Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

481

Mittwoch, 22. Februar 2006, 20:17

Danke Thomas und verzeih dass ich Dich umgetauft habe, aber beides waren Apostel und deren Hilfe brauche ich immer wieder beim Doppibauen. :ok:
Ganz klar, wenn ich die Anlenkung sauber hinbekomme gibt es kein Langloch ausser in der Rumpfseitenwand. Werde das Teil in jedem Fall zum Wochenende fertigmachen und dann in der "Stressmaschine" 500 000 Hübe nach oben und unten testen. :evil:
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

482

Mittwoch, 22. Februar 2006, 22:14

Zitat

verzeih dass ich Dich umgetauft habe


kein Problem


aber was ist eine

Zitat

"Stressmaschine"


?????????????????????

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

483

Mittwoch, 22. Februar 2006, 23:32

Zitat

Original von Ferrarifahrer

Zitat

"Stressmaschine"


?????????????????????

mhh, ja eine Stressmaschine, also ich stell mir da sowas vor wie bei Ikea in der Küchenausstellung, wo zur Demonstration der Haltbarkeit eine Maschine die Schranktür ständig auf und zu macht ???

Hab heute angefangen die Verkastung einzuleimen. Hab nur die Bereiche Landeklappe, QR-Servo und Steckung ausgelassen. Dann hab ich noch die Endleiste im QR-Bereich auf Schleifmaß gehobelt, 8( 8( das wird ganz schön dünn am Flächenende. Des weiteren ist mir erst jetzt richtig bewußt geworden, dass im QR-Bereich die Fläche am QR-Anfang dünner als QR-Mitte ist, um dann am QR-Ende nahzu auf Null auszulaufen 8( 8( oh je, das wird ganz schön schwer die Querruder da venünftig anzuschlagen, zumindest für mich, also ich finde sowieso das Teil ganz schön anspruchsvoll zu bauen. Werde nochmals eine Weile auf der französischen Doppi-Seite stöbern müssen, manchmal hilft das ganz gut.

Da fällt mir so nebenbei ein, was ist eigentlich mit Hein. Der ist schon seit über einem Monat überfällig. Hat der etwa schon vor dem Anfangen wieder aufgegeben ???

Schönen Abend
Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

484

Donnerstag, 23. Februar 2006, 19:07

Ja was macht denn Hein, der wird doch nicht noch beim Grillen sein?
Also "Stressmaschine" war so gemeint wie es Freddy beschrieben hat. Ganz so schlimm treibe ich es aber nicht.
Toll Freddy, was dabei herauskommt, wenn man eine eliptische Fläche durchschneidet.
Freddy, wichtig: dringend kleines Pflichtenheft mailen, bin morgen im Luftfahrt Museum Schwenningen zum Fototermin. Nicht dass ich was vergesse.

Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

485

Donnerstag, 23. Februar 2006, 20:03

Zitat

Original von Hohentwiel
... dringend kleines Pflichtenheft mailen, bin morgen im Luftfahrt Museum Schwenningen zum Fototermin. Nicht dass ich was vergesse.

Also was fällt mir da ein
  • Cockpit unter verschiedenen Winkeln
  • Haube
  • Bug und Kufe
  • Querruderbereich, Anfang, Mitte Aussen
  • Höhenruder, Anlenkung, Steckung
  • HLW Streben
  • Flächenstreben
  • Handgriff von oben und unten
  • Hecksporn
  • Seitenleitwerk von allen Seiten

so mehr finde ich gerade nicht
Gruß und viel Spaß
Freddy

PS: Da Fällt mir noch - Landeklappen, Größe, Tiefe, wo genau
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ssiemund« (23. Februar 2006, 20:20)


486

Donnerstag, 23. Februar 2006, 21:28

schade keine bilder ... nur text ! und dazu so platzverschwendenten Signaturen zu große Bilder - das von dir Thomas ist aber schon eine Frechheit ...sei mir net bös :no: :evil:
mit freundlichen Grüßen
Gerhard
----------------------------------------------------------
Brokervorschlag.de - daxswings.com - darlehensberater.com

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

487

Donnerstag, 23. Februar 2006, 23:41

Zitat

Original von oegeat
schade keine bilder ... nur text !

??? weist du nicht wie man hier von Seite zu Seite blättert ???, anders kann ich mir deinen Kommentar nicht erklären. Es gibt jede menge Bilder in dem bisher 33 Seiten langen Baubericht. So ein Segler baut sich halt nicht wie ein ARF Modell in zwei Wochen, wo man dann auf einer Seite alles darstellen kann.

