Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 18. September 2005, 20:47

Hallo Jochen, also ich verfolge Deine Beiträge und die Deiner Befürworter und Gegner seit langer Zeit, aber irgendwie weiss ich nicht was ich davon halten soll.
Aus meiner Sicht: entweder ist das ein Geplänkel unter Kollegen oder eine "grosse Show". Ich habe noch nie ein Ergebnis Deiner Wetten gelesen oder gesehen.
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

kmx4fun

RCLine User

Wohnort: Bad Oeynhausen

Beruf: Student, Elektrotechnik

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 18. September 2005, 20:53

vor allem ist der rumpf jetzt irgendwie schon schief und unsymetrisch... aber ich will nicht seine schleifkünste anzweifeln :D

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

23

Montag, 19. September 2005, 06:39

Hallo Rene, Dein:

Zitat

Ich habe noch nie ein Ergebnis Deiner Wetten gelesen oder gesehen.

Bis auf den Speedster, alles vorgestellt!Der Rest kommt noch.
Netten Gruß Jochen

Frank_Schwaab

RCLine User

Wohnort: Schönste Stadt am Rhein

  • Nachricht senden

24

Montag, 19. September 2005, 08:34

Zitat

Original von El_Torro
Bis auf den Speedster, alles vorgestellt!
Netten Gruß Jochen


Hab ich da was verpasst ? :D
Aekroplan ?
Mach 3
usw.......................

Gruß Frank

25

Montag, 19. September 2005, 18:07

Hallo Jochen,

ich bin immer noch skeptisch wegen Deiner Rumpfform. Mit Outrigger meine ich übrigens nich son Paddelboot wie auf Deinem Bild, sondern einen aus gebogenen Platten zusammengesetzten Rumpf , mehr oder weniger in Quaderform mit zwei Schwimmern vorne und eventuell zwei verstellbaren Laufflächen am Heck, nich dass wir irgendwie aneinander vorbeireden...sowas lässt sich wunderbar aus Birkensperrholz bauen und biegen, ohne viel beplanken komplizierter Rumpfformen, das Bespannen mit Bügelfolie (?) sollte dann noch besser gehen. Hab ich zwar noch nicht ausprobiert, sollte aber bei Versuchsträgern ganz praktikabel sein. Vor allem erhält man bei Sperrholz im Vergleich zu Balsa sofort relativ scharfe Kanten an den Laufflächen, die für hohe Geschwindigkeiten unbedingt nötig sind. Beispiel? Viele Rennbootler spachteln sogar den Übergang von Heckspiegel zu den Laufflächen an ABS-Rümpfen scharf...
Also, bitte bedenken!

Hier noch ein Link: www.microhydros.com Da gibts einen Outrigger-Plan, gut zu modifizieren etc.

Ciao Phil

PS: ..und den Speedster nicht vergessen. Bei uns (Raum Nürnberg) gibt’s übrigens ne gesperrte Straße, top Belag, ewig lang, ideal für einen Rekordversuch...
-----------
Verkaufe JIF 65, Segelboot der 65cm-Klasse, 30€ klick

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 20. September 2005, 04:38

Hey Philipp, bitte abwarten, ich versteh schon was Du meinst, bin aber noch nicht fertig, das was ich bis jetzt habe sind Vorarbeiten.
Netten Gruß Jochen

Thomas Simon

RCLine User

Wohnort: vun dehäm

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 20. September 2005, 11:37

Hallo Jochen!

Ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen, wie sich die Geschichte entwickelt.

Welche Geschwindigkeit hast Du mit dem Hydrospeedster denn angepeilt?

Bestimmt kennst Du schon die RC-Raceboats-Seite . Da gibts ne schöne Galerie mit vielen Userbildern, auf denen man sich anregungen holen kann.

Ach ja, bist Du inzwischen eigentlich zum fliegen gekommen ?
Gibts schon Videos?

28

Dienstag, 20. September 2005, 13:37

Hallo!

Dein Propschacht heißt natürlich eigentlich Tunnelheckl! Einziger Sinn ist einen möglichst großen Propellerdurchmesser zu realisieren, der gar nicht oder wenig über Unterkante Kiel herausragt, dies ist konstruktiv bei einigen Schiffstypen gewünscht/erforderlich. Auch im Schiffbau gilt: Je größer der Durchmesser desto höher der Wirkungsgrad! Bei Dir ist es aber egal wie weit der Propeller über UKK hinauragt, da Dir in Relation zur Modellgröße praktisch unendlich tiefes Wasser zur Verfügung steht! Desweiteren stört der Nachstrom des Rumpfes die Schiffsschraube, bei Dir durch den Tunnel also extrem! Kurzum der Tunnel macht keinen Sinn und es gibt auch keine Speedboote mit Tunnelung! Warum wohl?
Bedenke auch, dass an der Saugseite des Propellers Wasser "ankommen" muss, das sogenannte Propellervorfeld ist bei Deiner Ausführung extrem gestört.
Mit 42195 Grüßen
CHRISTOPH [2:51:30] :D

Mein Verein! :D

29

Dienstag, 20. September 2005, 15:36

eifach nur cool weiter so :nuts: :nuts: :nuts: Bilder mehr Bilder :D
Schaut ma auf der Hp von meinem Verein vorbei :ok: :ok:

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

Thomas Simon

RCLine User

Wohnort: vun dehäm

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 21. September 2005, 08:05

Hui... es geht voran!
Haste Dir schon nen Motor ausgesucht? Wieviele Zellen sollen in den Akkuschacht?

