Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

501

Samstag, 25. Februar 2006, 17:22

So alle zusammen hier sind die Bilder online vom Doppelraab:
Angefangen mit
http://www.jo-wetzel.de/IM000076.JPG
und endet mit

http://www.jo-wetzel.de/IM000098.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (25. Februar 2006, 17:23)


ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

502

Samstag, 25. Februar 2006, 18:24

Zitat

Original von El_Torro
So alle zusammen hier sind die Bilder online vom Doppelraab:
Angefangen mit
http://www.jo-wetzel.de/IM000076.JPG
und endet mit

http://www.jo-wetzel.de/IM000098.JPG

kann beide Bilder sehen, aber wie komm' ich zu denen zwischen 76 und 98 ???, oder gibts nur die zwei ???

@René
René, das letzte Bild ist das deiner oder einer aus dem franz. Doppi Forum. Sollte es deiner sein, stell ich fest, dass du schon die Kabinenhaube gebaut und uns dessen Bau vorenthalten hast ==[] ==[] ==[]
Gruß
Freddy ;)
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

503

Samstag, 25. Februar 2006, 18:31

Hallo Freddy auf die Frage hab ich genau gewartet:
Das ist der Link:
http://www.jo-wetzel.de/IM000076.JPG
da gibste in der Internetadresse einfach
http://www.jo-wetzel.de/IM000077.JPG
ein, verstanden und dann 78, 79 usw. sonst ist das ein abendfüllendes Programm für mich heute auf meiner Homepage, allein das Hochladen hat eine
3/4 Std gedauert.
:D Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (25. Februar 2006, 18:34)


504

Samstag, 25. Februar 2006, 18:33

Ist das vorletzte Bild die HLW-Anlenkung?

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

505

Samstag, 25. Februar 2006, 18:35

...richtig, hab ich nur umbenannt, weil die Menge der Bilder so einfacher laden ist!
Netten Gruß Jochen

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

506

Samstag, 25. Februar 2006, 18:53

Querruder-Endleiste

René
bin gerade am Überlegen wie die Querruder-Endleiste aufgebaut ist. Geh ich richtig in der Annahme, dass die Nasenleiste am Ende auf Null geschliffen wird, so etwa wie die Rippen (entsprechend der schwarzen Linie im Bild) dann wird die Beplankung aus Balsa in gleicher Größe/Form wie die Endleiste (entsprechen transparente Fläche im Bild) aufgeleimt. Sollte man da nicht noch unterfüttern, sonst bricht das doch bei der ersten Berührung, vorallem am Ende.
Besser man fragt bevor man irgend einen Schrott baut :D
Gruß
Freddy
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • QR-Endleiste.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

507

Samstag, 25. Februar 2006, 18:58

QR-Endleiste

... angenommen obige Annahme stimmt, hab ich mir schon mal, mit der Kit-Querruderendleiste (klarer Vorteil der Kit-Bauer :D :D) als Vorlage, die Beplankung aus 1,5mm Balsa hergestellt...
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • img_3479-f.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

508

Samstag, 25. Februar 2006, 19:03

RE: QR-Endleiste

... und ausgeschnitten und verschliffen (endlich mal, was wo man die blöde Tischkreissäge gar nicht brauchen kann, ja sogar hinterlich wäre :D :D)
Gruß
Freddy
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • img_3481-f.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

509

Samstag, 25. Februar 2006, 19:10

Zitat

Original von Hohentwiel
Als nächstes stehen noch die Störklappen zur Diskussion.

Gib mir mal ein Tipp, wie ich die Dinger aus dem 1,5mm Sperrholz ausschneiden kann ???, so das der Rahmen natürlich noch zu gebrauchen ist (siehe Bild)

Zitat

Original von Hohentwiel
Konnte leider die Originalklappen gestern nicht im geöffneten Zustand fotografieren da ich keinen Helfer hatte der die Klappen bedient.