Zitat

Original von oegeat
und dazu so platzverschwendenten Signaturen zu große Bilder - das von dir Thomas ist aber schon eine Frechheit ...sei mir net bös :no: :evil:

Wenn man davon ausgeht, dass dieser Thread nur eine Seite hat magst du vollkommen recht haben, ansonsten weiß ich jetzt wirklich nicht was daran störend sein soll.
Vielleicht versuchst du mal bei Seite 1 anzufangen zu lesen um dir ein Bild zu machen.
Gruß
Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

488

Freitag, 24. Februar 2006, 00:32

keine sorge ich kenn jeder seite ! inkl Bilder ....
fakt ist vor etwa 4 Montaten haben einige angefangen unten in die Signatur Bilder einzufügen leider werden die immer größer und verschlingen immer mehr platzt so das man nen scroll koller bekommt :tongue: was natürlich wenn einiges an text da steht - schade ist.

zum eigendlichen toller Thread tolle Bilder und schraubt das zurück .. mit der Signatur gell Tohmas Ser.... mit deinem 2006 ... :w
mit freundlichen Grüßen
Gerhard
----------------------------------------------------------
Brokervorschlag.de - daxswings.com - darlehensberater.com

heinmei

RCLine Neu User

Wohnort: Saarland

Beruf: Administrator

  • Nachricht senden

489

Freitag, 24. Februar 2006, 08:07

Start ohne grillen

Zitat

Ja was macht denn Hein, der wird doch nicht noch beim Grillen sein?



Hallo René , hallo Doppi-Baumeister,

Bei uns wird zwar bereits wieder gegrillt, aber:

bei mir sind die Pläne auf die Baubretter aufgezogen, die Frästelie ausgeschnitten,
verschliffen und die Nuten nachgeschliffen.
Die vorderen Spanten sind beim Biegen, der hintere Rumpfteil klebt auf dem Baubrett.

ich hab im Moment leider keine Kamera um meine Fortschritte zu dokumentieren, aber ich hoffe, daß ich nächste Woche die ersten Bilder zeigen kann.

im Moment bin ich dabei alle eure Tipps zu verinnerlichen, damit alles bei mir in den Bau einfließt.

viele Grüße Hein
HeinMei :nuts:

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

490

Freitag, 24. Februar 2006, 19:05

Hallo Hein, prima dass Du weiterbaust. Wusste gar nicht dass Du ein professioneller Griller bist. Aber Du hast recht, bei schönem Wetter kann jeder "Depp" grillen. :ok:
Nun zu mir, früher fotografierte man ein Modell vor dem Erstflug um wenigstens eine Erinnerung zu haben und was ist heute: jeder Schritt wird dokumentiert dank ISO 20...
Sei es drum, war heute 2 Stunden im Luftfahrtmuseum in VS- Schwenningen und habe den dortigen Doppi fotografiert. Ich kam mir schon vor wie ein "Paparazzi". Na ja, die Dame stand Gott sei Dank am Boden so dass ich ca. 50 Bilder schiessen konnte. Da wurde mir wieder klar, was für einen unnötigen "Heckmeck" wir wegen Scale machen.
Zum Praktischen: Meine Höhenleitwerksabstrebung ist tatsächlich zu dick.
Die Originalstrebe ist aus 16mm Stahlrohr und da wir ca 1:5 bauen sind ca. 3mm erlaubt. Da muss ich mir noch was einfallen lasen.
Steckbares Höhenruder ist beim Aushärten, vielleicht schaffe ich noch was mit Bildern.
Hallo Freddy, habe Dir die Bilder zwecks Auswertung geschickt.
Neue Idee von mir, Kabinenhaube aus 5mm Ramin. Das muss ich aber noch
testen.
Bis bald, René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

491

Freitag, 24. Februar 2006, 19:16

Hallo Rene, wenn Du Bilder hast, dann könnte ich die doch für alle hochladen, wenn meine Bilder von der Hallendecke 5m nix geworden sind ??? oder?
netten Gruß vom Jochen

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

492

Freitag, 24. Februar 2006, 20:01

Hallo Jochen, danke für das Angebot. Auf der Heimfahrt vom Museum habe ich schon an Dich gedacht, wie kann ich wohl so viele Bilder übermitteln. War echt ein "Geschäft" dem lieben Freddy jedes Bild einzeln zu schicken. Schreib mir doch eine PN mit Deiner Adresse, dann schicke ich Dir eine CD.
Netten Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

493

Freitag, 24. Februar 2006, 20:27

Okay, Deine E-mail hab ich ja noch!
netten gruß vom Jochen

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

494

Freitag, 24. Februar 2006, 20:34

Zur Abschreckung wie versprochen noch ein Bild.
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Höhenruder_8.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

495

Freitag, 24. Februar 2006, 20:45

Das hatten wir doch schon mal, neuer Versuch.
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Höhenruder_8.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

496

Freitag, 24. Februar 2006, 20:48

Jetzt gebe ich es für heute auf, die Ordner auf meinem Computer sind mittlerweile so "chaotisch" wie die richtigen Ordner, sorry.
morgen geht es geordnet weiter.
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

497

Freitag, 24. Februar 2006, 22:49

Zitat

Original von Hohentwiel
Sei es drum, war heute 2 Stunden im Luftfahrtmuseum in VS- Schwenningen und habe den dortigen Doppi fotografiert. Ich kam mir schon vor wie ein "Paparazzi". Na ja, die Dame stand Gott sei Dank am Boden so dass ich ca. 50 Bilder schiessen konnte.