Ansonsten :D :
»Thomas Simon« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.jpg

32

Mittwoch, 21. September 2005, 14:37

ja wie willst den Rumpf dicht bekommen bepannst du das hols??? oder lakierst du???
Schaut ma auf der Hp von meinem Verein vorbei :ok: :ok:

33

Mittwoch, 21. September 2005, 18:00

hydrospeedster

Hallo Jochen,

kleiner Tipp: Auch ein Brushless wir mal heiß, da sollte er sicherheitshalber

1) wegen der besseren Luftzirkulation und
2) um zu vermeiden, dass das Styrozeugs das Schmelzen anfängt

nicht so nah am Styro sein.

Ciao Phil
-----------
Verkaufe JIF 65, Segelboot der 65cm-Klasse, 30€ klick

Maier

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Programmierer Telekommunikation / Sicherheitstechnik

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 21. September 2005, 18:11

RE: hydrospeedster

Hey, mal langsam ...

Warum fallt Ihr denn alle so über den Rekordmann her ???
Da begibt sich mal jemand mutig daran alle bisher erreichten Rekorde mit einfachsten Mitteln und Homebuild Modellen zu knacken, stellt Sein ganzes Wissen unentgeldlich der Gemeinde zur Verfügung und erntet dann nur Antilob 8(

Ich bin mir ganz sicher das,wenn der Jochen das Super-Speed-Teil mal fertig hat, Ihr alle den Mund nicht mehr zu bekommt ... sofern Er einen passenden See finden sollte und das Wetter mitspielt und ............
immer schön vorsichtig landen
Gruß, Thomas

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 21. September 2005, 20:28

So Ihr Lieben nach einem harten Arbeitstag ,komme ich nun gerade aus dem Keller, ich brauchte Entspannung und was hatte ich Stretsch!!!Über den Hydrospeedster. Ich sach Euch auch gleich warum.
Hallo Speedcat: Ja ich verkleide alles noch mit außen 1,5er Balsa und innen 3mm Balsa, ferner mit Solarfilm.
@ Phillip, danke! oben hab ichs erklärt.Aber trotzdem Danke!
@ Thomas Simon, wenn ich nicht rauche und a bissl Licher trinke wieg ich sofort 98kg jetzt 76kg, was ist besser bei 1,86m Größe? :D
@ Thomas,Dein

Zitat

Warum fallt Ihr denn alle so über den Rekordmann

ich glaube das gehört schon zu meinen und anderen Beiträgen, ohne Kritik oder Verbesserungen sind solche Bauereien langweilig.Nur wenn ich so viel Geld wie Ideen hätte, wäre alles schon längst fertig.Ich hoffe ich lebe noch lange dann wirds was. :D :D
So meine Frage, was mir eben Kopfzerbrechen unten im Keller machte:

Zitat

Kann mir jemand sagen in welchem Winkel zum Rupmpf die Bugwelle entssteht und ob die mit Zunehmender Geschwindigkeit näher an den Rumpf geht?

Netten Gruß vom Jochen, erwartet bitte nicht zu viel Bastelei von mir am Speedster und am Hydrospeedster, es ist momentan viel Arbeit in der Landwirtschaft!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (21. September 2005, 20:31)


Motorflieger

RCLine User

Wohnort: D-53474 Bad Neuenahr

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 21. September 2005, 21:32

Hallo Jochen,

Zitat

Kann mir jemand sagen in welchem Winkel zum Rupmpf die Bugwelle entssteht und ob die mit Zunehmender Geschwindigkeit näher an den Rumpf geht?

es sind 42,5 Grad und ist geschwindigkeitsunabhängig

Gruß
Hans-Jürgen

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 22. September 2005, 07:49

Einfach Klasse Hans-Jürgen, damit kann ich ne Menge anfangen, ich habs nämlich am Ekranoplan erfahren, daß die Bugwelle enorm stört.
Danke , Jochen

Thomas Simon

RCLine User

Wohnort: vun dehäm

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 22. September 2005, 08:13

Zitat

Original von El_Torro
...
@ Thomas Simon, wenn ich nicht rauche und a bissl Licher trinke wieg ich sofort 98kg jetzt 76kg, was ist besser bei 1,86m Größe? :D
...

Na ja, ich bin seit 7 Jahren clean und immer noch bei 72kg. Ist aber wohl individuell verschieden.

39

Donnerstag, 22. September 2005, 08:52

Zitat

Kann mir jemand sagen in welchem Winkel zum Rupmpf die Bugwelle entssteht und ob die mit Zunehmender Geschwindigkeit näher an den Rumpf geht?


Kelvinscher Öffnungswinkel mit 42,5° bei tiefem und ungestörtem Wasser! Immer konstant und immer wieder erstaunlicherweise unabhängig von der Geschwindigkeit, denn er entsteht nur durch die Druckpunkte des Rumpfes mit dem Wasser an Bug und Heck.
Mit 42195 Grüßen
CHRISTOPH [2:51:30] :D

Mein Verein! :D

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 22. September 2005, 18:14

Na einfach Klasse, gibts denn auch Literatur im Internet?
Danke schon mal im Voraus.
[IMG]http://www.pixum.de/int/img.php?u=jochen2&t=2&i3=!4772799126909791999985970671&ts=13048&np=1&sid=[/IMG]
Dann waren das 42,5 Grad, hätte ich das gleich gewußt, wären die Motoren weiter außen hin gekommen, ich hab andauernd die Rumpfform verändert. Man lernt nie aus :dumm:
Netten Gruß Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (22. September 2005, 18:18)