Kein Verlass mehr auf das Personal von heute :D :D
Gruß
Freddy
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • af.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

510

Samstag, 25. Februar 2006, 19:17

Danke Jochen für die Bilder. Freddy, das letzte Bild ist nicht von meinem Modell.
Beim ersten Bild sieht man schön die Tragflächenarretierung. Also wie schon gesagt, keine Holmbrücke, alles hängt an 4 Augen und an der Abstrebung.
Jetzt versteht man auch, warum die Flugzeugschweisser eine besondere Ausbildung haben mussten.
Ab dem Rumpf besteht die Maschine aus Holz und ist im Gegensatz zu unserem Modell beplankt.
Die Hohlkehle bei den Querrudern ist eigentlich gar keine, die haben einfach die Beplankung über den Endholm weiterlaufen lassen und in dem einseitig offenen Kasten läuft das Ruder. Grobe Unstimmigkeit habe ich im Abstand von Querruder und Störklappen entdeckt. Bei uns schliesst die Klappe an der selben Rippe ab, wo das Querruder anfängt und beim Original ist noch ein Rippenfeld dazwischen.
Aber egal. Vom Staurohr habe ich mir die Masse abgenommen und werde sie lesbar hier noch einstellen.
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

511

Samstag, 25. Februar 2006, 19:30

Freddy, jetzt hast Du mich rechts überholt, während ich meinen Beitrag schrieb
und auf grammatikalische Fehler untersuchte. Also, die obere Beplankung der Querruderendleiste habe ich auch noch nicht realisiert :ok: Im Prinzip geht das Ende zu Null, ich habe mir schon überlegt und fast schon entschieden die Endleiste bis Rippe 22 laufen zu lassen und den Rest mit Balsa aufzufüttern.
Hat den Vorteil, dass man den Randbogen schön zuschleifen kann.
Für die Klappen gibt es nur eine Lösung: Laubsäge, ruhige Hand,Schnittlänge des ganzen Blättchens verwenden, nicht Geigen usw.
Thomas, also mein letztes Bild ist die HR Anlenkung. Ist als Modul aber noch nicht verleimt, deshalb sieht es noch etwas schief aus. (i bi halt koi pfotograf)
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

512

Samstag, 25. Februar 2006, 19:49

Ich meinte das Bild vom originalen Doppi!

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

513

Samstag, 25. Februar 2006, 20:00

Zitat

Original von El_Torro
Hallo Freddy auf die Frage hab ich genau gewartet:
Das ist der Link:
http://www.jo-wetzel.de/IM000076.JPG
da gibste in der Internetadresse einfach
http://www.jo-wetzel.de/IM000077.JPG
ein, verstanden und dann 78, 79 usw. sonst ist das ein abendfüllendes Programm für mich heute auf meiner Homepage, allein das Hochladen hat eine
3/4 Std gedauert.
:D Jochen

was ist denn das für ein Service ==[] ==[] da muß ich auch noch was eintippen ==[] ==[] ==[] ich dachte du bietest uns hier ein Album :D :D
Gruß
Freddy ;)
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

514

Samstag, 25. Februar 2006, 20:22

Hallo Thomas, jetzt habe ich verstanden. (meine Assistentin für die Fanpost ist leider krank)
Die Idee von Oberlehrer Raab war, das Höhenleitwerk ohne grosse Demontagen anklappbar zu machen. Von unten im ersten Drittel siehst Du eine von zwei Scharnieren. In der mitte sieht man den dunklen Anlenkungsbolzen an dessen Ende das Höhenruder in einem Auge geführt ist und gleichzeitig mit der Dämpfung nach oben geklappt werden kann. den statischen Halt im Flug bekommt das Teil, wie bei den Flächen durch die Abstrebung. Das dunkle Etwas im Ruder ist ein Ausschnitt um dem Ruderscharnier Platz zu lassen.
Gruss René
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Anlenkung_Höhenruder_1.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

515

Samstag, 25. Februar 2006, 22:16

Zitat

meine Assistentin für die Fanpost ist leider krank


SOSO ne Assistentin hat er auch noch! Nicht nur einem dem Freddy um Welten überlegenen MAschinenpark! Das ist echt ne Frechheit! Ich glaube wenn ihr dann bei Retroplan ward, muss man dein ERgebnis noch korrigieren um den Faktor 0,5 dann kann man er5st richtig vergleichen wer wirklich "besser" war!!!!