50 ??? aha, ich seh schon, hab nur 42 von dir erhalten, die wichtigsten hast du mir wahrscheinlich vorenthalten damit du einen Wettbewerbsvorteil erhaschen kannst ;) aber trotzdem danke, gute Arbeit :ok:

Zitat

Original von Hohentwiel
Neue Idee von mir, Kabinenhaube aus 5mm Ramin. Das muss ich aber noch
testen.

Ohhje 8( was ist denn das ???, na ja probier mal aus, wenn's klappt und gut ist kopier ich halt wieder :D

@Hein
prima das du angefangen hast, wenn's Fragen gibt weißt du ja wo du dich melden mußt, ------ ähhh nein, nein nicht bei mir, bei René :D :D
Gruß
Freddy :w
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

498

Freitag, 24. Februar 2006, 22:58

Querruder

So, mal wieder ein bischen bauen. Hab heute die QR-Klappe aufgebaut, ganz schön filigranes Teilchen. Im Gegensatz zu René, hab ich nicht die Flügelendleiste dünner gewählt für den Anfang sondern die QR-Nasenleiste. Das hat einen ganz einfachen Grund. Die eine wird aus 10mm Balsa geschnitten, das geht gerade noch ohne diese blöde Tischkreissäge, da die obere Seite ohnehin in Form geschliffen wird. Die 7mm der Nasenleiste kann ich mir aber nicht mit dem Balsamesser schneiden, kein Talent, also hab ich mir 5x20er Leisten geholt und fertig is'. So kann ich wie René Flügel und QR auf einmal bauen, später kommen dann noch 2mm drauf, hab ich am Höhenruder auch so gemacht klappt prima.
Schönen Abend noch
Freddy

PS: Ach ja, vielleich sollte ich noch erwähnen, dass ich Rippe 14 nochmals machen mußte, da hatte die CNC Maschine wohl gerade einen Aussetzer :D. Um die Sperrholzendleiste auch schön plan zu halten, hab ich die Gewichte und Klammern d'ran gemacht, es gehen halt so schlecht Nadeln durch :D
»ssiemund« hat folgende Bilder angehängt:
  • img_3478-f.jpg
  • img_3478-f.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ssiemund« (24. Februar 2006, 23:02)


Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

499

Samstag, 25. Februar 2006, 15:18

So, weiter geht es. Habe heute mal zur Erholung die restlichen 5mm Raminstäbe
für den Rumpf eingebaut. Entscheidung für die Tragflächenstreben ist gefallen.
Original 41mm, 1:5 ca 8mm. Habe Alurohr mit 8mm in meinem Fundus, so dass ich mir jetzt Gedanken zur Befestigung an Fläche und Rumpf machen kann.
Als nächstes stehen noch die Störklappen zur Diskussion. Störklappen deshalb, weil sie keine Landeklappen sind und 1. den Auftrieb an der Tragflächenoberseite
stören sollen, 2. störend den Baufortschritt aufhalten und 3. in der Praxis gigantisch störend unwirksam sind. Konnte leider die Originalklappen gestern nicht im geöffneten Zustand fotografieren da ich keinen Helfer hatte der die Klappen bedient.
Im Anschluss nochmal ein Versuch das richtige Bild einzustellen. Schade dass man die Bilder in der Vorschau nicht sieht, dann wären so Ausrutscher wie gestern vermeidbar.
So und jetzt noch ne Watsche an Freddy, habe keine Bilder unterschlagen und auch von ca 50 geschrieben. ==[] Da ich als "Superfotograf" im Forum schon beneidet werde habe ich einige Bilder gar nicht abgeschickt.
Ich kämpfe immer mit "offenem Visier" und führe auch nichts im " Schilde".
Servus und schönes Wochenende René
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Höhenruderanlenkung_4.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

500

Samstag, 25. Februar 2006, 16:43

so gefällt mir der Thread wieder - fast jeder beitrag mit einem Bild !
das - René Gärtner letzter Beitrag - das gefällt mir :ok: top Idee es so zu machen
Grüße und weiter so Gerhard
mit freundlichen Grüßen
Gerhard
----------------------------------------------------------
Brokervorschlag.de - daxswings.com - darlehensberater.com