LRK bringt? Eventuell mit kleinerer Schraube!
Netten Gruß Jochen

297

Freitag, 25. November 2005, 14:20

ein LRK hat zuwenig Drehzahl, ein 4-8-poliger Innenläufer geht im Schiff mit großem Prop, Du brauchst mindestens 20000U/min in einem Rennboot für vernünftige Geschwindigkeit.
Alle Modellbausachen in der Signatur aufzuzählen würde den Rahmen hier sprengen :tongue:

Moorkapitaen

RCLine Team

Wohnort: D- Ostfriesland

  • Nachricht senden

298

Freitag, 25. November 2005, 14:25

Hallo Philipp,

es hat keinen Sinn - hier haben schon viele vergeblich versucht den Jochen auf den richtigen Weg zu bringen (sh. Speedster)
Für mich hat dieser Threat nur noch Unterhaltungswert.

Gruss Jürgen

Frank_Schwaab

RCLine User

Wohnort: Schönste Stadt am Rhein

  • Nachricht senden

299

Freitag, 25. November 2005, 17:34

Und die Drehzahl - Grenze liegt bei LRk´s z.Z. bei 48 000 U/min :D , allerdings nicht Jochen seiner :D
Gruß Frank

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

300

Freitag, 25. November 2005, 19:37

:evil: :evil: :evil: am Prop macht er(LRK) genau den selben MIst, was ist das?
Netten Gruß Jochen