:D:D:D:D:D:D:D:D:D


@ HLW-Anlenkung:

Viel Spaß beim originalgetreuen nachbau :D:D:D:D:D:D

Die Lösung von den Franzosen mit dem Vierkantrohr kommt da noch am nächsten hin!

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

516

Samstag, 25. Februar 2006, 23:50

Zitat

Original von Ferrarifahrer
SOSO ne Assistentin hat er auch noch! Nicht nur einem dem Freddy um Welten überlegenen MAschinenpark! Das ist echt ne Frechheit! Ich glaube wenn ihr dann bei Retroplan ward, muss man dein ERgebnis noch korrigieren um den Faktor 0,5 dann kann man er5st richtig vergleichen wer wirklich "besser" war!!!!

:ok: :ok: :ok: :ok: :ok: genau, genau, endlich einer der meine Handarbeit zu würdigen weiß :ok: :ok: :ok: :ok: Thomas. das war ein großartiges Resume, hätte es nicht besser machen können :D :D :D :D
Freddy
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

517

Sonntag, 26. Februar 2006, 07:46

Wer solche Freunde hat braucht keine Feinde! :evil: Mit dem Faktor 0,5 kann ich leben, denn was ergibt 0:0,5 ? ??? Übrigens, danke Thomas für deinen Hinweis auf die Anlenkung des HR, das kann ich jetzt nach meiner Methode schön nachbilden. :ok: . So, jetzt muss ich mir erstmal die linke Schulter einreiben,vor lauter mit der rechten Hand auf die Schulter klopfen und ausrufen: Hurra, René du bist der Grösste. :ok:
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

518

Sonntag, 26. Februar 2006, 12:12

Zitat

Mit dem Faktor 0,5 kann ich leben, denn was ergibt 0:0,5 ?


*Mathematikerklärbärein* Faktor heißt du multiplizierst etwas also x*0,5=x:2 *Mathematikerklärbäraus*
bei null Punkten wäre das ega:

l 0/0,5=0*0,5

Aber du willst doch mehr als nur null punkte erreichen oder etwa nicht? Weil wenn das dein Ehrgeiz ist, null Punkte zu erreichen, kannst du gleich mit einem Styroporverhau antreten. das wäre ein geringerer Bauaufwand.

ALSO:

:ansage:[SIZE=4]REISS DICH ZUSAMMEN UND STRENG DICH AN!!!!!!![/SIZE]

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

519

Sonntag, 26. Februar 2006, 13:08

Zitat

Original von Ferrarifahrer
*Mathematikerklärbärein* Faktor heißt du multiplizierst etwas also x*0,5=x:2 *Mathematikerklärbäraus*
bei null Punkten wäre das egal: 0/0,5=0*0,5

und da sag einer noch die deutschen Schüler sind dumm :D :D

Zitat

Original von Ferrarifahrer
ALSO:
:ansage:[SIZE=4]REISS DICH ZUSAMMEN UND STRENG DICH AN!!!!!!![/SIZE]

toll :angry: und wer motiviert mich, ich hab's doch viel schwerer ;( ;( ;(
Freddy :(
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

520

Sonntag, 26. Februar 2006, 13:33

Zitat

wer motiviert mich, ich hab's doch viel schwerer


ICH:

:ansage: [SIZE=4]AUF GEHTS FREDDY AUF GEHTS!! AUF GEHTS FREDDY AUF GEHTS!! DU SCHAFFST DAS AUCH OHNE MASCHINENPARK[/SIZE]